Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Shadowscent - Die Blume der Finsternis

Shadowscent Band 1

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

Im Kaiserreich Aramtesch haben Düfte Macht – und diejenigen, die sie beherrschen!

Ausgerechnet am Blütenmond passiert in den geheimen Gärten der Hüterin der Düfte die Katastrophe: Der Kronprinz, der gerade erst angereist war, liegt vergiftet am Boden. Rakel, der armen Dienerin mit einem besonderen Talent für Düfte, und Ash, dem Leibwächter des Prinzen, fällt die eigentlich unlösbare Aufgabe zu, das rettende Gegenmittel zu finden. Dafür müssen die beiden kryptische Geheimnisse aus uralten Zeiten entschlüsseln und ihre eigenen verborgenen Wahrheiten erkennen …

Die Welt von Aramtesch bietet alles von flirrender Wüstenhitze bis zu kalten Hofintrigen.
Portrait
P. M. Freestone ist in Australien aufgewachsen und hat mehrere Universitätsabschlüsse, unter anderem in Archäologie, Religionsgeschichte und Soziologie. Aber ihre wahre Leidenschaft gilt dem Schreiben von Fantasyromanen für Jugendliche. Sie hat den »Scottish Book Trust New Writer’s Award« gewonnen und lebt heute mit ihrem Mann und ihrem Hund in Schottland.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 496
Altersempfehlung 14 - 17
Erscheinungsdatum 17.12.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7488-0012-5
Verlag Dragonfly
Maße (L/B/H) 32,6/17,8/6 cm
Gewicht 728 g
Originaltitel Shadowscent: The Darkest Bloom
Übersetzer Katharina Diestelmeier
Verkaufsrang 49567
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
18,00
18,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Elisabeth Jäckel, Thalia-Buchhandlung Riesa

Ein orientalisches und vor allem fantasievolles Abenteuer, in der Welt der Düfte und Gerüche. Spannend, mitreißend und düster, aber ich mochte es. Die beiden Protagonisten Rakel und Ash waren mir sofort sympathisch. Die Geschichte wird aus der Sicht von beiden geschrieben.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
84 Bewertungen
Übersicht
24
37
20
3
0

Die Welt der Düfte -faszinierend aber rätselhaft
von einer Kundin/einem Kunden aus Tübingen am 17.02.2020

Düfte sind für Rakel alles, denn sie hat die besonderen Fähigkeiten eines Dufthüters, doch auch ihre großen Fähigkeiten reichen nicht aus ihren kranken Vater zu retten. Als sich ihr jedoch eine einmalige Chance bietet, ergreift sie diese, auch wenn sie sich damit selbst in Gefahr begibt und der Frau gefährlich nahekommt, die ihr... Düfte sind für Rakel alles, denn sie hat die besonderen Fähigkeiten eines Dufthüters, doch auch ihre großen Fähigkeiten reichen nicht aus ihren kranken Vater zu retten. Als sich ihr jedoch eine einmalige Chance bietet, ergreift sie diese, auch wenn sie sich damit selbst in Gefahr begibt und der Frau gefährlich nahekommt, die ihre Mutter getötet hat. Ash dahingegen ist der Gefahr wohlgesonnen, denn als Leibwächter des Prinzen ist er jeden Tag damit konfrontiert, auch wenn eine anstehende Reise die erste Gelegenheit bietet, dass der Prinz den Palast verlässt. Aber auch Ash schwebt in großer Gefahr, denn er hütet ein Geheimnis, das ihn den Kopf kosten könnte. Rakel und Ash sind grundverschieden und hätten sich auch vermutlich niemals getroffen, wäre in dieser schicksalhaften Nacht nicht der Prinz vergiftet und ihnen die Aufgabe aufgetragen worden ein Heilmittel zu finden… Die Idee einer Welt, in der Gerüche eine der zentralsten Rollen im Leben der Menschen einnimmt, ist zugleich ungewöhnlich wie eine Herausforderung für eine Geschichte. Was zuerst an eine Anlehnung des Parfums von Patrick Süskind erinnert, ist in Wahrheit eine eigenständige und völlig unabhängige Erzählung, die sich nur das zentrale Element der Düfte mit genanntem Roman teilt. Die Inszenierung der Welt der Düfte ist faszinierend und detailreich ausgeschmückt, jedoch bleibt die Grundlage der Bedeutung von Düften dem Leser fern. Zunächst führt die Autorin den Leser in ihre Welt und das Leben der Hauptcharaktere ein. Der deutliche Fokus liegt auf der Geschichte von Rakel, während vor allem die Gefühlswelt von Ash mehr im Dunkeln beliebt. Während der Leser nun Rakel mit ihrer starken, fast schon gewagten, aber absolut reinen Art ins Herz zu schließen beginnt, will dies mit Ash nicht so recht gelingen. Er ist, vielleicht auch gewollt, der geheimnisvolle und unnahbare Leibwächter, dessen warmherzige Seite nur manchmal zum Vorschein kommt, auch weil ihn meistens nur die Sicherheit des Prinzen beschäftigt. Nachdem sich relativ spät im Buch die Ereignisse überstürzen und die erwähnte Reise nur kurz angerissen wird, beginnt die wahre Geschichte des Buches. In ihr passiert eine merkliche Veränderung der Charaktere und auch die Handlung inklusive Spannungskurve kommt nicht zu kurz. Jedoch bleiben immer wieder Fragen auf und angerissene Handlungsstränge verlaufen ins Leere. Insgesamt ist „Shadow Scent“ ein Buch für ruhige Abende mit bisweilen träumerischer, dahin tröpfelnder Handlung, die sich sehr viel Raum für Beschreibungen nimmt, damit die Wirkung der Düfte auch auf den Leser übergehen kann.

Verwirrende Fantasywelt…
von einer Kundin/einem Kunden aus Nittendorf am 16.02.2020
Bewertet: eBook (ePUB)

„Shadowscent - Die Blume der Finsternis“ ist ein Fantasyroman der Autorin P.M. Freestone und entführt uns in die Welt der Düfte… Zum Klappentext: Im Kaiserreich Aramtesch haben Düfte Macht - und diejenigen, die sie beherrschen! Ausgerechnet am Blütenmond passiert in den geheimen Gärten der Hüterin der Düfte die Katastro... „Shadowscent - Die Blume der Finsternis“ ist ein Fantasyroman der Autorin P.M. Freestone und entführt uns in die Welt der Düfte… Zum Klappentext: Im Kaiserreich Aramtesch haben Düfte Macht - und diejenigen, die sie beherrschen! Ausgerechnet am Blütenmond passiert in den geheimen Gärten der Hüterin der Düfte die Katastrophe: Der Kronprinz, der gerade erst angereist war, liegt vergiftet am Boden. Rakel, der armen Dienerin mit einem besonderen Talent für Düfte, und Ash, dem Leibwächter des Prinzen, fällt die eigentlich unlösbare Aufgabe zu, das rettende Gegenmittel zu finden. Dafür müssen die beiden kryptische Geheimnisse aus uralten Zeiten entschlüsseln und ihre eigenen verborgenen Wahrheiten erkennen … Das geheimnisvolle Cover mit der Blüte, zugleich arabisch anmutend, hatte meine Aufmerksamkeit geweckt. Auch der Klappentext klang vielversprechend. Leider bin ich in der Fantasywelt, die die Autorin entspinnt, einfach untergegangen. Schon auf den ersten Seiten, als Protagonistin Rakel noch bei ihrem kranken Vater in einem kleinen Dorf in der Abgeschiedenheit der Wüste lebt, ging es los mit neuen Bezeichnungen und geheimnisvollen Dingen. Selbst die Erkrankung des Vaters wird erst ganz allmählich enthüllt. Der Aufbruch in die Stadt und die Kulisse dort wiederum fremdartig und die Welt des Bazars, in die Rakel dann abtaucht, erneut geheimnisvoll… Ich finde neue Ideen und Welten grundsätzlich spannend und interessant, aber wenn der Leser das Gefühl hat, nur noch Bahnhof zu verstehen und immer wieder zurückblättern zu müssen, um nachzusehen, ob er etwas überlesen oder vergessen hat, wird es anstrengend… Ein Glossar für die neuartigen Begriffe, die die Autorin gebraucht, wäre hier vielleicht hilfreich gewesen. Rakel und Ash waren als Protagonisten sympathisch und authentisch. Insgesamt ist für mich der Lesegenuss jedoch etwas auf der Strecke geblieben…

Toller Start
von Lesehörnchen99 am 16.02.2020

Im Kaiserreich Aramtesch haben Düfte Macht - und diejenigen, die sie beherrschen! Im Kaiserreich Aramtesch haben Düfte Macht - und diejenigen, die sie beherrschen! Ausgerechnet am Blütenmond passiert in den geheimen Gärten der Hüterin der Düfte die Katastrophe: Der Kronprinz, der gerade erst angereist war, liegt vergi... Im Kaiserreich Aramtesch haben Düfte Macht - und diejenigen, die sie beherrschen! Im Kaiserreich Aramtesch haben Düfte Macht - und diejenigen, die sie beherrschen! Ausgerechnet am Blütenmond passiert in den geheimen Gärten der Hüterin der Düfte die Katastrophe: Der Kronprinz, der gerade erst angereist war, liegt vergiftet am Boden. Rakel, der armen Dienerin mit einem besonderen Talent für Düfte, und Ash, dem Leibwächter des Prinzen, fällt die eigentlich unlösbare Aufgabe zu, das rettende Gegenmittel zu finden. Dafür müssen die beiden kryptische Geheimnisse aus uralten Zeiten entschlüsseln und ihre eigenen verborgenen Wahrheiten erkennen ... Die Welt von Aramtesch bietet alles von flirrender Wüstenhitze bis zu kalten Hofintrigen. Ich bin froh, dass meine Mum noch Jugendbücher liest, so konnte ich dieses tolle Buch auch lesen. Ich liebe es, wenn es am Hof spielt, vor allem aber wenn es in einer fiktiven Welt voller Magie stattfindet. Zu Beginn hatte ich ein paar Seiten kleinere Probleme in die Geschichte einzufinden, der Schreibstil ist gewöhnungsbedürftig. Aber dann hatte mich das Buch total gepackt. Rakel ist ein toller Charakter, spannend und mystisch. Ich freue mich schon auf die Fortsetzung, die hoffentlich bald erschienen wird. Endlich mal wieder ein vielversprechender Auftaktband.