Winternacht / Plötzlich Fee Bd.2

Roman

Plötzlich Fee 2

(38)
Der zweite Band der Feen-Saga: Willkommen im eisigen Reich der Winterkönigin

So richtig hat Meghan noch nie irgendwo dazugehört: Halb Mensch, halb Feenprinzessin steht sie immer zwischen den Welten. Während sich im Feenland Nimmernie ein Krieg zwischen Oberons Sommerhof und dem Reich der Winterkönigin Mab anbahnt, spitzt sich Meghans Lage zu: Als Gefangene des Winterreichs in all seinem eiskalten, trügerischen Glanz sieht sie das Unheil in seinem ganzen Ausmaß heraufziehen, kann aber nichts unternehmen. Ihre magischen Fähigkeiten scheinen mit jedem Tag zu schwinden, und niemand glaubt ihr, dass die gefährlichen Eisernen Feen, Geschöpfe von unglaublicher Macht, längst darauf lauern, Nimmernie zu unterjochen. Denn keiner hat die dunklen Feen, die selbst Mabs Grausamkeit in den Schatten stellen, je gesehen. Nur Meghan – und Ash, der Winterprinz, dem Meghan ihr Herz schenkte und der sie verlassen hat …

Portrait
Schon in ihrer Kindheit gehörte Julie Kagawas große Leidenschaft dem Schreiben. Nach Stationen als Buchhändlerin und Hundetrainerin machte sie ihr Interesse zum Beruf. Mit ihren Fantasy-Serien Plötzlich Fee und Plötzlich Prinz wurde sie rasch zur internationalen Bestsellerautorin. In ihrer neuesten Erfolgsserie Talon erzählt sie von einer magischen Liebe, die nicht sein darf. Julie Kagawa lebt mit ihrem Mann in Louisville, Kentucky.
Zitat
"Julie Kagawas Feengeschichte um Meghan Chase ist einfach wundervoll!"
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 496
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 03.10.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-26722-0
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 22,2/14,4/5,1 cm
Gewicht 750 g
Originaltitel The Iron Fey, Book 2: The Iron Daughter
Übersetzer Charlotte Lungstrass-Kapfer
Verkaufsrang 13.134
Buch (gebundene Ausgabe)
16,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Winternacht / Plötzlich Fee Bd.2

Winternacht / Plötzlich Fee Bd.2

von Julie Kagawa
(38)
Buch (gebundene Ausgabe)
16,99
+
=
Herbstnacht / Plötzlich Fee Bd.3

Herbstnacht / Plötzlich Fee Bd.3

von Julie Kagawa
(31)
Buch (gebundene Ausgabe)
16,99
+
=

für

33,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Plötzlich Fee

  • Band 1

    39188722
    Plötzlich Fee 01 Sommernacht
    von Julie Kagawa
    (93)
    Buch
    8,99
  • Band 2

    28855193
    Winternacht / Plötzlich Fee Bd.2
    von Julie Kagawa
    (38)
    Buch
    16,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 3

    29718247
    Herbstnacht / Plötzlich Fee Bd.3
    von Julie Kagawa
    (31)
    Buch
    16,99
  • Band 4

    32027022
    Frühlingsnacht / Plötzlich Fee Bd.4
    von Julie Kagawa
    (22)
    Buch
    16,99
  • Band 5

    32724565
    Das Geheimnis von Nimmernie / Plötzlich Fee Bd.5
    von Julie Kagawa
    (10)
    Buch
    12,99

Buchhändler-Empfehlungen

Konstanze Ehrhardt, Thalia-Buchhandlung Dresden

Willkommen am Hof der Winterkönigin! Eine großartige Feengeschichte und für alle, die gern mehr von der Schneekönigin gelesen hätten! Willkommen am Hof der Winterkönigin! Eine großartige Feengeschichte und für alle, die gern mehr von der Schneekönigin gelesen hätten!

„Plötzlich Fee - Winternacht“

K. Wölfel, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Dieser Band hat mich wieder in eine magische Welt hineingezogen und mich nicht mehr los gelassen. Julie Kagawa hat das Talent großartige Charaktere zu erschaffen und sie in dieser Welt unglaubliche Abenteuer erleben zu lassen. Außerdem vermittelt sie so viele starke Emotionen, dass man die ganze Zeit mit den Charakteren mitfiebert und für sie kämpfen will.
Auch in Winternacht hat mich die Handlung wieder fasziniert und war wieder eine ganz neue Erfahrung. Die Charaktere verändern sich immer weiter und jeder wird auf seine Art noch stärker.
Ich liebe diesen Band und wurde durch das Ende schon angefixt den nächsten Teil zu lesen.
Dieser Band hat mich wieder in eine magische Welt hineingezogen und mich nicht mehr los gelassen. Julie Kagawa hat das Talent großartige Charaktere zu erschaffen und sie in dieser Welt unglaubliche Abenteuer erleben zu lassen. Außerdem vermittelt sie so viele starke Emotionen, dass man die ganze Zeit mit den Charakteren mitfiebert und für sie kämpfen will.
Auch in Winternacht hat mich die Handlung wieder fasziniert und war wieder eine ganz neue Erfahrung. Die Charaktere verändern sich immer weiter und jeder wird auf seine Art noch stärker.
Ich liebe diesen Band und wurde durch das Ende schon angefixt den nächsten Teil zu lesen.

Emily Stein, Thalia-Buchhandlung Fulda

Spannende Fortsetzung im Winterkönigreich! Spannende Fortsetzung im Winterkönigreich!

Rebecca Lehnhardt, Thalia-Buchhandlung Schwerin

Puck ist einfach nur der witzigste Charakter, den ich jemals erlebt habe. Dieser Abschlag zwischen Witz, Action und Romantik ist unbezahlbar raffiniert. Dieses Buch ist eine Sucht. Puck ist einfach nur der witzigste Charakter, den ich jemals erlebt habe. Dieser Abschlag zwischen Witz, Action und Romantik ist unbezahlbar raffiniert. Dieses Buch ist eine Sucht.

C. Rebmann, Thalia-Buchhandlung Wuppertal

Teil 2 der Reihe. Wieder sehr gut. Teil 2 der Reihe. Wieder sehr gut.

„Meghan in Nimmernie“

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Dieser 2.Band der Plötzlich Fee-Trilogie ist in meinen Augen inhaltlich schon ein bißchen Lückenfüller, (war aber nichtsdestotrotz an einem Wochenende durchgelesen).
Meghan erfüllt ihr Versprechen und kehrt mit Ash, dem Winterfeenprinzen, als Pfand an seinen Hof zurück,von den Winterfeen selber sind leider nur die Männer interessant angelegt und die von mir geliebte (Grinse?)Katze hat diesmal nur einen sehr kleinen Part.
Auch Meghan und ihre unerfüllbare Liebe zu Ash sind natürlich vorhersehbar,aber Gottseidank gibt es auch ein paar neue Charaktere und Meghan muss noch ihre "eingekapselten", besonderen Kräfte erlangen, also ist erstmal genug Potential für mindestens einen weiteren Band gegeben....
Die Idee mit von "eisernen" Feen,die sich aus unserer modernen, technologischen Welt entwickelt haben und nun die klassische Feenwelt bedrohen,finde ich immer noch ziemlich klasse,
ebenso die Verquickung von Shakespearschen Figuren wie Puck,Oberon u.a. mit unserer realen Welt.
Daher gibt es letztendlich 4 Sterne für diesen 2.Teil der Feen-Reihe und ich werde mir schnell den nächsten gönnen...:-)
Leseprobe gefällig ?


Dieser 2.Band der Plötzlich Fee-Trilogie ist in meinen Augen inhaltlich schon ein bißchen Lückenfüller, (war aber nichtsdestotrotz an einem Wochenende durchgelesen).
Meghan erfüllt ihr Versprechen und kehrt mit Ash, dem Winterfeenprinzen, als Pfand an seinen Hof zurück,von den Winterfeen selber sind leider nur die Männer interessant angelegt und die von mir geliebte (Grinse?)Katze hat diesmal nur einen sehr kleinen Part.
Auch Meghan und ihre unerfüllbare Liebe zu Ash sind natürlich vorhersehbar,aber Gottseidank gibt es auch ein paar neue Charaktere und Meghan muss noch ihre "eingekapselten", besonderen Kräfte erlangen, also ist erstmal genug Potential für mindestens einen weiteren Band gegeben....
Die Idee mit von "eisernen" Feen,die sich aus unserer modernen, technologischen Welt entwickelt haben und nun die klassische Feenwelt bedrohen,finde ich immer noch ziemlich klasse,
ebenso die Verquickung von Shakespearschen Figuren wie Puck,Oberon u.a. mit unserer realen Welt.
Daher gibt es letztendlich 4 Sterne für diesen 2.Teil der Feen-Reihe und ich werde mir schnell den nächsten gönnen...:-)
Leseprobe gefällig ?


„Gefangene am Winterhof“

Silke Tetsch, Thalia-Buchhandlung Hilden

Das Versprechen, das sie Ash gegeben hat, ihn an den Winterhof zu begleiten, muß nun eingelöst werden. Meghan hatte gehofft, das Ash ihr dort zur Seite stehen würde, doch er verhält sich so abweisend und kalt ihr gegenüber, das sich Meghan in ihrer Verzweiflung Puck zuwendet. Doch nicht nur die Liebe erschwert Meghan das Leben, sondern auch die Angriffe der eisernen Feen.Viele Charaktere aus dem ersten Teil treffen hier wieder zusammen. Manche davon haben die Seiten gewechselt und werden zu hilfreichen Verbündeten und Freunden, aber manche entpuppen sich auch als Wolf im Schafspelz. Eine wirklich gelunge Fortsetzung, die im Januar 2012 ihr Ende finden wird. Das Versprechen, das sie Ash gegeben hat, ihn an den Winterhof zu begleiten, muß nun eingelöst werden. Meghan hatte gehofft, das Ash ihr dort zur Seite stehen würde, doch er verhält sich so abweisend und kalt ihr gegenüber, das sich Meghan in ihrer Verzweiflung Puck zuwendet. Doch nicht nur die Liebe erschwert Meghan das Leben, sondern auch die Angriffe der eisernen Feen.Viele Charaktere aus dem ersten Teil treffen hier wieder zusammen. Manche davon haben die Seiten gewechselt und werden zu hilfreichen Verbündeten und Freunden, aber manche entpuppen sich auch als Wolf im Schafspelz. Eine wirklich gelunge Fortsetzung, die im Januar 2012 ihr Ende finden wird.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
38 Bewertungen
Übersicht
27
7
2
2
0

Ein fesselndes, magisches und fantastisches Buch!
von Book-addicted am 21.09.2017

?-> Story + Charaktere: Schon auf den ersten Seiten tauchen wir ein, in die Welt des Winterprinzes Ash. Frostige Weiten, Eiseskälte... auch wenn ich dort vermutlich nicht ganz so glücklich wäre (weil nur am frieren), so konnte ich mich zumindest vor den Seiten direkt in die diese Welt einfinden... ?-> Story + Charaktere: Schon auf den ersten Seiten tauchen wir ein, in die Welt des Winterprinzes Ash. Frostige Weiten, Eiseskälte... auch wenn ich dort vermutlich nicht ganz so glücklich wäre (weil nur am frieren), so konnte ich mich zumindest vor den Seiten direkt in die diese Welt einfinden und direkt in die Geschichte schlittern. Auch wenn das Lesen des ersten Bandes schon ein gutes Jahr zurückliegt, hatte ich keine großen Schwierigkeiten, mich wieder einzufinden, denn hin und wieder erhält man einen kleinen Rückblick, der einem das wichtigste nochmal vor Augen führt. Auch dieses Mal schaffte es Julie Kagawa, mich auf ganzer Linie zu überzeugen, denn nicht nur die wundervollen bildhaften Beschreibungen, die dafür sorgten, dass man sich alles ganz genau vorstellen konnte, sondern auch die Charaktere machen das Buch zu etwas besonderem. Liebevoll ausgearbeitete, tiefgründige und authentische Protagonisten, die einem mal mehr, mal weniger ans Herz wachsen und bei denen man sich auf ein Wiedersehen freut - das begegnet uns im zweiten Band der "Plötzlich Fee" - Reihe. Doch nicht nur das, auch die Story gefiel mir, denn nicht nur, dass es immer wieder neue Wendungen gibt, auch die Spannung kommt nicht zu kurz und man fühlt sich, wie in einem etwas moderneren Märchen. Besonders überrascht hat mich dieses Mal die Rolle des Eisenpferdes, denn ehrlich gesagt hätte ich nicht damit gerechnet, Eisenpferd auf der Seite der "Guten" zu entdecken. Was Grimalkin angeht, so bin ich mir immer noch nicht ganz so sicher, welche Rolle er in dem Ganzen spielt, denn seine Beweggründe sind undurchschaubar - aber er ist immer da, wenn er gebraucht wird. Ich bin gespannt, was sich in den Folgebänden noch so alles herauskristallisieren wird! Gestört hat mich in "Winternacht" ehrlich gesagt ein klein wenig die Tatsache, dass Meghan zu wankelmütig war, was ihre Gefühlswelt anbelangt, denn auch wenn sie Gefühle für Ash zu hegen scheint, scheint ihr auch Puck nicht ganz egal zu sein. Ich für meinen Teil fand Puck stellenweise wahnsinnig nervig und aufdringlich und dann gibt Meghan ihm auch noch nach? Da konnte ich nicht mehr, als die Augen verrollen und mich fragen, wie ernst sie es eigentlich mit dem Winterprinz meint... Das Ende lässt gespannt zurück und auch wenn es keinen "echten" Cliffhanger gibt, frage ich mich schon jetzt, wie es weitergehen wird - denn es macht definitiv Lust auf mehr! -> Schreibstil: Julie Kagawa's Schreibstil ist bildhaft, lebhaft, fesselnd und ganz und gar überzeugend! Geschrieben wurde das Buch aus Meghans Sicht in der Vergangenheitsform. -> Gesamt: "Plötzlich Fee - Winternacht" ist ein fesselndes Buch voller magischer Wesen, einer Menge Fantasie und tollen Charakteren! Ich bin gespannt auf den nächsten Band! Wertung: 5 von 5 Sterne!

von einer Kundin/einem Kunden am 03.11.2016
Bewertet: anderes Format

Leider etwas schwächer als Band 1, sehr langatmig geschrieben, trotz guter Story. Das schwächt die Lust auf die Folgebände natürlich etwas ab. Aber es lohnt sich trotzdem!

Wenn Liebe zur Magie wird...
von Wurm sucht Buch am 05.05.2016
Bewertet: Taschenbuch

Klappentext: So richtig hat Meghan noch nie irgendwo dazugehört: Halb Mensch, halb Feenprinzessin, steht sie zwischen den Welten. Während sich im Feenland Nimmernie ein Krieg zwischen Oberons Sommerhof und dem Reich der Winterkönigin Mab anbahnt, spitzt sich Meghans Lage zu: Als Gefangene des Winterreichs sieht sie das Unheil heraufziehen, kann... Klappentext: So richtig hat Meghan noch nie irgendwo dazugehört: Halb Mensch, halb Feenprinzessin, steht sie zwischen den Welten. Während sich im Feenland Nimmernie ein Krieg zwischen Oberons Sommerhof und dem Reich der Winterkönigin Mab anbahnt, spitzt sich Meghans Lage zu: Als Gefangene des Winterreichs sieht sie das Unheil heraufziehen, kann aber nichts unternehmen. Ihre magischen Fähigkeiten schwinden mit jedem Tag, und niemand glaubt ihr, dass die gefährlichen Eisernen Feen darauf lauern, Nimmernie zu unterjochen. Denn keiner hat die dunklen Feen, die selbst Mabs Grausamkeit in den Schatten stellen, je gesehen … Der erste Satz: Der Eiserne König stand vor mir, prachtvoll und wunderschön. Meinung: Herzlichen Dank an den Heyne Verlag für das Rezensionsexemplar! Vorsicht! Kann Spoiler zu "Plötzlich Fee - Sommernacht" enthalten! Nachdem ich den ersten Band schon verschlungen habe, stand natürlich gleich fest, dass ich den Folgeband auch lesen muss. Anders als zum Vorgänger ist man in diesem Teil gleich mitten im Geschehen drin. Meghan befindet sich im Winterreich von Königin Mab und wird dort gefangen gehalten. Ich war sehr fasziniert zu lesen, welche Wesen und Kreaturen am Winterhof existieren. Die Autorin schafft es mit ihrem bildgewaltigen Schreibstil, mich sofort nach Nimmernie zu katapultieren. Ich fragte mich, was Mab mit Meghan vorhat und warum Ash sich plötzlich von ihr abwendet. Er war so fies und gemein zu ihr. Will er sie nur beschützen oder hat er ihr seine Gefühle nur vorgegaukelt? Man wird eine gefühlte Ewigkeit im Unklaren gelassen, mein Herz wurde immer wieder gebrochen und wieder zusammengeflickt. Ich habe so sehr mit Meghan gelitten! Aber das sollte nicht das einzige Problem sein, mit dem sie sich beschäftigen muss. Meghan schlittert von einer gefährlichen Situation in die nächste, die Spannung ist kaum zu ertragen! Als die Eisernen Feen wieder auftauchen, war mir klar, dass dies ein sehr gefährliches Abenteuer für sie wird. Auch Puck taucht wieder auf und ist Gott sei Dank gesund. Als Leser hat man immer mehr das Gefühl, dass Puck in Meghan verliebt ist. Man wird auch nicht gleich schlau aus ihr, da sie selbst mit ihren Gefühlen zu kämpfen hat. Hat sie sich auch in Puck verliebt, ist er mehr als nur ein Freund oder hängt ihr Herz zu sehr an Ash? Ich muss ja gleich klarstellen, dass ich Puck sehr mag, aber ich bin ein absolutes Ash-Fangirl! :) Als ob die arme Meghan nicht schon genug Probleme zu bewältigen hätte, findet sie sich auch noch mitten in einer Dreiecksgeschichte wieder. Man muss sich bis zum Ende der Geschichte gedulden, um zu erfahren, wer sich letztendlich für wen entscheidet. Das verrate ich natürlich nicht! ;) Mein Lieblingscharakter, Grimalkin, sorgt wieder für einige Lacher. Ich mag den grummeligen Kater einfach! Warum? Weil er eine Katze ist. *lach* (Wer Band 2 schon gelesen hat, weiß was ich meine.) In diesem Band gibt es viele neue Feinde, überraschende Verbündete, man trifft auf alte Feinde und neue Freunde. Alle Charaktere sind einfach wunderbar, egal ob gut oder böse. Sie sind toll ausgearbeitet und sehr facettenreich, was sie umso lebendiger erscheinen ließ. Der Schreibstil von Julie Kagawa ist bildgewaltig, fesselnd und magisch! Ich wurde aus meinem Alltag gerissen und fand mich sofort in Nimmernie wieder. Die Liebe zum Detail lässt sich in jedem gelesenen Satz wiederfinden. Es hat solchen Spaß gemacht, in die Geschichte einzutauchen, dass ich das Buch nicht wieder aus der Hand legen konnte! Fazit: Dieses Buch ist ein Must-Read für alle Fantasy-Fans! Es steckt voller Spannung, Liebe, Abenteuer und Mut. Nimmernie ist ein Ort, der zum Träumen einlädt und man kann sich nur sehr schwer von der geheimnissvollen Welt trennen. Sehr gerne vergebe ich 5 Würmchen!