Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Die Physiker

Eine Komödie in 2 Akten, Neufassung 1980

(50)
Kernphysiker Möbius, Entdecker einer furchtbaren und gefährlichen Formel, flüchtet, seine Familie preisgebend, ins Irrenhaus. Er spielt Irrsinn, er fingiert die Heimsuchung durch den Geist Salomos, um das, was er entdeckte, als Produkt des Irrsinns zu diffamieren. Doch zwei Geheimagenten, ebenfalls als Wahnsinnige getarnt, sind ihm auf der Spur.
Portrait
Am 5. Januar 1921 kam Friedrich Dürrenmatt in Konolfingen im Kanton Bern als Sohn eines Pfarrers zur Welt. Er studierte in Zürich und Bern Theologie, Literatur, Philosophie und Naturwissenschaften. Eigentlich wollte er Maler werden, schrieb aber schon in den 40er Jahren Erzählungen. 1947 löste sein Drama 'Es steht geschrieben' einen Theaterskandal aus. Ab 1952 lebte Dürrenmatt in Neuchâtel. Mit dem Drama 'Der Besuch der alten Dame' (1956) hatte er einen Welterfolg. 1968 wurde er Theaterdirektor in Basel. In dieser Zeit schrieb er viele Neufassungen seiner älteren Werke. Friedrich Dürrenmatt starb am 14.12.1990 in Neuchâtel.
Seine erzählerischen Werke sind oft Detektivgeschichten, und seine Dramen sind oft Tragikomödien, in denen es Elemente von Satire, Farce, und schwarzem Humor gibt. Ein zentrales Thema seiner Werke ist die Macht und die Frage der Verantwortung in einer scheinbar chaotischen Welt.
1986 wurde Friedrich Dürrenmatt mit dem Georg-Büchner-Preis ausgezeichnet.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 96
Erscheinungsdatum 30.09.1998
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-23047-5
Verlag Diogenes
Maße (L/B/H) 184/114/13 mm
Gewicht 109
Auflage 44. Auflage
Verkaufsrang 5
Buch (Taschenbuch)
8,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 2903884
    Leben des Galilei. edition suhrkamp
    von Bert Brecht
    (9)
    Buch (Taschenbuch)
    5,50
  • 2925758
    Der Besuch der alten Dame
    von Friedrich Dürrenmatt
    (31)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 2856581
    Mutter Courage und ihre Kinder
    von Bert Brecht
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    6,00
  • 40934784
    Das Nibelungenlied (Cabra-Lederausgabe)
    Buch (Leder)
    9,99
  • 2916129
    In der Sache J. Robert Oppenheimer
    von Heinar Kipphardt
    Buch (Taschenbuch)
    7,00
  • 30612561
    Fast ein bisschen Frühling
    von Alex Capus
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,00
  • 62292830
    Das Päckchen
    von Franz Hohler
    (4)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 2895239
    Der Richter und sein Henker
    von Friedrich Dürrenmatt
    (19)
    Buch (Taschenbuch)
    5,99
  • 2833501
    Andorra
    von Max Frisch
    (18)
    Buch (Taschenbuch)
    6,00
  • 16377880
    Agnes
    von Peter Stamm
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 2930930
    Homo faber
    von Max Frisch
    (27)
    Buch (Taschenbuch)
    8,00
  • 3028137
    Biedermann und die Brandstifter
    von Max Frisch
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    5,00
  • 46876257
    Elefant
    von Martin Suter
    (70)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,00
  • 2896975
    Kleider machen Leute
    von Gottfried Keller
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    1,60
  • 46999126
    Die Geschichte der Baltimores
    von Joël Dicker
    (52)
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • 2843669
    Top Dogs
    von Urs Widmer
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 64483554
    Bewohner
    von Christoph Held
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 64483845
    Die Jugend ist ein fremdes Land
    von Alain Claude Sulzer
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 21383068
    Agnes
    von Peter Stamm
    (8)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    9,00
  • 48650193
    Immer ist alles schön
    von Julia Weber
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,00

Buchhändler-Empfehlungen

„LESEN!!!“

Mia Platen, Thalia-Buchhandlung Wiesbaden

Auch unabhängig davon, ob dieses Buch in der Schule gelesen werden muss, sollte man "Die Physiker" von Dürrenmatt mal gelesen haben, denn die Geschichte liest sich wirklich toll!
Dürrenmatt hat eine tolle Art, schräge Szenerien in seinen Geschichten entstehen zu lassen, die dem Leser zumindest ein Schmunzeln entlocken können.
Die
Auch unabhängig davon, ob dieses Buch in der Schule gelesen werden muss, sollte man "Die Physiker" von Dürrenmatt mal gelesen haben, denn die Geschichte liest sich wirklich toll!
Dürrenmatt hat eine tolle Art, schräge Szenerien in seinen Geschichten entstehen zu lassen, die dem Leser zumindest ein Schmunzeln entlocken können.
Die Charaktere in diesem Buch erinnern mich persönlich immer ein wenig an den verrückten Doktor aus dem alten Film "Dr. Seltsam". Die Gedankengänge dieser Figuren können nicht immer so leicht nachvollzogen werden, ergeben aber zumindest ganz am Ende der Geschichte dann einen Sinn.
Der Clou in diesem Buch ist, dass die Insassen einer Irrenanstalt nur deshalb als verrückt gelten, weil sie sich verstellen, um nicht dazu benutzt zu werden, atomare Waffen herzustellen.
Eine wirklich lustige und gut durchdachte Geschichte!
Lesen Sie selbst!

„Wahnsinn!“

Laura-Marie Hanßen, Thalia-Buchhandlung Bremen

Wie verhindert man den atomaren Supergau?
Der Physiker Möbius scheint die perfekte Lösung gefunden zu haben: er behauptet einfach, ihm erscheine der König Salomo und landet daraufhin im Irrenhaus von Mathilde von Zahnd. Hier glaubt er die Welt sicher vor seinen Berechnungen der Atombombe.
Doch auch seine "Mitinsassen" Newton und Einstein
Wie verhindert man den atomaren Supergau?
Der Physiker Möbius scheint die perfekte Lösung gefunden zu haben: er behauptet einfach, ihm erscheine der König Salomo und landet daraufhin im Irrenhaus von Mathilde von Zahnd. Hier glaubt er die Welt sicher vor seinen Berechnungen der Atombombe.
Doch auch seine "Mitinsassen" Newton und Einstein sind nicht so verrückt, wie es den Anschein hatte..
Mit bitterbösem, schwarzem Humor beschäftigt sich Dürrenmatt hier mit der Thematik der Angst vor einem Atomkrieg.

Sabrina Hermes, Thalia-Buchhandlung Bad Oeynhausen

Eine Komödie in zwei Akten, die Spaß macht, auch wenn sie als Schullektüre verschrien ist. Witzig und schnell ausgelesen. Eine Komödie in zwei Akten, die Spaß macht, auch wenn sie als Schullektüre verschrien ist. Witzig und schnell ausgelesen.

Julia Weckmüller, Thalia-Buchhandlung Aschaffenburg

Ein Klassiker, der Spaß macht. Witzige, verworrene Geschichte, die einen beim Lesen zum Schmunzeln und Mitdenken anregt. Ein Klassiker, der Spaß macht. Witzige, verworrene Geschichte, die einen beim Lesen zum Schmunzeln und Mitdenken anregt.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Unheimlich kurios und skurril. Anspruchsvolle Unterhaltung. Unheimlich kurios und skurril. Anspruchsvolle Unterhaltung.

Silvana Milstein, Thalia-Buchhandlung Hagen

"Die Physiker" ist das Werk schlechthin! Auch nach Jahren begeistert es mich immer noch. Dürrenmatt versteht es wie kein Anderer, die Abgründe der Gesellschaft aufzudecken. "Die Physiker" ist das Werk schlechthin! Auch nach Jahren begeistert es mich immer noch. Dürrenmatt versteht es wie kein Anderer, die Abgründe der Gesellschaft aufzudecken.

Sabrina Weihe, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

Sehr interessante schwarze Komödie. Ich hab sie sehr gern gelesen. Sehr interessante schwarze Komödie. Ich hab sie sehr gern gelesen.

Verena Zimmermann, Thalia-Buchhandlung Nuernberg

Eine wunderbare Komödie, die unübliche Fragen beantwortet. Spannend, hinterfragend und überraschend, mit tollen Charakteren. Ein absoluter Buchgenuss. Eine wunderbare Komödie, die unübliche Fragen beantwortet. Spannend, hinterfragend und überraschend, mit tollen Charakteren. Ein absoluter Buchgenuss.

Theresa Lehmann, Thalia-Buchhandlung Saalfeld

Auch wenn viele in diesem Buch nur Schullektüre sehen, finde ich den Inhalt sehr wertvoll und die Schreibweise interessant. Auch wenn viele in diesem Buch nur Schullektüre sehen, finde ich den Inhalt sehr wertvoll und die Schreibweise interessant.

Meine liebste (Pflicht-)Schullektüre! Was als Komödie beginnt, endet in einer Gesellschaftskritik mit der Frage darüber, welche Folgen Wissenschaft hat und wer hier irre ist. Meine liebste (Pflicht-)Schullektüre! Was als Komödie beginnt, endet in einer Gesellschaftskritik mit der Frage darüber, welche Folgen Wissenschaft hat und wer hier irre ist.

Nina Aselmann, Thalia-Buchhandlung Hagen

Eine Komödie in zwei Akten - und was für eine! Ort des Geschehens ist eine psychatrische Klinik. Die Herren Möbius, Beutler und Ernesti führen Unterhaltungen. Einfach genial. Eine Komödie in zwei Akten - und was für eine! Ort des Geschehens ist eine psychatrische Klinik. Die Herren Möbius, Beutler und Ernesti führen Unterhaltungen. Einfach genial.

Kristin Schenk, Thalia-Buchhandlung Coesfeld

Ein wenig irre, aber ebenso faszinierend, sind die Gespräche zwischen den Physikern. Nicht nur als Schullektüre absolut lesenswert! Ein wenig irre, aber ebenso faszinierend, sind die Gespräche zwischen den Physikern. Nicht nur als Schullektüre absolut lesenswert!

Gina van Noppen, Thalia-Buchhandlung Hilden

Weil es oft als Schullektüre genutzt wird, hat man schnell Vorurteile. Doch es ist wirklich ein gutes Buch! Es ist spannend und humorvoll. Vor allem das Ende ist überraschend! Weil es oft als Schullektüre genutzt wird, hat man schnell Vorurteile. Doch es ist wirklich ein gutes Buch! Es ist spannend und humorvoll. Vor allem das Ende ist überraschend!

Noelle Zimmermann, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Eins meiner absoluten Lieblingsbücher aller Zeiten. Bis zum Schluss wird man an der Nase herumgeführt. Eins meiner absoluten Lieblingsbücher aller Zeiten. Bis zum Schluss wird man an der Nase herumgeführt.

Natalie Krone, Thalia-Buchhandlung Cloppenburg

Sprachlich ein Genuss - gehört in jedes Bücherregal. Sprachlich ein Genuss - gehört in jedes Bücherregal.

Karina Walgenbach, Thalia-Buchhandlung Saarbrücken

Die Frage ist doch, wer ist wirklich verrückt und was genau ist denn dieses "normal"? Die Frage ist doch, wer ist wirklich verrückt und was genau ist denn dieses "normal"?

Astrid Adler, Thalia-Buchhandlung Freiburg

Dieses Theaterstück versucht die Antwort auf eine Frage zu geben, die wir uns alle stellen: Bin ich irre oder sind es die anderen? Dieses Theaterstück versucht die Antwort auf eine Frage zu geben, die wir uns alle stellen: Bin ich irre oder sind es die anderen?

Robin Limper, Thalia-Buchhandlung Düren

Dürrenmatt lässt in diesem Klassiker drei "Wahnsinnige" über so ziemlich alles philosophieren. Dürrenmatt lässt in diesem Klassiker drei "Wahnsinnige" über so ziemlich alles philosophieren.

Laura Jung, Thalia-Buchhandlung Sulzbach

Obligatorische Schullektüre, deren Interpretation letztendlich vielschichtiger ist als man zunächst meinen möchte. Unterhaltsam geschrieben. Obligatorische Schullektüre, deren Interpretation letztendlich vielschichtiger ist als man zunächst meinen möchte. Unterhaltsam geschrieben.

Julia Symanski, Thalia-Buchhandlung Krefeld

Wenn klar wird, was es mit dem Aufenthalt in der Irrenanstalt auf sich hat, ist der Roman eigentlich ziemlich lustig. Wenn klar wird, was es mit dem Aufenthalt in der Irrenanstalt auf sich hat, ist der Roman eigentlich ziemlich lustig.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 2814958
    Der aufhaltsame Aufstieg des Arturo Ui
    von Bert Brecht
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    5,50
  • 2833501
    Andorra
    von Max Frisch
    (18)
    Buch (Taschenbuch)
    6,00
  • 2869112
    Der Sandmann
    von E.T.A. Hoffmann
    (16)
    Buch (Taschenbuch)
    2,00
  • 2895239
    Der Richter und sein Henker
    von Friedrich Dürrenmatt
    (19)
    Buch (Taschenbuch)
    5,99
  • 2900092
    Literamedia / Homo faber
    von Max Frisch
    Schulbuch (Taschenbuch)
    15,50
  • 2903884
    Leben des Galilei. edition suhrkamp
    von Bert Brecht
    (9)
    Buch (Taschenbuch)
    5,50
  • 2925758
    Der Besuch der alten Dame
    von Friedrich Dürrenmatt
    (31)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 2999024
    Selbs Betrug
    von Bernhard Schlink
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • 35968048
    Old Man and Mr Smith
    von Peter Ustinov
    eBook
    6,55
  • 40891112
    Das wilde Land
    von Iny Lorentz
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 46876257
    Elefant
    von Martin Suter
    (70)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,00

Kundenbewertungen


Durchschnitt
50 Bewertungen
Übersicht
34
13
1
1
1

die inneren Konflikte eines Forschers
von Mario Pf. aus Oberösterreich am 04.01.2006

In Die Physiker wird auf vertraut tragikomische Weise ein sehr ernstes und anspruchsvolles Thema zum Tragen gebracht und zwar die persönlichen Konflikte eines Schöpfers und Erfinders. So führt uns die Geschichte in eine psychiatrische Heilanstalt wo illustre Patienten, die sich für Genies wie Newton und Einstein halten, uns willkommen heissen.... In Die Physiker wird auf vertraut tragikomische Weise ein sehr ernstes und anspruchsvolles Thema zum Tragen gebracht und zwar die persönlichen Konflikte eines Schöpfers und Erfinders. So führt uns die Geschichte in eine psychiatrische Heilanstalt wo illustre Patienten, die sich für Genies wie Newton und Einstein halten, uns willkommen heissen. Doch auch ist dort nicht alles so wie es scheint, denn zwei Morde sind schon geschehen und die Mörder sind keine anderen als Newton und Einstein. Weiter geht es mit einer Diskussion zwischen dem ermittelnden Inspektor und den Patienten, die ihm allesamt die Fragen stellen, ob man sie für Entdeckungen denen sie den Weg bereitet nun ins Gefängnis bringen wird. Diese philosophisch sehr ausgeprägte Diskussion führt uns auch schon zu einem dritten Patienten, namens Möbius, der behauptet dass der weise König Salomon zu ihm spricht und ein grandioses wissenschaftliches Genie ist. Möbius ist der Protagonist, um den sich alles dreht. Seine Entdeckungen sind es die ihn hier her gebracht haben und die ihn auch dazu zwingen hier zu verbleiben. Er wird von der Leiterin des Sanatoriums umbullt, auf dass er ihr seine geheimen Entdeckungen doch offenbaren möge. Seine Frau hat derweilen einen Missionar geheiratet und besucht ihn samt Kinder ein letztes Mal, um ihm zu erklären dass sie auf eine Mission gehen werden. Im Geheimen ist er darüber erfreut dass sie ein neues Leben gefunden haben und doch muss er sie ein letztes Mal verscheuchen, damit ihnen der Abschied nicht so schwer fällt. Alles läuft auf die letzte Konfrontation der 3 Patienten hinaus, in der Möbius 2 Wege offenbart werden, doch da keiner ihm zusagt entscheidet er sich lieber zu bleiben. Schlussendlich kommt alles anders als erwartet und man wird von einer noch viel größeren Kontroverse überrascht. Die Physiker ist ein großartiges Werk, über die Sorgen, Bedenken und Konflikte alls jener Forscher und Entdecker, deren Schöfung und Entdeckung etwas hervorgebracht hat oder hervorbringen könnte, dass einer verherrenden Waffe wie der Atombombe ähnlich ist. Ein empfehlenswertes Buch, das leider zu kurz geworden ist, aber perfekt an "Der Besuch der alten Dame" heranreicht. Der gleiche tragikomische Stil für den Dürrenmatt so bekannt ist und die gleichen bedenklichen Themen machen auch die Physiker zu einem der großartigsten Werke der deutschsprachigen Literatur.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Klassische Schullektüre
von Anne aus Niederwerth am 09.05.2009

Dieses Buch wird zurecht im Deutschunterricht genutzt. Aber auch für alle die die Schulzeit schon länger hinter sich haben ist diese Buch ein genuss. Als Drehbuch aufgebaut erzählt es von der Geschichte des Physikers Möbius, der sich selbst in ein Irrenhaus einweisen lies. Dort leben auch die beiden Patienten Beutler und... Dieses Buch wird zurecht im Deutschunterricht genutzt. Aber auch für alle die die Schulzeit schon länger hinter sich haben ist diese Buch ein genuss. Als Drehbuch aufgebaut erzählt es von der Geschichte des Physikers Möbius, der sich selbst in ein Irrenhaus einweisen lies. Dort leben auch die beiden Patienten Beutler und Ernesti die sich für Newton und Einstein halten. Der Kriminalinspektor Voß muss zudem einen Mordfall aufnehmen. Ein durchaus witziges Buch mit einem doch ernsten Hintergrund der zum Nachdenken bewegt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Das Buch ist der Hammer
von Blacky am 22.04.2009

Beschreibung Kernphysiker Möbius, Entdecker einer furchtbaren und gefährlichen Formel, flüchtet, seine Familie preisgebend, ins Irrenhaus. Er spielt Irrsinn, er fingiert die Heimsuchung durch den Geist Salomos, um das, was er entdeckte, als Produkt des Irrsinns zu diffamieren. Doch zwei Geheimagenten, ebenfalls als Wahnsinnige getarnt, sind ihm auf der Spur Obwohl dieses... Beschreibung Kernphysiker Möbius, Entdecker einer furchtbaren und gefährlichen Formel, flüchtet, seine Familie preisgebend, ins Irrenhaus. Er spielt Irrsinn, er fingiert die Heimsuchung durch den Geist Salomos, um das, was er entdeckte, als Produkt des Irrsinns zu diffamieren. Doch zwei Geheimagenten, ebenfalls als Wahnsinnige getarnt, sind ihm auf der Spur Obwohl dieses Buch Klassenlektüre im Fach Deutsch war, fand ich es in der Schule schon faszinierend. Das Ende ist der Hammer. Wer es noch nicht kennt sollte es unbedingt lesen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Die Physiker - Friedrich Dürrenmatt

Die Physiker

von Friedrich Dürrenmatt

(50)
Buch (Taschenbuch)
8,00
+
=
Die Physiker vom Friedrich Dürrenmatt. - Friedrich Dürrenmatt

Die Physiker vom Friedrich Dürrenmatt.

von Friedrich Dürrenmatt

Schulbuch (Taschenbuch)
7,90
+
=

für

15,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen