More Than Honey

Vom Leben und Überleben der Bienen

(1)

Seit ein paar Jahren beunruhigen uns Meldungen über das Bienensterben. Theorien über Viren, Parasiten oder Pestizide sollen das rätselhafte Phänomen erklären. Dabei geht es nicht nur um ein paar Tonnen weniger produzierten Honig: Unsere Nahrungsmittelproduktion hängt von der Arbeit der Honigbiene ab, ohne ihre Bestäubungsarbeit fiele ein Drittel der gesamten Welternte aus.Biene und Mensch verbindet eine Jahrhunderte alte Symbiose - die jedoch zunehmend aus dem Gleichgewicht gerät. In »More Than Honey« spürt Markus Imhoof den Ursachen dafür nach. Er zeigt das Leben der Bienen und lässt Menschen zu Wort kommen, die mit und von den Bienen leben: eine Bienenzüchterin, die Königinnen für die ganze Welt produziert; einen Großimker, der mit seinen Trucks 15.000 Völker als Bestäubungsarmee quer durch die USA schickt; und eine Pollenhändlerin in China, wo unterdessen Menschen Blüten von Hand bestäuben ...Im Buch zu Markus Imhoofs Dokumentarfilm »More Than Honey« berichtet der Claus-Peter Lieckfeld von fünf Jahren Recherche, präsentiert Hintergründe und geht da ins Detail, wo der Film sich auf Bilder beschränken muss.

Portrait
Markus Imhoof, geboren 1941 in Winterthur (Schweiz), ist Regisseur und Drehbuchautor und gehört zu den wichtigsten Filmemachern der Schweiz. Sein Spielfilm 'Das Boot ist voll' wurde für den Oscar nominiert. Er ist Mitglied der Akademie der Künste Berlin sowie der Academy of Motion Picture Arts and Sciences USA. Markus Imhoof lebt und arbeitet seit 2003 in Berlin.

Claus-Peter Lieckfeld, Jahrgang 1948, ist neben Horst Stern Mitbegründer des Umweltmagazins Natur. Neben zahlreichen Veröffentlichungen in GEO, Die Zeit, National Geographic, für den WWF u.a. schrieb er auch Texte für Dieter Hildebrandt und Lore Lorentz. Daneben veröffentlicht Lieckfeld historische Romane – zuletzt 'Anwalt der Hexen' (2012) –, schrieb Theaterstücke und Rundfunk-Features. Als Autor der Sachbücher 'Logbuch Polarstern', 'Mythos Meer' oder 'Tatort Wald' gibt er seit Jahren vielfältig Anstoß zu Diskussionen.
Zitat
»Ein glänzend geschriebener Weckruf.« (Deutschlandradio Kultur)

»Darin steckt manch überraschende Information. Lesenswert.« (Deutsches Bienen-Journal)

»Präzise und anschaulich.« (NZZ)
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 207
Erscheinungsdatum Dezember 2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-936086-67-6
Verlag Orange-Press GmbH
Maße (L/B/H) 20,6/15,4/2,2 cm
Gewicht 360 g
Abbildungen mit farbigen Fotos auf Taf.
Auflage 3
Buch (Taschenbuch)
20,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

More Than Honey

More Than Honey

von Claus Peter Lieckfeld, Markus Imhoof
(1)
Buch (Taschenbuch)
20,00
+
=
Menschen und Bienen

Menschen und Bienen

von Stephan Lorenz, Kerstin Stark
Buch (Taschenbuch)
29,95
+
=

für

49,95

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

„Alles über Bienen“

Dr. Andreas Schmidt, Thalia-Buchhandlung Gießen

Eine blühende Sommerwiese voller Blumen mit brummenden Bienen oder ein Bienenstock, mit fleißig ein- und ausfliegenden Bienen. Solche Bilder üben eine gewisse Faszination aus. Und ein leckeres Frühstücksbrötchen mit Honig ist auch nicht zu verachten. Aber was wissen wir eigentlich über die sprichwörtlich fleißigen Bienen, die seit Jahrtausenden als Haustiere zu den Menschen gehören. Dieses Buch bleibt keine Antwort schuldig. Es beschreibt das Leben der Bienen, die verschiedenen Arten und die Arbeit der Imker. Aber es berichtet auch von den Gefährdungen der Bienen. Immer mehr Bienenstöcke gehen zugrunde, weil die Bienen in unserer industrialisierten Landwirtschaft mit hohen Pestizideinsätzen nicht überleben können.
Das Buch ist eine Fundgrube für Naturfreunde. Es setzt keine naturwissenschaftlichen Vorkenntnisse voraus. Es informiert über das Leben der Bienen, ihre Bedeutung für unsere Ernährung und ihren Wert für die Landwirtschaft; denn ohne Besteubung keine Ernte. Ein lesenswertes Buch mit einer klaren Botschaft in Sachen Naturschutz.
Eine blühende Sommerwiese voller Blumen mit brummenden Bienen oder ein Bienenstock, mit fleißig ein- und ausfliegenden Bienen. Solche Bilder üben eine gewisse Faszination aus. Und ein leckeres Frühstücksbrötchen mit Honig ist auch nicht zu verachten. Aber was wissen wir eigentlich über die sprichwörtlich fleißigen Bienen, die seit Jahrtausenden als Haustiere zu den Menschen gehören. Dieses Buch bleibt keine Antwort schuldig. Es beschreibt das Leben der Bienen, die verschiedenen Arten und die Arbeit der Imker. Aber es berichtet auch von den Gefährdungen der Bienen. Immer mehr Bienenstöcke gehen zugrunde, weil die Bienen in unserer industrialisierten Landwirtschaft mit hohen Pestizideinsätzen nicht überleben können.
Das Buch ist eine Fundgrube für Naturfreunde. Es setzt keine naturwissenschaftlichen Vorkenntnisse voraus. Es informiert über das Leben der Bienen, ihre Bedeutung für unsere Ernährung und ihren Wert für die Landwirtschaft; denn ohne Besteubung keine Ernte. Ein lesenswertes Buch mit einer klaren Botschaft in Sachen Naturschutz.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0