Meine Filiale

Der Erwählte / Selection Bd.3

Ein Mädchen, Eine Krone, Die Chance ihres Lebens

Selection Band 3

Kiera Cass

(48)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
16,99
16,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

9,99 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

16,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

12,89 €

Accordion öffnen
  • Der Erwählte / Selection Bd.3

    4 CD (2015)

    Sofort lieferbar

    12,89 €

    14,99 €

    4 CD (2015)

Hörbuch-Download

15,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Der dritte Band des Weltbestsellers ›Selection‹!

35 perfekte Mädchen waren angetreten. Nun geht das Casting in die letzte Runde: Vier Mädchen träumen von der Krone Illeás und einer Märchenhochzeit. America ist noch immer die Favoritin des Prinzen, doch auch ihre Jugendliebe Aspen umwirbt sie heftig. Sie zögert, denn sie liebt beide. Doch jetzt ist der Moment der Entscheidung gekommen: America hat ihr Herz vergeben, mit allen Konsequenzen. Komme, was wolle …

Fortsetzung der romantischen ›Selection‹-Serie für Mädchen ab 14!

›Selection – Die Elite‹ schoss bei Erscheinen in den USA direkt auf Platz 1 der New York Times Bestsellerliste!

›Selection‹ und ›Selection – Die Elite‹ standen monatelang auf der SPIEGEL-Bestsellerliste!

[...] überzeugt mit einer dichten Handlung, mehr Hintergrundinformationen zu verschiedenen Charakteren und einem spannenden Endspurt! Papier und Tintenwelt, 3. März 2015

Kiera Cass wurde in South Carolina, USA, geboren und lebt heute mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern in Virginia. Mit ihren »Selection«-Romanen hat sie es weltweit auf die Bestseller-Listen geschafft. Wenn sie sich eine Krone wünschen dürfte, dann wäre sie »aus den (Freuden-)Tränen ihrer Leserinnen und Leser« gemacht. 

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 384
Altersempfehlung 14 - 17 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 19.02.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7373-6498-0
Verlag Fischer Sauerländer
Maße (L/B/H) 22,2/15,1/3,7 cm
Gewicht 615 g
Originaltitel Selection - The One
Auflage 7. Auflage
Übersetzer Susann Friedrich
Verkaufsrang 21899

Weitere Bände von Selection

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Der Erwählte

Lisa Leiteritz, Thalia-Buchhandlung Marburg

Die Lage spitzt sich zu. Nicht nur zwischen den Favoritinnen des Prinzen, sondern auch die politische Situation. Dieser Band hat mir wirklich mit Abstand am besten gefallen, da hier über das heimliche Treffen im Garten und das geflüsterte Rebellieren weit hinaus gegangen wird. America entwickelt sich zum Vorbild, zumindest was ihre Haltung zu gesellschaftlichen Dingen angeht. Da erinnert sie mich sehr an Katniss aus „Die Tribute von Panem“. Was ihre Liebeleien angeht, finde ich sie bis zum Schluss viel zu wankelmütig, egoistisch und infantil. Maxon finde ich auch etwas fragwürdig, vor allem zum Ende des Buches, aber gut. Trotzdem ist dieses Buch sehr mitreißend und entwickelt sich zu einem tollen Finale. Es ist zu spüren, dass die Reihe für ein eher jüngeres Publikum gedacht ist und mit der Naivität und dem Gefühlswirrwarr der Adoleszenz kämpft. Insgesamt ist „Selection“ eine Buchreihe, die sehr romantisch, unterhaltend und spannend ist. Ich verstehe sehr gut, warum sich Netflix entschlossen hat, daraus eine Serie zu machen. Wenn die Drehbuchschreiber vielleicht hier und da noch an den Charakteren und der Handlung feilen, kann es ein ganz fantastisches Fernseherlebnis werden!

Finale!

Helene Ewald, Thalia-Buchhandlung Dallgow

Es sind nur noch 4 Mädchen übrig. Die Spannung steigt und auch die Nerven der Mädchen liegen blank. Ich bin ein riesen Fan von America geworden, die wie ich finde eine super Entwicklung gemacht hat in den Büchern. Ich habe richtig mitgefiebert und Herzrasen bekommen an manchen Stellen. Die Selection Bücher sind meiner Meinung eine fantastische Reihe, da sie nicht wie viele andere Reihen zum Schluss immer langweiliger werden. Ganz im Gegenteil finde ich, dass sie immer spannender wird und man richtig gut in das Geschehen eintauchen kann.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
48 Bewertungen
Übersicht
37
7
1
2
1

Der Erwählte
von einer Kundin/einem Kunden aus Luftenberg an der Donau am 21.06.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

INHALT: 35 perfekte Mädchen waren angetreten. Nun geht das Casting in die letzte Runde: Vier Mädchen träumen von der Krone Illeás und einer Märchenhochzeit. America ist noch immer die Favoritin von Prinz Maxon,doch auch ihre Jugendliebe Aspen umwirbt sie noch immer heftig. Sie zögert, denn sie liebt beide. Doch jetzt ist der ... INHALT: 35 perfekte Mädchen waren angetreten. Nun geht das Casting in die letzte Runde: Vier Mädchen träumen von der Krone Illeás und einer Märchenhochzeit. America ist noch immer die Favoritin von Prinz Maxon,doch auch ihre Jugendliebe Aspen umwirbt sie noch immer heftig. Sie zögert, denn sie liebt beide. Doch jetzt ist der Moment der Entscheidung gekommen: America hat ihr Herz vergeben, mit allen Konsequenzen. Komme, was wolle. REZENSION: Der dritte Band begann gleich aktionreich und das hielt sich auch Mir persönlich gefällt es sehr wenn Aktion mit dem Prinzessinnen Kitsch verbunden wird. Natürlich wurde dieser Band sehr emotional und ein paar Tränen konnte ich nicht aufhalten Ich finde es schade, dass die Reihe ein Ende genommen hat(obwohl es eigentlich noch zwei Bände gibt in denen es um einige Jahre später geht. Jedoch werde ich die nicht mehr lesen, da sie mich beim ersten Lesen schon nicht hundertprozentig überzeugen konnten)

Tolles Ende für eine tolle Reihe
von einer Kundin/einem Kunden aus Köln am 02.06.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Inhaltsangabe: Auch im dritten und letzten Teil der Reihe begleiten wir America durch ihre Zeit der Selection. Mittlerweile sind nur noch vier Mädchen übrig und sie alle kämpfen um Maxon. Charaktere: America ist selbstbewusst, mutig und weiß endlich was sie will und dafür kämpft sie. Mittlerweile kann sie auch hinter die ... Inhaltsangabe: Auch im dritten und letzten Teil der Reihe begleiten wir America durch ihre Zeit der Selection. Mittlerweile sind nur noch vier Mädchen übrig und sie alle kämpfen um Maxon. Charaktere: America ist selbstbewusst, mutig und weiß endlich was sie will und dafür kämpft sie. Mittlerweile kann sie auch hinter die Fassaden der restlichen Teilnehmerinnen schauen und dadurch auch ihre Probleme sehe. Außerdem knüpft sie neue Freundschaften mit unerwarteten Feinden. Alles in alle hat mir America sehr gut gefallen und wurde durch ihr Einfühlungsvermögen und ihr Engagement für die niederen Kasten eine perfekte Kandidatin für das Amt als Königin. Auch Maxon weiß genau was er will und wie er sein Land führen möchte. Er ist wie immer charmant, freundlich und einfach nur perfekt. Leider fällt es mir schwer mehr zu den Charakteren zu sagen, ohne etwas vorweg zu nehmen oder Eigenschaften zu wiederholen, die ich in den Rezensionen zu Teil eins und zwei schon erläutert habe. Wichtig war mir jedoch, dass auch Aspen ein glückliches Ende hat und das hat er bekommen. Schreibstil & Cover: Sowohl das Cover, als auch der Schreibstil sind unverändert. Schön und leicht. Fazit: Alles in allem wahr es ein sehr gelungenes Ende für die Reihe, was natürlich auch vorhersehbar war. Trotzdem hatte ich das Gefühl, dass einige Ereignisse und Situationen einfach im Raume stehen gelassen wurden ohne das sie erklärt oder erneut Bezug auf sie genommen wurde. Daher wirkte das Ende zu einfach und schnell auf mich. Deshalb wirkte es leicht unvollständig. Aufgrund dessen, und weil die Geschichte an einigen Stellen zu naiv war, vergebe ich nur vier Sterne.

Das Casting geht ins Finale
von einer Kundin/einem Kunden aus Mülheim am 08.12.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Mit 35 Mädchen hat es angefangen, nur noch vier sind übrig, die auf die Trone Illeás und dem Prinzen hinfiebern. Darunter auch America Singer, die zwar die Favoriten des Prinzen ist, doch auch noch an ihrer Jugendliebe Aspen hängt. Und als würde dieses Gefühlschaos nicht reichen, spitzt sich die Lage im Land immer heftiger zu, d... Mit 35 Mädchen hat es angefangen, nur noch vier sind übrig, die auf die Trone Illeás und dem Prinzen hinfiebern. Darunter auch America Singer, die zwar die Favoriten des Prinzen ist, doch auch noch an ihrer Jugendliebe Aspen hängt. Und als würde dieses Gefühlschaos nicht reichen, spitzt sich die Lage im Land immer heftiger zu, denn die Rebellen drängen darauf, die Macht an sich zu reißen. Genau wie in den ersten beiden Teilen zuvor hat es mir sehr gefallen, wie gesellschaftskritisch dieses Buch ist und wie gnadenlos es auf Probleme wie Oberflächlichkeit, Eitelkeit und gezwungener Entscheidungen aufmerksam macht. America ist zwar noch im Casting aber ihr wird von vielen Seiten - in erster Linie vom König höchstpersönlich - deutlich gemacht, dass sie in keinster Weise für die Krone geeignet ist. Der Druck allein reicht natürlich schon aus, um einen in den Wahnsinn zu treiben. Aber es kommen auch andere Umstände dazu, die nicht grade zu ihrem Wohlempfinden beitragen. Und mir gefällt es, dass man America hier nicht als furchtlose Heldin darstellt, die sich allem problemlos entgegenstellt. Ihr Unsicherheit, ihre Wutausbrüche und alles andere machen sie einfach menschlich und sympathisch. Teilweise fand ich das Hin und Her zwischen ihr und Maxon wirklich unglaublich anstrengend - man merkt genau, dass beide wissen worauf der andere wartet - aber gut, irgendwie muss man das Buch ja füllen. Ich fand es schade, dass so wenig auf die Rebellen eingegangen wurde und dass Ende war mir, nachdem man so drauf hingearbeitet hat, ziemlich unspektakulär. Innerhalb von ein paar Seiten war es auf einmal vorbei und ich hab das Gefühl gehabt, dass eigentlich kaum was passiert ist. Schade. Insgesamt aber hat mir die Reihe an sich wirklich gefallen, ich fand sie aussagekräftig und würde sie auch definitiv weiterempfehlen :-)


  • Artikelbild-0