Warenkorb
 

Lesen Sie Ihre eBooks auf dem tolino shine 3. Zum Jubiläum für nur 100 EUR**

Vampire, Pech und P(f)annen

(Verflixt und zugebissen 1)

Verflixt und zugebissen Band 1

Wie wahr solche Sprüche sein können, darf der arrogante Vampir Jeremy nun am eigenen Leib erfahren. Linett, Zeugin eines Mordes, soll eine Aussage machen, die nicht nur dem Mörder sondern im Dominoeffekt auch der gesamten Pariser Unterwelt erhebliche Probleme bescheren könnte. Was für Jeremy als leichter Auftrag (Töte das Mädchen!) beginnt, entpuppt sich schon bald als größte Herausforderung für den erfahrenen Auftragskiller. 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Leserstimmen von Bookrix:

++++ herrlich, erfrischend und humorvoll .... ich kam stellenweisen nicht mehr aus dem Lachen raus, wenn ich mit die Situationen bildlich vorgestellt habe ... einfach köstlich. Ich hoffe, dass ich noch viel von Dir lesen darf. Deine Art zu schreiben ist einfach genial. Ich geh gleich morgen auch eine Pfanne kaufen... mal sehen, Vampire lauern schließlich überall ++++

++++ Oh mein Gott, so ein geiles Buch habe ich schon lang nicht mehr gelesen und der Humor ist unschlagbar, ich komme jetzt noch kaum aus dem Lachen heraus. ++++

++++ Einfach genial, danke für die vielen Lacher ++++ Super geil geschrieben! Witzig, rasant und heiß ++++

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 320 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.07.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783739649061
Verlag BookRix GmbH & Co. KG
Dateigröße 665 KB
Verkaufsrang 3258
eBook
eBook
2,99
2,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Weitere Bände von Verflixt und zugebissen

  • Band 1

    45174423
    Vampire, Pech und P(f)annen
    von Allyson Snow
    (8)
    eBook
    2,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    130962970
    Bis dass der Pflock euch scheidet
    von Allyson Snow
    eBook
    3,99
  • Band 3

    141331385
    Entführungen sind reine Nervensache
    von Allyson Snow
    (4)
    eBook
    3,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
5
2
0
1
0

gewöhnungsbedürftig
von Friederike am 06.06.2019

Der Schreibstil war nicht so ganz meines, die Geschichte ganz gut. Ein bisschen mehr Charme hätte mir als Leserin gut getan. Selbst der Humor war zeitweise grenzwertig. Trotzdem auch mal interessant zu lesen.

Tanja Christmann (TC´s gemütliche Leseecke)
von einer Kundin/einem Kunden aus Schallodenbach am 17.02.2019

Zum Inhalt mit meinen Worten: Linett schwebt in Gefahr. Sie weiß zuviel und soll umgebracht werden. Doch Jeremy hätte mit ihrer Gegenwehr nicht gerechnet. Sie wehrt sich sogar so heftig, dass er, der er doch ein Vampir ist, ihr stellenweise haushoch unterlegen ist. Das wiederrum gefällt Jeremys Chef sehr gut und bietet Linett ... Zum Inhalt mit meinen Worten: Linett schwebt in Gefahr. Sie weiß zuviel und soll umgebracht werden. Doch Jeremy hätte mit ihrer Gegenwehr nicht gerechnet. Sie wehrt sich sogar so heftig, dass er, der er doch ein Vampir ist, ihr stellenweise haushoch unterlegen ist. Das wiederrum gefällt Jeremys Chef sehr gut und bietet Linett einen Job in seiner Firma an und im Gegensatz Schutz für ihr Leben. Wie wird sich Linett entscheiden? Und: kann Jeremy mit der Niederlage leben? Meine persönliche Lesemeinung: Das Buch ist in einem so schönen Schreibstil geschrieben, ich saß an dem Buch und habe es in einem Rutsch gelesen. Nicht nur der lockere Schreibstil, nein auch der Witz im Buch hat es nicht langweilig werden lassen. Linett finde ich einfach nur klasse und ich muss sagen, dass sie eine meiner liebsten Protagonisten wurde. Auch die Geschichte an sich fand ich sehr schön. Dass sie auch mal nicht in Deutschland sondern in Paris spielt, hat mir auch sehr gut gefallen. Das Buch ist unabhängig von den anderen lesbar. Was ich aber mehr als schön finde ist, dass in den weiteren Büchern die Protagonisten von hier auch erscheinen. So ist es kein Abschied für immer, sondern nur auf Zeit. Der Zwist zwischen Linett und Jeremy fand ich sehr gut gelungen. Ich fand sogar, dass Jeremy dazu gelernt hat. Linett kam mir von Beginn an schon sehr stark vor. Wer also eine etwas andere Art der Vampirgeschichte lesen möchte. Dann unbedingt dieses Buch lesen. Mit ganz viel Witz vertreibt es sehr schnell die Zeit und schwupp ist das Buch schon wieder zu Ende. Für mich hat das Buch volle 5 Sterne verdient. Mein liebstes Zitat aus dem Buch: „Aber noch nie (nie!) war er von einer schwachen Sterblichen besiegt worden! Das Mädchen wusste viel. Zu viel.“

Nicht gut geschrieben.
von Lesefieber am 24.02.2018

Die Geschichte beginnt sehr rasant, als sich der Vampir Jeremy als Auftragskiller auf die Jagd nach seinem Opfer macht. Leider zeigt sich schon sehr schnell, dass die Autorin bei dem Versuch witzig sein zu wollen, große Abstriche bei der Handlung und den Figuren macht. Die Verwirrungen sind nicht lustig und auch nicht die Agress... Die Geschichte beginnt sehr rasant, als sich der Vampir Jeremy als Auftragskiller auf die Jagd nach seinem Opfer macht. Leider zeigt sich schon sehr schnell, dass die Autorin bei dem Versuch witzig sein zu wollen, große Abstriche bei der Handlung und den Figuren macht. Die Verwirrungen sind nicht lustig und auch nicht die Agressionen von Linett, die abwechselnd Jeremy schlägt oder beleidigt. Seltsam, wieso das lustig sein soll, wenn eine Frau das macht, bei einem Mann fänden wir das doch auch nicht. Außerdem zieht sich die Geschichte nervtötend, ohne dass wirklich etwas passiert. Ich fragte mich, wieso Linett dauernd von irgendwelchen Psychologen untersucht wurde, inwiefern trägt das zur Geschichte bei. Dann habe ich genervt aufgegeben. 2 Sterne, weil das E-Buch kostenlos war.