Erwachen des Lichts / Götterleuchten Bd.1

Götterleuchten Band 1

Jennifer L. Armentrout

(95)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
16,99
16,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

12,99 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

16,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

12,09 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab 7,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Eben noch verlief Josies Leben normal. Doch plötzlich taucht ein mysteriöser Typ mit goldenen Augen auf und behauptet, sie sei eine Halbgöttin. Somit ist sie dazu auserkoren, die Unsterblichen des Olymps im Kampf gegen die Titanen zu unterstützen. Um ihre Bestimmung zu erfüllen, muss Josie lernen, ihre Kräfte zu nutzen. Dabei zur Seite steht ihr der impulsive Seth. Bald merkt Josie, dass er ihr gefährlicher werden könnte als die entfesselten Mächte der Unterwelt …

"Spannend von der ersten bis zur letzten Seite. Ein sehr vielversprechender Start der neuen Fantasyserie."
Publishers Weekly

"Eine knisternde, verbotene Liebesgeschichte und jede Menge Action sorgen dafür, dass man nicht genug von diesem Roman bekommt. Ich bin ein Seth-aholic.”
New York Times-Bestsellerautorin Jeaniene Frost

Produktdetails

Verkaufsrang 12620
Einband gebundene Ausgabe
Altersempfehlung 14 - 17 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 12.06.2017
Verlag HarperCollins
Seitenzahl 432
Maße (L/B/H) 22,1/14,6/4 cm
Gewicht 627 g
Auflage 1
Originaltitel The Return
Übersetzer Barbara Röhl
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95967-096-8

Weitere Bände von Götterleuchten

Buchhändler-Empfehlungen

Sina Ellmann, Thalia-Buchhandlung Soest

Eben noch verlief Josies Leben normal, da taucht plötzlich ein mysteriöser Typ mit goldenen Augen auf und behauptet, sie sei eine Halbgöttin. So ein spannender und leidenschaftlicher Fantasyroman. Man kann es einfach bis zur letzten Seite nicht mehr aus der Hand legen. LIEBE!

Barbara Albrecht, Thalia-Buchhandlung Göttingen

Das ist wieder eine richtig gute Armentrout. Das Thema Götter/ Menschen ist nicht neu, aber in diesem ersten Teil der neuen Reihe echt gut umgesetzt. Buch aufschlagen und rein in die Geschichte. Lesespass und viel Spannung garantiert.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
95 Bewertungen
Übersicht
62
24
6
2
1

Götter, Geheimnisse, Gefahr -> perfekt
von einer Kundin/einem Kunden aus Dinslaken am 21.06.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Der Auftakt der Reihe ist geheimnissvoll, heiß, witzig, spektakulär, spannend und abwechslungsreich. Ich liebe es, in eine Geschichte einzutauchen und alles um mich herum zu vergessen. Genau das hat mir das Buch gegeben. Die Charaktere, Josie und Seth, mit ihren wirklich witzigen Spitznamen und lustigen Sprüchen sind wie Katz u... Der Auftakt der Reihe ist geheimnissvoll, heiß, witzig, spektakulär, spannend und abwechslungsreich. Ich liebe es, in eine Geschichte einzutauchen und alles um mich herum zu vergessen. Genau das hat mir das Buch gegeben. Die Charaktere, Josie und Seth, mit ihren wirklich witzigen Spitznamen und lustigen Sprüchen sind wie Katz und Maus. Irgendwie geht es um die beiden aber irgendwie geht es auch um mehr. Die Verknüpfung mit den anderen Figuren und Orten ist lebendig und mit vielen Überraschungen verbunden. Im Verlauf des Buches gibt es viele Wendungen und Szenen mit denen ich absolut nicht gerechnet habe. Alles wird aber gut geschrieben und man kann dem Verlauf der Geschichte gut folgen. Besonders das Ende fand ich wirklich spannend und gut geschrieben. Das Setting, eine Mischung aus Realer und Fantasie Welt, ist wirklich gut gelungen. Überhaupt hat mir die Überschneidung der beiden "Welten" sehr zugesagt und ich konnte mir alles richtig gut vorstellen. Der Schreibstil ist bildlich und leicht zu lesen. Die Kapitel sind nicht allzu lang und abwechselnd aus der Sicht von Seth und Josie geschrieben. Ich bin nur so durch die Seiten geflogen.

Ein erotisch-göttlicher Fantasyroman mit Potenzial.
von so_leviosa aus Magdeburg am 24.05.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

„Nur wenige Meter entfernt saß ein nacktes Mädchen in der Wanne, und ich war nicht bei ihr. Ich hatte komplett die Kontrolle über mein Leben verloren.“ „Erwachen des Lichts“ von Jennifer L. Armentrout war für mich ein Werk mit viel Diskussionspotenzial. Zunächst besonders positiv hervorzuheben ist der angenehme und auch humor... „Nur wenige Meter entfernt saß ein nacktes Mädchen in der Wanne, und ich war nicht bei ihr. Ich hatte komplett die Kontrolle über mein Leben verloren.“ „Erwachen des Lichts“ von Jennifer L. Armentrout war für mich ein Werk mit viel Diskussionspotenzial. Zunächst besonders positiv hervorzuheben ist der angenehme und auch humorvolle Schreibstil der Autorin. Bereits aus vorherigen Büchern habe ich diesen lockeren und flüssigen Schreibstil zu lieben gelernt, so dass ich auch hier wieder hocherfreut war und insgesamt schnell durch die Seiten flog. Auch die Thematik rund um die griechische Mythologie hat mir sehr gefallen. Die Story an sich hat mich allerdings etwas überrascht. Sie handelt von Josie, deren Leben komplett auf den Kopf gestellt wird, als der mysteriöse Seth, ein Apollyon, ihr eröffnet, dass sie eine Halbgöttin und noch dazu die Tochter des Apollo ist und dazu bestimmt, gegen die Titanen zu kämpfen. Recht schnell entwickelt sich eine vorhersehbar typische Lovestory zwischen dem „allmächtigen“ Beschützer und dem kleinen unwissenden und naiven „Menschlein“. Allerdings war mir persönlich diese Beziehung zu schnell zu intensiv. Ich hatte zwischendurch das Gefühl, dass die sehr erotisch dargestellte Beziehung der beiden den eigentlichen Handlungsstrang verdrängt. Kaum eine Seite hatte nichts mit sexuell angehauchten Gedanken zu tun und ich habe die eigentliche Spannung der Geschichte vermisst. Sicherlich sind die Szenen an sich schön geschrieben und dargestellt – allerdings war es mir einfach zu viel, so dass auch vielversprechende Charaktere nicht genug gewürdigt wurden. Im letzten Drittel konnte die Geschichte trotzdem noch überzeugen und die ersehnte spannende Handlung wieder aufnehmen, so dass ich diesen letzten Abschnitt nahezu verschlungen habe. Unerwartete Ereignisse reihten sich an Höhen und Tiefen der Story, die ich unbedingt weiter erleben möchte. #mirataschenbuch #harpercollinsgermany

Ein spannender Auftakt einer neuen Welt voller Götter.
von einer Kundin/einem Kunden am 15.05.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Der Einstieg in die neue Welt war leicht, obwohl es eine Spin Off Reihe ist, habe ich davon nichts mitbekommen. Alles wurde erklärt, sodass für Menschen, die die Reihe davor nicht gelesen haben, die Fakten sehr leicht zu verstehen waren. Die Handlung war immer spannend, das lag aber wahrscheinlich auch an den beiden Protagoni... Der Einstieg in die neue Welt war leicht, obwohl es eine Spin Off Reihe ist, habe ich davon nichts mitbekommen. Alles wurde erklärt, sodass für Menschen, die die Reihe davor nicht gelesen haben, die Fakten sehr leicht zu verstehen waren. Die Handlung war immer spannend, das lag aber wahrscheinlich auch an den beiden Protagonisten, die sehr eigensinnige Charaktere haben. Seth konnte mich sehr oft zum Lachen bringen und die Kapitel aus seiner Sicht habe ich am liebsten gelesen. Josie hat auf viele Situationen ziemlich gelassen reagiert und ist nicht panisch und kreischend rumgelaufen. Sie hat ihre eigenen Fehler erkannt, was für mich eine starke Charaktereigenschaft ist. Für mich persönlich haben aber Reaktionen in den unterschiedlichen Situationen nicht zusammengepasst. (Ohne zu Spoilern: )In der einen Sekunde war sie so sehr überrascht, dass sie vom Bett gesprungen ist, bei einer Sache, die sehr offensichtlich war und in der anderen Sekunde hat sie sehr entspannt reagiert, was für mich nicht zu verstehen war. Trotzdem mochte ich beide Protagonisten sehr, denn schließlich können wir uns nicht immer mit allen Hauptfiguren identifizieren. Der Schreibstil war angenehm zu lesen, so wie ich es von Jennifer L. Armentrout kenne. Fazit: Ein spannender Auftakt einer neuen Welt voller Götter. 5/5


  • artikelbild-0