Meine Filiale

Albert muss nach Hause

Roman

Homer Hickam

(4)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

9,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

4,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

10,89 €

Accordion öffnen
  • Albert muss nach Hause

    2 CD (2016)

    Lieferbar in 3 - 5 Tagen

    10,89 €

    2 CD (2016)

Hörbuch-Download

ab 0,00 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Homer liebt Elsie. Und Elsie liebt Albert. Eigentlich einfach. Bis auf ein großes grünes Manko: Albert ist ein Alligator. Und Homer will sein Badezimmer keinen Tag länger mit einem bissigen Reptil teilen. Elsie entscheidet sich für Homer - unter einer Bedingung: Gemeinsam müssen sie Albert nach Hause bringen. Vom trostlosen West-Virginia ins sonnenverwöhnte Florida. Mit dem Alligator auf dem Rücksitz ihres Buicks unternehmen sie die Fahrt ihres Lebens - und die führt sie weiter, als sie es sich hätten träumen lassen.

"Es ist die geniale Konstruktion des Romans, die den besonderen Reiz ausmacht." NDR Kultur, Ulrike Sárkány

"Einfach unwiderstehlich."
GALA

"Gute-Laune-Lektüre." MAXI, Juli 2016

"Diese Geschichte ist so unangestrengt und liebevoll erzählt, dass ein Urlaub, in dem man dieses Buch dabei hat, nicht schiefgehen kann, egal, was Hotel, Wetter und Strand einem vorenthalten."
Elke Heidenreich im Literatur Spiegel

"Liebevoller kann man eine verrückte Geschichte kaum erzählen: da reist ein Ehepaar mit einem Alligator namens Albert quer durch Amerika, um ihn in südlichen Sümpfen freizulassen. Albert kommt nach Hause, ja, aber auch Elsie und Homer kommen an: in ihrer Liebe und bei sich selbst. Ich glaube, nach diesem Buch brauche ich dringend einen grinsenden Alligator als Haustier, damit mein Leben auf die Reihe kommt."
Elke Heidenreich über Ihr Lieblingsbuch Albert muss nach Hause

"Homer Hickam Jr., ehemaliger NASA-Ingenieur und Bestsellerautor, erzählt die (wahren?) Geschichten seiner Eltern so leichtfüßig, dass 528 Seiten bedauerlich schnell ausgelesen sind." Auto Bild Klassik

"Endlich wieder ein Hickam! Mit seinen hinreißenden "Rocket Boys" kriegte man sogar Männermuffel ans Lesen."
Elke Heidenreich über Rocket Boys

Homer Hickam (auch bekannt als Homer H. Hickam, der Jüngere) ist für seine unter dem Titel "Oktober Sky” verfilmte Autobiografie "Rocket Boys” mehrfach ausgezeichnet worden. Er selbst schreibt seit der Grundschulzeit, arbeitete in einer Kohlemine, kämpfte im Vietnam-Krieg, war Tauchlehrer, Paläontologe und NASA-Ingenieur. Er lebt wechselnd in Alabama und auf den Virgin Islands in der Karibik.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 528
Erscheinungsdatum 09.10.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95967-126-2
Verlag HarperCollins
Maße (L/B/H) 18,5/12,6/4,3 cm
Gewicht 444 g
Originaltitel Carrying Albert Home
Auflage 1
Übersetzer Wibke Kuhn
Verkaufsrang 118506

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
1
1

Mit dem Alligator durch Amerika - 2,5 Sterne
von schafswolke aus Kiel am 06.11.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Zu ihrer Hochzeit bekommen Elsie und Homer den Alligator Albert geschenkt. Obwohl Elsie Albert heiß und innig liebt, stellt Homer sie vor die Wahl "entweder der Alligator oder ich". Und so reisen sie durch die USA, um Albert nach Hause zubringen, das Ziel ist Florida. Auf ihrem Weg erleben sie jede Menge skurrile Abenteuer. I... Zu ihrer Hochzeit bekommen Elsie und Homer den Alligator Albert geschenkt. Obwohl Elsie Albert heiß und innig liebt, stellt Homer sie vor die Wahl "entweder der Alligator oder ich". Und so reisen sie durch die USA, um Albert nach Hause zubringen, das Ziel ist Florida. Auf ihrem Weg erleben sie jede Menge skurrile Abenteuer. Ich weiß gar nicht so recht, was ich zu diesem Buch schreiben bzw. wie ich es bewerten soll. Es ist die zum Teil wahre Geschichte von Homer Hickams Eltern, allerdings erfährt man nie, welche Teile wirklich passiert sind oder aber der Fantasie des Autors entsprungen sind. Schade, eigentlich, weil den größtenteil kann ich auch kaum glauben. Mir war es manchmal alles zuviel, so dass ich die Abenteuer zwar lese, aber irgendwie nicht miterlebe und ich mit dabei ertappt habe, dass sie mich hin und wieder etwas nervten. Ich würde die Geschichte nicht als schlecht beurteilen, aber für mich war es einfach eine falsche Wahl. Die Geschichte liest sich ganz gut und man kann es gut weglesen, allerdings kann man es auch gut weglegen und das auch für länger, bei mir kam kein Weiterlesen-Wollen-Gefühl auf. Am Ende dachte ich eher "gut, das wars denn". Mit den Figuren konnte ich allgemein wenig anfangen, wobei Homer mir immer eher etwas leidtat und ich Elsie als anstrengend empfunden habe. Am Ende bekommt das Buch von mir 2,5 Sterne.

Unterhaltsam
von einer Kundin/einem Kunden am 02.04.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Ein unterhaltender Roman, der angeblich auf einer wahren Begebenheit beruht. Elsie hat von ihrer Jugendliebe zur Hochzeit mit Homer einen Aligator geschenkt bekommen - dieser hat den Namen Albert und sie liebt ihn über alles. Homer und Elsie machen sich auf den Weg Albert "nach Hause" zu bringen. Auf ihrer Reise erleben sie vi... Ein unterhaltender Roman, der angeblich auf einer wahren Begebenheit beruht. Elsie hat von ihrer Jugendliebe zur Hochzeit mit Homer einen Aligator geschenkt bekommen - dieser hat den Namen Albert und sie liebt ihn über alles. Homer und Elsie machen sich auf den Weg Albert "nach Hause" zu bringen. Auf ihrer Reise erleben sie vieles.

Schade um die 15,99€
von einer Kundin/einem Kunden aus Kolbermoor am 23.04.2017
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Die Reise des Alligators lässt mich leider etwas ratlos und enttäuscht zurück, die Geschichte wirkt für mich einfach zu konstruiert und an den Haaren herbeigezogen. Eines der Bücher bei dem ich froh bin dass es zu Ende ist, traurig bin ich nur weil ich 15,99€ dafür bezahlt habe.

  • Artikelbild-0