Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Bestechung

Roman

(16)
Wir erwarten von unseren Richtern, dass sie ehrlich und weise handeln. Ihre Integrität und Neutralität sind das Fundament, auf dem unser Rechtssystem ruht. Wir vertrauen darauf, dass sie für faire Prozesse sorgen, Verbrecher bestrafen und eine geordnete Gerichtsbarkeit garantieren. Doch was passiert, wenn sich ein Richter bestechen lässt? Lacy Stoltz, Anwältin bei der Rechtsaufsichtsbehörde in Florida, wird mit einem Fall richterlichen Fehlverhaltens konfrontiert, der jede Vorstellungskraft übersteigt. Ein Richter soll über viele Jahre hinweg Bestechungsgelder in schier unglaublicher Höhe angenommen haben. Lacy Stoltz will dem ein Ende setzen und nimmt die Ermittlungen auf. Eins wird schnell klar: Dieser Fall ist hochgefährlich. Doch Lacy Stoltz ahnt nicht, dass er auch tödlich enden könnte.
Rezension
"Ein Roman, der hilft zu verstehen, warum jemand wie Donald Trump zum Führer seines Landes aufsteigen konnte." Kölner Stadt-Anzeiger
Portrait
John Grisham hat 29 Romane, ein Sachbuch, einen Erzählband und sechs Jugendbücher veröffentlicht. Seine Bücher wurden in mehr als 40 Sprachen übersetzt. Er lebt in Virginia.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 448
Erscheinungsdatum 10.04.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-27033-6
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 221/146/43 mm
Gewicht 635
Originaltitel The Whistler
Verkaufsrang 504
Buch (gebundene Ausgabe)
22,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 39188729
    Das Komplott
    von John Grisham
    (22)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47661709
    Die Grausamen
    von John Katzenbach
    (64)
    Buch (Paperback)
    16,99
  • 47832268
    Mörderisches Ufer / Thomas Andreasson Bd.8
    von Viveca Sten
    (15)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 44253021
    Anklage
    von John Grisham
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 44342078
    Das Paket
    von Sebastian Fitzek
    (184)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 47693312
    Grand Prix / Bruno, Chef de police Bd.9
    von Martin Walker
    (7)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,00
  • 46106050
    Der Seelenbrecher
    von Sebastian Fitzek
    (168)
    Buch (Taschenbuch)
    6,66
  • 47661682
    AchtNacht
    von Sebastian Fitzek
    (137)
    Buch (Paperback)
    12,99
  • 47745354
    Falsche Wahrheit
    von David Baldacci
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • 47745355
    Die Spur des Lichts
    von Andrea Camilleri
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 47877868
    Und niemand soll dich finden
    von Alafair Burke
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 45260389
    Ostfriesentod / Ann Kathrin Klaasen Bd.11
    von Klaus-Peter Wolf
    (15)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 40974321
    Anklage
    von John Grisham
    (14)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,99
  • 47092451
    Codewort Tripolis
    von Will Jordan
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47093130
    Provenzalisches Feuer
    von Sophie Bonnet
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 47722885
    Der Näher
    von Rainer Löffler
    (53)
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • 33790317
    BLACKOUT - Morgen ist es zu spät
    von Marc Elsberg
    (153)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,99
  • 45119689
    Todesstrand
    von Katharina Peters
    (19)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47877784
    Geständnisse
    von Kanae Minato
    (26)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • 47693319
    Stille Wasser
    von Donna Leon
    (6)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,00

Buchhändler-Empfehlungen

„Ein richtig guter Roman vom Meister der Justizthriller!“

David Möckel, Thalia-Buchhandlung Coburg

Lacy Stoltz, Anwältin der Floridaer Rechtsaufsichtsbehörte, ermittelt gegen eine korrupte Bezirksrichterin und kommt dabei einer äußert gewieften, wie skrupellosen Verbrecherbande auf die Spur. Lacy Stoltz, Anwältin der Floridaer Rechtsaufsichtsbehörte, ermittelt gegen eine korrupte Bezirksrichterin und kommt dabei einer äußert gewieften, wie skrupellosen Verbrecherbande auf die Spur.

„Ein wunderbarer neuer Gerichtsthriller.“

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Hamm

Es geht wie immer um das Gerichtswesen in den USA. Ein sehr komplexer Fall beschäftigt das BJC. Es geht um Mord, Bestechung und Korruption im großen Stil. Das alles auf Indianergebiet was das ganze noch spannender macht. Sehr unterhaltsam. Es geht wie immer um das Gerichtswesen in den USA. Ein sehr komplexer Fall beschäftigt das BJC. Es geht um Mord, Bestechung und Korruption im großen Stil. Das alles auf Indianergebiet was das ganze noch spannender macht. Sehr unterhaltsam.

„Beste Unterhaltung!“

Matthias Kesper, Thalia-Buchhandlung Paderborn

John Grishams neuer Roman ist, wie immer bei diesem Autor, garantierte Hochspannung! Warum dann "nur" vier Sterne? Weil der Fan des Autors einfach weiß, er kann es noch besser...
Worum geht es diesmal​? Endlich mal weder um einen aufstrebenden Jung-Anwalt, der 80 Stunden die Woche arbeitet und sich dennoch nicht korrumpiert lässt, noch
John Grishams neuer Roman ist, wie immer bei diesem Autor, garantierte Hochspannung! Warum dann "nur" vier Sterne? Weil der Fan des Autors einfach weiß, er kann es noch besser...
Worum geht es diesmal​? Endlich mal weder um einen aufstrebenden Jung-Anwalt, der 80 Stunden die Woche arbeitet und sich dennoch nicht korrumpiert lässt, noch um einen allein arbeitenden ehrlichen Anwalt, der sich ganz allein gegen eine Groß-Kanzlei stellt ( und natürlich am Ende den Kampf gegen die Hydra gewinnt... ). Sondern um eine kleine Behörde, die Dienstaufsichtsbeschwerden gegen staatliche Juristen, wie zB Staatsanwälte oder Richter entgegennimmt. Und diesen dann nach geht, die Vorwürfe überprüft, und das ganze gegebenenfalls der staatlichen Polizei übergibt.
Als Lacy Stoltz das erste Mal von "Ihrem" Whistleblower kontaktiert wird, der einer Richterin Korruption in nie vorstellbaren Ausmaß vorwirft, weiß sie noch nicht, daß sie sich mit ihren Ermittlungen mitten in das Herz des organisierten Verbrechens begibt...
Souverän, packend und hoch spannend - ideale Urlaubslektüre!

„Über die Grauzonen zwischen Justiz und Gerechtigkeit...“

Ines Böcker, Thalia-Buchhandlung Essen

... schreibt niemand so fesselnd und vor allem so realistisch wie John Grisham.
Eine Mitarbeiterin der Rechtsaufsichtsbehörde kommt einem korrupten Richter auf die Spur. Bereits auf den ersten Blick ein großer Fall - der dennoch am Ende ihre Vorstellungskraft sprengen wird - sowohl was seine Dimension als auch seine Gefährlichkeit für
... schreibt niemand so fesselnd und vor allem so realistisch wie John Grisham.
Eine Mitarbeiterin der Rechtsaufsichtsbehörde kommt einem korrupten Richter auf die Spur. Bereits auf den ersten Blick ein großer Fall - der dennoch am Ende ihre Vorstellungskraft sprengen wird - sowohl was seine Dimension als auch seine Gefährlichkeit für ihr Leben angeht.
Eine erschreckende Geschichte über Skrupellosigkeit, Gier, Machtmissbrauch und Größenwahn ausgerechnet an einer hochsensiblen Stelle des Systems, das die Gesellschaft zusammenhalten soll und an der wir eigentlich unbestechliche und gesetzestreue Eliten erwarten.

Bettina Mohler, Thalia-Buchhandlung Soest

Niemand kennt das amerikanische Rechtssystem so gut wie Grisham. Atemlose Spannung bis zur letzten Seite und tiefe Einblicke in die dunklen Abgründe der US-Justiz sind garantiert! Niemand kennt das amerikanische Rechtssystem so gut wie Grisham. Atemlose Spannung bis zur letzten Seite und tiefe Einblicke in die dunklen Abgründe der US-Justiz sind garantiert!

Michael Lebar, Thalia-Buchhandlung Soest

Endlich wieder ein Grisham wie zur Zeit der Bücher " Die Firma" & "Das Kartell" Endlich wieder ein Grisham wie zur Zeit der Bücher " Die Firma" & "Das Kartell"

Fabian Klukas, Thalia-Buchhandlung Kleve

Korruption in ungeahnter Höhe und über Jahre hinweg und zwar von einem Richter.
Der neue Grisham ist ein unterhaltsames Buch mit einem schleppenden Anfang.
Korruption in ungeahnter Höhe und über Jahre hinweg und zwar von einem Richter.
Der neue Grisham ist ein unterhaltsames Buch mit einem schleppenden Anfang.

Dorothea Weiss, Thalia-Buchhandlung Jena

Lacy ermittelt gegen korrupte Richter.
Ihr neuer Fall bringt sie an ihre Grenzen!
Die authentischen Figuren und detaillierte Beschreibungen der Ermittlungsarbeit machen Spaß!
Lacy ermittelt gegen korrupte Richter.
Ihr neuer Fall bringt sie an ihre Grenzen!
Die authentischen Figuren und detaillierte Beschreibungen der Ermittlungsarbeit machen Spaß!

„Mafiöse Machenschaften und eine korrupte Richterin - ein typischer Grisham“

Andrea Pehle, Thalia-Buchhandlung Leer

Bestechung handelt von einer mafiösen Vereinigung und einer bestechlichen Richterin, deren Machenschaften durch ein Ermittlerteam nach einer halb anonymen Anzeige aufgedeckt werden. Die Erzählung ist etwas lang und beginnt erst ab der Hälfte, ein wenig spannend zu werden. Ein typischer Grisham Roman und somit ein Tipp für alle Liebhaber Bestechung handelt von einer mafiösen Vereinigung und einer bestechlichen Richterin, deren Machenschaften durch ein Ermittlerteam nach einer halb anonymen Anzeige aufgedeckt werden. Die Erzählung ist etwas lang und beginnt erst ab der Hälfte, ein wenig spannend zu werden. Ein typischer Grisham Roman und somit ein Tipp für alle Liebhaber seiner mittlerweile 29 Romane.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Koblenz

Auch, wenn es eindeutig nicht Grishams Meisterwerk ist, hat dieses Buch einiges an Spannung zu bieten und wusste mich zu überzeugen. Auch, wenn es eindeutig nicht Grishams Meisterwerk ist, hat dieses Buch einiges an Spannung zu bieten und wusste mich zu überzeugen.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 40952655
    Der Schneeleopard / Jane Rizzoli Bd.11
    von Tess Gerritsen
    (37)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 39188764
    Intrige
    von Robert Harris
    (21)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 4555380
    Die Chirurgin / Jane Rizzoli Bd.1
    von Tess Gerritsen
    (136)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 40974321
    Anklage
    von John Grisham
    (14)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,99
  • 40891139
    Das Kartell
    von Don Winslow
    (54)
    Buch (Paperback)
    16,99
  • 46298667
    Konklave
    von Robert Harris
    (34)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    21,99
  • 37821865
    Die Jury / Jake Brigance Bd. 1
    von John Grisham
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 40779127
    Verfolgt
    von David Baldacci
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 47662094
    Corruption
    von Don Winslow
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,99
  • 47661709
    Die Grausamen
    von John Katzenbach
    (63)
    Buch (Paperback)
    16,99
  • 3005543
    Die Firma
    von John Grisham
    (17)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 17442993
    Berufung
    von John Grisham
    (15)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
16 Bewertungen
Übersicht
10
5
0
0
1

Konnte mich fesseln
von vielleser18 aus Hessen am 31.05.2017

Lacy Stoltz ist Anwältin, sie arbeitet bei der Rechtsaufsichtsbehörde in Florida. Diese ermittelt gegen Richter, die gegen Recht und Ordnung verstossen. Es ist eine kleine Behörde. Bisher gab es keine spektakulären Fälle. Doch der neuer Fall sprengt alle Dimensionen. Eine Dienstaufsichtsbeschwerde gegen die Richterin Claudia McDover wegen Annahme von... Lacy Stoltz ist Anwältin, sie arbeitet bei der Rechtsaufsichtsbehörde in Florida. Diese ermittelt gegen Richter, die gegen Recht und Ordnung verstossen. Es ist eine kleine Behörde. Bisher gab es keine spektakulären Fälle. Doch der neuer Fall sprengt alle Dimensionen. Eine Dienstaufsichtsbeschwerde gegen die Richterin Claudia McDover wegen Annahme von massiven Bestechungsgeldern. Eingereicht von einem Mittelsmann, der sogar seinen Namen geändert hat und keinen festen Wohnsitz angibt, weil der Fall zusätzlich auch noch hochgefährlich ist, denn die Richterin hat sich mit ihrer Korruption mit einer Bande eingelassen, die vor nichts zurück schreckt, auch nicht vor Mord und Totschlag. Ich habe schon viele John Grisham Romane gelesen. Immer geht es um das amerikanische Rechtssystem, um Anwälte, um spektakuläre Fälle. Ich mag seine Romane unheimlich gerne. Diesmal brauchte ich allerdings lange, bis sich für mich die Spannung aufgebaut hat. Grisham hat meines Erachtens fast 100 Seiten gebraucht, bis ich mich mit diesem Roman anfreunden konnte. Unheimlich viel Info, viele Schauplätze, viele Akteure, die eingeführt werden mussten und die für mich leider anfangs auf die Spannungsbremse gedrückt haben. Doch dann fängt es an gefährlich zu werden und die Spannung stieg für mich enorm und ab diesem Zeitpunkt konnte ich das Buch mit den weiteren 350 Seiten kaum aus der Hand legen. Erst gegen Ende sackte der Spannungsbogen mit der Auflösung langsam wieder ab. Grisham kann gut erzählen. Die Einsichten, die dieser Roman wieder einmal in das amerikanische Rechtssystem, hier insbesondere auch auf die besonderen Rechte der Indianerreservate bietet, ist schon besonders gut dargestellt. Die vielen Dialoge machen den Roman abwechslungsreich, genauso wie die wechselnden Betrachtungen auf die Akteuere. Meist erzählt Grisham zwar in dritter Person über die Anwältin und Ermittlerin Lacy, aber auch andere Figuren treten zeitweise in den Vordergrund und machen die Geschichte abwechslungsreich und bieten dadurch dem Leser mehr spannende Aktionen und auch Informationen. Als Leserin habe ich mitgebangt um die Hauptprotagonistin, habe mich überraschen lassen und habe auf manche falsche Fährte gesetzt - dazu das für mich unbekannte Terrain amerikanische Rechtssystem, Gerichte, Jury, aber auch das Thema Indianer und die speziellen Rechte ihrer Reservate, dies alles war für mich von John Grisham interressant und informativ beschrieben worden. Fazit: Es ist nicht Grishams spannendster und bester Roman, aber einer, der mich - nachdem ich die ersten 100 Seiten gelesen hatte - dann doch gepackt hat. Interessant war er von Anfang an und Spannung war ab diesem Zeitpunkt dann auch genügend vorhanden. Ich runde die 3,5 Sterne, die ich leider nicht vergeben kann, daher auf 4 Sterne auf.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
THE WHISTLER - John Grishams neuer Roman über korrupte Verflechtungen zwischen Justiz und Mafia in Florida
von j.h. aus Berlin am 16.04.2017

Lacy Stoltz und ihr schwarzer Kollege Hugo sind als Ermittler beim unterfinanzierten Board on Judicial Conduct (BJC) tätig, das für die Berufsaufsicht und Verfolgung standeswidrigen Verhaltens von Richtern in Florida zuständig ist. Aus eher zwielichtiger Quelle wird beiden die Information über einen beispiellosen und seit vielen Jahren laufenden Korruptionsfall... Lacy Stoltz und ihr schwarzer Kollege Hugo sind als Ermittler beim unterfinanzierten Board on Judicial Conduct (BJC) tätig, das für die Berufsaufsicht und Verfolgung standeswidrigen Verhaltens von Richtern in Florida zuständig ist. Aus eher zwielichtiger Quelle wird beiden die Information über einen beispiellosen und seit vielen Jahren laufenden Korruptionsfall zugespielt. Der Informant - ein vor 20 Jahren wegen Wirtschaftsverbrechen mit Haftstrafe verurteilter Rechtsanwalt - ist nur der Strohmann, der über einen weiteren Mittelsmann nur indirekt mit dem "Whistleblower" Kontakt hat. Doch die Beschuldigungen scheinen stichhaltig zu sein und führen zur Bezirksrichterin Claudia McDover und zu einem Spielkasino im Indianergebiet. Bei dem Stich ins Wespennest gibt es bald tragische Ereignisse, da die Mafia im wahrsten Sinne des Wortes über Leichen geht ... John Grishams (*1955) neuestes Werk wird als Roman beworben - und vom Thriller ist der Starautor hier auch sehr weit entfernt. In einem nüchtern-protokollarischen Stil wird ohne wesentliche Höhepunkte über Ermittlungen im Bereich Wirtschaftskriminalität und Korruption berichtet: Eine Richterin unterstützte über Jahre ein Gangstersyndikat beim Aufbau von Spielkasinos auf Indianergebiet, wobei Indianer und Gangster eine lukrative Geschäftsbeziehung eingehen und aus dem laufenden, von Finanzbehörden kaum kontrollierbaren Geschäft dauerhaft eine Art Schutzgeld abgezweigt wird. Die handelnden Personen bleiben dabei - im Gegensatz zu zahlreichen früheren Grisham-Werken - merkwürdig blass. Der genannte Indianer-Stamm "Tappacola" ist selbstverständlich fiktiv, doch die in Indianerreservaten als lukrative Einnahmequelle geführten Spielkasinos existieren. Ebenso verfügen die Indianer laut Gesetz in den Reservaten über polizeiliche Hoheitsrechte, die behördliche Ermittlungen erschweren oder teils unmöglich machen. THE WHISTLER hat einen im Finale stark abflachenden Spannungsbogen, da der Sieg des Guten zwangsläufig nur eine Frage der Zeit bleibt und größere Überraschungen auch nicht mehr zu erwarten sind. Gemessen an Grishams fulminanten Frühwerken bleibt auch hier am Ende etwas Enttäuschung zurück, verbunden mit der Erkenntnis, dass der Autor nach 30 Romanen wohl nun wirklich "leergeschrieben" ist und kaum noch Neues mitzuteilen hat. Mit Kristiana Dorn-Ruhl, Bea Reiter und Imke Walsh-Araya waren gleich drei Übersetzerinnen für die unter dem Titel BESTECHUNG vom HEYNE-Verlag vorgelegte deutsche Ausgabe des im Original im Oktober 2016 erschienenen Romans zuständig.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Kaum zu erwarten
von einer Kundin/einem Kunden am 11.01.2017

Bin schon ganz gespannt auf dieses Buch und werde es mir gleich kaufen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 4

Wird oft zusammen gekauft

Bestechung

Bestechung

von John Grisham

(16)
Buch (gebundene Ausgabe)
22,99
+
=
Selfies /  Carl Mørck - Sonderdezernat Q Bd.7

Selfies / Carl Mørck - Sonderdezernat Q Bd.7

von Jussi Adler-Olsen

(35)
Buch (gebundene Ausgabe)
23,00
+
=

für

45,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen