Warenkorb
 

Winnetou - Ein Friedensmonolog

Theaterstück für einen Schauspieler

Winnetou - Ein Friedensmonolog - Der fiktive Monolog für Winnetou ist ein Plädoyer für gelebten Humanismus, Pazifismus, Rassismus, Krieg, Terror, Klimawandel, Umweltzerstörung und Tierschutz, ganz im Geiste Winnetous. Karl May ließ Winnetou im Laufe seines literarischen Auftretens vom Kriegshäuptling zum Friedensmissionar werden und Detlef Romey, der Autor, verknüpfte Mays Gedanken mit seinen eigenen gesellschaftspolitischen Wirken und Erlebnissen. Ein Leben für Völkerverständigung. Gegen Rassismus. Schutz von Minderheiten und den Tierschutz.
Portrait
Romey, Detlef
Nach Grund- und Hauptschule Ausbildung zum Universalfräser, dann Werkstoffprüfer und Terminkalkulator. Hausmeister. Betreuer Demenz/Seniorenheim. Laientheater, Amateurtheater, Semi-Profi. Professionelle Ausbildungen in Schauspiel und Gesang, Malerei mit vielen Ausstellungen, Illustration und Lyrik & Schreiben. 33jährige Bühnenerfahrung als Entertainer Parodist und Schauspieler. Mitglied des Kinderschutzbundes, Zoologische Gesellschaft Frankfurt und der Karl May Gesellschaft. Weltreisender!
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 36
Erscheinungsdatum 15.08.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7450-1158-6
Verlag Epubli
Maße (L/B/H) 19/12,5/0,2 cm
Gewicht 57 g
Auflage 3
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
7,99
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 2 - 3 Tage, Versandkostenfrei
Lieferbar in 2 - 3 Tage
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.