Warenkorb
 

> Jetzt Premium-Mitglied werden & Buch-Geschenk sichern!

Rache ist Metal

Die Mitglieder ihres Teams verachten Alexandra für ihren rücksichtslosen Führungsstil und beschließen, ihr einen Denkzettel zu verpassen. Das Geschenk zum 10. Firmenjubiläum ist genau die richtige Gelegenheit - ein Kreuzfahrtgutschein.
Nach dem Ablegen muss sie allerdings feststellen, dass sie auf einer Metal Cruise gelandet ist. Sechs Tage Heavy Metal und seine unzivilisierten Anhänger? Auf keinen Fall!
Allerdings hat sie diese Rechnung ohne verschiedene Mitreisende gemacht. Ihre Kabinennachbarinnen, die Mittfünfzigern Barbara - und Daniel, der ihrem Kindheitshelden so verdammt ähnlichsieht und fast schon vergessene Gefühle in ihr wachruft.
Ob sie der Reise doch noch etwas abgewinnen kann?
Portrait
Ich bin Jahrgang 1976 und lebe mit meiner Familie im Ruhrgebiet.
Meine Schreibleidenschaft erwachte zu Beginn der Teenagerzeit und ich probierte viele Genres aus. Die Liebe spielte dabei aber immer eine große Rolle.
Schon damals war mein größter Traum, hauptberuflich Autorin zu sein. Mit sechzehn wollte ich wenigstens Journalistin werden, doch auf Drängen meiner Eltern entschied ich mich zu Ausbildung und Studium.
Das Schreiben schlummerte oder plätscherte dahin, zwanzig Jahre lang. Doch dann lebte meine Leidenschaft wieder auf. Ich verschlang Ratgeber, besuchte Kurse und wagte 2016 den Schritt ins Self Publishing.
Ich schreibe Romane, die ans Herz und unter die Haut gehen.
Weil ich an die großen Gefühle und die Chancen im Leben glaube.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 328
Erscheinungsdatum 24.08.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7450-1392-4
Verlag Epubli
Maße (L/B/H) 19,3/12,8/2 cm
Gewicht 385 g
Auflage 2
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
11,49
11,49
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 2 - 3 Tage, Versandkostenfrei
Lieferbar in 2 - 3 Tage
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Eine sehr schöne Geschichte
von einer Kundin/einem Kunden aus niederhasli am 21.11.2017

Wenn ich sehe, dass es in einem Buch um Musik geht, ist das eigentlich immer einen guten Grund, mich darauf zu stürzen. Ich finde es immer spannend, wie Autoren Klänge und Melodien in Wörter umsetzen. Und doch war ich hier anfangs etwas skeptisch: Metal ist so gar nicht meine... Wenn ich sehe, dass es in einem Buch um Musik geht, ist das eigentlich immer einen guten Grund, mich darauf zu stürzen. Ich finde es immer spannend, wie Autoren Klänge und Melodien in Wörter umsetzen. Und doch war ich hier anfangs etwas skeptisch: Metal ist so gar nicht meine Musikrichtung. Aber in diesem Fall hatte ich eine Verbündete, und zwar Alexandra, die Hauptfigur. Sie wird von ihren verärgerten Kollegen auf eine Metal Cruise geschickt und weiss so überhaupt nicht, was sie dort, mit diesen komischen Leuten, dieser viel zu lauten und heftigen Musik und der ganzen Atmosphäre anfangen soll. Und genau so ging es mir auch. Aber dann gewöhnt sich Alexandra, erst zögerlich und dann voll und ganz, an diese Leute, ihre Musik und vor allem ihre Lebenseinstellung. Aus dem brutalen, draufgängerischen Volk wird eine offene, liebevolle Bande, der sich Alexandra nur zu gerne anschliesst. Das Ganze ist sehr schön und locker geschrieben, und die musikalische Festatmosphäre kommt sehr gut rüber. Zum Schluss hatte ich selbst Lust, auf dieses Boot zu gehen, um das alles selber zu sehen und zu hören. Alexandra durchlebt eine wichtige Entwicklung und ihre Vergangenheit holt sie oft ein. Doch zum Schluss findet sie ihren Weg und die Musik hilft ihr dabei. Sontje Beermann zeigt mit diesem Buch, dass man niemanden einschätzen kann, indem man nur sein Äusseres sieht. Heavy Metal Fans können noch so extrem aussehen, im Herzen sind sie ganz nett und einfühlsam. Und wie überall gibt es natürlich Ausnahmen. Fazit: Eine sehr schöne Geschichte über eine musikalische Woche, die einem das Leben verändern kann. Über Musik, gute Laune und eine Vergangenheit, die geheilt werden kann. Ich kann dieses Buch an die weiterempfehlen, die etwas Leichtes suchen, das man gut zwischendurch lesen kann, aber doch tiefsinnig ist. Ich gebe „Rache ist Metal – Change your color 1“ 4 ½ Zebrasterne und hoffe, bald mehr davon lesen zu können!

Gemütliche Wochenendlektüre mit Herz
von Rabentochter am 30.10.2017

Alexandra hat es sich mit ihren Arbeitskollegen verscherzt. Ihre herrische, extrem fordernde Führungsart hat sie auf direktem Weg, ohne über Los zu gehen, auf eine Metal Cruise gebracht. Ein Alptraum für Alexandra – zunächst, denn als sie beginnt der Situation offener zu begegnen entwickelt sich die Kreuzfahrt für sie... Alexandra hat es sich mit ihren Arbeitskollegen verscherzt. Ihre herrische, extrem fordernde Führungsart hat sie auf direktem Weg, ohne über Los zu gehen, auf eine Metal Cruise gebracht. Ein Alptraum für Alexandra – zunächst, denn als sie beginnt der Situation offener zu begegnen entwickelt sich die Kreuzfahrt für sie zu einer zweiten Chance, beruflich wie auch privat. Roman war fesselnd und ich wollte ihn kaum weglegen. Die Figuren, so unterschiedlich sie auch teilweise sind, sind sehr liebevoll gestaltet und man schließt sie sofort ins Herz. Die Reaktionen, wie auch die Handlung waren verständlich und nachvollziehbar geschildert. Ohne spoilern zu wollen fand ich auch gut, dass die Geschichte auch nach der Kreuzfahrt noch weiterging und man das „normale“ Leben Alexandras noch mitverfolgen konnte. Der Schreibstil war schlicht, gut gewählt und lud geradezu dazu ein, das Buch in einem Zug zu lesen, auch fast die Nacht durchzumachen. Es ist sehr witzig und charmant geschrieben und gerade während der ersten Kapitel musste ich sehr schmunzeln. Die Rückblicke, die sich ab und an innerhalb des Textes finden, sind gut integriert und fügen sich nahtlos in die Handlung ein, sie sind gut gekennzeichnet. Fazit: Genau das richtige Wohlfühlbuch für Zwischendurch oder ein Schlechtwetter-Wochenende. Es steckt voller Witz und Herz! Unbedingt lesen!

Die Veränderung des Lebens
von margaret k. am 28.10.2017

Alexandra ist erfolgreich in ihrem Job und gibt immer alles, jedoch erwartet sie das auch von ihren Kollegen, mit denen sie herzlos umgeht. Um ihr eins auszuwischen schenken diese ihr zu ihrem 10-järigen Jubileum eine Kreuzfahrt. Was sie jedoch nicht weiß, ist, dass es sich um eine Metal-Cruise handelt. Am... Alexandra ist erfolgreich in ihrem Job und gibt immer alles, jedoch erwartet sie das auch von ihren Kollegen, mit denen sie herzlos umgeht. Um ihr eins auszuwischen schenken diese ihr zu ihrem 10-järigen Jubileum eine Kreuzfahrt. Was sie jedoch nicht weiß, ist, dass es sich um eine Metal-Cruise handelt. Am Anfang bekommt man ein sehr gutes Bild von Alexandras Alltag und von dem hochnäsigen Mensch der sie ist, doch dann geht es sofort zum eigentlichen Thema des Buches, nämlich die Schifffahrt. Als Metalfan war ich von dieser Idee richtig begeistert und für mich wäre so eine Fahrt ein Traum. Trotzdem konnte ich Alexandra gut verstehen und mit ihr fühlen, wie es ihr ging. Doch die Metalfans auf dem Schiff wurden von der Autorin einfach nur wundervoll beschrieben. Hier werden Vorurteile beseitigt und ein Blick in das Leben eines Metalheads gezeigt, was einem nur das Herz erwärmen kann. Doch der Schwerpunkt dieses Buches liegt nicht auf der Musik, auch wenn sie ein wichtiges Element ist, sondern eher auf der Veränderung, die Alexandras Leben auf diesem Schiff macht. Sie trifft auf wundervolle und sympathische Personen, mit denen sie sich anfreundet und trifft dann auch noch auf ihre große Liebe. Und das alles wird auf eine sehr realistische und überhaupt nicht kitschige Art und Weise beschrieben, die einem beim Lesen einfach nur gute Laune macht. Dabei wirkt es zudem auch nicht oberflächig, denn es gibt viele Stellen, die dem Buch eine gewisse Tiefe verleihen, wodurch man vieles auch besser verstehen kann. Ich habe beim Lesen wirklich viel Spaß gehabt und hätte die einzelnen Charaktere beim Lesen am liebsten in die Arme geschlossen, weil sie so toll waren. Und auch wenn es weniger um die Musik ging, so ist es trotzdem ein super Buch über die Chancen und Veränderungen im Leben eines Menschen. Außerdem ging es viel um Liebe, Freundschaft und was wichtig im Leben ist. Ich kann es nur wärmstens weiterempfehlen und denke, dass nicht nur Metalfans hier viel Freude haben werden.