Warenkorb
 

Shakespeare's Spiriterd Sister VITTORIA COLONNA

The Miracle of her Vivacity

Was mich, angepasste "Brave-New-World'erin" in meiner zehnjährigen Symbiose mit Vittoria Colonna, in der ich sie nun schon forschend im Dunkel der Geschichte zu erhellen suche, an diesem weiblichen Genie der italienischen Renaissance so sehr faszinierte, dass ich ihr obsessiv verfiel, ist das Wunder ihrer unvergänglichen geistigen Lebendigkeit, die in allen Bereichen ihres Lebens, vor allem in ihrer Dichtung in intensiven Momenten ihres Seins aus einer tief menschlichen, zeitlosen Authentizität aufleuchtet und in ihr unbändige Aufbruchslust zu weiblicher Selbstbestimmung auslöste.

Ihre unvergängliche Lebendigkeit überbrückt spielend ein halbes Millennium, das uns zeitlich trennt, und schafft eine intensive persönliche Nähe, so dass mir die geistige Auseinandersetzung mit dieser genialen Renaissancefrau größere Erfüllung schenkt als die Gespräche mit meinesgleichen und nicht nur das:

In meinem zehnjährigen Umgang mit Vittoria Colonna wurde mir klar, wie sehr in den folgenden vier Jahrhunderten männlicher Fortschritt weiblichen Rückschritt bedeutete, dass sich aber in meiner Symbiose mit dieser authentischen Frau mein degeneriertes weibliches Bewusstsein dank ihrer größeren Komplexität regenerierte und sie mit ihrem weiblichen Selbstbewusstsein mir Auftrieb gab für ein eigenständigeres weibliches Leben.

So kam mir die Idee, das Wunder ihrer Lebendigkeit in den Mittelpunkt eines zweiten Buches über Vittoria Colonna zu stellen. In diesem gewagten Unterfangen fühle ich mich durch Michelangelo bestärkt, den sie ebenfalls mit ihrer geistigen Vitalität bezauberte, so dass er in spontanen, innigen Zeichnungen die außergewöhnliche geistig-seelische Dynamik seiner geliebten Marchesa extrovertierte.

Portrait
1958 Abitur am Humanistischen Gymnasium in Bayern;
Universitätsstudium der Anglistik und Geschichte, der Philosophie und Italianistik; bayerisches Staatsexamen für das Höhere Lehramt in Bayern;
1968 Dissertation in Geschichte;
1968- 1969 Wissenschaftliche Tätigkeit am Max-Planck-Institut für Geschichte in Göttingen;
1969 - 2003 Lehrtätigkeit an Gymnasien in Regensburg;
Seit 2004 Ruhestand: Erstmalige umfassende Erforschung der Vittoria Colonna und Veröffentlichung ihrer Biographie gemäß den Primärtexten. Die Erwerbung der englischen Version durch UBs weltweit (auch Harvard, Princeton, Oxford, die Bibliothek des Amerikanischen Kongresses) ermutigt mich nach weiteren 3500 Arbeitsstunden zu der Veröffentlichung der ersten systematischen (!) Darstellung der Dichtung Vittoria Colonnas.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 348
Erscheinungsdatum 19.05.2017
Sprache Englisch
ISBN 978-3-7450-3641-1
Verlag Epubli
Maße (L/B/H) 24/17/2 cm
Gewicht 693 g
Auflage 2
Buch (Taschenbuch, Englisch)
Buch (Taschenbuch, Englisch)
28,52
28,52
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 2 - 3 Tage, Versandkostenfrei
Lieferbar in 2 - 3 Tage
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.