Warenkorb
 

Ewiges Seelenband | Erotischer Roman

Erotischer Roman

Als die achtzehnjährige Mila in einem Film den dänischen Schauspieler Jerrik Andersson entdeckt, spürt sie sofort die Seelenverwandtschaft zu ihm. Wie kann das sein, wo er doch siebenundzwanzig Jahre älter als sie und verheiratet ist? Um Näheres über die Liebe und Sehnsucht nach ihm sowie ihre intensiven Träume herauszufinden, schreibt sie sich – inzwischen vierundzwanzig – für zwei Auslandssemester in Kopenhagen ein.
Als er dann plötzlich völlig unerwartet vor ihr steht, können beide ihrer gegenseitigen Anziehung nicht widerstehen und geben sich ungehemmt ihrer Leidenschaft hin.
Jerriks Frau kämpft mit allen Mitteln darum, sie auseinanderzubringen – wobei sie auch vor drastischen Maßnahmen nicht zurückschreckt.
Doch Mila lässt sich nicht unterkriegen und setzt alles daran, den Mann ihrer Träume wiederzugewinnen …

Diese Ausgabe ist vollständig, unzensiert und enthält keine gekürzten erotischen Szenen.
Portrait
Luna Ravn wurde 1986 in Dänemark geboren und lebt seit ihrer Kindheit in Deutschland. Sie liebt Mangas, den japanischen Modestil „Sweet Lolita“, ist ein Film- und Serienjunkie und bemalt leidenschaftlich gern Ball-Jointed Dolls. Mit ihren sehr realistischen Puppen als Darstellern veröffentlicht sie im Internet erotische Fotogeschichten und schreibt heiße Liebesgeschichten. Momentan pendelt die Weltenbummlerin zwischen der Schweiz, Deutschland und Dänemark, um für jede Geschichte neu inspiriert zu werden. Auf ihren Reisen wird sie immer von ihrem Mann und ihrem kleinen Chihuahua-Papillon-Mischling namens Panda begleitet.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 208
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 31.07.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86277-739-6
Verlag Blue panther books
Maße (L/B/H) 19/11,3/2 cm
Gewicht 201 g
Auflage 1. verb. Auflage
Verkaufsrang 45.829
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,90
9,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar, Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
12 Bewertungen
Übersicht
4
3
3
2
0

Liebesgeschichte mit Erotik und Krimi
von einer Kundin/einem Kunden aus Wertheim am 04.03.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

In dem Buch Ewiges Seelenband von Luna Ravn geht es um Mila, die einen 27 Jahre älteren Schauspieler liebt, da sie die Seelenverwandtschaft zu ihm sofort entdeckt hat. Völlig unerwartet steht er vor ihr und sie geben sich ungehemmt ihrer Leidenschaft hin. Seine Ehefrau jedoch kämpft mit drastischen Maßnahmen... In dem Buch Ewiges Seelenband von Luna Ravn geht es um Mila, die einen 27 Jahre älteren Schauspieler liebt, da sie die Seelenverwandtschaft zu ihm sofort entdeckt hat. Völlig unerwartet steht er vor ihr und sie geben sich ungehemmt ihrer Leidenschaft hin. Seine Ehefrau jedoch kämpft mit drastischen Maßnahmen darum, sie auseinanderzubringen... Der Titel ist irgendwie eine schöne Vorstellung, das Cover finde ich sehr schwer zu erkennen. Das Buch ist flüssig zu lesen. Gleich vorneweg, das Buch ist anders, als andere erotische Romane, finde ich. Es gibt deutlich weniger erotische Szenen, dafür hat das Buch andere Vorzüge. Das Thema Übersinnliches spielt eine wichtige Rolle. Das ganze spiegelt sich in der Seelenverwandtschaft bzw. dem Seelenband der beiden wider. Zudem kommt es in den Träumen der beiden zum Ausdruck. Auf der anderen Seite steht eine eifersüchtige Ehefrau, die vor nichts zurück schreckt. Das Buch erzählt die Geschichte der Protagonisten und ist dabei wirklich spannend.  Ich würde diesen Roman als Liebesgeschichte mit erotischen Szenen und einem leichten Hauch von Krimi beschreiben. Eine gute Mischung.

Speziell
von Jennifer H. aus Bad Vöslau am 27.02.2019

Mila und Jerrik verbindet ein Seelenband, sie lieben sich schon in ihren Träumen, bis sie ihn dank eines Auslandssemsters endlich persönlich kennenlernt. Der verheiratete, ältere Mann versucht anfangs noch seine Gefühle für sie wegzuschieben, kommt nach der Zeit allerdings nicht mehr gegen die starke Anziehungskraft an und sie... Mila und Jerrik verbindet ein Seelenband, sie lieben sich schon in ihren Träumen, bis sie ihn dank eines Auslandssemsters endlich persönlich kennenlernt. Der verheiratete, ältere Mann versucht anfangs noch seine Gefühle für sie wegzuschieben, kommt nach der Zeit allerdings nicht mehr gegen die starke Anziehungskraft an und sie schlafen miteinander. Natürlich bekommt seine Frau das spitz und macht nicht nur einen großen Fehler ... Ich hatt komplett andere Erwartungen an das Buch. Für mich steht hier nicht wirklich die Erotik im Vordergrund, sondern Eifersucht, Begierde und viele tragische Ereignisse. Irgendwie passiert in dem Buch gleichzeitig zu viel (viele Sprünge, viele Rückschläge, die ja fast ein Leben kosten) und gleichzeitig zu wenig. Sie lieben sich, kommen aber einfach nicht zusammen. Okay, dass seine Frau das herausfindet und anfangs etwas dagegen unternimmt, habe ich noch realistisch gefunden, doch das Ding danach oder auch das mit ihrem Stalker fand ich dann ein wenig zu viel des guten. Die Erotik kam einfach nicht so wirklich zum Vorschein und so hatte ich eher den Eindruck einen Krimi zu lesen. Dabei möchte ich nicht unbedingt sagen, dass die Geschichte schlecht ist, sie ist nur einfach vielleicht nicht ganz ausgereift und möglicherweise auch im falschen Genre ...

Geschmackssache
von einer Kundin/einem Kunden aus Magdeburg am 18.02.2019

Der Klappentext des Buches erzählt im großen und Ganzen schon den wesentlichen Teil der Handlung. Die junge Mila verliebt sich in einen deutlich älteren Schauspieler. Mit 24 macht sie ein Auslandssemester und da sie allein dort ist, verbringt sie ihren Geburtstag und Weihnachten bei ihrer Freundin und ihrer Familie.... Der Klappentext des Buches erzählt im großen und Ganzen schon den wesentlichen Teil der Handlung. Die junge Mila verliebt sich in einen deutlich älteren Schauspieler. Mit 24 macht sie ein Auslandssemester und da sie allein dort ist, verbringt sie ihren Geburtstag und Weihnachten bei ihrer Freundin und ihrer Familie. Überrascht stellt Mila fest, dass der Vater ihrer Freundin ihr großer Schwarm oder besser gesagt ihr Seelenverwandter ist. Dieser ist nicht gerade glücklich verheiratet und ein Liebes hin und her beginnt.... An sich gefällt mir die Grundidee der Geschichte, auch der mystischen Hauch der Story hat etwas. Aber irgendwie komme ich mit dem Schreibstil nicht gut zurecht. Die meisten Sätze sind sehr kurz und die Beschreibungen ehr ungenau. An manchen Stellen bricht die Story auch einfach ab und setzt an einer anderen Stelle im nächsten Abschnitt wieder an. Jedoch wirken die vorhergehenden Szenen an manchen Stellen einfach noch nicht abgeschlossen auf mich. Daher von mir heute nur 3 Sterne.