Warenkorb
 

Gefesselt an die dunkle Seite meiner Affäre | Erotischer SM-Roman

Erotischer SM-Roman

Jeremys Leben scheint perfekt zu sein, denn er hat vermeintlich alles: ein Penthouse, tolle Autos, schicke Anzüge, sogar ein Schloss. Doch das Wichtigste fehlt ihm: Liebe und Geborgenheit. Als die lebenshungrige und selbstbewusste Staatsanwältin Elena wie ein Hurrikan in sein Leben fegt, löst sie in ihm einen Ansturm der Gefühle aus und entfacht ein Feuer der Leidenschaft, wie Jeremy es bislang noch nie erlebt hat. Unwiderstehlich von ihr angezogen, outet er sich und lehrt sie, ihn zu dominieren – und Elena lässt sich zur Mistress ausbilden. Dies ist der Beginn einer hemmungslosen Sucht, deren Glut von Höhen und Tiefen bestimmt wird. Eine Welt voller Dominanz und Unterwerfung, Schmerz und Lust, die aber auch von Harmonie und Verbundenheit geprägt ist.
Doch Jeremy verbirgt nicht nur seine devote Neigung, sondern noch eine ganz andere dunkle Seite.
Wird Elena sein finsteres Geheimnis lüften können?

Diese Ausgabe ist vollständig, unzensiert und enthält keine gekürzten erotischen Szenen.
Portrait
Katy Kerry wurde 1971 in Wien geboren, ist Mutter von zwei halbwüchsigen Töchtern und verheiratet. In ihrer Brust vereinen sich zwei Seelen. Einerseits schreibt sie für ihr Leben gern, andererseits setzt sie sich in ihrem Beruf als Rehabilitationsberaterin engagiert für Menschen mit Handicap ein. Auch der Zusammenhalt ihrer Familie ist ein kostbares Gut für sie. Inspiration holt sie sich zumeist bei ausgedehnten Spaziergängen in der Natur, vorzugsweise in Spital am Semmering oder in Irland. Bühnenstücke und irische Musik zählen zu ihren kulturellen Favoriten.
Nach der Veröffentlichung eines Fantasyromans zeigt „Gefesselt an die dunkle Seite meiner Affäre“ eine andere Seite ihres literarischen Schaffens. Die Grundidee zur Handlung basiert auf einem persönlichen Erlebnis.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 560
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 30.06.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86277-751-8
Verlag Blue panther books
Maße (L/B/H) 19/11,3/4,8 cm
Gewicht 510 g
Auflage 1. verb. Auflage
Verkaufsrang 24.986
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,90
9,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar, Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Svenja Disselbeck, Thalia-Buchhandlung Hürth

Eine Mischung aus einer harten Version von Fifty Shades of Grey und einem Krimi. Lesenswert aber nichts für schwache Nerven! Eine Mischung aus einer harten Version von Fifty Shades of Grey und einem Krimi. Lesenswert aber nichts für schwache Nerven!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
7
2
0
0
0

Eine Liebe mit Höhen und Tiefen
von einer Kundin/einem Kunden aus Güglingen am 04.03.2019

Cover: Das Cover ist wunderschön. Dunkel gehalten und mit einer hellen Schrift sehr schön den Kontrast gebracht. Weiterhin ist eine frau mit einem ehm... entzückenden Po zu sehen diese Einen Flogger in den Händen hält. Weiteres möchte ich nicht verraten denn wenn man genauer hinsieht sieht man noch ein wenig... Cover: Das Cover ist wunderschön. Dunkel gehalten und mit einer hellen Schrift sehr schön den Kontrast gebracht. Weiterhin ist eine frau mit einem ehm... entzückenden Po zu sehen diese Einen Flogger in den Händen hält. Weiteres möchte ich nicht verraten denn wenn man genauer hinsieht sieht man noch ein wenig mehr ;) Klappentext: Jeremys Leben scheint perfekt zu sein, denn er hat vermeintlich alles: ein Penthouse, tolle Autos, schicke Anzüge, sogar ein Schloss. Doch das Wichtigste fehlt ihm: Liebe und Geborgenheit. Als die lebenshungrige und selbstbewusste Staatsanwältin Elena wie ein Hurrikan in sein Leben fegt, löst sie in ihm einen Ansturm der Gefühle aus und entfacht ein Feuer der Leidenschaft, wie Jeremy es bislang noch nie erlebt hat. Unwiderstehlich von ihr angezogen, outet er sich und lehrt sie, ihn zu dominieren – und Elena lässt sich zur Mistress ausbilden. Dies ist der Beginn einer hemmungslosen Sucht, deren Glut von Höhen und Tiefen bestimmt wird. Eine Welt voller Dominanz und Unterwerfung, Schmerz und Lust, die aber auch von Harmonie und Verbundenheit geprägt ist. Doch Jeremy verbirgt nicht nur seine devote Neigung, sondern noch eine ganz andere dunkle Seite. Wird Elena sein finsteres Geheimnis lüften können? Ich muss zugeben das ich nicht alles davon gelesen hatte, irgendwann dann beim lesen beziehungsweise beim kurz zur Seite legen habe ich ihn gelesen und dacht mir "Man bin ich dumm." denn die letzten für mich entscheidenden Sätze hatte ich nicht gelesen und dann dachte ich nur noch WOW. Ein so toller Klappentext. Aufregend, Spannend und in den Bann ziehend doch wer davon schon überzeugt ist, kann sich mit Sicherheit nicht ausmalen wie es im Buch "zugeht". Das Buch: Es fängt wunderschön an. Romantisch, mit Liebe erfüllt und mit aufregendem Herzklopfen. Was mir sehr gefallen hat waren die Zitate die es im Ganzen Buch gibt und immer passend zu dem Jeweiligen Kapitel sind. Und es ist nicht nur ein Erotischer SM-Roman sondern es lehrt auch einiges über BDSM. Vor diesem Buch wusste ich gar nicht was ein Flogger überhaupt ist. Über den Verlauf des Buches hinweg hatte ich des öfteren Vermutungen wie etwas sein kann aber sie waren nur wage, ich konnte mir nichts genaueres im Kopf zusammenreimen. Jede meiner Vermutungen hat sich bestätigt, nun gut viele waren es nicht aber das ist nicht alles sie haben mich mitgerissen mir jedesmal ein WOW ins Gesicht geschrieben und meine Erwartungen vollkommen übertroffen. Es ist das erste Buch bei dem ich wirklich weinen musste, mir nicht nur ein paar kleine Tränen kamen sondern ich von Herzen weinen musste so sehr hat es mich mitgerissen. Wendungen mit denen ich so nie gerechnet hätte, die mich zwangen eine Pause zu machen und doch weiterlesen zu wollen. Einerseits Hass, Verachtung und Eifersucht aber auf der anderen Seite wieder Erlösung, Vertrauen und wahre Liebe die entzweit werden sollte, mit allen Mitteln. Doch eine wahre Liebe kann niemand trennen. Nicht Eifersucht und Hass, Keine Geheimnisse und vergangene Fehler, denn man das Heute und jetzt einer Person. Anfangs mag es vielleicht so wirken, dass der Titel nicht ganz zum Buch passt aber dem ist nicht, so ganz im Gegenteil er passt perfekt und wer aufmerksam liest versteht auch warum. Mein Fazit: Ein Faszinierende Buch mit Höhen und Tiefen die man selbst mit erlebt, die einen in den Bann ziehen und fesseln. Das erste Buch bei dem ich von Herzen geweint habe und das mich mit all seinen Seiten überrascht hat.

Spannend bis zur letzten Seite
von einer Kundin/einem Kunden aus Magdeburg am 18.02.2019

Elena ist eine junge und erfolgreiche Staatsanwältin. Sie steht mit beiden Beinen fest im Leben. Als sie auf den attraktiven Jeremy trifft scheint es noch perfekter zu werden, als ihr Leben bisher ist, denn er ist äußerst sexy und sucht Liebe und Geborgenheit. Es dauert nicht lange, bis Jeremy... Elena ist eine junge und erfolgreiche Staatsanwältin. Sie steht mit beiden Beinen fest im Leben. Als sie auf den attraktiven Jeremy trifft scheint es noch perfekter zu werden, als ihr Leben bisher ist, denn er ist äußerst sexy und sucht Liebe und Geborgenheit. Es dauert nicht lange, bis Jeremy Elena seinen brennendsten Wunsch verrät. Er möchte, dass Elena seine Mistress wird und ihn dominiert. Doch dies ist nicht sein einziges dunkles Geheimnis. Dieses Buch hat mich völlig überrascht. Nach einem relativ stupiden Einstieg nimmt die Story schnell Fahrt auf und wird von Seite zu Seite spannender. Das Buch konnte ich kaum aus der Hand legen.

Fifty Shades of White
von einer Kundin/einem Kunden aus München am 11.02.2019

Ein Vergleich mit dem Bestseller von E.L. James ist keineswegs an den Haaren herbeigezogen. Beiden Autorinnen ist es gelungen, die ach so verruchte BDSM-Szene einem „normalen“ Lese-Publikum nicht nur auf faire Art näher zu bringen, sondern auch mindestens Verständnis, wenn nicht sogar Begeisterung zu erzeugen. Gut, die Geschichte birgt auch... Ein Vergleich mit dem Bestseller von E.L. James ist keineswegs an den Haaren herbeigezogen. Beiden Autorinnen ist es gelungen, die ach so verruchte BDSM-Szene einem „normalen“ Lese-Publikum nicht nur auf faire Art näher zu bringen, sondern auch mindestens Verständnis, wenn nicht sogar Begeisterung zu erzeugen. Gut, die Geschichte birgt auch manches Stirnrunzeln, und man darf durchaus fragen, warum die gute Elena denn nicht schon am Anfang gemerkt hat, dass. . . und so weiter. Hat sie halt nicht, und das tut dem Roman auch gar keinen Abbruch. Im Gegenteil: Elenas lange Reise in das BDSM-Paradies wird logisch, einfühlsam und mit bestechendem Schreibstil erzählt. Die Spannung wird langsam aufgebaut, konsequent gesteigert und dann auch bis zur letzten Seite durchgehalten. Durchhänger gibt es keine. Auch die Nebenfiguren sind nicht einfach Namen, sie leben irgendwie und bereichern die Szenerie. Das Buch ist mit seinen 550 Seiten voluminös, aber auch das ist in Ordnung. Auf diese Weise ist viel Platz für wunderbare Szenen, zum Beispiel im irischen Leuchtturm oder gar auf dem legendären Riesenrad am Themseufer. Das erotische Vokabular ist sehr dezent. Für meinen Geschmack darf es in einem BDSM-Roman gerne etwas deftiger klingen. Zu Anfang der einzelnen Kapitel werden berühmte Worte europäischer Geistesgrößen zitiert. Dass Immanuel Kant sich 200 Jahre nach seinem Tod in einem Sado-Maso-Roman wiederfinden würde, hätte den großen kleinen Philosophen aus Königsberg ganz bestimmt amüsiert. Mehr noch: Es passt auch! Ebenso die Worte des Marquis, dem genialen Meister des literarischen Lust-Schmerzes: „Nicht im Genuss besteht das Glück, sondern im Zerbrechen der Schranken, die man gegen das Verlangen errichtet hat.“ Wie wahr! Der Roman ist rund, lässt keine Fragen offen. Es bedarf – selbst in unserer seriensüchtigen Zeit - keiner Fortsetzung. Dies gilt nicht für die Autorin. Von der möchte ich gern noch mehr lesen.