Warenkorb
 

Der Dämon und das Bauernmädchen | Erotischer Roman

Erotischer Roman. Doch noch muss das Mädchen zurückkehren in die menschliche Welt, in der schreckliche Gefahren, aber auch heiße Versuchungen lauern ...

»Ich werde ein Engerl für euch rufen. Das wird über euch wachen, wenn ihr beieinanderliegt. Und den Samen vom Hans in die Agnes pflanzen. Dann wird das hübsche Mädchen bald guter Hoffnung sein.« Mit einem Kind wollen das junge Bauernmädchen und ihr Geliebter ihre Heirat erzwingen. Aber die Beschwörung geht schief, ein dunkler Dämon erscheint und entführt Agnes in seine Welt. Doch statt Angst und Schrecken erfährt Agnes ein wildes Feuerwerk der Leidenschaft, denn ihr dämonischer Gebieter ist ein wahrer Meister des Liebesspiels. Mit dem festen Vorsatz, das Bauernmädchen für sich zu gewinnen, greift er zu allen Tricks der lustvollen Verführung, wobei ihm seine ausgeprägte dämonische Anatomie zugutekommt.
Ihrem Dämon hoffnungslos verfallen, entschließt sich Agnes, selbst zur Verfluchten zu werden, da ihr menschlicher Körper zu schwach ist, um dämonische Begierden in all ihrer Kraft zu erleben.
Zu ihrem großen Glück findet die oberste Dämonin ein erotisches Interesse an Agnes und führt sie in das sinnliche Liebesspiel mit all seinen lustvollen Ritualen ein.
Doch noch muss das Mädchen zurückkehren in die menschliche Welt, in der schreckliche Gefahren, aber auch heiße Versuchungen lauern …

Diese Ausgabe ist vollständig, unzensiert und enthält keine gekürzten erotischen Szenen.
Portrait
Die Autorin Doris E. M. Bulenda stammt aus München. Die Idee der „freien Liebe“ Ende der 1970er-Jahre hat sie umfangreiche Erfahrungen in Sachen Lust und Leidenschaft sammeln lassen. Seit sie vor ein paar Jahren ihren Wohnsitz nach Ungarn verlegte, schreibt sie die besten dieser erotischen Erlebnisse auf, um ihre Leser an lustvollen Abenteuern mit Gespielen beiderlei Geschlechts teilhaben zu lassen. Dazu fließen bei ihr als Fantasy-Fan auch immer Fantasien und Visionen in die Geschichten ein. Eine ihrer Spezialitäten sind erotische, lustvolle Dämonen, die von Sex und Liebe niemals genug bekommen können. Eine Menschenfrau, die in die Hände dieser Dämonen fällt, kann sich glücklich schätzen …
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 288
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 31.10.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86277-846-1
Verlag Blue panther books
Maße (L/B/H) 18,8/11,3/3 cm
Gewicht 269 g
Auflage 1. verb. Auflage
Verkaufsrang 36.998
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,90
9,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar, Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
22 Bewertungen
Übersicht
10
5
4
2
1

Erotische Szenen mit ein bisschen Handlung
von einer Kundin/einem Kunden aus Gnas am 24.02.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Inhalt: Agnes wünscht sich ein Kind von ihrem geliebten Hans, damit ihre Eltern gezwungen sind, endlich einer Hochzeit zuzustimmen. Da dies aber nicht ganz so gelingt, wenden sie sich an einen Alchemisten, doch der versteht sein Handwerk eher schlecht als recht. Woraufhin Agnes von einem Dämon entführt wird und eine... Inhalt: Agnes wünscht sich ein Kind von ihrem geliebten Hans, damit ihre Eltern gezwungen sind, endlich einer Hochzeit zuzustimmen. Da dies aber nicht ganz so gelingt, wenden sie sich an einen Alchemisten, doch der versteht sein Handwerk eher schlecht als recht. Woraufhin Agnes von einem Dämon entführt wird und eine Welt entdeckt, von der sie bisher nichts geahnt hat. Fazit: Der Schreibstil ist sehr einfach gehalten und die Figuren doch unheimlich klischeebehaftet. Doch was erwarte ich mir von so einem Buch? Ich möchte eine Geschichte, in der ich immer wieder ein paar Seiten schmökern kann, um Inspirationen zu erhalten, prickelnde Erotik und leidenschaftliche Szenen und genau das bekommt man hier. Ich konnte das Buch nicht in einem Rutsch lesen, aber dass hatte ich auch nicht erwartet. Die Sexszenen reihen sich aneinander und dazwischen erhalten wir kleine Dialoge. Die Entwicklung der Charaktere ist überschaubar, aber ich fand alle doch recht sympathisch. Mit der Dämonin erhalten wir noch eine prickelnde Nebenstory und im Großen und Ganzen hat das Buch meine Erwartungen erfüllt. Für immer mal wieder zwischendurch ist es gut.

Das Buch konnte mich leider nicht in seine Welt entführen
von Weltenspringerin aus Berlin am 17.02.2019

Das Cover gefällt mir recht gut, auch wenn der nackte Mann nicht meinem Geschmack entspricht, weil er einfach zu viel von allem hat oder besser zu viel für meinen Geschmack. Wobei ich nicht sagen kann, dass mir die Frau auf dem Cover besser gefällt, vielmehr gefällt mir die Burg,... Das Cover gefällt mir recht gut, auch wenn der nackte Mann nicht meinem Geschmack entspricht, weil er einfach zu viel von allem hat oder besser zu viel für meinen Geschmack. Wobei ich nicht sagen kann, dass mir die Frau auf dem Cover besser gefällt, vielmehr gefällt mir die Burg, die sich auf dem Cover befindet. Es erinnert mich an Hogwarts und die düstere Stimmung, die auf der unteren Hälfte herrscht. Aber auch das Pentagramm im Hintergrund finde ich sehr gut, wobei es schade ist das man nur einen sehr kleinen Teil davon sieht. Meine Meinung Der Schreibstiel ist ganz OK und auch die Idee mir gefiel mir, auch wenn es letztendlich nicht ganz das war, was ich erwartet habe, was ja auch durchaus Positiv sein kann, da es so etwas unvorhersehbar war als nach den ersten Seiten erwartet. Hanes hat mir irgendwie schon am Anfang nicht wirklich gefallen, ich weiß nicht aber irgendwie fand ich ihn nicht besonders anziehend. Auch Agnes war nicht wirklich beeindruckend, zu mindestens nicht am Anfang, aber ich denke das ist mal wieder Geschmackssache. Die Dämonen waren ok und ich war echt überrascht vom Ausgang oder besser der Entwicklung. Alles in allem konnte mich das Buch leider nicht wirklich mitnehmen und in seine Welt entführen.

Erotik für Zwischendurch
von Myhyggeligbooklife aus H. am 16.02.2019

Was erwartet mich wenn ich dieses Buch in die Hand nehmen? Leider nicht soooo viel. Es ist eine erotische Geschichte mit dämonischen Touch und unaussprechlichen Dämonennamen, die mir leider den Lesefluss versaut haben. Aber neben diesem, für mich leider großen Minuspunkt, war die Geschichte ganz ok und was Schnelles... Was erwartet mich wenn ich dieses Buch in die Hand nehmen? Leider nicht soooo viel. Es ist eine erotische Geschichte mit dämonischen Touch und unaussprechlichen Dämonennamen, die mir leider den Lesefluss versaut haben. Aber neben diesem, für mich leider großen Minuspunkt, war die Geschichte ganz ok und was Schnelles für zwischendurch. Erotik die man suchen muss. Finde ich hier zum Glück nicht. Sie ist da, sie ständig präsent und sie war auch ganz unterhaltsam. Dennoch war ich etwas erschrocken von Agnes die blindlinks in alles hineinläuft was ihr geboten wird, nichts hinterfragt und sich einfach so einem Dämon hingibt, obwohl sie doch ihren Hans so sehr liebt. Aber keine Sorge, auch Hans hat einiges zu bieten, leider nicht viel Hirn aber dafür umso mehr untenherum. Muss ich es lesen? Müssen muss man grundsätzlich ja nichts aber ihr könnt es lesen. Lesen, euch dabei amüsieren, fallen lassen, lachen und ja auch hin und wieder leicht erröten, denn hier geht definitiv alles. Diese Geschichte deckt so ziemlich alles ab was ich von einem erotischen Roman mit einem leichten Augenzwinkern erwarte. Denn was man beim Lesen nicht vergessen darf - Dies ist eine fiktive Geschichte, mit Dämonen und nicht das reale Leben - hier muss nicht immer alles real und logisch daher kommen. Es muss nur unterhalten.