Bestellen Sie bis Donnerstag, den 21. Dezember 14:00 Uhr sofort lieferbare Produkte und Sie erhalten Ihr Paket pünktlich bis Heiligabend

Das Leben im Grabe

Edition Romiosini/Belletristik

Stratis Myrivilis (eigentlicher Name: Efstratios Stamatopoulos) wurde 1892 auf Lesbos geboren. Schon ab 1909 veröffentlichte er kleinere literarische Texte; 1912 wurde er an der Universität Athen immatrikuliert, doch durch den andauernden Kriegszustand konnte er sein Philologie- und Jurastudium nicht abschließen. Als er 1923 auf die Insel zurückkehrte, gründete er die Wochenzeitung Kampana, wo er in mehreren Folgen seinen Roman Das Leben im Grabe veröffentlichte; der Text wurde weiterhin von ihm überarbeitet bis zur siebten, endgültigen Fassung von 1955 und wurde in dreizehn Sprachen übersetzt. Myrivilis starb 1969 in Athen.
Myrivilis veröffentlichte schon früh eine Reihe von Erzählungen (Rote Geschichten, 1915) und 1924 in einer ersten Ausgabe (in Mytilene) Das Leben im Grabe; mit diesem Buch wurde der Verfasser zum ersten Prosaschriftsteller seiner Generation.
Das Leben im Grabe ist ein Kriegsroman, der aus demselben humanistischen Pazifismus heraus entstand wie zur gleichen Zeit die entsprechenden Werke von Remarque und Dorgelès. In diesem ersten wesentlichen Werk erscheint uns Myrivilis bereits als gereifter Prosaschriftsteller mit einem außerordentlichen erzählerischen Talent. Er stellt eine Menge von Personen und Ereignissen zu einem breiten, epischen Gemälde zusammen, während er gleichzeitig einen drastischen Realismus mit zarteren, lyrischen Tönen zu verbinden weiß.
1933 verfasste er seinen zweiten Roman Die Lehrerin mit den goldenen Augen; der Held des Romans kehrt nach dem Krieg nach Mytilene zurück und wird von zwiespältigen Gefühlen gequält: auf der einen Seite das Andenken an seinen gefallenen Freund, auf der anderen die Liebe, die er für dessen Witwe empfindet. Myrivilis setzte seine literarische Produktion mit einer Reihe von Erzählungen fort, die er später in Büchern sammelte, von denen jedes nach einer besonderen Farbe benannt wurde. Seine erzählerische Kraft zeigt sich in diesen, in einem engeren Rahmen zusammengefassten Geschichten in ihrer ganzen Dynamik, der Stil ist stets elegant, die Ausdrucksweise lebhaft. Eine der besten Erzählungen des Blauen Buches, Vasilis Arvanitis überarbeitete er besonders sorgfältig und veröffentlichte sie in einer gesonderten Ausgabe (1943). Es ist die Geschichte eines Mannes aus dem Volk, voller Schönheit und Lebensfreude und gleichzeitig voller Kühnheit und Freiheitsdrang, eines außergewöhnlichen Menschen, der die gesellschaftlichen Konventionen verachtet und sich nur auf seine Kraft verlässt – der jedoch die Grenzen überschreitet und mit seiner »Hybris« in der Katastrophe endet.
Gleichzeitig arbeitete Myrivilis aber auch an dem Roman, den er mit einiger Verspätung im Jahre 1949 veröffentlichte, Die Madonna mit dem Fischleib. Es ist die Geschichte einiger Flüchtlinge aus Kleinasien, die sich auf Mytilene in einem kleinen Dorf am Meer niederlassen. Aber der Krieg und die Flucht stehen hier nicht im Mittelpunkt des Romans; Absicht des Verfassers ist es vielmehr, das Zusammenleben dieser einfachen Inselbewohner und Fischer wiederzugeben. Der Grundton des Romans ist Wärme, Lebendigkeit des täglichen Lebens, Erde und Meer, die das Wesentliche dieser einfachen Menschen ausmachen und überdies, als ein merkwürdiges Symbol, die Kirche mit der unwahrscheinlichen Ikone der »Madonna mit dem Fischleib«, der Gottesmutter, die wie eine Gorgo, jenes rätselhafte Wesen der griechischen Volksmythologie, halb Frau und halb Fisch, gemalt ist.
Portrait
Stratis Myrivilis (eigentlicher Name: Efstratios Stamatopoulos) wurde 1892 auf Lesbos geboren. Schon ab 1909 veröffentlichte er kleinere literarische Texte; 1912 wurde er an der Universität Athen immatrikuliert, doch durch den andauernden Kriegszustand konnte er sein Philologie- und Jurastudium nicht abschließen. Als er 1923 auf die Insel zurückkehrte, gründete er die Wochenzeitung Kampana, wo er in mehreren Folgen seinen Roman Das Leben im Grabe veröffentlichte; der Text wurde weiterhin von ihm überarbeitet bis zur siebten, endgültigen Fassung von 1955 und wurde in dreizehn Sprachen übersetzt. Myrivilis starb 1969 in Athen.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 472
Erscheinungsdatum 04.01.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-946142-07-2
Verlag Epubli
Maße (L/B/H) 205/135/27 mm
Gewicht 636
Auflage 5. Auflage
Buch (Kunststoff-Einband)
26,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig in 2 - 3 Tagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 64190301
    Tyll
    von Daniel Kehlmann
    (36)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,95
  • 64513645
    Kleine Fluchten
    von Jojo Moyes
    (14)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,00
  • 62249034
    Die Hauptstadt
    von Robert Menasse
    (25)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,00
  • 71429352
    Die Perlenschwester / Die sieben Schwestern Bd.4
    von Lucinda Riley
    (23)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 64483627
    Die Zweisamkeit der Einzelgänger
    von Joachim Meyerhoff
    (11)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,00
  • 13838562
    Das Café am Rande der Welt
    von John Strelecky
    (31)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 46135010
    Winter eines Lebens / Clifton-Saga Bd.7
    von Jeffrey Archer
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 66175176
    Wolkenschloss
    von Kerstin Gier
    (79)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 64485669
    Was man von hier aus sehen kann
    von Mariana Leky
    (128)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 62294810
    Der verbotene Liebesbrief
    von Lucinda Riley
    (43)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,99
  • 47877879
    Die Geschichte der Bienen
    von Maja Lunde
    (176)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 62292336
    Leere Herzen
    von Juli Zeh
    (66)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 62033797
    Weihnachten in der kleinen Bäckerei am Strandweg
    von Jenny Colgan
    (31)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 45243761
    Was vom Tage übrig blieb
    von Kazuo Ishiguro
    (15)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 57343978
    Das Gutshaus - Glanzvolle Zeiten
    von Anne Jacobs
    (13)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,99
  • 64788258
    Verschieben Sie die Deutscharbeit - mein Sohn hat Geburtstag!
    von Lena Greiner
    (45)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 64788244
    QualityLand
    von Marc-Uwe Kling
    (122)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,00
  • 64189905
    Ich seh den Baum noch fallen
    von Renate Bergmann
    (8)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    8,00
  • 60630017
    Prinzessin Insomnia
    von Walter Moers
    (49)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,99
  • 64190314
    7 Kilo in 3 Tagen
    von Christian "Pokerbeats" Huber
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Das Leben im Grabe - Stratis Myrivilis

Das Leben im Grabe

von Stratis Myrivilis

Buch (Kunststoff-Einband)
26,99
+
=
Das Fundament der Ewigkeit / Kingsbridge Bd.3 - Ken Follett

Das Fundament der Ewigkeit / Kingsbridge Bd.3

von Ken Follett

(35)
Buch (gebundene Ausgabe)
36,00
+
=

für

62,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen