Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Ein Tess-Carlisle-Roman (Band 1): Jägerseele

(8)
Na? Lust auf ein Abenteuer?
Mein Name ist Tess Carlisle und diese Geschichte erzählt von meinem verrückten Leben als Kautionsdetektivin im guten alten und magischen New Orleans. Puh, mein Alltag ist nicht immer einfach. Versteht mich nicht falsch, ich liebe diese Stadt! Aber meine tägliche Routine besteht leider allzu oft aus unschönen Begegnungen mit stinkenden Trollen, pöbelnden Kleinganoven und unkooperativen Nymphen. Von unheimlichen Voodoo-Shop-Besitzern und ständig Streiche spielenden Mitbewohnern will ich erst gar nicht anfangen. Und oh, die nächste Miete ist auch schon wieder fällig.
Da kommt ein gut bezahlter Auftrag für diesen reichen Schnösel … also … den selbst ernannten Wohltäter der Stadt … doch gerade recht, oder? Hätte ich doch nur vorher gewusst, dass ein unerwartetes Ereignis plötzlich das nächste jagt und irgendwann auch vom Ende der Welt die Rede sein wird. Aber schließlich zeigt sich mir einmal mehr, wie wichtig es ist, Freunde zu haben. Auch wenn diese nicht immer menschlich sind.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 370 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 12
Erscheinungsdatum 23.03.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783906829807
Verlag Sternensand Verlag
Dateigröße 1995 KB
eBook
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
5
3
0
0
0

Toller Auftakt
von Faltine am 25.05.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Meine Meinung: Das Cover finde ich ganz ok, jedoch nicht überragend. Ich bin hier eher durch den Klappentext auf das Buch aufmerksam geworden. Toll finde ich die vielen kleinen Illustrationen, die überall im Buch zu finden sind. Am Anfang waren mir die Kapitel etwas zu lang, aber das hat sich... Meine Meinung: Das Cover finde ich ganz ok, jedoch nicht überragend. Ich bin hier eher durch den Klappentext auf das Buch aufmerksam geworden. Toll finde ich die vielen kleinen Illustrationen, die überall im Buch zu finden sind. Am Anfang waren mir die Kapitel etwas zu lang, aber das hat sich schnell gut eingependelt. Nach dem Cover war ich eher von einer düsteren Geschichte ausgegangen, doch das war ganz und gar nicht der Fall. Die Story und besonders ihre Figuren sind eher lustig und amüsant. Der Humor und Sarkasmus ist vielleicht nicht jedermanns Sache, aber meinen Geschmack hat die Autorin damit getroffen. Der Schreibstil hat ebenfalls dafür gesorgt, dass ich nur so durch die Seiten geflogen bin und ich keine Probleme hatte in die Geschichte zu finden. Tess und ihre Art haben es mir sofort angetan, denn sie ist das Chaos in Person und ich konnte mich schnell mit ihr identifizieren. Bei manchen Situationen musste ich echt meinen Kopf auf's Buch schlagen, weil ich so lachen musste und ich mir nur immer wieder dachte ''Typisch Tess''. Mit ihrem Sarkasmus genau an den richtigen Stellen muss sie einem einfach ans Herz wachsen. Aber auch die Nebencharaktere kommen nicht zu kurz, aber ich hoffe in den nächsten Bänden noch mehr über sie zu erfahren, denn ich kann einfach nicht genug von dieser ''Gang'' bekommen :) Das einzige, was mir ein bisschen gefehlt hat ist eine Liebesgeschichte. Dieser Aspekt kam mir ein wenig zu kurz, aber da dies erst der erste Band ist, mache ich mir da überhaupt keine Sorgen :)

Besondere Aufträge für Tess - sehr schöner Fantasyroman
von Thoras Bücherecke am 23.03.2018

Meine Meinung: Sehr schöner Fantasyroman. Er konnte mich trotz anfänglicher Schwierigkeiten überzeugen. Der Schreibstil ist etwas gewöhnungsbedürftig. Ich empfand ihn als ziemlich trocken und sarkastisch. Dennoch waren einige Passagen zum schmunzeln. Die Protagonisten haben es in sich. Sie lassen sich nicht einfach in eine Schublade stecken. Ich mag die Mischung... Meine Meinung: Sehr schöner Fantasyroman. Er konnte mich trotz anfänglicher Schwierigkeiten überzeugen. Der Schreibstil ist etwas gewöhnungsbedürftig. Ich empfand ihn als ziemlich trocken und sarkastisch. Dennoch waren einige Passagen zum schmunzeln. Die Protagonisten haben es in sich. Sie lassen sich nicht einfach in eine Schublade stecken. Ich mag die Mischung aus den verschiedenen Lebewesen und ihre ganz besonderen Fähigkeiten. Die Autorin konnte die verschiedene Lebensformen perfekt in Szene setzten. Ganz besonders gefällt mir Tess. Sie ist eine sehr ungewöhnliche Frau mit einem Geheimnis. Sie ist sehr kämpferisch und lässt wirklich nichts anbrennen. Tess ist sympathisch und ein wenig konfus. Zu ihrem Glück hat sie ganz besonders gute Freunde. Gemeinsam rocken sie die Aufträge. Der Aufbau der Story ist sehr interessant. Das Ende ist etwas schwammig und lässt einige Fragen offen. Mein Fazit: Schöner Roman mit einigen Längen. Er ist ein wundervolle Debüt und hat einiges Potential für eine sehr spannende Fortsetzung. Ich kann diese Buch jedem empfehlen, der einen trockenen Humor hat.

Unterhaltsame Fantasy mit Spaßfaktor
von BÜCHERLESER aus Berlin am 23.03.2018

Nicole Schuhmacher hat eine tolle Schreibe, eine sympathische Protagonistin und ein Faible für McGyuver ? letzteres teilt Kautionsjägerin Tess Carlisle. Humorvoll erzählt Nicole Schuhmacher die Abenteuer von Tess und sorgte damit für den einen oder anderen Lacher bei mir. Gepaart mit den Anspielungen auf eine Serie, die ich früher viel... Nicole Schuhmacher hat eine tolle Schreibe, eine sympathische Protagonistin und ein Faible für McGyuver ? letzteres teilt Kautionsjägerin Tess Carlisle. Humorvoll erzählt Nicole Schuhmacher die Abenteuer von Tess und sorgte damit für den einen oder anderen Lacher bei mir. Gepaart mit den Anspielungen auf eine Serie, die ich früher viel geguckt habe, war der Unterhaltungswert perfekt. Mein Highlight der Geschichte ist Tess, sarkastisch, chronisch pleite, eigenwillig und mit einem großen Mundwerk, bringt sich die junge Kautionsjägerin häufig in unangenehme Situationen. Außerdem liebt sie Pink ? etwas, das ich gut nachvollziehen kann. Wenn Tess jetzt noch auf Glitzer steht, sind wir Schwestern um Geiste. Unterstützt wird Tess von ihrer Assistentin Fin, dem Wichtel und ihrem Vermieter Puck und Goldfisch Bob. Die Charaktere sind Gold wert! Zwar sind sie in ihrer Gestaltung stereotypisch, in ihrer Dynamik aber unterhaltsam und gelungen. Neben den Charakteren ist Nicole Schuhmacher auch Atmosphäre gut gelungen. Durch ihren eingängigen, einfachen, erzählenden Schreibstil malt die Autorin das Bild eines New Orleans, in dem Trolle und Zentauren leben, Voodo Shop Besitzer mit ihren Tattoos reden und andere Wesen das Ende der Welt einläuten. Mit einem gelungenen Spannungsbogen unterstützt die Autorin ihre Geschichte, die zwar vorhersehbar, deshalb aber nicht weniger unterhaltsam ist. Ein Umstand, den Nicole Schuhmacher zudem mit ihrem Schreibstil, den liebenswert-sympathischen Charakteren und den hohen Unterhaltungswert mehr als wett macht. »Jägerseele« von Nicole Schuhmacher ist eine Empfehlung für alle, die sich gerne in unterhaltsame Fantasy Abenteuer stürzen, kurzweilige Geschichten zu schätzen wissen und keine Angst vor triefenden Sarkasmus haben.