• Tanz um dein Leben

Tanz um dein Leben

Meine Arbeit, meine Geschichte

10% sparen 8,99 € 9,99 €* inkl. gesetzl. MwSt. *befristete Preissenkung des Verlages.

Sofort per Download lieferbar

Versandkostenfrei

(1)

Weitere Formate

Taschenbuch

9,99 €

eBook (ePUB)

8,99 €

eBook verschenken
  • Sie können dieses eBook verschenken Mehr erfahren

    Sie können dieses eBook jetzt auch per E-Mail verschenken: Geschenkoption anklicken, Empfänger auswählen, Grußtext formulieren - und ganz einfach bestellen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Downloads/eBooks verschenken.

Inhalt und Details

>Rhythm Is It!< war der erfolgreichste deutsche Dokumentarfilm der letzten Jahrzehnte. Der eigentliche Star des Films ist Royston Maldoom, ein Zauberer, der überall auf der Welt selbst schwierigsten Jugendlichen neues Selbstvertrauen gibt. Er zeigt, dass er mit seiner Arbeit, seinem Credo - »Du kannst durch Tanzen dein Leben verändern« - mehr bewirkt als alle theoretischen Erziehungsratgeber. Wenn er erzählt, wie er mit Berliner Schülern Strawinsky oder mit äthiopischen Straßenkindern die Carmina Burana einstudiert, wird deutlich, dass er ihnen, wie kein anderer, die Möglichkeit gibt, sich selbst, ihre Leidenschaften und ihr Können zu entdecken. Und er verlangt viel von seinen Tänzern: Disziplin, Hingabe und Konzentration. So bringt er ihnen nicht nur das Tanzen, sondern auch das Leben bei.
Wie sehr die Kunst das Leben positiv verändern kann, hat er selbst erfahren. Auf seinem ungewöhnlichen Lebensweg, vom jugendlichen Außenseiter im ländlichen Wales zum international gefragten Tänzer und Star-Choreographen, hat er u.a. in Südafrika, Peru, Litauen, Nordirland und in Bosnien über alle Grenzen hinweg unglaubliche Projekte realisiert. Die Erfahrungen, die er dabei gesammelt hat, bilden das Fundament seiner Authentizität, seines Charismas und seiner intuitiven Pädagogik. Royston Maldoom, geboren 1943 in London, initiiert und leitet seht über 30 Jahren weltweit Tanzprojekte für jedermann, unabhängig von Talent und Erfahrung, Alter, Hautfarbe, ethnischer Zugehörigkeit oder sozialer Herkunft, und gilt als Mitbegründer der Community Dance Bewegung. Für sein soziales Engagement und seine
künstlerische Arbeit hat er zahlreiche Preise erhalten, u.a. wurde ihm 2006 von Queen Elizabeth II. der »Order of the British Empire« verliehen. Royston Maldoom lebt in Berlin.

Jacalyn Carley wurde 1952 im Bundesstaat New Jersey/USA geboren. 1974 absolvierte sie den Bachelor of Science mit dem Hauptfach Tanz an der George Washington University. 1976 übersiedelte Jacalyn Carley nach West-Berlin, wo sie die Tanzfabrik Berlin mitbegründete und als Choreographin äußerst erfolgreich war. Sie hat bereits zwei Romane veröffentlicht.
  • Format

    ePUB

  • Kopierschutz

    Ja

  • Family Sharing

    Ja

  • Text-to-Speech

    Ja

  • Seitenzahl

    320 (Printausgabe)

  • Erscheinungsdatum

    15.03.2010

Beschreibung & Medien

Artikeldetails

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Ja

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

  • Seitenzahl

    320 (Printausgabe)

  • Erscheinungsdatum

    15.03.2010

  • Sprache

    Deutsch

  • EAN

    9783104007106

  • Verlag Fischer E-Books
  • Originaltitel Dance for your Life
  • Dateigröße

    881 KB

  • Übersetzer

    Nora Petra Lachmann

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Tanz das Leben
von Michael Lehmann-Pape am 06.05.2010
Bewertet: Buch (gebunden)

Tanzmuffel? Rhythmische Schwierigkeiten auf dem Parkett? Und jederzeit mit einem Achselzucken die Entschuldigung parat, man eigne sich höchstens als Tanzbär und wolle die Füße möglicher Tanzpartner schonen? Dann sollte das Buch von Royston Maldoom dringend zur Hand genommen werden. Und selbstverständlich auch von jedem, der a... Tanzmuffel? Rhythmische Schwierigkeiten auf dem Parkett? Und jederzeit mit einem Achselzucken die Entschuldigung parat, man eigne sich höchstens als Tanzbär und wolle die Füße möglicher Tanzpartner schonen? Dann sollte das Buch von Royston Maldoom dringend zur Hand genommen werden. Und selbstverständlich auch von jedem, der auch nur einen Hauch Interesse für den Rhythmus des Lebens selbst verspürt. Gute 300 Seiten voller Geschichten, bewegend, berührend, mitreißend, der Rhythmus der Musik tropft fast aus den Buchstaben heraus. Royston Maldoom hat fast sein ganzes Leben lang den Tanz zum Zentrum seiner Aufmerksamkeit gemacht. Und noch viel mehr. Seit Jahrzehnten zieht Maldoom durch die Welt und arbeitet selbst mit schwierigsten Jugendlichen durch den Rhythmus und den Tanz an der Choreographie des Lebens. "Du kannst durch Tanzen Dein Leben verändern", das ist sein fester Glaube. Wieder und wieder kann er davon berichtet, dass das keine leeren Worte sind, sondern tatsächlich das echte, pralle, tiefe Leben in seiner Arbeit des Tanzens zu finden ist. Für jeden, der sich darauf einlässt. Seine Autobiographie, wunderbar sprachlich umgesetzt, lebendig all die Gefühle vermittelnd, die er erlebt hat und den Leser mitnehmend zu schildern versteht, lässt keinen unverändert zurück. Wenn man selber schon nicht die Krone des Tanzens erreichen kann, etwas Gutes in dieser Welt, etwas mit auf den Weg bringen, dass kann jeder. Den Wunsch, an etwas Aufbauendem und Gutem mitzuwirken, den hinterlässt das Buch. Nach dem ersten, dem zweiten und nach dem dritten Lesen. Das bekannteste Tanzprojekt kam 2003 zustande. Mit Berliner Kindern und Jugendlichen, gemeinsam mit den Berliner Philharmonikern setzte Mandoom Igor Strawinskys Ballett "Le Sacre du Printemps" (Das Frühlingsopfer) choreographisch um. Der Dokumentarfilm "Rhythm Is It!" kündet von diesem Projekt, Im Buch selbst wechselt die Erzählung zwischen den intensiven Lebensgeschichten und Erfahrungen und Einführungen und Verdeutlichung seiner Auffassung von der "verwandelnden Kraft des Tanzens". Mandoom lässt nichts aus von dem, was sein Leben geprägt und lebendig gemacht hat. Der Tod Mutter, die erniedrigenden Zeiten im Waisenhaus, der Kampf um Überleben als freier, schwuler Tänzer in den 60er Jahren und, natürlich, die Arbeit für Tanzprojekte überall da, wo Menschen sozial ganz unten sind. Seine Liebe zum Tanz, seine Begabung, aber auch seine Liebe zu den Menschen, (in jedem sieht er nicht die Probleme, sondern die Chancen) ermöglicht ihm, zu schwierigsten Jugendlichen vor zu dringen und selbst hartgesottene Häftlinge zum Tanzen zu bringen. Wie er all diese Geschichten erzählt und beschreibt, welch wundersame Möglichkeiten plötzlich das Leben für jene bietet, die am Rande stehen, das muss ich einfach groß nennen. "Tanz bedeutet gemeinsames Wachstum - man teilt den Raum mit anderen, hält den Partner und verlässt sich auf ihn. (...) Das Tanzen hilft uns, glücklich zu sein!" Fazit: Einfach ein Muss für die Liebe zum Leben!

Die Leseprobe wird geladen.
  • Artikelbild-0