Stonehenge

Historischer Roman

Bernard Cornwell

(9)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

9,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Um die Macht zu erlangen, wendet sich Lengar, der Krieger, gegen den Vater und raubt dem Bruder die Frau. Doch Herrscher wird der jüngste Bruder, Saban der Baumeister, bis Verrat ihn zum Sklaven macht. Blutige Kriege überziehen das Volk von Ratharryn. Dann hat der Seher Camaban eine Vision. Frieden ist nur möglich, wenn ein gewaltiger Steinkreis erbaut wird: eine Heimstatt für die Götter. Stonehenge.

 Bernard Cornwell, geboren 1944 in London und aufgewachsen in Essex, arbeitete nach seinem Geschichtsstudium an der University of London lange als Journalist bei der BBC, wo er das Handwerk der gründlichen Recherche lernte (zuletzt als «Head of Current Affairs» in Nordirland). 1980 heiratete er eine Amerikanerin und lebt seither in Cape Cod und in Charleston/South Carolina. Weil er in den USA zunächst keine Arbeitserlaubnis erhielt, begann er Romane zu schreiben. Im englischen Sprachraum gilt er als unangefochtener König des historischen Abenteuerromans. Seine Werke wurden in über 20 Sprachen übersetzt – Gesamtauflage: mehr als 30 Millionen Exemplare. Die Queen zeichnete ihn mit dem «Order of the British Empire» aus.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 669
Erscheinungsdatum 01.02.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-25364-5
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 19,1/11,6/4,8 cm
Gewicht 534 g
Abbildungen mit 5 schwarzweissen Abbildungen
Auflage 4. Auflage
Übersetzer Elke Bartels

Buchhändler-Empfehlungen

Michael Lebar, Thalia-Buchhandlung Soest

Cornwall beweist wieder mal das er den Leser fesseln kann.

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Cornwell weiß einfach großartig zu erzählen. Mordsspannend und zutiefst mystisch.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
4
0
0
4
1

sehr langatmig
von einer Kundin/einem Kunden aus Bremen am 06.11.2011

ich kann den anderen Bewertungen nur zustimmen. Das Buch war erst recht spannend und flachte dann immer mehr ab. Ich habe es halb gelesen (immer wieder probiert reinzukommen) und habe es dann endgültig weggelegt. Schade, denn die Idee war gut! War letztes Jahr gerade in Stonehenge (sehr beeindruckend) und habe das Buch danach ge... ich kann den anderen Bewertungen nur zustimmen. Das Buch war erst recht spannend und flachte dann immer mehr ab. Ich habe es halb gelesen (immer wieder probiert reinzukommen) und habe es dann endgültig weggelegt. Schade, denn die Idee war gut! War letztes Jahr gerade in Stonehenge (sehr beeindruckend) und habe das Buch danach geschenkt bekommen.

Das kann er besser
von einer Kundin/einem Kunden am 17.06.2011

Über die Entstehung von Stonehenge gibt es viele Spekulationen. Cornwell versucht mit der Geschichte dreier Brüder die in Streit geraten und verschieden Weg gehen dem Rätsel Spannung verleihen was im in diesem Buch leider nicht wirklich gelang. Cornwell der für seine Bücher steht’s genau recherchiert, obwohl er sich immer klei... Über die Entstehung von Stonehenge gibt es viele Spekulationen. Cornwell versucht mit der Geschichte dreier Brüder die in Streit geraten und verschieden Weg gehen dem Rätsel Spannung verleihen was im in diesem Buch leider nicht wirklich gelang. Cornwell der für seine Bücher steht’s genau recherchiert, obwohl er sich immer kleine Freiheit herausnimmt, hat für dieses Thema anscheinend zu wenig Material gehabt um der Geschichte Substanz zu geben. Stonehenge war eher eine Enttäuschung aber ich bin trotzdem ein treuer Cornwell-Fan

Naja
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 01.05.2011

Das Buch ist ziemlich langatmig. Zuerst habe ich gezögert es zu kaufen, habe es aber doch getan, da Bernhard Cornwell eigentlich ganz gut schreibt. Der doch recht dünne Inhalt der Geschichte ist aber über zu viele Seiten gestreckt. Ich habe das Buch nach 3/4 weggelegt. Das habe ich noch nie getan. Kauft lieber etwas anderes.


  • Artikelbild-0