Warenkorb
 

Quantenphilosophie und Spiritualität

Der Schlüssel zu den Geheimnissen des menschlichen Seins

(1)
Die alten Mysterienschulen wussten es schon vor Jahrtausenden:
Wir verfügen über unermessliche Möglichkeiten, über weit mehr, als uns
die traditionellen Wissenschaften zugestehen. Wenn wir die Wirkweise
des Bewusstseins verstehen, können wir diese Ressourcen aktivieren -
und zu bewussteren und leistungsfähigeren Menschen werden.
Portrait
Dr. rer. nat. Ulrich Warnke, Jahrgang 1945, studierte
Biologie, Physik, Geografie und Pädagogik. Als
Universitätsdozent hatte er Lehraufträge für Biomedizin,
Biophysik, Umweltmedizin, Physiologische
Psychologie und Psychosomatik, Präventiv-Biologie
und Bionik. Seit 1969 forscht er auf dem Gebiet
»Wirkungen elektromagnetischer Schwingungen und
Felder, einschließlich Licht, auf Organismen«; seit
1989 leitet er die Arbeitsgruppe Technische Biomedizin.
Darüber hinaus ist Warnke akademischer Oberrat
an der Universität des Saarlandes (seit März 2010
pensioniert), Gründungsmitglied der Gesellschaft für
Technische Biologie und Bionik e. V. und ein gefragter
Referent und Vortragsredner.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 280
Erscheinungsdatum 10.05.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-942166-17-1
Verlag Scorpio Verlag
Maße (L/B/H) 22,1/14,1/3 cm
Gewicht 488 g
Abbildungen mit Abbildungen
Auflage 4. Auflage
Verkaufsrang 62.903
Buch (gebundene Ausgabe)
18,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

TOP Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Itingen am 09.07.2013

Das Buch zeigt genau das, was wir Menschen suchen oder erlebten und das auf physikalischer Ebene! Das Buch ist sehr gut geeignet auch für wenig Spirituelle Menschen, da der Autor mit Fakten kommt anstatt mit nur Vermutungen wie in der Esoterik.