Warenkorb
 

Jetzt Premium-Mitglied werden & Buch-Geschenk sichern!

Weil ich Layken liebe / Layken Bd.1

Roman

Layken-Reihe 1

Was, wenn du die große Liebe triffst und das Leben dazwischenkommt?
Nach dem Unfalltod ihres Vaters zieht die 18-jährige Layken mit ihrer Mutter und ihrem Bruder von Texas nach Michigan. Nie hätte Layken gedacht, dass sie sich dort bereits am ersten Tag Hals über Kopf verliebt. Und dass diese Liebe mit derselben Intensität erwidert wird. Es sind die ganz großen Gefühle zwischen Layken und Will. Das ganz große Glück - drei Tage lang. Denn dann stellt das Leben sich ihrer Liebe mit aller Macht in den Weg…
Rezension
"Eine sehr emotionale Geschichte - die Taschentücher sollten beim Lesen griffbereit liegen."
Landwirtschaftliches Wochenblatt 24.11.2014
Portrait

Colleen Hoover lebt mit ihrem Mann und ihren drei Söhnen in Texas. Ihren Erstling "Weil ich Layken liebe" veröffentlichte sie zunächst als E-Book und stand damit sofort auf der New York Times-Bestsellerliste. Mittlerweile hat sie weitere Romane geschrieben, die allesamt eine große Fangemeinde haben und zu internationalen Bestsellern wurden.

… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 384
Altersempfehlung 14 - 16
Erscheinungsdatum 01.11.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-71562-1
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 19,3/13,7/3,2 cm
Gewicht 368 g
Originaltitel Slammed
Auflage 9. Auflage
Übersetzer Katarina Ganslandt
Verkaufsrang 8.733
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,95
9,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar, Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Layken-Reihe

  • Band 1

    35057967
    Weil ich Layken liebe / Layken Bd.1
    von Colleen Hoover
    (143)
    Buch
    9,95
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    43961914
    Weil ich Will liebe / Layken Bd. 2
    von Colleen Hoover
    Buch
    9,95
  • Band 3

    40402008
    Weil wir uns lieben / Layken Bd. 3
    von Colleen Hoover
    (24)
    Buch
    9,95

Buchhändler-Empfehlungen

„Weil ich Layken liebe “

K. Wölfel, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Weil ich Layken liebe ist eine der schönsten Liebesgeschichten die ich im Jugendbuch gelesen habe. Die Geschichte von Layken und Will zerreißt einem das Herz, setzt es aber noch besser als vorher wieder zusammen. Es gibt so viele Taschentuchmomente, da so viele unterschiedliche Emotionen auf einmal kommen. Man schwebt mit ihnen auf Wolke sieben, trauert mit ihnen und drückt immer wieder die Daumen.
Ich konnte und wollte dieses Buch nicht mehr aus der Hand legen, da es fantastisch geschrieben ist und einen die Handlung und die Charaktere nicht mehr loslassen.
Weil ich Layken liebe ist eine der schönsten Liebesgeschichten die ich im Jugendbuch gelesen habe. Die Geschichte von Layken und Will zerreißt einem das Herz, setzt es aber noch besser als vorher wieder zusammen. Es gibt so viele Taschentuchmomente, da so viele unterschiedliche Emotionen auf einmal kommen. Man schwebt mit ihnen auf Wolke sieben, trauert mit ihnen und drückt immer wieder die Daumen.
Ich konnte und wollte dieses Buch nicht mehr aus der Hand legen, da es fantastisch geschrieben ist und einen die Handlung und die Charaktere nicht mehr loslassen.

Katrin Köber, Thalia-Buchhandlung Dallgow-Döberitz

Eine tolle Liebesgeschichte... Einfühlsam, romantisch, sinnlich, spannend und einfach nicht zum Weglegen. TOLL. Eine tolle Liebesgeschichte... Einfühlsam, romantisch, sinnlich, spannend und einfach nicht zum Weglegen. TOLL.

Sebastian Schuy, Thalia-Buchhandlung Mülheim

Facettenreich und mit einer wunderschönen Sprache erzählt die Autorin eine gefühlvolle, fesselnde Liebesgeschichte, die so eigentlich gar nicht sein darf. Für alle Leser ab 14. Facettenreich und mit einer wunderschönen Sprache erzählt die Autorin eine gefühlvolle, fesselnde Liebesgeschichte, die so eigentlich gar nicht sein darf. Für alle Leser ab 14.

„Gedichte und Liebe “

Lisa Leiteritz, Thalia-Buchhandlung Marburg

"Weil ich Layken liebe" war der erste Roman, den ich von Colleen Hoover gelesen habe. Und ich bin der Autorin sofort verfallen. Schreibstil, Figuren, Handlung... Einfach alles hat mich gefesselt an diesem Buch. Das schöne ist, dass Frau Hoover (wie ich bei der Lektüre ihrer weiteren Romane erfahren dürfte) immer eine besondere Fähigkeit o.ä. ihren Charakteren zuweist. In dieser Geschichte ist es Will, der Gedichte schreibt und sie auch präsentiert ("Poetry Slam"). Aber auch die tolle Balance zwischen Drama und Humor gefällt mir außerordentlich.
Ich glaube, es wird deutlich: Ich bin Fan :-)
"Weil ich Layken liebe" war der erste Roman, den ich von Colleen Hoover gelesen habe. Und ich bin der Autorin sofort verfallen. Schreibstil, Figuren, Handlung... Einfach alles hat mich gefesselt an diesem Buch. Das schöne ist, dass Frau Hoover (wie ich bei der Lektüre ihrer weiteren Romane erfahren dürfte) immer eine besondere Fähigkeit o.ä. ihren Charakteren zuweist. In dieser Geschichte ist es Will, der Gedichte schreibt und sie auch präsentiert ("Poetry Slam"). Aber auch die tolle Balance zwischen Drama und Humor gefällt mir außerordentlich.
Ich glaube, es wird deutlich: Ich bin Fan :-)

Ina Ditzler, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Eine Liebesgeschichte zweier junger Erwachsener. Deren Leben wurden schon früh von Schicksalsschlägen gezeichnet. Trotz viel Romantik auch ein Buch über das wahre Leben. Eine Liebesgeschichte zweier junger Erwachsener. Deren Leben wurden schon früh von Schicksalsschlägen gezeichnet. Trotz viel Romantik auch ein Buch über das wahre Leben.

T. Höbel, Thalia-Buchhandlung Dessau-Roßlau

Eine tolle Liebesgeschichte mit viel Gefühl, jedoch ohne Kitsch. Colleen Hoover hat einen wunderschönen Schreibstil und trifft genau ins Herz. Eine tolle Liebesgeschichte mit viel Gefühl, jedoch ohne Kitsch. Colleen Hoover hat einen wunderschönen Schreibstil und trifft genau ins Herz.

Dora Roth, Thalia-Buchhandlung Lingen

Colleen Hoover ist einfach die Größte, wenn es um wunderbar tragische, komplizierte und in diesem Fall sogar verbotene Liebesgeschichten geht. Intensiv, sexy und hochspannend. Colleen Hoover ist einfach die Größte, wenn es um wunderbar tragische, komplizierte und in diesem Fall sogar verbotene Liebesgeschichten geht. Intensiv, sexy und hochspannend.

Vanessa Pludra, Thalia-Buchhandlung Berlin

Ein Buch voller Gefühle, bei dem man bis zur letzten Seite mit den beiden Hauptfiguren mitfiebert, ob nun alles gut für die beiden ausgeht. Schöne Liebesgeschichte! Ein Buch voller Gefühle, bei dem man bis zur letzten Seite mit den beiden Hauptfiguren mitfiebert, ob nun alles gut für die beiden ausgeht. Schöne Liebesgeschichte!

Lisa Bertram, Thalia-Buchhandlung Bremen

Eine unglaublich bewegende Geschichte über zwei junge Erwachsene, die Liebe empfinden, wo keine sein darf. Ein modernes Romeo & Julia mit ganz großen Emotionen. Eine unglaublich bewegende Geschichte über zwei junge Erwachsene, die Liebe empfinden, wo keine sein darf. Ein modernes Romeo & Julia mit ganz großen Emotionen.

Petra Worm, Thalia-Buchhandlung Kleve

Sehr schöne Liebesgeschichte. Auch für Menschen, vornehmlich wohl eher Frauen, die ihre Jugend längst hinter sich gelassen haben. Sehr schöne Liebesgeschichte. Auch für Menschen, vornehmlich wohl eher Frauen, die ihre Jugend längst hinter sich gelassen haben.

Heidi Richter, Thalia-Buchhandlung Chemnitz

Colleen Hoover hat einen wunderschönen Schreibstil, der genau das Herz junger Leserinnen trifft.
Colleen Hoover hat einen wunderschönen Schreibstil, der genau das Herz junger Leserinnen trifft.

Kristina Urban, Thalia-Buchhandlung Berlin

Diese Liebesgeschichte hat mich zu Tränen gerührt. Diese Liebesgeschichte hat mich zu Tränen gerührt.

Nicole Müller, Thalia-Buchhandlung Soest

Eine Liebesgeschichte der etwas anderen Art. Ohne Kitsch, dafür mit viel Herz und Nervenkitzel. Unbedingt lesen! Eine Liebesgeschichte der etwas anderen Art. Ohne Kitsch, dafür mit viel Herz und Nervenkitzel. Unbedingt lesen!

Charlotte Feit, Thalia-Buchhandlung Essen

Eine berührende Geschichte über die Halbwaise Layken, die sich in ihren neuen Nachbarn verliebt und schon bald feststellen muss, dass das Leben oft die falschen Karten austeilt. Eine berührende Geschichte über die Halbwaise Layken, die sich in ihren neuen Nachbarn verliebt und schon bald feststellen muss, dass das Leben oft die falschen Karten austeilt.

Tina Wels, Thalia-Buchhandlung Chemnitz

Layken lernt nach dem Umzug ihren neuen Nachbarn Will kennen. Dieser kümmert sich um seinen kleinen Bruder und wird bald der Mittelpunkt im Leben von Layken. Viieel Gefühl! Layken lernt nach dem Umzug ihren neuen Nachbarn Will kennen. Dieser kümmert sich um seinen kleinen Bruder und wird bald der Mittelpunkt im Leben von Layken. Viieel Gefühl!

S. Möller, Thalia-Buchhandlung Bonn

Eine tolle Liebesgeschichte mit all ihren auf und abs. Man fühlt richtig mit den beiden. Für Junge Erwachsene perfekt Eine tolle Liebesgeschichte mit all ihren auf und abs. Man fühlt richtig mit den beiden. Für Junge Erwachsene perfekt

Anne Heinz, Thalia-Buchhandlung Leuna

Trotz gerne genutzter Schüler-Lehrer-Konstellation wird diese Geschichte weder flach noch kitschig. Taschentücher sind unbedingt erforderlich. Trotz gerne genutzter Schüler-Lehrer-Konstellation wird diese Geschichte weder flach noch kitschig. Taschentücher sind unbedingt erforderlich.

Jacqueline Elfner, Thalia-Buchhandlung Mannheim

Eine Liebe die eigentlich nicht sein darf und die üblichen Probleme beim Erwachsen werden, denn das Leben kommt dazwischen. Toller Zusatz sind die Poetry Slams, die perfekt passen. Eine Liebe die eigentlich nicht sein darf und die üblichen Probleme beim Erwachsen werden, denn das Leben kommt dazwischen. Toller Zusatz sind die Poetry Slams, die perfekt passen.

R. Rosenthal, Thalia-Buchhandlung Lübeck

Eine berührende Geschichte darüber, dass selbst wenn sich das ganze Leben gegen einen verschwört, es trotzdem eine Licht am Horizont gibt. Eine berührende Geschichte darüber, dass selbst wenn sich das ganze Leben gegen einen verschwört, es trotzdem eine Licht am Horizont gibt.

Böhnlein Janina, Thalia-Buchhandlung Coburg

Layken und Will haben ein perfektes Wochenende zusammen - bis sie das Leben einholt. Ein Roman, der ans Herz geht und sehr lange dort bleibt! Layken und Will haben ein perfektes Wochenende zusammen - bis sie das Leben einholt. Ein Roman, der ans Herz geht und sehr lange dort bleibt!

Kristin Schenk, Thalia-Buchhandlung Coesfeld

Will mag Poetry Slams, kümmert sich aufopferungsvoll um seinen kleinen Bruder, verliebt sich in Layken - und sie sich in ihn. Ganz einfach. Eigentlich.
Eine bewegende Geschichte.
Will mag Poetry Slams, kümmert sich aufopferungsvoll um seinen kleinen Bruder, verliebt sich in Layken - und sie sich in ihn. Ganz einfach. Eigentlich.
Eine bewegende Geschichte.

Yentl Heinrich, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Sooo romantisch! Eine Geschichte die jeder Romance Fan mal gelesen haben sollte! Man fühlt mit den beiden Protagonisten mit! Sooo romantisch! Eine Geschichte die jeder Romance Fan mal gelesen haben sollte! Man fühlt mit den beiden Protagonisten mit!

Gina van Noppen, Thalia-Buchhandlung Hilden

Eine wunderschöne Liebesgeschichte gespickt mit Tragik und Humor! Doch die Realität meint es mit Will und Layken nicht so gut und sie dürfen nicht zusammen sein! Ein Muss!! Eine wunderschöne Liebesgeschichte gespickt mit Tragik und Humor! Doch die Realität meint es mit Will und Layken nicht so gut und sie dürfen nicht zusammen sein! Ein Muss!!

Stefanie Weinzierl, Thalia-Buchhandlung Passau

Super kitschiger Teenieroman über die erste richtige Liebe, die nicht sein darf. Herzzerreißend! !
Super kitschiger Teenieroman über die erste richtige Liebe, die nicht sein darf. Herzzerreißend! !

„Wenn das Leben dazwischen kommt“

Katharina Bodden, Thalia-Buchhandlung Ottersberg

Layken zieht nach dem Tod ihres Vater, mit ihrer Mutter und Bruder, nach Michigan. Bei ihrer Ankunft verliebt sich Layken Hals über Kopf in ihrem neuen Nachbarn Will. Sie erlebt drei wunderschöne Tage mit ihm. Aber dann kommt das Leben dazwischen und alles ist nicht mehr wie vorher.
Ich habe lange nicht mehr so eine schöne Liebesgeschichte gelesen. Habe gelacht, geweint und mit gefiebert. Ich kann es kaum abwarten bis das nächste Buch rauskommt.
Layken zieht nach dem Tod ihres Vater, mit ihrer Mutter und Bruder, nach Michigan. Bei ihrer Ankunft verliebt sich Layken Hals über Kopf in ihrem neuen Nachbarn Will. Sie erlebt drei wunderschöne Tage mit ihm. Aber dann kommt das Leben dazwischen und alles ist nicht mehr wie vorher.
Ich habe lange nicht mehr so eine schöne Liebesgeschichte gelesen. Habe gelacht, geweint und mit gefiebert. Ich kann es kaum abwarten bis das nächste Buch rauskommt.

Vivien Bechstein, Thalia-Buchhandlung Berlin

Ein Buch voller Entbehrungen und hingebungsvoller Liebe, die doch nicht sein darf. Warum müssen so junge Leute so viel Verantwortung auf ihren Schulter tragen? Hinzeißend! Ein Buch voller Entbehrungen und hingebungsvoller Liebe, die doch nicht sein darf. Warum müssen so junge Leute so viel Verantwortung auf ihren Schulter tragen? Hinzeißend!

„WOW!!! <3“

Judith Fekete, Thalia-Buchhandlung Darmstadt

Dieses Buch ist das Beste, was ich diesen Herbst lesen durfte!
Will & Layken sind zwei so tolle Charaktere die mich einfach verzaubert haben.
Ihre Geschichte ist einfach unglaublich traurig und zugleich schöpft man solchen Mut am Leben! Wahnsinnig gut...

Ein Buch für alle Menschen die keine kitschige Liebesgeschichte sondern das wahre Leben lesen möchten!

Mit. Ganz. Viel. Herz.
Dieses Buch ist das Beste, was ich diesen Herbst lesen durfte!
Will & Layken sind zwei so tolle Charaktere die mich einfach verzaubert haben.
Ihre Geschichte ist einfach unglaublich traurig und zugleich schöpft man solchen Mut am Leben! Wahnsinnig gut...

Ein Buch für alle Menschen die keine kitschige Liebesgeschichte sondern das wahre Leben lesen möchten!

Mit. Ganz. Viel. Herz.

Maren Koenig, Thalia-Buchhandlung Hamburg

So ein schöner romantischer Schmöker! So ein schöner romantischer Schmöker!

Wie kommt man als Jugendlicher alleine klar, wenn man sich um jüngere Geschwister kümmern muss und dann noch das Leben meistern soll? Kann die große Liebe wirklich dabei helfen? Wie kommt man als Jugendlicher alleine klar, wenn man sich um jüngere Geschwister kümmern muss und dann noch das Leben meistern soll? Kann die große Liebe wirklich dabei helfen?

„Hervorragend!!!“

Anna Weidinger, Thalia-Buchhandlung Passau

Hach, was soll ich nur zu dieser Geschichte schreiben? Ich kann von diesem Buch nur schwärmen! (Mittlerweile nicht nur ich, sondern auch mein halber WEIBLICHER Freundeskreis) Eine wunderschöne, bewegende und berührende Geschichte über eine Romanze, der sich viele Hindernisse in den Weg stellen. Kitschig wird das Ganze allerdings nicht, da die Autorin die Story mit einer guten Prise Humor zu einem gelungenen Roman macht! Bravo! Ein zweiter Teil folgt! Hach, was soll ich nur zu dieser Geschichte schreiben? Ich kann von diesem Buch nur schwärmen! (Mittlerweile nicht nur ich, sondern auch mein halber WEIBLICHER Freundeskreis) Eine wunderschöne, bewegende und berührende Geschichte über eine Romanze, der sich viele Hindernisse in den Weg stellen. Kitschig wird das Ganze allerdings nicht, da die Autorin die Story mit einer guten Prise Humor zu einem gelungenen Roman macht! Bravo! Ein zweiter Teil folgt!

Melanie Böhm, Thalia-Buchhandlung Hagen

Diese hochemotionale Geschichte hat mich unterhalten, mitgerissen, zu Tränen gerührt und einfach begeistert. Unbedingt den Nachfolgeband "Weil ich Will liebe" gleich mitnehmen! Diese hochemotionale Geschichte hat mich unterhalten, mitgerissen, zu Tränen gerührt und einfach begeistert. Unbedingt den Nachfolgeband "Weil ich Will liebe" gleich mitnehmen!

„Macht süchtig!!!! “

Anneke Ulrich, Thalia-Buchhandlung Cloppenburg

Nach dem Tod ihres Vaters ziehen Layken und ihre Familie in einen anderen Staat.
Dort lernt sie ihre große Liebe kennen, welche unter keinem guten Stern steht und immer wieder auf die Probe gestellt wird.

Eine großartige Liebesgeschichte die wunderschön ist und absolut süchtig macht. Gänsehaut pur!
Nach dem Tod ihres Vaters ziehen Layken und ihre Familie in einen anderen Staat.
Dort lernt sie ihre große Liebe kennen, welche unter keinem guten Stern steht und immer wieder auf die Probe gestellt wird.

Eine großartige Liebesgeschichte die wunderschön ist und absolut süchtig macht. Gänsehaut pur!

„Wow!“

Karina Specken, Thalia-Buchhandlung Lemgo

Durch eine Leseprobe bin ich zufällig auf dieses schöne Buch gekommen. Und ich kann nur sagen: Lesen lohnt sich!
„Weil ich Layken liebe“ ist eine wunderschöne und tiefgründige Liebesgeschichte zwischen Layken und Will. Colleen Hoover schreibt über Familie, Liebe und Zusammenhalt. Sie beschreibt die Geschichte der beiden Protagonisten auf eine so schöne Art und Weise, dass der Leser von Anfang an gefesselt ist.
Super gelesen von Wanda Perdelwitz.
Durch eine Leseprobe bin ich zufällig auf dieses schöne Buch gekommen. Und ich kann nur sagen: Lesen lohnt sich!
„Weil ich Layken liebe“ ist eine wunderschöne und tiefgründige Liebesgeschichte zwischen Layken und Will. Colleen Hoover schreibt über Familie, Liebe und Zusammenhalt. Sie beschreibt die Geschichte der beiden Protagonisten auf eine so schöne Art und Weise, dass der Leser von Anfang an gefesselt ist.
Super gelesen von Wanda Perdelwitz.

„Slammed“

Gabi Küsgen, Thalia-Buchhandlung Köln

Das Leben hält für Layken reichlich Schicksals-Schläge bereit; nach dem Tod des Vaters zieht sie mit Mutter und dem kleinen Bruder von Texas nach Ypsilanti in Michigan. Tieftraurig dort angekommen lernt sie einen jungen Mann aus dem Nachbarhaus kennen und verliebt sich sofort in ihn. Als sie denkt, in ihrem Leben ginge es endlich aufwärts stellt sich heraus, dass Will ihr Deutschlehrer an der neuen Schule ist, was eine Beziehung ausschließt. Und leider schlägt das Schicksal noch an anderer Stelle heftig zu...Obwohl zwischendurch entsetzlich traurig, erzählt das Buch dennoch eine zauberhafte Liebesgeschichte. Sehr gut gefallen haben mir Laykens und Wills Ausflüge in die Welt des Poetry-Slam (der Original-Titel "Slammed" passt daher hervorragen!) und ich habe mit großem Vergnügen Laykens Lieblingsband "The Avett Brother" kennengelernt, deren Texte jedem Kapitel stimmungs-passend vorangestellt sind.
Romantisch und sehr lesenswert! ab 14 J
Das Leben hält für Layken reichlich Schicksals-Schläge bereit; nach dem Tod des Vaters zieht sie mit Mutter und dem kleinen Bruder von Texas nach Ypsilanti in Michigan. Tieftraurig dort angekommen lernt sie einen jungen Mann aus dem Nachbarhaus kennen und verliebt sich sofort in ihn. Als sie denkt, in ihrem Leben ginge es endlich aufwärts stellt sich heraus, dass Will ihr Deutschlehrer an der neuen Schule ist, was eine Beziehung ausschließt. Und leider schlägt das Schicksal noch an anderer Stelle heftig zu...Obwohl zwischendurch entsetzlich traurig, erzählt das Buch dennoch eine zauberhafte Liebesgeschichte. Sehr gut gefallen haben mir Laykens und Wills Ausflüge in die Welt des Poetry-Slam (der Original-Titel "Slammed" passt daher hervorragen!) und ich habe mit großem Vergnügen Laykens Lieblingsband "The Avett Brother" kennengelernt, deren Texte jedem Kapitel stimmungs-passend vorangestellt sind.
Romantisch und sehr lesenswert! ab 14 J

„Von Liebe, Poesie und der Unberechenbarkeit des Schicksals “

Nancy Jarisch, Thalia-Buchhandlung Weiterstadt

Erst dachte ich eine locker, leichte Liebesschnulze vor mir zu haben, mit der ich einen heißen Sommertag draußen verbringen könnte. Doch dann kamen Passagen wie diese, die mich beschäftigt und ergriffen haben:


»Wenn sich das Leben euch in die Quere stellt und stur dasteht
und euch den Weg blockiert, dann tut es das nicht,
weil es will, dass ihr aufgebt, euch ihm ergebt
und ihm die Führung überlasst. Nein, verdammt.
Das Leben macht dass […] weil es will, dass ihr es euch zu eigen macht,
dass ihr eine Axt packt und euch durch das Holz hackt,
dass ihr einen Vorschlaghammer nehmt und den Beton zertrümmert,
dass ihr einen Schneidbrenner holt und die Gitterstäbe
und das Titan schmelzt, um endlich hindurchzugreifen
und die Tür aufzustoßen, die dahin führt, wo ihr hinwollt.

Das Leben will euch dazu bringen, dass ihr all das schön
Organisierte, Kategorisierte und Chronologisierte
und Was-weiß-ich-wie-Geordnete packt, in einen Mixbecher werft
und kräftig durcheinanderschüttelt.« (S. 343)


Muss man noch mehr sagen? Eigentlich nicht. Ja, das Buch ist eine Teenager-Liebesgeschichte, doch es ist auch eine Liebeserklärung an die Poesie in Form von Poetry Slams, die man sich nicht entgehen lassen sollte!
Erst dachte ich eine locker, leichte Liebesschnulze vor mir zu haben, mit der ich einen heißen Sommertag draußen verbringen könnte. Doch dann kamen Passagen wie diese, die mich beschäftigt und ergriffen haben:


»Wenn sich das Leben euch in die Quere stellt und stur dasteht
und euch den Weg blockiert, dann tut es das nicht,
weil es will, dass ihr aufgebt, euch ihm ergebt
und ihm die Führung überlasst. Nein, verdammt.
Das Leben macht dass […] weil es will, dass ihr es euch zu eigen macht,
dass ihr eine Axt packt und euch durch das Holz hackt,
dass ihr einen Vorschlaghammer nehmt und den Beton zertrümmert,
dass ihr einen Schneidbrenner holt und die Gitterstäbe
und das Titan schmelzt, um endlich hindurchzugreifen
und die Tür aufzustoßen, die dahin führt, wo ihr hinwollt.

Das Leben will euch dazu bringen, dass ihr all das schön
Organisierte, Kategorisierte und Chronologisierte
und Was-weiß-ich-wie-Geordnete packt, in einen Mixbecher werft
und kräftig durcheinanderschüttelt.« (S. 343)


Muss man noch mehr sagen? Eigentlich nicht. Ja, das Buch ist eine Teenager-Liebesgeschichte, doch es ist auch eine Liebeserklärung an die Poesie in Form von Poetry Slams, die man sich nicht entgehen lassen sollte!

„Mehr Gefühl geht nicht!“

Stefanie Sturm-Nolte, Thalia-Buchhandlung Halle (Saale)

Ein sooo wunderschönes Buch ist das! Zum Dahinschmelzen. „Weil ich Layken liebe“ - Die Anfangsbuchstaben des Titels ergeben „Will“. Und damit haben wir schon die beiden Protagonisten der romantisch-tragischen Liebesgeschichte... Will und Layken. Die beiden lernen sich kennen, als Layken mit ihrer Mutter und ihrem kleinen Bruder in Wills Nachbarhaus einzieht. Und damit beginnt die wohl schönste Liebesgeschichte seit langem. Man kann beim Lesen tief eintauchen in das Leben der beiden – und damit auch in ihr Gefühlsleben. Höhen und Tiefen prägen die nächsten Wochen und Monate der beiden, Liebe und Hass, Tragik, Abschied, Glück und Leid – wie nah doch alles beieinander liegt. Vor Schicksalsschlägen ist eben keiner gefeit...
Colleen Hoover – eine amerikanische Autorin, die mit diesem Buch ihr Debüt vorgelegt hat, versteht es zu schreiben. Ein bisschen typisch amerikanisch, aber sehr lebensklug.
Lest und schmachtet und legt die Taschentücher bereit...Für Mädchen ab 14 Jahren – nach oben hin offen... Zum Glück gibt es bald den zweiten Band... Ich freu mich drauf!
Ein sooo wunderschönes Buch ist das! Zum Dahinschmelzen. „Weil ich Layken liebe“ - Die Anfangsbuchstaben des Titels ergeben „Will“. Und damit haben wir schon die beiden Protagonisten der romantisch-tragischen Liebesgeschichte... Will und Layken. Die beiden lernen sich kennen, als Layken mit ihrer Mutter und ihrem kleinen Bruder in Wills Nachbarhaus einzieht. Und damit beginnt die wohl schönste Liebesgeschichte seit langem. Man kann beim Lesen tief eintauchen in das Leben der beiden – und damit auch in ihr Gefühlsleben. Höhen und Tiefen prägen die nächsten Wochen und Monate der beiden, Liebe und Hass, Tragik, Abschied, Glück und Leid – wie nah doch alles beieinander liegt. Vor Schicksalsschlägen ist eben keiner gefeit...
Colleen Hoover – eine amerikanische Autorin, die mit diesem Buch ihr Debüt vorgelegt hat, versteht es zu schreiben. Ein bisschen typisch amerikanisch, aber sehr lebensklug.
Lest und schmachtet und legt die Taschentücher bereit...Für Mädchen ab 14 Jahren – nach oben hin offen... Zum Glück gibt es bald den zweiten Band... Ich freu mich drauf!

„Eine Liebeserklärung... <3“

Michelle Gomez, Thalia-Buchhandlung Pforzheim

Ich bin hin und weg! Dieses Buch hat mich berührt, ich habe gegrinst, geheult und die Achterbahn der Gefühle flaute nie ab.

Laykens Leben ist am Tiefpunkt: Der Vater gestorben, die Mutter beschließt wegzuziehen und das alte Haus und somit alle Erinnerungen zu verkaufen. Verständlich, dass sie somit keine Lust auf die neue Umgebung hat. Doch in der neuen Straße angekommen, steht plötzlich ihr Nachbar vor ihr. Will. Attraktiv und sichtlich von ihr angetan. Es beginnt etwas zwischen den beiden, was sie sich nie hätten träumen lassen und als er sie zu einem Poetry Slam mitnimmt und dort sein Innerstes offenbart, begreift sie, dass sie rettungslos in Will verliebt ist. Da Will ihre Gefühle erwidert, kann sie sich nun doch mit Ypsilanti anfreunden.

Das Ganze hält jedoch nicht lange, denn der Alltag macht es den Beiden unmöglich einander Nah zu sein....

Diese Liebesgeschichte hat nichts oberflächliches. Sie geht einem zu Herzen, man möchte nicht mehr aufhören zu lesen und durch den berührenden Stil, bleibt auch kein Auge trocken.

Die Kombination aus Liebesgeschichte und Poetry Slam, macht "Weil ich Layken liebe" zu etwas ganz besonderem. Die Texte, die die Protagonisten vortragen, beschert einem Gänsehaut und Hochwasser in den Augen. Die Atmosphäre, die diese Texte hervorbringen, ist unbeschreiblich. Das und die Tatsache, dass ich so eine Thematik noch nie zuvor gelesen habe, lässt mich das Buch nicht so schnell vergessen.
Dazu kommen noch die tollen Charaktere, die alle ihr Päckchen mit sich rumtragen.

Die Story ist sehr gut durchdacht, ich konnte keine Schwächen entdecken und habe es richtig genossen in das Buch abzutauchen, auch wenn vieles ziemlich aussichtslos aussieht. Mein kleines Herz ist beim Lesen ein paar mal gebrochen, aber da muss man durch und es lohnt sich so sehr! Und das tolle: es wird nie zu kitschig!

Ich möchte eine absolute Leseempfehlung aussprechen! Ich kanns schon gar nicht mehr abwarten, bis endlich Mai ist und es mit Will und Layken weitergeht, denn diese Charaktere mag man so schnell nicht ziehen lassen.
Ich bin hin und weg! Dieses Buch hat mich berührt, ich habe gegrinst, geheult und die Achterbahn der Gefühle flaute nie ab.

Laykens Leben ist am Tiefpunkt: Der Vater gestorben, die Mutter beschließt wegzuziehen und das alte Haus und somit alle Erinnerungen zu verkaufen. Verständlich, dass sie somit keine Lust auf die neue Umgebung hat. Doch in der neuen Straße angekommen, steht plötzlich ihr Nachbar vor ihr. Will. Attraktiv und sichtlich von ihr angetan. Es beginnt etwas zwischen den beiden, was sie sich nie hätten träumen lassen und als er sie zu einem Poetry Slam mitnimmt und dort sein Innerstes offenbart, begreift sie, dass sie rettungslos in Will verliebt ist. Da Will ihre Gefühle erwidert, kann sie sich nun doch mit Ypsilanti anfreunden.

Das Ganze hält jedoch nicht lange, denn der Alltag macht es den Beiden unmöglich einander Nah zu sein....

Diese Liebesgeschichte hat nichts oberflächliches. Sie geht einem zu Herzen, man möchte nicht mehr aufhören zu lesen und durch den berührenden Stil, bleibt auch kein Auge trocken.

Die Kombination aus Liebesgeschichte und Poetry Slam, macht "Weil ich Layken liebe" zu etwas ganz besonderem. Die Texte, die die Protagonisten vortragen, beschert einem Gänsehaut und Hochwasser in den Augen. Die Atmosphäre, die diese Texte hervorbringen, ist unbeschreiblich. Das und die Tatsache, dass ich so eine Thematik noch nie zuvor gelesen habe, lässt mich das Buch nicht so schnell vergessen.
Dazu kommen noch die tollen Charaktere, die alle ihr Päckchen mit sich rumtragen.

Die Story ist sehr gut durchdacht, ich konnte keine Schwächen entdecken und habe es richtig genossen in das Buch abzutauchen, auch wenn vieles ziemlich aussichtslos aussieht. Mein kleines Herz ist beim Lesen ein paar mal gebrochen, aber da muss man durch und es lohnt sich so sehr! Und das tolle: es wird nie zu kitschig!

Ich möchte eine absolute Leseempfehlung aussprechen! Ich kanns schon gar nicht mehr abwarten, bis endlich Mai ist und es mit Will und Layken weitergeht, denn diese Charaktere mag man so schnell nicht ziehen lassen.

„Warum gibt es nur fünf Sterne???“

Antje Roschlau, Thalia-Buchhandlung Hagen

Dieses Buch gibt sich als die typische Liebesgeschichte á la Romeo und Julia. Ist aber definitiv nicht so. Diese Story hat mich nämlich einfach nur vom Hocker gehauen und ich habe gelesen, gelesen, gelesen… Bis das Buch an einem Tag komplett durch war. Es geht um die ganz große Liebe, den Verlust von Angehörigen und den Umgang damit, sowie das Erwachsenwerden und füreinander einstehen. Mit diesem Buch kann man wirklich alles: Lachen, Weinen, Nachdenken und einfach nur aus dem Alltag abtauchen in eine andere Welt. Und als kleines Schmankerl wird der ein oder andere, nach dem Lesen dieses Buches, vielleicht auch zum „Poetry-Slamer“? Für mich das beste Buch in diesem Herbst!!! Dieses Buch gibt sich als die typische Liebesgeschichte á la Romeo und Julia. Ist aber definitiv nicht so. Diese Story hat mich nämlich einfach nur vom Hocker gehauen und ich habe gelesen, gelesen, gelesen… Bis das Buch an einem Tag komplett durch war. Es geht um die ganz große Liebe, den Verlust von Angehörigen und den Umgang damit, sowie das Erwachsenwerden und füreinander einstehen. Mit diesem Buch kann man wirklich alles: Lachen, Weinen, Nachdenken und einfach nur aus dem Alltag abtauchen in eine andere Welt. Und als kleines Schmankerl wird der ein oder andere, nach dem Lesen dieses Buches, vielleicht auch zum „Poetry-Slamer“? Für mich das beste Buch in diesem Herbst!!!

„Fantastischer Liebesroman!!“

Silke Reith, Thalia-Buchhandlung Hamburg (AEZ)

Layken zieht nach dem Tod ihres Vaters in einen anderen Bundesstaat - natürlich ist sie überhaupt nicht begeistert. Der neue Nachbar (nett, jung, gutaussehend) versüßt allerdings den Umzug, bis ..... eben alles anders kommt.
Ein unglaublich tolles Buch, bei dem man weinen und lachen kann!! Sehr zu empfehlen.
Layken zieht nach dem Tod ihres Vaters in einen anderen Bundesstaat - natürlich ist sie überhaupt nicht begeistert. Der neue Nachbar (nett, jung, gutaussehend) versüßt allerdings den Umzug, bis ..... eben alles anders kommt.
Ein unglaublich tolles Buch, bei dem man weinen und lachen kann!! Sehr zu empfehlen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
143 Bewertungen
Übersicht
118
18
5
2
0

Eine zauberhafte Geschichte
von chipie2909 am 25.02.2019

Die Autorin dieser bittersüßen Story hätte wohl selbst nie geglaubt, dass sie mit diesem Werk ihren Durchbruch schafft. Denn eigentlich hat sie diese Geschichte als Weihnachtsgeschenk für Ihre Mutter geschrieben. Oh, was hätten viele viele viele viele viele Leser verpasst, wenn Colleen Hoovers Mutter die einzige gewesen wäre, die... Die Autorin dieser bittersüßen Story hätte wohl selbst nie geglaubt, dass sie mit diesem Werk ihren Durchbruch schafft. Denn eigentlich hat sie diese Geschichte als Weihnachtsgeschenk für Ihre Mutter geschrieben. Oh, was hätten viele viele viele viele viele Leser verpasst, wenn Colleen Hoovers Mutter die einzige gewesen wäre, die diese Lektüre zu Gesicht bekommen hätte. Denn was, wenn du die große Liebe triffst und das Leben kommt dazwischen? Layken ist noch nicht mal 18, als ihr Vater plötzlich stirbt. Ihre Mutter sieht sich gezwungen, das Haus in Texas zu verkaufen und zieht mit ihr und ihrem kleinen Bruder Kel nach Michigan. Layken hat überhaupt keine Lust auf ihr neues Zuhause, zu sehr ist sie noch mit der Trauer um ihren Vater beschäftigt, doch dann lernt sie Will kennen, ihren neuen Nachbarn. Er verzaubert sie total und ein paar Tage erleben die beiden das ganz ganz große Glück. Doch dann ist Laykens erster Tag an der neuen Schule... und einer ihrer Lehrer ist außgerechnet Will... Mein Eindruck vom Buch: Man erlebt die Geschichte aus der Sicht von Layken und ich habe dieses Mädchen, das gerade erst 18 geworden ist, sofort ins Herz geschlossen. Mit ihr hat Colleen Hoover einen starken Charakter geschaffen und durch den Schreibstil gelingt es auch sofort, Empathie zu Layken aufzubauen. Ich lese meist Thriller oder Fantasy und dieser Young Adult Roman hat sich als perfekte „Zwischenlektüre“ entpuppt, die mich wirklich gefangen genommen und emotional berührt hat. Ich habe so sehr mit ihr mitgefühlt, dass mir auch glatt Tränen in die Augen gestiegen sind. Auch die anderen Protagonisten, allen voran natürlich Will, aber auch Eddie, Julia und Kel haben mich in Beschlag genommen und jede einzelne Seite war ein wahrer Lesegenuss. Zu Beginn jeden Kapitels steht ein Auszug aus Songtexten der Avett Brothers. Ich kannte diese Band vorher nicht, aber als ich mir ein paar Lieder angehört habe, war ich echt begeistert. Ebenso finde ich es eine tolle Idee, wie Poetry Slam in die Story eingeflochten wurde, was für die heutige Jugend immer mehr an Bedeutung annimmt. Colleen Hoover hat mit diesem Werk eine wunderschöne Geschichte geschrieben, die einfach „modern“ gestaltet ist und sich den heutigen Problemen der Jugend befasst. Und nicht nur das, denn auch, wenn meine Jugend doch schon ein paar Jährchen her ist, haben mich Layken und Will mit ihren Gedankengängen und Handlungen sehr zum Nachdenken gebracht. Fazit: Von mir gibt es für diese Story eine glasklare Leseempfehlung. Ich freu mich sehr auf die Fortsetzung „Weil ich Will liebe“ und bedanke mich, dass dieses Buch die Avett Brothers in mein Leben gebracht haben!

Die Betonung sollte man immer auf das Leben legen.
von einer Kundin/einem Kunden am 16.12.2018

Colleen Hoover spielt auf hier wieder mit Musik und tiefgründigen Zitaten. Sehr toller Auftakt.

Layken Reihe
von einer Kundin/einem Kunden am 25.11.2018

Eigentlich ganz okay die Geschichte, ich finde es jedoch eher für Teenager geeignet. Ich verspüre zB auch nicht das Bedürfnis den 2. und 3. Teil zu lesen. Rein für die Unterhaltung jedoch in Ordnung. Was ich allerdings super toll fand, war die darin enthaltene Poesie.