Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Veyron Swift und das Juwel des Feuers

(5)
Der verwaiste Tom Packard wird in die Obhut seines Patenonkels Veyron Swift gegeben. Für ihn beginnt ein Abenteuer jenseits der Grenzen unserer Welt.
Der kauzige Veyron ist Detektiv, aber kein gewöhnlicher. Sein Interesse gilt den Machenschaften von Kobolden, Vampiren und anderen finsteren Gestalten. Sein neuester Fall hat es in sich. Veyron ist auf der Spur des des Niarnin, eines unfassbar mächtigen Zauberjuwels, mit dem sich die Elemente kontrollieren lassen. Die Jagd führt Veyron und Tom in die fantastische Elderwelt voller Fabelwesen und Wunder, Schrecken und Gefahren.
Doch auch die Mächte der Finsternis haben es auf diesen magischen Edelstein abgesehen. Um ihn in ihren Besitz zu bringen, ist ihnen jedes Mittel recht.
Schon bald sitzen Tom und Veyron nicht nur ein Hexenmeister im Nacken, sondern auch eine Bande brutaler Terroristen. Es wird ein Rennen gegen die Zeit, denn ihr dämonischer Gegenspieler ist ihnen bereits einige Schritte voraus und steht kurz davor, seine dunklen Ziele zu erreichen.
Portrait
Tobias Fischer lebt und schreibt im bayerischen Chiemgau. Schon seit seiner Jugend war er im privaten Bereich schriftstellerisch tätig und unterhielt Freunde und Familie immer wieder mit actiongeladenen Science-Fiction-Geschichten. Über seine großen Vorbilder J.R.R. Tolkien und Joanne K. Rowling fand er schließlich seine Liebe zur fantastischen Literatur. „Veyron Swift und das Juwel des Feuers“ ist sein Erstlingswerk und zugleich auch der erste Ausflug nach Elderwelt. Weitere Geschichten aus Eld
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 631 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 07.08.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783847645085
Verlag Neobooks
Dateigröße 989 KB
Verkaufsrang 52.794
eBook
2,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
4
1
0
0
0

Tom in der Elderwelt
von anke3006 am 25.05.2016
Bewertet: Taschenbuch

Tom ist ein Waisenjunge und er kommt zu seinem etwas kauzigen Patenonkel Veyron Swift. Veyron Swift beschäftigt sich mit übernatürlichen Phänomenen und jagt diese Wesen aus einer anderen Welt. Auf der Jagd nach dem Juwel landen Tom und Swift in der Elderwelt. Dort begegnen sie Elben und Zwergen und... Tom ist ein Waisenjunge und er kommt zu seinem etwas kauzigen Patenonkel Veyron Swift. Veyron Swift beschäftigt sich mit übernatürlichen Phänomenen und jagt diese Wesen aus einer anderen Welt. Auf der Jagd nach dem Juwel landen Tom und Swift in der Elderwelt. Dort begegnen sie Elben und Zwergen und natürlich dem Bösen. Tobias Fischer schafft es mit seinem Erzählstil dem Leser eine ganz andere Welt vor Augen zuführen. Die gekonnten und fesselnden Beschreibungen lassen einen nicht los und man muss dieses Buch sofort weiterlesen. Immer wieder neue Wendungen lassen die Geschichte in eine andere Richtung laufen und die Figuren sind so wunderbar wandelbar. Nichts ist unbedingt so wie vorher gedacht. Ich freue mich auf weitere Geschichten von Veyron

Spannung von der ersten bis zur letzten Seite
von Bianca aus Frankfurt am Main am 03.02.2015

Ich lernte Tobias Fischer 2014 auf der Buchmesse in Frankfurt kennen und er erzählte mir von seinem Buchprojekt. Da Fantasy / Jugendbuch meine zurzeit bevorzugten Genres sind, war die Story perfekt für mich. Erst mal angefangen konnte ich gar nicht mehr aufhören, die Spannung steigerte sich mit jeder Seite. Er hat es... Ich lernte Tobias Fischer 2014 auf der Buchmesse in Frankfurt kennen und er erzählte mir von seinem Buchprojekt. Da Fantasy / Jugendbuch meine zurzeit bevorzugten Genres sind, war die Story perfekt für mich. Erst mal angefangen konnte ich gar nicht mehr aufhören, die Spannung steigerte sich mit jeder Seite. Er hat es geschafft die Menschenwelt mit der Elbenwelt perfekt zu vereinen. Die Hauptdarsteller sind der pfiffige Teenager Tom der seine Eltern verloren hat und auf Umwegen bei seinem Paten Veyron landet. Er erinnert mich sehr an einen distanzierten und emotionslosen Abenteurer, einer Mischung aus einem Modernen Indiana Jones, Mac Gyver und Sherlock Holmes. Er arbeitet für bzw. mit der Polizei in mysteriösen Fällen. Swift hat nur ein Ziel das Böse muss gejagt und besiegt werden und genau das macht ihn aus. Bei seinem ersten Fall landen die beiden mitten im größten Abenteuer und sind allerlei Gefahren ausgesetzt. Tobias Fischer hat einen sehr ausdrucksstarken Schreibstil, so das man das Gefühl hat, man landet z. B. mit den Protagonisten in der verlassenen und verfallenen Burg umzingelt von allerlei gefährlichen Zeitgenossen. Man wird immer wieder durch viele Details überrascht. Der Autor versucht zwischendurch immer wieder mal den Leser etwas zu verwirren und die Handlung geht in eine Richtung die man nicht erwartet. Dennoch gehört eines zum anderen, und man hat eine unglaublich spannende Geschichte die einen neugierig auf mehr macht. Ein tolles ( nicht nur ) Jugendbuch.

Spannend und humorvoll bis zum Schluss
von einer Kundin/einem Kunden am 30.01.2015

Eine spannende und komplexe Geschichte, die im Hier und Heute beginnt und den Leser schließlich in eine sehr aufwendig gezeichnete Fantasiewelt entführt. Die Figuren sind vielschichtig, und es macht Spaß, ihnen zu folgen. Und so bin ich gespannt, wie es im kommenden Buch weitergehen wird, welche Abenteuer Tom und... Eine spannende und komplexe Geschichte, die im Hier und Heute beginnt und den Leser schließlich in eine sehr aufwendig gezeichnete Fantasiewelt entführt. Die Figuren sind vielschichtig, und es macht Spaß, ihnen zu folgen. Und so bin ich gespannt, wie es im kommenden Buch weitergehen wird, welche Abenteuer Tom und seinem Paten Veyron bevorstehen werden.