Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Katzendämmerung

Roman

(12)
Ein tierischer Fantasy-Thriller, der für Nervenkitzel sorgt! Katzen, Dämonen und Götter: in „Katzendämmerung“ trifft wunderschöne Mystik auf ägyptische Mythologie. Arthur Gordon Wolf entführt Sie in eine unglaublich spannende und atemberaubende Welt, in der man sich als LeserIn gerne verliert. Seine großartige Recherche, die wachsenden Charaktere und der fesselnde Erzählstil, machen das Buch zu einer mitreißenden und unheimlichen Leseerfahrung, die man nicht so schnell vergessen wird. Eine klare Leseempfehlung für den September! Bei einem Auftrag trifft der Fotograf Thomas auf die attraktive und geheimnisvolle Natascha, die als Übersetzerin antiker ägyptischer Schriften arbeitet. Obwohl etwas Düsteres an der jungen Frau haftet, verliebt sich Thomas unsterblich in sie – und muss bald erkennen, dass es Geheimnisse gibt, die man besser für immer ruhen lässt.
Portrait
Arthur Gordon Wolf, Jhg. 1962, Ex-Fitness-Trainer, Ex-Lehrer, hat nach 20 Jahren seinen sicheren Beamten-Job an den Nagel gehängt, um endlich mehr Zeit fürs Schreiben zu haben. Seine Short-Stories, Erzählungen und Romane sind nahezu alle mehr oder weniger der unheimlichen Phantastik zuzuordnen. Egal ob Crime, Fantasy, SF oder Horror, stets spielt das Element des 'Doppelbödigen', des 'Unheilvollen', ein zentrales Motiv. Seine Arbeiten sind bislang in diversen Magazinen wie MADAME, c't, Alien Contact und phantastisch! erschienen, sowie in mehreren Anthologien u. a. bei Grafit, Bastei Lübbe, Fabylon und Voodoo Press, ein SF-Hörspiel beim SDR/SWR und HR. Sein bislang umfangreichstes Werk ist eine düster-erotische Romantrilogie mit phantastischen Elementen, (Katzendämmerung), die 2013 nun erstmals vollständig im LUZIFER-Verlag erscheinen wird. Ähnlich umfangreich entwickelt sich in der Zwischenzeit auch sein U.M.C.-Projekt, eine aus verschiedensten Kurzgeschichten, Novellen und Romanen bestehende düstere Science-Fiction-Saga mit mythologischem Hintergrund.
Zitat
Mit gut recherchierten Details über ägyptische Mythologie erhält dieser Roman seinen letzten Schliff und entführt den Leser in eine andere, spannende und lesenswerte Welt, die einen fesselt und durchweg gut unterhält. [Horror and more] Insgesamt stellt sich hier ein Autor dem Publikum vor, der auch im längeren Text zu faszinieren weiß, der geschickt alte Mythen mit einer modernen Handlung vermischt und dessen Text seinen ganz eigenen; morbiden Charme ausstrahlt. [Carsten Kuhr - Phantastik-News]
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 672 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 15.05.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783943408973
Verlag Luzifer-Verlag
Dateigröße 3226 KB
Verkaufsrang 1.297
eBook
tolino select
30 Tage kostenlos testen
Danach für 9,90 € pro Monat 4 tolino select eBooks leihen, monatlich kündbar
Im Abo laden
eBook
Einzelkauf
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Katzendämmerung

Katzendämmerung

von Arthur Gordon Wolf
(12)
eBook
7,99
+
=
Das Messias-Projekt

Das Messias-Projekt

von Markus Ridder
(25)
eBook
4,99
+
=

für

12,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
12 Bewertungen
Übersicht
7
2
1
0
2

Langweilig
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 01.12.2015

Viel zu viel "Blabla", das absolut nichts zum Inhalt beiträgt. Wenig Überaschendes, keine Spannung.

Nonsens
von einer Kundin/einem Kunden aus Bad Homburg am 22.11.2015

Verworren, nicht schlüssig.....kurzum absolut nicht lesenswert. Auf mich wirkt hier alles wild zusammengestückelt - möchte gern und kann noch nicht

Überzeugend gut!
von einer Kundin/einem Kunden aus Marktschellenberg am 29.10.2015

Ich bin kein wirklicher Gruselfan, aber als ich das Buch angefangen hatte, konnte ich nicht mehr aufhören es zu lesen. Subtil einschleichend, fast harmlos beginnend, gewinnt es an Fahrt und dann kann man sich der Handlung nicht mehr entziehen. Bastet und co mischen surreal und bedrohlich das Leben des... Ich bin kein wirklicher Gruselfan, aber als ich das Buch angefangen hatte, konnte ich nicht mehr aufhören es zu lesen. Subtil einschleichend, fast harmlos beginnend, gewinnt es an Fahrt und dann kann man sich der Handlung nicht mehr entziehen. Bastet und co mischen surreal und bedrohlich das Leben des Fotografen Thomas Trait dermaßen auf, dass der fast den Boden unter den Füßen verliert. Was real scheint mutiert zum lebensbedrohlichen Horror mit Suchtfaktor. Lesen, unbedingt!