Meine Filiale

Eines Tages, Baby

Poetry-Slam-Texte - Mit „One Day“, dem Poetry-Slam-Smash-Hit mit über 12 Mio. Fans auf YouTube

Julia Engelmann

(55)
Buch (Klappenbroschur)
Buch (Klappenbroschur)
8,00
8,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Klappenbroschur

8,00 €

Accordion öffnen
  • Eines Tages, Baby

    Goldmann

    Sofort lieferbar

    8,00 €

    Goldmann

eBook (ePUB)

5,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

9,09 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

6,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

»Eines Tages, Baby, werden wir alt sein, oh Baby, werden wir alt sein und an all die Geschichten denken, die wir hätten erzählen können.« Julia Engelmanns Slam-Beitrag »One Day« hat über Nacht eine Welle der Begeisterung ausgelöst und Millionen Fans im Netz gefunden. Ihre Message, Träume endlich in die Tat umzusetzen, trifft den Nerv der Zeit. Denn in jedem von uns steckt so viel mehr! Und diese mitreißende Energie zeichnet alle Texte in ihrem ersten Buch »Eines Tages, Baby« aus. Mal zart, mal kraftvoll und immer berührend, ruft Julia Engelmann dazu auf, mutig zu sein, das Glück zu suchen und das Leben zu leben, bevor es zu spät ist – »Los!, schreiben wir Geschichten, die wir später gern erzählen.« – Mit Illustrationen von Julia Engelmann

Ausstattung: mit s/w-Illustrationen

Julia Engelmann wurde 1992 geboren und nahm schon früh an Poetry Slams teil. Ein Video ihres Vortrags »One Day« beim Bielefelder Hörsaal-Slam wurde zum Überraschungshit im Netz und bisher millionenfach gelikt. Neben dem Slammen gilt ihre Leidenschaft der Musik. Ihre Poetry-Bücher, darunter »Eines Tages, Baby«, sind Spiegel-Bestseller.

Produktdetails

Einband Klappenbroschur
Seitenzahl 96
Erscheinungsdatum 19.05.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-48232-0
Verlag Goldmann
Maße (L/B/H) 18,6/11,9/1,2 cm
Gewicht 112 g
Abbildungen mit schwarzweissen -Illustrationen, schwarz-weiss Illustrationen
Verkaufsrang 7849

Buchhändler-Empfehlungen

Zwischen Chanson, Poesie und Debattierclub

Ingbert Edenhofer, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Komm schon, frag es, ob ich "Eines Tages, Baby" von der Engelmann empfehlen kann. Ich kenne zwar ein paar Poetry-Slammer, doch hab von dem Genre bisher keinen Schimmer. Und ich bin offen für Neues, fast immer, deshalb der Versuch mit diesem Buch. Ich glaube, es ist vernünftig gewesen, das Buch, anstatt es zu lesen, als Hörbuch zu rezipieren, denn diese Texte, vermut ich, verlieren gedruckt einen Teil von ihren Reizen, mit denen sie nicht geizen, will heißen, die Engelmann neigt zu nicen Ideen, teils jungen, teils weisen, die sie betrachtet von mehreren Seiten und doch immer wieder rund macht und damit Spanndes kundmacht. Komm schon, frag es, ob ich "Eines Tages, Baby" von der Engelmann empfehlen kann. Besonders spannend: Die Stuktur, teils Poesie, teils Lied, und nur ein bisschen Debattierverein, Doch so bringt sie auch Meinung rein. Versatzstücke zu oft zu hören, kann manchmal den Genuss zwar stören, doch ist das daran das Genre schuld? Für manche ist das Slammen Kult. Komm schon, frag es, ob ich "Eines Tages, Baby" von der Engelmann empfehlen kann. So bleib ich nach dem Hörgenuss noch immer Laie, also muss ich sagen: eine harte Nuss, das zu bewerten, so am Schluss. Doch selten hat ein Text mich schon beflügelt zu ner Rezension, die anders als die meisten klingt, sodass da etwas in mir schwingt, weshalb ich - ja - die Engelmann im Endeffekt empfehlen kann!

Denise Leopold, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

Mit "One Day" begeisterte sie Millionen von Fans auf Youtube. Ihre Message, Träume endlich in die Tat umzusetzen, trifft den Nerv der Zeit. Der Poetry-Slam-Hit unserer Generation.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
55 Bewertungen
Übersicht
47
6
2
0
0

Tolle Künstlerin
von einer Kundin/einem Kunden aus Herne am 07.07.2020

Eines Tages, Baby ... ist einer der bekanntesten Texte überhaupt. Ich war neugierig, wie dieses Buch sein würde und wurde nicht enttäuscht. Es ist ein schönes Buch, das man auch gut an liebe Freunde verschenken kann.

Lyrik für zwischendurch
von Literaturlounge eu aus Gießen am 24.01.2018

Ich wollte mir mal was kurzes gönnen, also griff ich diesmal zu dem ersten Buch von Julia Engelmann - Eines Tages, Baby. Ihr kennt das ja mittlerweile bei mir mit den verschiedenen Reihenfolgen, wie ich Bücher lese, mit dem Buch Wir können alles sein, Baby habe ich mir ja etwas schwer getan, das gebe ich gerne zu! Aber mit Ei... Ich wollte mir mal was kurzes gönnen, also griff ich diesmal zu dem ersten Buch von Julia Engelmann - Eines Tages, Baby. Ihr kennt das ja mittlerweile bei mir mit den verschiedenen Reihenfolgen, wie ich Bücher lese, mit dem Buch Wir können alles sein, Baby habe ich mir ja etwas schwer getan, das gebe ich gerne zu! Aber mit Eines Tages, Baby muss ich sagen, ab da bin ich zu den Fans von Frau Engelmann aufgestiegen. Irgendwie habe ich eventuell einen besseren Zugang zu ihren Texten gefunden als davor, was ja auch möglich sein kann, aber ich habe mich heute bei den Texten desöfteren beim Aufstehen erwischt und habe über die Texte von Ihr noch einmal ein wenig nachgedacht. Was hat aufstehen mit nachdenken zu tun????? Vor allem zwei Texte haben es mir doch sehr angetan. Das ist zum einen gleich der erste Text nämlich Stille Wasser sind attraktiv und der Text Goldfisch. Bei beiden Texten habe ich wirklich lange nachgedacht, da sie mich persönlich sehr am Herzen berührt haben. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass es vielleicht daran liegt, dass ich momentan eher in mir ruhe als im Oktober als ich das andere Werk las. Oder es liegt daran, dass ich momentan eher das dann lese wann ich es lesen will. Oder ich bin einfach ein besserer Leser geworden und kann mich besser auf so etwas einlassen. Auf alle Fälle ist es so, dass Frau Engelmann für mich etwas geschrieben hat, wo ich sage dies hat verdammt viel Herz und Verstand und sie kann es ausdrücken. Ich weiß nicht, ob sie wie es Kollegen geschrieben haben eine Stimme einer ganzen Generation ist, aber für mich sind die längeren Texte in diesem Buch eine Stimme, die man zulassen sollte und über die man nachdenken sollte. Aber tut mir den Gefallen und macht dies an Tagen wo ihr euch gut fühlt und ihr das Gefühl habt, dass ihr in euch ruht. Die Autorin wird euch an diesen Tagen bestimmt auch etwas geben, worüber ihr nachdenken könnt.

Lyrik der Neuzeit
von lesenswertebuecher am 27.09.2017

Klappentext "Eines Tages, Baby, werden wir alt sein, oh Baby, werden wir alt sein und an all die Geschichten denken, die wir hätten erzählen können." In einem vollen Hörsaal tritt eine junge Frau schüchtern ans Mikrofon und spricht leise in die Stille hinein - und verzaubert mit ihren Worten das Publikum. Julia Engelmann hat... Klappentext "Eines Tages, Baby, werden wir alt sein, oh Baby, werden wir alt sein und an all die Geschichten denken, die wir hätten erzählen können." In einem vollen Hörsaal tritt eine junge Frau schüchtern ans Mikrofon und spricht leise in die Stille hinein - und verzaubert mit ihren Worten das Publikum. Julia Engelmann hat mit ihrem Poetry-Slam-Vortrag "One Day" eine Welle der Begeisterung ausgelöst und Millionen Fans im Netzt gefunden. Ihre Message, Träume endlich in die Tat umzusetzen, spricht uns allen aus dem Herzen. Denn in jedem von uns steckt so viel mehr! Und diese mitreißende Energie zeichnet alle Slam-Texte in ihrem ersten Buch "Eines Tages, Baby" aus. Mit erfrischende Ehrlichkeit gibt sie Denkanstöße, rüttelt wach und erzählt hinreißend über die kleinen und großen Momente im Leben. Mal zart, mal kraftvoll und immer berührend, ruft Julia Engelmanndazu auf, mutig zu sein, das Glück zu suchen und das Leben zu leben, bevor es zu spät ist - "Los!, schreiben wir Geschichten, die wir später gern erzählen". Einstieg ins Buch Irgendwann versteh ich das vielleicht: ich kann werden, wer ich sein will, ich kann mir nehmen, was ich brauche, und ich muss nicht länger suchen, weil ich längst bin, wo ich hingehöre ... Meine Meinung Dieses Buch von Julia Engelmann ist mein erster Gedichtband und ich bin begeistert. Sie wählt eine Sprache, die nicht trocken ist, sondern vor Leben nur so strotzt. Sie erzählt von ganz alltäglichen Dingen, aber macht sich auch um tiefgründige Sachen eine Menge Gedanken. Besonders gut gefällt mir, dass man genau merkt, dass Julia Engelmann die Texte nicht oberflächlich schreibt, sondern sich mit dem Thema wirklich auseinandergesetzt hat. Der Text "Für meine Eltern" zum Beispiel handelt davon sich abzukapseln, aber nie zu vergessen, dass bei den Eltern immer Geborgenheit und Liebe ist, zu der man jederzeit zurückkehren kann. Dass man nie vergisst, wo die Wurzeln sind. Ich selbst habe diesen Text auf meiner Hochzeit verlesen weil ich ihn einfach sehr passend fand und er hat alle einfach zu Tränen gerührt. Auf Julia Engelmann bin ich tatsächlich auch über das Video von ihr gekommen. Ich war einfach total verblüfft und wusste vorher absolut nichts über Poetry Slams. Mittlerweile habe ich mal einen Poetry Slam Abend besucht und es hat mir gut gefallen. Jeder hatte eigene Texte und Gedanken, die er vorgetragen hat. Vieles hat mich zum Nachdenken veranlasst. Genau wie die Texte in diesem Buch. Sicherlich ist nicht jeder Text für mich ansprechend und ich finde manche Texte einfach besser als andere aber insgesamt finde ich alle Texte auf ihre Weise toll. Im Wesentlichen handeln die Texte vom Erwachsenwerden. Davon, dass man ernst genommen wird in der Welt der Erwachsenen aber doch irgendwie noch halb in der Kindheit verwurzelt zu sein. Davon auch einfach mal faul zu sein, obwohl man wirklich etwas tun müsste. Davon, das Leben zu leben, bevor es zu spät ist. Mehr gibt es darüber auch nicht zu sagen. Es gibt eben keine Charaktere, keinen Plot und auch keinen Spannungsbogen. Aber es gibt Futter. Futter zum Nachdenken und Auseinandersetzen. Und das mag ich sehr. Zitat Lass und möglichst viele Fehler machen und möglichst viel aus ihnen lernen, lass uns jetzt schon Gutes säen, damit wir später Gutes ernten! Lass uns alles tun, weil wir können und nicht müssen, jetzt sind wir jung und lebendig, und das soll ruhig jeder wissen! (Seite 29) Fazit "Eines Tages, Baby" ist ein wundervoller Gedichtband für jedes Alter. Die Lyrik spricht jeden an, der sich darauf einlässt und keine trockene, humorlose Poesie erwartet. Von mir eine absolute Leseempfehlung!


  • Artikelbild-0