Warenkorb

Jetzt Thalia Classic-Mitglied werden und das Lesen fördern

Passagier 23

Psychothriller

Weitere Formate

gebundene Ausgabe
Hörbuch (CD)
Jedes Jahr verschwinden auf hoher See rund 20 Menschen spurlos von Kreuzfahrtschiffen. Noch nie kam jemand zurück. Bis jetzt ...
Martin Schwartz, Polizeipsychologe, hat vor fünf Jahren Frau und Sohn verloren. Es geschah während eines Urlaubs auf dem Kreuzfahrtschiff Sultan of the Seas niemand konnte ihm sagen, was genau geschah. Martin ist seither ein psychisches Wrack und betäubt sich mit Himmelfahrtskommandos als verdeckter Ermittler.
Mitten in einem Einsatz bekommt er den Anruf einer seltsamen alten Dame, die sich als Thrillerautorin bezeichnet: Er müsse unbedingt an Bord der Sultan kommen, es gebe Beweise dafür, was seiner Familie zugestoßen ist. Nie wieder wollte Martin den Fuß auf ein Schiff setzen und doch folgt er dem Hinweis und erfährt, dass ein vor Wochen auf der Sultan verschwundenes Mädchen wieder aufgetaucht ist. Mit dem Teddy seines Sohnes im Arm ...
Rezension
Kati Wascher, Thalia-Buchhändlerin und Krimi-Süchtige:
"Eine Seefahrt, die ist lustig... allerdings nicht, wenn man bei Fitzek-Tours bucht, denn dann bedarf es starker Nerven und eines robusten Magens. Vor allem bei diesen Mitpassagieren: eine Krimi-schreibende, leicht nervige Rentnerin; ein nicht ganz koscherer Reedereibesitzer nebst prügelwütigem Familienanhang; ein quicklebendig wieder aufgetauchtes Selbstmordopfer; ein Serienkiller und mittendrin ein Ermittler, für den der Begriff "Himmelfahrtskommando" eigentlich neu definiert werden müsste. Mal ehrlich, Herr Fitzek: Wie kommt man als Familienvater immer wieder auf solche beängstigenden Geschichten? Ich werde jedenfalls in der kommenden Nacht den Schlaf nachholen, den ich dank Ihnen wieder einmal verpasst habe. Für alle, die dieses Buch noch vor sich haben: viel Spaß & Schiff ahoi!!"
Portrait
Fitzek, Sebastian
Sebastian Fitzek, geboren 1971, ist Deutschlands erfolgreichster Autor von Psychothrillern. Seit seinem Debüt "Die Therapie"(2006) ist er mit allen Romanen ganz oben auf den Bestsellerlisten zu finden. Mittlerweile werden seine Bücher in vierundzwanzig Sprachen übersetzt und sind Vorlage für internationale Kinoverfilmungen und Theateradaptionen. Als erster deutscher Autor wurde Sebastian Fitzek mit dem Europäischen Preis für Kriminalliteratur ausgezeichnet. Er lebt mit seiner Familie in Berlin.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 432
Erscheinungsdatum 30.10.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-19919-0
Verlag Droemer HC
Maße (L/B/H) 21,9/15,2/3,4 cm
Gewicht 630 g
Auflage 14. Auflage
Verkaufsrang 31739
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,99
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Kreuzfahrt mal anders...

Helene Ewald, Thalia-Buchhandlung Dallgow

Nach diesem Buch überlegt man sich zwei mal, ob man noch mit einem Kreuzfahrtschiff fahren möchte. Fitzek hat mich nicht nur einmal in die Irre geschickt mit meinen Vermutungen und darf auch nach diesem Buch immer noch auf Kreuzfahrtschiffen mitfahren... Es war das erste Buch von Sebastian Fitzek, was ich gelesen habe und seitdem bin ich ein riesen Fan von Ihm und seinen Büchern! :)

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Jena

Jedes Jahr verschwinden 23 Passagiere von Kreuzfahrtschiffen. Jedes Jahr bleibt ungeklärt was aus diesen 23 geworden ist. Doch was, wenn einer wieder auftaucht? Pure Spannung.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
315 Bewertungen
Übersicht
221
62
10
10
12

Ein richtiger Fitzek!
von printbalance am 21.11.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Zu Sebastian Fitzek muss ich eigentlich nicht mehr viel sagen, außer das er für mich der beste Autor im deutschsprachigen Bereich ist. Ich finde, dass es nur sehr wenige Schriftsteller schaffen eine Geschichte so spannend und realitätsnah zu verfassen- die auch immer wieder den Leser in eine falsche Richtung lockt so wie er dies... Zu Sebastian Fitzek muss ich eigentlich nicht mehr viel sagen, außer das er für mich der beste Autor im deutschsprachigen Bereich ist. Ich finde, dass es nur sehr wenige Schriftsteller schaffen eine Geschichte so spannend und realitätsnah zu verfassen- die auch immer wieder den Leser in eine falsche Richtung lockt so wie er dies tut. Jedes Mal wenn ich dachte, jetzt weiß ich wie sich alle Handlungsstränge zusammensetzen, machte Fitzek mir einen Strich durch die Rechnung. Alle Szenen waren gut durchdacht und schlüssig. Seine spannende Erzählkunst hat mich wieder einmal sehr gefesselt.

spannende Wendung
von Julia B. aus NRW am 24.10.2019

Ich hätte mit so einer plötzlichen Wende der Geschichte nie gerechnet. Es hält einen sehr auf Spannung. Kann ich nur weiter empfehlen!

Spannung pur
von einer Kundin/einem Kunden aus St.Gallen am 02.09.2019

Eines der besten Bücher von Sebastian Fitzek. Ebenfalls sehr stark finde ich die Einbezüge anderer Bücher von ihm. In diesem Buch kommt eine Person vor aus dem Buch Amokspiel. Das Ende dieses Buch finde ich hervorragend, da ich solche Endung liebe. Dieses Gut und Böse ist für mich in diesem Buch auch nicht ersichtlich, was ebenf... Eines der besten Bücher von Sebastian Fitzek. Ebenfalls sehr stark finde ich die Einbezüge anderer Bücher von ihm. In diesem Buch kommt eine Person vor aus dem Buch Amokspiel. Das Ende dieses Buch finde ich hervorragend, da ich solche Endung liebe. Dieses Gut und Böse ist für mich in diesem Buch auch nicht ersichtlich, was ebenfalls sehr gut finde. Irgendwie können alle Personen sympathisch sein, je nach dem Leser dieses Buches. Für mich hatte es das absolut Perfekte Ende.