Meine Filiale

Ein MORDs-Team - Band 3: Eine verhängnisvolle Erfindung (All-Age Krimi)

Ein MORDs-Team Band 3

Ute Bareiss

(39)
eBook
eBook
2,49
2,49
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

19,90 €

Accordion öffnen

eBook

ab 2,49 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Randy arbeitet daran, den vier Freunden eine sichere digitale Kommunikation zu ermöglichen. Plötzlich scheint es jedoch so, als habe jemand seine Idee gestohlen. Oder ist der geheimnisvolle Graf den Freuden auf die Schliche gekommen?
Gleichzeitig versuchen Mason, Olivia, Randy und Danielle dem Rätsel um Marietta King ein weiteres Fragment zu entreißen. Was geschah mit dem Baby der Schülerin, auf das die Zirkusleute hingewiesen haben?

Dies ist der dritte Roman aus der Serie "Ein MORDs-Team."

Die Serie "Ein MORDs-Team" startet ab August 2014 in der Greenlight Press und erscheint monatlich als E-Book. Alle zwei Monate werden zwei Geschichten gesammelt als Taschenbuch veröffentlicht. Andreas Suchanek (Heliosphere 2265, Professor Zamorra, Maddrax - Die dunkle Zukunft der Erde, PERRY RHODAN-Stardust) ist der kreative Kopf hinter den Abenteuern der vier Jugendlichen aus Barrington Cove. Als Gastautoren setzen Nicole Böhm (Band 2) und Ute Bareiss (Band 3) ein Abenteuer in Szene.

Ute Bareiss ist die dritte Autorin bei "Ein M.O.R.D.s-Team" und im Krimi-Genre zuhause. Im Frühjahr erscheint ihr erster Thriller "Im Fahrwasser der Macht" im Handel, während sie beim M.O.R.D.s-Team mit Band 3 ihren Einstand gibt. Die Inspiration für ihre Geschichten holt sie sich auf Weltumsegelung mit ihrem Katamaran Taimada.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 143 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 12 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 24.10.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783958340398
Verlag Greenlight Press
Dateigröße 2558 KB
Illustrator Slobodan Cecic
Verkaufsrang 100251

Weitere Bände von Ein MORDs-Team

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
39 Bewertungen
Übersicht
27
11
0
1
0

Kann ich mir sehr gut als TV-Serie vorstellen
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 28.02.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

4,5 Sterne Ein richtig spannender Jugendroman über einen eher zufällig zusammengewürfelten Haufen Freunde, die einem alten Mordfall auf die Spur kommen! Anfangs prasselten eine ganze Reihe von Namen auf mich ein - noch dazu aus 2 verschiedenen Zeitebenen - und ich schrieb mir sicherheitshalber mal auf wer zu wem gehörte et... 4,5 Sterne Ein richtig spannender Jugendroman über einen eher zufällig zusammengewürfelten Haufen Freunde, die einem alten Mordfall auf die Spur kommen! Anfangs prasselten eine ganze Reihe von Namen auf mich ein - noch dazu aus 2 verschiedenen Zeitebenen - und ich schrieb mir sicherheitshalber mal auf wer zu wem gehörte etc. Allerdings benötigte ich meinen Spickzettel dann gar nicht, denn man kommt doch sehr rasch rein in die Story und hat aufgrund der guten Beschreibungen der Personen auch sofort ein Bild im Kopf. Ich hatte auch recht schnell das Gefühl, dass die Geschichte - und so wie sie geschrieben wurde - eine perfekte Vorlage für eine Jugendserie wäre. Das Spannungslevel wird konstant hochgehalten, es passieren immer wieder neue Dinge und die Freunde geraten von einem Schlamassel in den nächsten. Manchmal hätte ich mir gewünscht, sie könnten zur Abwechslung auch mal ein Erfolgserlebnis verbuchen, oder zumindest mit ihren Recherchen im Fall Marietta King wesentlich voran kommen. Allerdings ist ihre Ausbeute in diesem Punkt nach den ersten 3 Bänden eher mau. Es dauert insgesamt 12 Bände bis der Mörder enttarnt und gefasst wird. Und ich kann mir durchaus vorstellen, auch alle 12 zu lesen. Denn trotz der nur kleinen Schritte, die die Gang voran kommt, ist die Geschichte durchgängig spannend. Ein paar Erfolgserlebnisse hier und da würden aber der Moral des MORDSteams, und auch der des Lesers, gut tun. Vor allem weil sie wirklich mächtig was einstecken müssen. Einziger Kritikpunkt von meiner Seite: die ursprüngliche Motivation, wieso sich die 4 Teenager überhaupt auf dieses Wagnis einlassen, ist recht schwammig. Mason wurden Drogen untergeschmuggelt und er will eigentlich nur heraus finden wer das war. Und die anderen geraten dann mehr oder minder zufällig auch hinein in den Strudel der Ereignisse.

super spannend, hat Suchtcharakter
von einer Kundin/einem Kunden aus Oranienburg am 24.01.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

In Barrington Cove, ein kleines amerikanisches Örtchen, ist nicht so idyllisch wie es scheint. Hier leben die Teenager Mason, Olivia, Randy und Danielle. Sie kommen aus sehr unterschiedlichen sozialen Schichten und lernen sich nur durch Zufall kennen und mit der Zeit auch schätzen. Sie verbindet das Ziel die Umstände des Todes v... In Barrington Cove, ein kleines amerikanisches Örtchen, ist nicht so idyllisch wie es scheint. Hier leben die Teenager Mason, Olivia, Randy und Danielle. Sie kommen aus sehr unterschiedlichen sozialen Schichten und lernen sich nur durch Zufall kennen und mit der Zeit auch schätzen. Sie verbindet das Ziel die Umstände des Todes von Marietta King aufzuklären. Den Jahrzehnte zurückliegende Mord an einer Schülerin. Dabei geraten sie selbst in Gefahr… Diese Geschichte fand ich unwahrscheinlich spannend geschrieben. Zwar ist sie als Jugendbuch deklariert, aber auch mich mit 50+ konnte der Krimi begeistern. Die Figuren der 4 Jugendlichen fand ist alle sympathisch. Hat doch jeder von ihnen seine Stärken und Schwächen und diese werden im Buch glaubhaft dargestellt. Da ist Randy, der Computerfreak, der seine technischen Fähigkeiten optimal für die Recherche nutzt. Dessen Softwareentwicklung ihn aber auch in arge Bedrängnis bringt. Bewundernswert fand ich auch Olivia. Aus den Favelas der Stadt kommend, verfolgt sie ihr Ziel, mit Fotografieren Geld zu verdienen beharrlich. In meinen Augen ist sie die Realistischste in der Gruppe. Es gibt im Buch immer wieder den Wechsel zwischen dem jetzt und der Zeit des Mordes. Parallelen ergeben sich daraus, dass Masons Vater und Danielles Mutter mit ihrer Schulclique mittelbar beim damaligen Mord dabei waren, sie enge Freundschaftsbande mit Marietta verbanden und die Suche nach dem Mörder auch sie nie richtig losgelassen hat. Geschickt werden von den Autoren immer neue Fragen/Ungereimtheiten aufgezeigt, die die Spannung bei mir auf hohen Level gehalten haben. Aber einen Wermutstropfen gibt es schon: die Geschichte geht weiter und wer wissen will, wer der Mörder von Marietta war, muss auch die anderen Teile lesen, was ich garantiert tun werde. Da ich mich wunderbar spannend unterhalten gefühlt habe, gibt’s von mir 5 Lese-Sterne.

Sehr hervorragend
von einer Kundin/einem Kunden aus Bremen am 27.12.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Ich habe mir dieses kleine ebook heute in aller Ruhe durchgelesen und es hat mir wirklich inhaltlich gesehen sehr gefallen. Sehr empfehlen kann ich es daher jedem.


  • Artikelbild-0