Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Der Zwilling

Kurzthriller

(2)
Als Sieghelm Töteberg im Kriminalkommissariat auftaucht und behauptet, er werde jemanden töten, hält Kriminalkommissar Björn Dallmann ihn für einen Wichtigtuer. Solche Typen kennt Dallmann zur Genüge, und er hat keine Lust, sich von so einem die Nachtschicht verderben zu lassen. Zumal er viel lieber mit seiner attraktiven Kollegin Beatrice flirten möchte. Wie erwartet verläuft das Verhör ausgesprochen zäh. Dallmann soll Töteberg davon abhalten, jemanden zu töten. Aber wen und wann, das sagt er nicht. Angeblich habe er denselben Mord schon sechsmal begangen. In unterschiedlichen Jahrzehnten, an unterschiedlichen Orten, aber immer am selben Datum. Ein Spinner, eindeutig. Aber dann findet Dallmann auf dem Nachhauseweg eine Tote ...
Portrait
Andreas Winkelmann

Andreas Winkelmann, geboren 1968 in Niedersachsen, ist verheiratet und hat eine Tochter. Er lebt mit seiner Familie in einem einsamen Haus am Waldrand nahe Bremen. Wenn er nicht gerade in menschliche Abgründe abtaucht, überquert er zu Fuß die Alpen, steigt dort auf die höchsten Berge oder fischt und jagt mit Pfeil und Bogen in der Wildnis Kanadas.

… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 40 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 28.11.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783644220218
Verlag Rowohlt E-Book
Dateigröße 861 KB
Verkaufsrang 14.920
eBook
1,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
0
1
0
0

Habe mehr erwartet....
von einer Kundin/einem Kunden aus Könnern am 07.06.2017

Der Autor hat mit Thema und Stil wie immer meinen Geschmack getroffen. Jedoch nahm die Kurzgeschichtes ein schnelles Ende und von den angekündigten 45 e-Book-Seiten waren 15 Seiten Werbung für ein Buch, das ich auch schon kannte.......

Top
von einer Kundin/einem Kunden aus Köln am 27.01.2015

Wie alle Bücher von Andreas Winkelmann super geschrieben und echt Spannung in jedem Satz. Man erfährt nur nirgendwo ob und wann es mit der Geschichte weiter geht