Meine Filiale

Praxisbuch LRS

Hürden beim Schriftspracherwerb erkennen - vermeiden - überwinden. Mit Online-Materialien

Ingrid M. Naegele

(1)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
32,95
32,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar innerhalb von 6 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar innerhalb von 6 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

32,95 €

Accordion öffnen

eBook (PDF)

29,99 €

Accordion öffnen
  • Praxisbuch LRS

    PDF (Beltz)

    Sofort per Download lieferbar

    29,99 €

    PDF (Beltz)

Beschreibung

Lese- und Rechtschreibschwierigkeiten, -schwäche, Legasthenie – so vielfältig die Begrifflichkeiten sind, so unübersichtlich ist die Literatur dazu.

Dieser Praxisband liefert Antworten auf die zehn häufigsten Fragen zum Thema LRS. Ergänzt durch Praxisbeispiele erhalten Lehrkräfte, Lerntherapeuten/innen und Pädagogen/innen kompetente praxiserprobte Anleitungen, wie sie Schwierigkeiten im Bereich der Schriftsprache erkennen und vermeiden können. Vielfältige Förderstrategien ermöglichen es, Kindern mit LRS gezielt zu helfen.

Der Band berücksichtigt die Heterogenität der Kinder und ist durch die zahlreichen Beispiele auch ohne Vorkenntnisse verständlich.

"Mir gefällt an diesem Buch die Einstellung, Schrift nicht einseitig als eine Technik zu verstehen, sondern als eine sinnvolle Form der Mitteilung, die gelesen werden will, und die ermutigende Haltung, Fehler beim Schreiben nicht als Makel, sondern als Lösungsversuch des Kindes anzuerkennen. Wer seine Kenntnisse mit neuen Erklärungszusammenhängen erweitern will, wird ein breites Verständnis für Kinder mit LRS gewinnen und eine Menge praktischer Anregungen und Übungshilfen finden, die in der außerschulischen Förderung ebenso hilfreich sind." (Forum Logopädie 6/2001)
"In diesem Band informieren Fachleute aus Hochschule, Schulpraxis und Therapie über die aktuellen Forschungsergebnisse und ihre persönlichen Praxiserfahrungen. Lehrerinnen und Lehrer können so Schwierigkeiten beim Schriftspracherwerb, mit denen immer mehr Kinder zu kämpfen haben, in ihrer individuellen Besonderheit deutlich erkennen und wirksamer zu überwinden helfen." (Grundschulunterricht 5/2002)

Ingrid M. Naegele ist Lehrerin und Diplom-Pädagogin. Nach Tätigkeit in Schule und Universität hat sie viele Jahre eine Beratungs- und Therapieeinrichtung in Frankfurt geleitet, in der sie Kinder und Jugendliche mit LRS mit dem von ihr entwickelten Konzept der Frankfurter Integrativen Psycho- und Lerntherapie FIT gefördert hat. Bei Beltz veröffentlichte sie Fachbücher und Ratgeber zu den Themen Spielen im Anfangsunterricht, Interkulturelle Erziehung, Schulanfang und vor allem zu Lese-Rechtschreibschwierigkeiten/LRS. Sie hat vier erwachsene Kinder, zahlreiche Enkel und lebt in Frankfurt/Main. Website abc-netzwerk.de

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 272
Erscheinungsdatum 04.11.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-407-62844-2
Verlag Julius Beltz GmbH & Co. KG
Maße (L/B/H) 24,1/17/1,7 cm
Gewicht 519 g
Abbildungen mit Abbildungen 24 cm
Verkaufsrang 77938

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Standardwerk für LRS
von Mechthild Bücker am 07.12.2014

Grundlagenwissen zum Schriftspracherwerb, Anfangsunterricht, Diagnoseverfahren, LRS-Erlasse und –Richtlinien, Fremdsprachenlernen bei LRS, Lern- und Fördermaterialien, Metakognition und Analphabetismus sind nur einige wenige von vielen Stichpunkten, zu denen man im Praxisbuch Informationen und Rat findet. Das neue Buch von Ingr... Grundlagenwissen zum Schriftspracherwerb, Anfangsunterricht, Diagnoseverfahren, LRS-Erlasse und –Richtlinien, Fremdsprachenlernen bei LRS, Lern- und Fördermaterialien, Metakognition und Analphabetismus sind nur einige wenige von vielen Stichpunkten, zu denen man im Praxisbuch Informationen und Rat findet. Das neue Buch von Ingrid Naegele liefert einen praxisnahen, umfassenden und anschaulichen Überblick zum Thema LRS. Neben theoretischem Hintergrundwissen gibt es praktische Anregungen zur schulischen Förderung, zur Elternarbeit und zu unterstützenden außerschulischen Maßnahmen. Herausragend ist der Ansatz von Ingrid Naegele, nicht, wie häufig angenommen, von einer im Kind liegenden unüberwindbaren Schwäche auszugehen, sondern den Focus auf die Lernprozesse beim Schriftspracherwerb zu richten. Beeindruckend und betroffen machend sind vor allem auch die vielen Schülerbeiträge, in denen über Erfahrungen mit LRS berichtet wird. Das Buch ist anschaulich, verständlich und wissenschaftlich fundiert geschrieben. Es eignet sich für alle, die sich mit dem Thema LRS auseinandersetzen wollen und sollte Pflichtlektüre für Lehrkräfte in Grundschule und Sekundarstufe werden.

  • Artikelbild-0