Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Dennis und Guntram - Zaubern für Fortgeschrittene

Dennis und Guntram (Band 2)

(9)
Die Drei von der Haibande machen Dennis Blauberg das Leben schwer. Gut, dass Dennis sich auf seinen Freund Guntram Mempelsino von Falkenschlag verlassen kann. Der bewahrt Dennis vor dem Ringerverein, pustet die Haibande mit seinen Zauberkünsten kräftig durch und verkauft die Hutsammlung von Dennis' Mutter auf dem Flohmarkt. Da fällt es nicht weiter ins Gewicht, dass viele Zaubereien eine seltsame Nebenwirkung haben. Eines Tages braucht selbst der fiese Kalle von der Haibande Guntrams Hilfe. +++ 15 Geschichten zum Selberlesen, Vorlesen und Schmunzeln +++ Ab 8 Jahren
Portrait
Hubert Wiest, geboren 1964, erfindet und schreibt Geschichten für Kinder und Teenager. Zusammen mit Nina von Stebut produziert er Hörbücher. Nach der Ausbildung zum Werbekaufmann und dem Besuch der Bayerischen Akademie der Werbung gründete Hubert Wiest in den Neunzigerjahren die Internetagentur FREIRAUM. Er führte sie durch die stürmische New-Economy. Später arbeitete er als Marketing- und Vertriebsleiter. Nach drei Jahren in Hongkong lebt er seit 2011 in Sydney.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 237 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 8
Erscheinungsdatum 10.08.2015
Sprache Deutsch
EAN 9786050359510
Verlag Via tolino media
Dateigröße 1361 KB
eBook
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
4
5
0
0
0

überzeugende Fortsetzung
von einer Kundin/einem Kunden am 25.05.2015

Einordnung: Es handelt sich bei diesem Buch um den zweiten Band der Reihe. Band 1 trägt den Namen Dennis und Guntram Zaubern für Anfänger. Meine Meinung: Mal wieder hat Hubert Wiest ein ganz fantastisches Kinderbuch geschrieben. Nachdem auch schon der erste Teil dieser Reihe durch seinen Charme und die witzigen Ideen und... Einordnung: Es handelt sich bei diesem Buch um den zweiten Band der Reihe. Band 1 trägt den Namen Dennis und Guntram Zaubern für Anfänger. Meine Meinung: Mal wieder hat Hubert Wiest ein ganz fantastisches Kinderbuch geschrieben. Nachdem auch schon der erste Teil dieser Reihe durch seinen Charme und die witzigen Ideen und Streiche der Kinder punkten konnte, wurde die Idee in diesem Teil nahtlos fortgeführt. Die enthaltenen Geschichten sind humoristisch, mit viel Liebe zum Detail und einfach sehr kindgerecht. Ein Vergnügen sowohl zum Vorlesen, als auch zum Selbstlesen für das Kind. Jedes Kapitel besteht aus einer Geschichte und kann somit einzeln gelesen werden. Diese Kapitel sind zudem recht kurz gehalten, was die Einteilung sowohl zum Vor- als auch Selbstlesen erleichtert. Die Charaktere sind allerliebst skizziert. Man muss sie einfach ins Herz schließen. Der Schreibstil ist absolut kindgerecht gehalten. Hervorzuheben ist auch die Moral, welche die Kinder durch jede einzelne Geschichte lernen. Das ist mir in einem Kinderbuch sehr wichtig. Gesellschaftliche Werte dürfen hier nicht zu kurz kommen, sollten aber trotzdem in einen leichten Kontext mit viel Humor eingebunden werden. Genau das ist dem Autor hier gut gelungen. Die Illustrationen sind ebenfalls gut gestaltet. Diese unterstützen die Vorstellungskraft des Kindes und sind wirklich witzig. Insgesamt ist es ein schönes Kinderbuch, welches die Reihe überzeugend fortführt.

15 Kurze, Magische, Spannende und Witzige Geschichten für Erstleser über typische Jungsprobleme…
von Jungenmama aus LB am 12.05.2015

Wir (das heißt mein 7Jähriger Sohn und ich) haben Dennis und Guntram, die Hauptpersonen dieser netten Geschichten aus dem Alltag, erst in diesem 2.Band kennengelernt und obwohl einige wenige Informationen aus dem 1.Band gefehlt haben, konnten wir uns doch sehr gut mit ihnen identifizieren und hatten wahnsinnig viel Spaß! Was... Wir (das heißt mein 7Jähriger Sohn und ich) haben Dennis und Guntram, die Hauptpersonen dieser netten Geschichten aus dem Alltag, erst in diesem 2.Band kennengelernt und obwohl einige wenige Informationen aus dem 1.Band gefehlt haben, konnten wir uns doch sehr gut mit ihnen identifizieren und hatten wahnsinnig viel Spaß! Was macht man wenn einen eine Bande von kräftigeren Jungs immer wieder ärgert, oder man einfach zu ungeduldig für manche Dinge ist? Lässt sich alles mit Guntrams (leider ein wenig beschädigtem) Zauberstab lösen? Nein nicht nur, denn manchmal finden die beiden auch ohne magische Hilfe eine clevere Lösung für die typischen kleinen und großen Probleme von Grundschülern… Der Autor Hubert Wiest hat in diesen 15 Geschichten einige alltägliche und auch nicht ganz so alltägliche Probleme von Jungs in witzige und spannende Geschichten verpackt. Der kindliche, aber auch der erwachsene Leser fühlt sich angesprochen, da er manche Situation auch selbst schon so oder ähnlich erlebt hat. Die große Schrift und die kindgerechte Sprache machen es auch Erstlesern leicht in die Handlung einzutauchen. Die Geschichten bauen teilweise aufeinander auf, sind aber auch eigenständig sehr lustig und sogar versteckt tiefgründig. Sie vermitteln ganz nebenbei und mit viel Humor auch wichtige Werte zum Beispiel wie wichtig Zusammenhalt und Freundschaft ist, dass man nicht Klaut oder zu sehr Angeben sollte… Toll fanden wir das  Coverbild auf dem man auch einen optischen Eindruck von Dennis, Guntram und der Haibande erhält. Größe und Haptik des Büchleins sind sehr gut für Kinderhände geeignet, wobei der flexible Einband schlecht die Form hält und das Buch die Tendenz hat immer leicht "geöffnet" zu sein. Jede Geschichte wird mit einer kleinen passenden Illustration eröffnet, die gemeinsam mit dem Titel bereits einen kleinen Einblick in die folgende Geschichte gibt. Fazit: Lehrreiche und witzige Geschichten vor allem für Erstleserjungen!

Eine Freundschaft die nach seinesgleichen sucht!
von by Lesesumm auf LB/Lesejury/mehrBüchermehr....auf WLD? am 10.05.2015

meine Buch- und Leseeindrücke: Diesmal laufen Dennis & Guntram nicht weg vor der Haibande sonder diese schaut beiden beim Zeltaufbau zu auf dem Cover. Natürlich ist Guntram schon wieder fleißig am zaubern aber wie genau diese Situation dann im Buch ausgeht, muss jeder selbst lesen. Der nächste Band über die zwei... meine Buch- und Leseeindrücke: Diesmal laufen Dennis & Guntram nicht weg vor der Haibande sonder diese schaut beiden beim Zeltaufbau zu auf dem Cover. Natürlich ist Guntram schon wieder fleißig am zaubern aber wie genau diese Situation dann im Buch ausgeht, muss jeder selbst lesen. Der nächste Band über die zwei doch recht unterschiedlichen Freunde. Wenn man jetzt einmal von der Optik ausgeht. Auf 237 Seiten erzählt Autor Hubert Wiest wieder viele einzelne Abenteuer und Erlebnisse von Dennis & Guntram auf eine schöne kindgerechte Art und Weise. Am Beginn der 15 Kapitel findet man von Andres Cornejo jeweils eine schwarz/weiß Illustration passen zum Inhalt. Zur besseren Leseeinteilung bzw. zum besseren finden, ist am Anfang des Buches auch ein Inhaltsverzeichnis. Die angenehme größere Schrift und die nicht so vollgestopften Seiten, empfinde ich besonders schön und hier wurde eindeutig an Kinder gedacht, die vielleicht noch nicht so optimal lesen können. Ich denke dadurch wird ihnen vielleicht sogar ein klein wenig die Angst genommen auch so ein Buch zur Hand zu nehmen, wodurch sie unter Umständen auch sicherer werden und Selbstvertrauen dazugewinnen. Bei den zum Teil vorkommenden schönen bildlichen Vergleichen, merkt man ebenso die Gedanken an die Kinder als Leserschaft, denn Kinder verstehen einfach viel über Bilder bzw. diese Art der Vergleiche. Durch die schöne gewählt Schriftgröße und den flüssigen Schreibstil des Autors werden Schnellleser dieses Buch wahrscheinlich sehr zügig gelesen haben. Man kann es sich aber genauso einteilen und jeden Tag einfach nur ein Kapitel lesen. Frei nach dem Motto, jeder wie er mag, kann und möchte. Dennis & Guntram wird man, egal ob als großer oder kleiner Leser, auf jeden Fall vor sich sehen und das nicht nur durch das Cover oder die kleinen Illustrationen. Nein auch durch die gewählten Worte von Hubert Wiest, entsteht die Welt der beiden Jungen in der eigenen Gedankenwelt. Als Altersempfehlung wird ab 8 Jahre angegeben und diese ist meiner Meinung nach gut gewählt, aufgrund der Inhalte in den einzelnen Geschichten/Abenteuern. Ich habe diesen zweiten Band als Taschenbuchausgabe gelesen. ein wirklich nur kleiner Einblick in die Handlung: Was müssen die beiden diesmal so bestehen bzw. überstehen? Am Anfang heißt es Halloween aber ob sie ihre Süßigkeiten behalten können, wird man beim lesen erfahren. Haben sie schon einmal einen Weihnachtsbaum von der Decke bis zum Boden in ihrem Wohnzimmer stehen gehabt? Nein? Na dann sollten sie ebenfalls dieses Buch lesen, denn das Design ist wirklich außergewöhnlich! So viel kann ich verraten. Was macht man, wenn man etwas tun soll, worauf man ja mal so gar keine Lust hat? Als Leser darf man Dennis & Guntram diesmal auch ins Kino und auf den Flohmarkt begleiten. Alles ganz normal denken sie. Weit daneben getippt! Lesen sie mal, was die beiden dabei erleben. Das einzige was ich jetzt noch verrate um sie hoffentlich noch mehr neugierig zu machen, ist: Wissen sie, was eine Seekuh mit einer Weißwurst zu tun hat? Nein, na dann aber schnell das Buch geholt und viel Spaß beim herausfinden. meine ganz persönliche Meinung: Im Gegensatz zum ersten Band von Dennis & Guntram sind in Band zwei die Eltern von Guntram nicht mehr dabei. Also bitte wundern sie sich nicht. Es geht diesmal wirklich fast ausschließlich um die Freundschaft zwischen den beiden Jungen und nur die Eltern von Dennis sind wieder mit im Geschehen ab und an dabei. Bei Dennis muss ich sagen, hatte ich manchmal das Gefühl, er scheint in die Pubertät zu kommen. Einige Passagen im Buch fand ich weniger toll weil mir einfach der Umgangston vor allem gegenüber seinen Eltern absolut nicht zugesagt hat. Genau durch diesen rüden Ton konnte ich nicht zu 100% warm werden mit manchen Geschichten und vergebe deshalb 4 Sterne als Bewertung. Meiner Meinung nach, besteht einfach die Gefahr, dass Kinder es als vollkommen normal ansehen so miteinander zu reden oder umzugehen. Hier hätte ich mir ein einschreiten der Eltern gewünscht in diesen Situationen, mit dem Hinweis, dass dieses Verhalten inakzeptabel ist! Leider kam da aber nichts diesbezüglich. Genau wie in einer anderen Situation aber lesen sie selbst und machen sie sich ihr eigenes Bild zum Geschehen. Vielleicht denken sie ja auch ganz anders als ich. Was mir persönlich aber wieder sehr gut gefallen hat, waren die vielen Kleinigkeiten von Guntrams Seite her. Er ist nach wie vor höflich, zuvorkommend aber kann auch wenn es sein muss auf den Tisch hauen, wie man umgangssprachlich sagt. Für ihn steht außer Frage, dass man in einer Freundschaft loyal ist und dem anderen hilft. Allerdings hat auch Guntram Dinge getan die den Leser wieder mehr als schmunzeln lassen. Die Farbe Rosa spielt dabei natürlich wieder eine tragende Rolle bei seinen kleinen und größeren Zaubereien. Jedoch wird Guntram nicht in jeder Situation seinen Zauberstab benutzen sondern auch einfach einmal die Dinge, mit Dennis zusammen, auf ganz normalen Weg klären/lösen. Wer hat schon immer einen Zauberstab von uns zur Hand? Wahrscheinlich eher die wenigsten! Wer Band 1 bereits kennt und dadurch auch die Haibande in voller Größe, darf auch in Band 2 sehr gespannt sein, was Dennis & Guntram wieder mit diesen 3 Jungen erleben und was für „Mutproben“ es zu bestehen gilt und zu meistern. Aber keine Angst auch hier ist wieder das Motto, gemeinsam sind wir stark und das Ende werden wahrscheinlich viele Leser so gar nicht erwarten! Lassen sie sich überraschen! Für mich sind die Bücher über Dennis & Guntram, nach wie vor noch immer perfekte Bücher für Jungen! Sicherlich werden auch Mädchen daran ihren Lesespaß haben aber ich denke, hier ist wirklich eine richtige Jungenwelt im Buch entstanden. Wer Band 1 noch nicht kennt sollte diesen bitte vorher lesen, denn sonst könnten ihnen wertvolle/wichtige Zusammenhänge für Band 2 fehlen! Fazit: Ein schönes Buch vor allem für Jungen! Man hat auf jeden Fall wieder 237 Seiten voll mit Lesespaß. Ich vergebe mit einem typischen Guntram Plombat 4 Sterne als Leseempfehlung! by Lesesumm auf LB