Meine Filiale

Hell wie die Nacht

Teil 1 der Detective-Trilogie

Florian Popp

eBook
eBook
1,99
1,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Beschreibung

Seit die Japaner im Pazifik angegriffen haben, herrscht Krieg, und der Alltag für die städtische Polizei ist schon aufreibend genug - besonders für den namenlosen Erzähler und seinen Freund Toni Yanagisawa, der mit dem Misstrauen seiner Kollegen zu kämpfen hat und dem die Bundespolizei am Zeug flicken möchte aufgrund seiner japanischen Abstammung.
Als dann noch ein Irrer aus der Klapsmühle entkommt, im Gewimmel der Stadt untertaucht und beginnt, eine Blutspur durch die Nächte zu ziehen, spitzt sich die Situation zu - denn auch das FBI und das Kriegsministerium haben Interesse an dem Flüchtigen, und Toni wäre der ideale Sündenbock, falls man Sache vertuschen müsste.
Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, und dann ist da auch noch ein beunruhigendes Detail, von dem Zeugen berichtet haben und das die Zeitungen wild werden lässt: Der Flüchtige soll das Blut seiner Opfer trinken ...

Florian Popp wurde im Januar 1981 in Ravensburg geboren und ist noch immer nicht tot.
Nach einem Studium der Psychologie in Konstanz am Bodensee folgte er mehrmals der Liebe statt dem Verstand und arbeitete schließlich in Berlin als Organisationsberater. Besonders letztere Erfahrung kochte ihn ziemlich ab, womit sein Schreibstil wenigstens oberflächlich erklärt sein dürfte. Der Traum zu schreiben aber verfolgte ihn weiter. Was soll man machen.
Im aktuellen Abschnitt seines Lebens gab er es auf,

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 120 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 24.06.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783000500466
Verlag Via tolino media
Dateigröße 306 KB

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0