Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Karrieresüchtig, machtversessen, einsam?

Die Darstellung weiblicher Führungskräfte in Film und Fernsehen

Wie hat sich das Bild von weiblichen Führungskräften in Film und Fernsehen im Laufe der letzten Jahrzehnte verändert? Inwiefern sind zeitgenössische Spielfilme und Serien noch veralteten Stereotypen verhaftet oder spiegeln die aktuelle Situation wider?
Der eEssay beantwortet diese Fragen anhand von ausgewählten Beispielen. Von WORKING GIRL aus den 80er Jahren bis zu Beispielen aus der Gegenwart wie DAMAGES oder BORGEN. Schließlich stellt sich die Frage, inwiefern die filmische Darstellung von weiblichen Führungskräften dazu dienen könnte, die Vision der Gleichberechtigung und -behandlung zu unterstützen.
Portrait
Antonia Roeller studierte Drehbuch und Regie an der UCLA in Los Angeles, wo sie für Produktionsfirmen in der Stoffentwicklung sowie dem AFI Filmfest tätig war. Seit 2007 ist sie in Berlin ansässig und sammelte dort erste Erfahrungen am Filmset. Aktuell arbeitet sie als freie Lektorin und Übersetzerin von Drehbüchern, Theaterstücken und Romanen. Im Rahmen der Master School Drehbuch unterrichtet sie seit 2014 ein Seminar zur Entwicklung komplexer Frauenfiguren für Film und Fernsehen.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 35 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 16.07.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783981696721
Verlag Master School Drehbuch e.K.
eBook
eBook
2,99
2,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar, 
In der Cloud verfügbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.