Meine Filiale

Herzenssache Kunde in der Automobilbranche

Neue Wettbewerbschancen und mehr Kundenerfolg mit Automotive Clienting

Edgar K. Geffroy, Bernd Behrens, Gerd Heinemann, Frank Isselborg

(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,99
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

19,99 €

Accordion öffnen
  • Herzenssache Kunde in der Automobilbranche

    Redline

    Sofort lieferbar

    19,99 €

    Redline

eBook

ab 15,99 €

Accordion öffnen
  • Herzenssache Kunde in der Automobilbranche

    PDF (Redline)

    Sofort per Download lieferbar

    15,99 €

    PDF (Redline)
  • Herzenssache Kunde in der Automobilbranche

    ePUB (Redline)

    Sofort per Download lieferbar

    15,99 €

    ePUB (Redline)

Beschreibung

Entwicklungen wie Big Data, demografischer Wandel, Carsharing, E-Mobilität und vieles mehr stellen die Automobilbranche vor große Herausforderungen. Um in den dadurch immer stärkeren Verdrängungsmärkten zu überleben, sind völlig neue Formen der Kundenorientierung gefordert – wie »Clienting«, die Beziehungslehre von Edgar K. Geffroy.
Das Team BBE Automotive, die FSP Partner des TÜV Rheinland, Bernd Behrens und Edgar K. Geffroy haben diese Lehre zu »Automotive Clienting« weiterentwickelt. Die Grundelemente des Clienting wurden dabei speziell für die Manager und Praktiker in der Automobilbranche überarbeitet.
Dieses Buch ist eine wertvolle Lektüre für alle, die sich dem hart umkämpften Automobilmarkt in Deutschland stellen und ermutigt sie, den Kunden zu ihrer Herzensangelegenheit zu machen.

Edgar K. Geffroy ist Pionier des Clienting-Konzeptes, mit dem in den 90er Jahren die Kundenorientierung neu definiert wurde. Mit 2100 Auftritten vor mehr als 500 000 Menschen gilt er seit 30 Jahren als einer der gefragtesten deutschsprachigen Business-Experten. Er ist Verfasser von 23 Büchern und erreichte Auflagen von bis zu 250 000 Exemplaren in 25 Ländern. Im Redline Verlag ist von ihm u. a. der Bestseller Das Einzige, was stört, ist der Kunde erschienen.

Bernd Behrens verfügt über langjährige Erfahrung als Autohaus- und Rent-a-Car-Unternehmer und ist heute Automotive Consultant in Kassel. Darüber hinaus ist er als Coach im Bereich „Vertriebs- und Service-Performance“ tätig.

Gerd Heinemann ist Geschäftsführer der BBE Automotive in Köln und unter anderen für den Geschäftsbereich Vertriebsperformance zuständig. Bereits seit Beendigung seines Betriebswirtschaftsstudiums ist er forschend und beratend in der Automotive-Branche tätig und dort als Autor verschiedener BBE-Studien bekannt.

Frank Isselborg arbeitet bei der Fahrzeugsicherheitsprüfung (FSP), einem Partner des TÜV Rheinland.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 288
Erscheinungsdatum 07.09.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86881-610-5
Verlag Redline
Maße (L/B/H) 21,8/15,9/2,2 cm
Gewicht 538 g

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Lernen, wie man sein Autohaus jeden Tag ein bisschen besser machen kann
von einer Kundin/einem Kunden am 28.02.2016

Ich stelle voran, dass ich zwei der Autoren persönlich kenne und schätze. Meine Bewertung fällt ganz unabhängig davon sehr positiv aus. Dieses Buch passt in die Zeit und zur Branche wie die Faust auf's Auge. Der Autohandel bewegt sich derzeit zwischen Baum und Borke. Orientierung an Kundenbedürfnissen und damit einhergehende ... Ich stelle voran, dass ich zwei der Autoren persönlich kenne und schätze. Meine Bewertung fällt ganz unabhängig davon sehr positiv aus. Dieses Buch passt in die Zeit und zur Branche wie die Faust auf's Auge. Der Autohandel bewegt sich derzeit zwischen Baum und Borke. Orientierung an Kundenbedürfnissen und damit einhergehende Differenzierung wären das Gebot der Stunde. Doch viele Betriebe sind gefangen im von Herstellervorgaben dominierten Tagesgeschäft und hecheln nicht dem Kunden, sondern den Herstellern hinterher. Die Lektüre dieses Buches kann ich Führungskräften im Autohaus nur dringend ans Herz legen. Trotz allen Gejammers liegt noch viel Geld auf der Straße. Die Autoren geben hier eine praxisnahe Anleitung zum Aufheben desselben, die sich in jedem Autohaus verwirklichen lässt.


  • Artikelbild-0