Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Das Ende der Matrix-Kultur I

Mentalsynthese®: Das Antiblockiersystem für Gehirn und Unternehmen

Ihr Bewusstsein ist keine passive Reiz-Verarbeitungs-Maschine - es sei denn, Sie sind blockiert. Genau das erwarten Matrix-Kulturen von Ihnen. Matrix-Kulturen rechnen fest mit Ihren Blockaden. Freiheitsentzug stößt weder bei Mitarbeitern, noch bei Konsumenten auf Begeisterung. So wird auf festgefahrene Denkstrukturen und Identifikationen gesetzt. Denn wer blockiert, der reagiert absehbar und scheinbar frei. Blockierte Gehirne bilden im trennenden Denken blockierte Systeme, die ihrerseits wieder Gehirne blockieren. Diesen systemischen Wiederholungszwang gilt es zu unterbrechen. »Eine Matrix-Kultur ist der kollektive Spiegel unbewusster Gehirne.« Mit Hilfe des Antiblockiersystems werden wir Blockaden erkennen, sie abbauen und ihre Auslöser reduzieren. Wenn uns dies mit unserem Gehirn gelingt, dann muss dieser Ansatz auch auf eine Organisation und deren Kultur zu übertragen sein. Die Mentalsynthese und ihre Methoden sind Grundlage dieses Buches. Ein neuro-physikalischer Weg zur Angemessenheit von Systemen. Beide, Gehirn und Unternehmen, stellen sich ihrem Reload der ökonomischen Verfahren.
Portrait
Andreas Lange, Prof., Dr., von 2003 bis 2010 Grundsatzreferent für Familienwissenschaften am Deutschen Jugendinstituts e.V. in München. Seit 2010 Professor für Soziologie in den Handlungsfeldern Soziale Arbeit, Gesundheit und Pflege an der Hochschule Ravensburg-Weingarten. Forschungsschwerpunkte: Soziologie der Familie und Kindheit, Zeitdiagnosen
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kopiergeschützt i
Seitenzahl 384, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 12.08.2015
Sprache Deutsch
EAN 9781627844055
Verlag Windsor Verlag
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.