Warenkorb
 

NEU: Lesen Sie Ihre eBooks auf einem der neuen tolino eReader. Jetzt entdecken.

Codex Aureus

Der Esel als Pilger

In der Kurzgeschichte "Codex Aureus - Der Esel als Pilger" begibt sich ein Esel auf Pilgerfahrt nach Rom, weil er glaubt, dort das Paradies zu finden.
Eine moderne Fabel über Wünsche, Hoffnungen und Möglichkeiten.

Unter der Überschrift Codex Aureus erscheinen phantastische und historische Kurzgeschichten der Autorin Nike Leonhard.
Portrait
Nike Leonhard wurde 1967 in Hamburg geboren.
Sie schreibt seit ihrer Schulzeit. Der Codex Aureus, eine Sammlung phantastischer und historischer Kurzgeschichten, die laufend erweitert wird, ist ihr erstes, selbst publiziertes Projekt.
Inzwischen lebt und arbeitet sie in Frankfurt am Main. Wenn sie nicht gerade liest oder schreibt, ist sie oft in einem MMORPG zu finden oder in mittelalterlicher Gewandung unterwegs.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 4 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 19.01.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783739334530
Verlag Via tolino media
Dateigröße 309 KB
eBook
eBook
0,99
0,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Anregende, kurzweilige Erzählung mit Nachgang
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 20.02.2016

Angeregt, durch die kurzweilige Erzählung hab ich mich im Nachgang mit dem Thema Fabel, dem Sprichwort "alle Wege führen nach Rom" sowie der Stereotype bzw. den dem Esel zugeschriebenen Persönlichkeitsmerkmalen näher beschäftigt. Weiter so.....ich freu mich, bald mehr von Nike Leonhard zu lesen.

Generationenübergreifend
von einer Kundin/einem Kunden aus Waldkraiburg am 31.01.2016

Unsere ganze Familie (inkl. Oma) hat sie gelesen. Jede Generation hat für sich etwas daraus ziehen können. Die Fabel ist in wunderschönen Bildern geschrieben.