Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Lucias erstes Reitturnier

Westend-Girls

+++ Freundschaft, Pferde und der erste Fall für die vier Westend-Girls +++

Lucia soll abnehmen und Sport treiben. Obwohl sie Angst vor Pferden hat, entscheidet sie sich für das Reiten – so schwer kann es ja nicht sein, auf einem Pferd zu sitzen, oder?
Zufällig erfährt sie von einem Plan, das bevorstehende Reitturnier zu sabotieren. Sie erzählt Jessica davon, die in der Schule eine Klasse über ihr ist und die sie im Reitstall trifft. Auch Jessicas Schwester Anna hat vom Arzt Reitstunden verordnet bekommen, um ihren Haltungsschaden zu korrigieren. Mit List und Tücke finden die drei noch weitere Details zu dem fiesen Plan heraus, doch beweisen können sie das alles nicht.
Erst Emine gibt den entscheidenden Hinweis auf die wahre Identität desjenigen, der hinter dem ganzen Komplott steckt. Können sie das Turnier und damit den Reiterhof im Westend retten?
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 130 (Printausgabe)
Altersempfehlung 8 - 12
Erscheinungsdatum 29.01.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783945932278
Verlag 26|books
Dateigröße 643 KB
eBook
eBook
2,99
2,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar, 
In der Cloud verfügbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Schönes Mädchenbuch
von mabuerele am 25.02.2016

„...Am nächsten Tag entdeckte Lucia Muskeln an ihren Körper, von denen sie ohne Reitstunden vermutlich nie erfahren hätte...“ Der Schularzt empfiehlt Lucia mehr Sport. Ihr Vater stellt sie vor die Wahl zwischen Gymnastik, Tennis und Reiten. Obwohl Lucia Angst vor Pferden hat, entscheidet sie sich für das Reiten. Die Autorin... „...Am nächsten Tag entdeckte Lucia Muskeln an ihren Körper, von denen sie ohne Reitstunden vermutlich nie erfahren hätte...“ Der Schularzt empfiehlt Lucia mehr Sport. Ihr Vater stellt sie vor die Wahl zwischen Gymnastik, Tennis und Reiten. Obwohl Lucia Angst vor Pferden hat, entscheidet sie sich für das Reiten. Die Autorin hat ein abwechslungsreiches Kinderbuch geschrieben. Die Geschichte lässt sich gut lesen und ist sehr realitätsnah. Die Personen sind gut charakterisiert. Lucia hat die Angewohnheit, sich in schwierigen Situationen mit Schokolade zu trösten. Ihre türkische Freundin Emine gehört zu den Besten der Klasse. Jessica ist eine Klasse über den Mädchen. Sie gehört zu den Stars im Reitstall. Anna, Jessicas jüngere Schwester, ist auch auf ärztlichen Rat beim Reiten gelandet. Lieber beschäftigt sie sich mit dem Computer. Im Reitstall hört Lucia durch Zufall das Gespräch zweier Jungen. Es klingt so, als sei ein Anschlag geplant. Zusammen gehen die Mädchen ihren Verdacht nach. Der lockerleichte Schriftstil ist der Zielgruppe angemessen. Obiges Zitat zeigt, dass auch der Humor nicht zu kurz kommt. Behutsam wird erzählt, wie die drei Mädchen zu Freundinnen werden. Dabei gibt es durchaus Probleme. Nicht jede kann gleich mit jeder. Eine Prise Eifersucht spielt auch mit hinein. Gleichzeitig wird deutlich, wie sich Lucias Einstellung zum Reiten nach und nach ändert. Sehr gut werden die Verhältnisse im Reitstall und die Atmosphäre bei einem Reitturnier beschrieben. Ab und an fließen Informationen über die Lebensverhältnisse der Mädchen mit ein. Die Dialoge sind gut ausgearbeitet und entsprechen in Inhalt und Sprache dem Alter der Mädchen. Das Cover mit den Pferden und den Mädchen ist ein Hingucker. Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Es ist eine insgesamt runde Geschichte, die am Ende alle Fragen beantwortet, aber auch das nötige Potential für Folgeteile hat.

Toller Start einer neuen Serie
von Monika S. aus Linz am Rhein am 25.02.2016

Lucia ist ein junges Mädchen, welches übergewichtig ist. Ihre Mutter gibt ihr auch immer wieder so leckere Gerichte, wie Nudeln mit dicker Sauce , Schokolade , wie soll sie da widerstehen? Der Arzt sagt nun ganz klar, dass sie ihr Gewicht reduzieren soll und zwar mit Sport und gesunder... Lucia ist ein junges Mädchen, welches übergewichtig ist. Ihre Mutter gibt ihr auch immer wieder so leckere Gerichte, wie Nudeln mit dicker Sauce , Schokolade , wie soll sie da widerstehen? Der Arzt sagt nun ganz klar, dass sie ihr Gewicht reduzieren soll und zwar mit Sport und gesunder Ernährung. Lucia ist davon wenig begeistert, denn Sport ist nicht so ihr Ding , trotz ihrer Angst vor Pferden entscheidet sie sich für das Reiten auf einem Reiterhof. Lucia lernt neue Freunde kennen, einige kennt sie bereits aus der Schule, doch plötzlich scheint ein Schatten über dem Reiterhof zu liegen, denn er soll verkauft werden, zudem erfährt Lucia und ihre neuen Freundinnen, dass das bevorstehende Reitertunier sabotiert werden könnte. Können die Mädchen zusammen das Blatt wenden und alles aufklären oder soll es nun schon wieder aus sein mit ihrer Freundschaft? Mit 2 jungen Mädchen ( 7 und 10 Jahre alt) habe ich dieses Buch gelesen und finde es als Mutter sehr gut. Die einzelnen Charaktere werden zu Beginn des Buches bildlich vorgestellt, so dass auch jüngere Leser ein Bild vor Augen haben. Ebenso fand ich die Eigenarten, Ängste , Stärken und Schwächen der Mädchen gut dargestellt und auch realistisch. Oft konnten sich die lesenden Mädchen in die einzelnen Charaktere hineinversetzen. Sehr gelungen empfand ich auch die Handlung. Vieles, was in der Geschichte geschieht , kannten die kleinen Leserinnen aus ihrer eigenen Welt, sei es Ernährungsprobleme, Streit mit Freunden, finden neuer Freunde, der Zusammenhalt einer Clique,.... Das ist etwas, was mich als Mutter sehr freut, wenn Geschehnisse aus dem Alltag in ein Buch mit eingebracht werden. Der Schreibstil ist sehr angenehm und selbst Erstleser oder Lesebeginner könnten der Geschichte beim eigenen Lesen sehr gut folgen. Toll waren die recht kurz gehaltenen Kapitel, so dass Gelesenes auch besprochen werden konnte. Auch die Spannung und der Humor kamen in dieser Geschichte nicht zu kurz, schließlich gilt es für die Mädchen, den Reiterhof zu retten. Die bildliche Beschreibung der einzelnen Handlungsorte waren sehr detailgetreu beschrieben, so, dass sich in den Köpfen der lesenden Mädchen eine tolle eigene Welt entwickelte, in der Lucia mit ihrer Freundinnen reitet, im Stall dem Geheimnis auf die Spur kommt oder die Atmosphäre des bevorstehenden Reitturniers. Empfehlen kann ich dieses Buch allen begeisterten kleinen Reiter , aber auch solche, die es werden wollen sind hier bestens aufgehoben. Für Kinder, die anders sind als andere, sei es übergewichtig, unsportlich ,.... ist dieses Buch ebenso eine tolle Entdeckungsreise, die zeigt, dass man auch viel als "Kleine" schaffen kann.