Warenkorb

Lesen Sie Ihre eBooks auf dem tolino eReader. Jetzt zu Weihnachten bis zu 16% sparen.**

Emma und Drew - Writing our Story

Emma (Annie Stone) Band 2

Der erste Kuss? Nach dem ersten Date! Sex? Nach dem dritten ... Und zusammenziehen ...?
Emma Maddox lässt ihre Romanfiguren die ganze Achterbahn an Gefühlen durchleben: leidenschaftlicher Sex, große Gefühle, Herzen überall und gemeines Chaos. Doch bis vor einem Jahr hatte die Autorin selbst keine Ahnung von Liebe - geschweige denn davon, eine echte, erwachsene Beziehung zu führen. Und dann kam Drew. Drew, der sie mit seinen sexy Augen in andere Sphären katapultiert. Der nicht nur ihr Liebhaber, sondern auch ihr bester Freund ist. Emmas Welt steht Kopf und geheuer ist ihr das ganz und gar nicht. Aber fühlt er wirklich genauso?
Portrait
Annie Stone, geboren 1981, ist Politikwissenschaftlerin und hat als Fraktionsgeschäftsführerin in einem kommunalen Parlament in NRW gearbeitet, bevor sie diesen Job für ihre Leidenschaft, das Schreiben, aufgegeben hat. Bereits bevor sie selbst schreiben konnte, hat sie Geschichten erfunden, die ihre Mutter abgetippt und gebunden hat. Als sie dann gelernt hat, wie man mit einem Computer umgeht, okkupierte sie den PC ihres Vaters Stunde um Stunde, was zu Grabenkämpfen im Hause Stone führte, die sie natürlich gewann. Welcher Vater mag seine Tochter schon weinen sehen? Sie erfand immer Geschichten, schaffte es aber nie, diese auch zu beenden, daher gibt es jede Menge Anfänge, die auf diversen Datenträgern ihr Dasein fristen. Erst als sie ihr Genre, erotische Liebesromane, gefunden hat, konnte sie Geschichten zu Ende erzählen, und tut dies mit großer Leidenschaft.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 115 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 1
Erscheinungsdatum 01.04.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783492982719
Verlag Piper
Dateigröße 1033 KB
Verkaufsrang 51331
eBook
eBook
4,99
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Emma (Annie Stone)

  • Band 1

    45035513
    Emma - Writing her own Story
    von Annie Stone
    eBook
    5,99
  • Band 2

    45035514
    Emma und Drew - Writing our Story
    von Annie Stone
    (2)
    eBook
    4,99
    Sie befinden sich hier

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
0
1
0
0

Emma und Drew
von Anika F am 05.06.2019

Es handelt sich hier um den 2. Teil aus der Reihe um Emma. Der 1. Teil heißt Emma writing her own Story. Bestimmt ist einiges flüssiger zu verstehen, wenn man mit dem ersten beginnt, aber ich habe in diesem zweiten alles gut verstanden und es war alles nachvollziehbar. Das Cover finde ich sehr süss gestaltet und ich mag die ... Es handelt sich hier um den 2. Teil aus der Reihe um Emma. Der 1. Teil heißt Emma writing her own Story. Bestimmt ist einiges flüssiger zu verstehen, wenn man mit dem ersten beginnt, aber ich habe in diesem zweiten alles gut verstanden und es war alles nachvollziehbar. Das Cover finde ich sehr süss gestaltet und ich mag die Farbwahl, es ist sehr frisch und wirkt mit den Sonnenstrahlen doch sehr romantisch. Der Klappentext ist sehr gut gewählt und hat mich sofort gefesselt. Die Seiten sind beim lesen auch nur so dahin geflossen. Die Aurorin hat einen wirklich sehr angenehmen Schreibstil. Sehr bodenständig und realistisch. Man bekommt die Handlung aus der Sicht von Emma erzählt und ich habe sie aufgrund ihrer Schokiliebe schon ins Herz geschlossen. Drew ist ein absoluter Traummann. Was wünscht man sich als Frau mehr?! Er ist ihr Liebhaber, Freund und größte Stütze in einer Person. Sie hat mit ihm einen absoluten Fels in der Brandung getroffen. Die Handlung baut sich super schön auf und man bekommt auch einen tollen Einblick in das Leben ihrer Freunde, auch wenn ich etwas Gänsehaut hatte an einigen Stellen und die Wut von Drew absolut verstehen kann. Leider war das Buch viel zu schnell beendet, ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen. 5 von 5 Sterne

Schade, es wäre soviel Potential da gewesen...
von Lotti's Bücherwelt am 26.09.2016

>>Er mochte zwar eine Nervensäge sein, aber er war meine Nervensäge.<< Ein Jahr ist es her, dass Drew in Emmas Leben trat. Seitdem hat sich so einiges geändert. Er hat ihr gezeigt, wie man liebt, wie man eine Beziehung führt und wie man ein erfülltes S**-Leben hat, denn obwohl Emma eine erfolgreiche Erotik-Autorin ist, hatte ... >>Er mochte zwar eine Nervensäge sein, aber er war meine Nervensäge.<< Ein Jahr ist es her, dass Drew in Emmas Leben trat. Seitdem hat sich so einiges geändert. Er hat ihr gezeigt, wie man liebt, wie man eine Beziehung führt und wie man ein erfülltes S**-Leben hat, denn obwohl Emma eine erfolgreiche Erotik-Autorin ist, hatte sie vor Drew selber keinerlei nennenswerte Erfahrungen in diesem Bereich. Aber auch Drew war nicht grade ein Anhänger der monogamen, exklusiven Beziehung. Doch beide zusammen sind perfekt füreinander und meistern jetzt den typischen Beziehungsalltag... und sind immer noch verrückt nacheinander. »Nicht sofort, Bug, aber irgendwann will ich dich heiraten.« »Irgendwann lass ich dich.« Und dann gibt‘s da ja auch noch den Freundeskreis der Beiden, in dem auch so einiges passiert. ‚Emma Und Drew – Writing Our Story‘ von Annie Stone ist die Fortsetzung zu ‚Emma – Writing My Own Story‘. Ich war ja begeistert vom ersten Teil, weil mir die Idee, der Schreibstil und besonders die Charaktere sehr gefallen haben. Aber von diesem Teil bin ich etwas enttäuscht. Das eBuch hat 'nur' 136 Seiten, wovon sich rund die erste Hälfte nur um explizite Horizontalakrobatik dreht, dann folgt ein Teil rund um Emmas und Drews Freundeskreis und dabei besonders um Drews Geschäftspartner und besten Freund Ryan und dessen Frau Kate, die Emmas beste Freundin ist. Und dann geht's wieder um Emma und Drew. Ich habe angenommen, wir erfahren mehr aus dem Alltag der Beiden, aber schlussendlich geht es hauptsächlich um das Thema Freundschaft, moralische Fragen und Loyalität...., was natürlich eigentlich ein gutes Thema wäre, um in diese Geschichte integriert zu werden. Aber für die Kürze des Buches sind es einfach zu viele Baustellen, die leider einfach alle zu kurz kommen. Schade, denn es wäre soviel Potential da gewesen. Trotzdem ließ es sich flüssig lesen, denn die Art der Autorin zu schreiben, hat sich natürlich nicht geändert. Und auch die beiden Protagonisten sind einfach besonders. So speziell, wie Beide sind, weiß man, dass sie einfach zueinander gehören. Sehr schön fand ich den Epilog, der genau das belegt.