Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Fangirl auf Umwegen

(17)
**Ein goldenes Ticket zu den Universal Studios, bitte!** Als sicherlich größter Booknerd auf Erden gehen für die 18-jährige Luna quasi alle Träume auf einmal in Erfüllung, als sie eine Reise zu den Universal Studios in Orlando gewinnt, um die »Wizarding World of Harry Potter« zu besuchen. Dort erwartet sie und die anderen Gewinner die ultimative Challenge zu ihrer Lieblingsbuchwelt und Luna ist mehr als nur bereit, alles daran zu setzen, den ersten Platz zu ergattern. Leider macht ihr dabei ein gewisser Leo immer wieder einen Strich durch die Rechnung und das, obwohl er nicht mal annähernd ihr Fanwissen besitzt. Nach erbitterten Kämpfen um Zauberstäbe und Schulschals platzt Luna schließlich der Kragen – und sie lernt Leo plötzlich von einer ganz anderen Seite kennen… //Textauszug: »Ich habe keine Ahnung, was mich glücklich machen würde«, sagte ich schließlich. »Das stimmt nicht«, sagte er. »Bücher. Bücher machen dich glücklich. Besonders Harry Potter. Übrigens etwas, das wir gemeinsam haben.« »Das stimmt«, sagte ich. »Aber das sind Dinge, die ich schon besitze. Wenn es darum geht, etwas zu erstreben, was mich glücklich macht, dann habe ich keine Ahnung.« Eine Weile lang schwiegen wir, aber dann antwortete Leo mir doch noch. »Vielleicht geht es genau darum im Leben: Neue Dinge auszutesten und zu entscheiden, welche uns am glücklichsten machen.«//
Portrait
Amelie Murmanns Liebe zu Jugendromanen begann mit einem Jungen, der überlebte, und festigte sich endgültig mit einem Mädchen, das in Flammen stand. Um diese Liebe mit der Welt zu teilen, eröffnete sie 2010 ihren eigenen Buchblog und begann kurz darauf mit dem Schreiben. Amelie lebt mit ihrer Familie und ihren über vierhundert Büchern in Moers. Wenn sie nicht gerade liest, schreibt oder bloggt, studiert sie Lehramt an der Universität Essen. Ihr Debütroman »Wanderer. Sand der Zeit« ist bei Impress, einem Imprint des Carlsen Verlags, erschienen.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 280, (Printausgabe)
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 06.10.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783646928877
Verlag Carlsen
Verkaufsrang 13.835
eBook
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 41800354
    Girl on the Train - Du kennst sie nicht, aber sie kennt dich.
    von Paula Hawkins
    (182)
    eBook
    9,99
  • 44421819
    Magnus Chase 1: Das Schwert des Sommers
    von Rick Riordan
    eBook
    13,99
  • 47068053
    Du mich auch & Das bisschen Kuchen
    von Ellen Berg
    eBook
    8,99
  • 40947438
    Der Ritter und die Bastardtochter
    von Annika Dick
    (7)
    eBook
    4,99
  • 41227640
    Die sieben Schwestern Bd.1
    von Lucinda Riley
    (84)
    eBook
    8,99
  • 45245087
    Crazy, Sexy, Love
    von Kylie Scott
    (21)
    eBook
    9,99
  • 45327945
    Black Blade
    von Jennifer Estep
    (36)
    eBook
    12,99
  • 45631599
    Kalte Erinnerung
    von Patricia Walter
    (12)
    eBook
    5,99
  • 33074505
    Der Vorleser
    von Bernhard Schlink
    (73)
    eBook
    7,99
  • 45550055
    To all the boys I’ve loved before
    von Jenny Han
    eBook
    11,99
  • 45069808
    Der Klang deines Lächelns
    von Dani Atkins
    (21)
    eBook
    9,99
  • 44611712
    Heißkalt verführt / Hot As Ice Bd.2
    von Helena Hunting
    eBook
    6,99
  • 46102433
    Until Love: Asher
    von Aurora Rose Reynolds
    (5)
    eBook
    4,99
  • 41211694
    Die Again
    von Tess Gerritsen
    eBook
    6,99
  • 34405900
    Finding Sky Die Macht der Seelen
    von Joss Stirling
    eBook
    6,99
  • 44872454
    Crossfire Bd.5 Vollendung
    von Sylvia Day
    (27)
    eBook
    8,99
  • 45352015
    Die Schwester des Tänzers
    von Eva Stachniak
    (32)
    eBook
    13,99
  • 44883975
    Royal Dream / Die Royals Saga Bd.4
    von Geneva Lee
    (15)
    eBook
    9,99
  • 46305337
    True Crush
    von Liora Blake
    (29)
    eBook
    4,99
  • 47954380
    Nächstes Jahr am selben Tag
    von Colleen Hoover
    (36)
    eBook
    11,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Die perfekte Mischung aus Abenteuer und Romanze im magischsten Ort der Muggelwelt“

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Berlin

Nachdem Luna eine der begehrten goldenen Eintrittskarten in den Händen hölt kann sie es kaum fassen. Sie darf für 3 Wochen in die Wizarding World of Harry Potter und an einem Gewinnspiel teilnehmen. Der Traum für Harry Potter Fans. Wäre da nicht dieser eine gutaussehende blonde Kandidat, welchen sie schon vorher kennen lernt und nicht Nachdem Luna eine der begehrten goldenen Eintrittskarten in den Händen hölt kann sie es kaum fassen. Sie darf für 3 Wochen in die Wizarding World of Harry Potter und an einem Gewinnspiel teilnehmen. Der Traum für Harry Potter Fans. Wäre da nicht dieser eine gutaussehende blonde Kandidat, welchen sie schon vorher kennen lernt und nicht besonders leiden kann. Leo ist aber davon überzeugt, dass sie als Team die Aufgaben schaffen werden. Können sie sich zu zweit gegen die anderen 18 Teilnehmen durchsetzten und die Challenge gewinnen?

Mit ihrem leichten und jungen Schreibstil verschafft die Autorin ihren Charakteren sehr viel Leben. Luna und Leo sind unglaublich witzig, charmant, aufbrausend und geheimnisvoll, sodass ihre kleine romatische Liebesgeschichte den Leser mitnimmt und nicht mehr loslässt, als würde man gute Freunde bei ihren ersten Annäherungen beobachten. Die Autorin zeigt in vielen Anspielungen auf verschiedene Fandoms, ihre eigene Fanliebe und lässt den gleichgesinnten Leser so nochmehr in die Geschichte versinken. Durch ihre sehr bildliche Beschreibung des Harry Potter Themenpark, können sich auch Fans die noch nicht dort waren, wie in der Winkelgasse fühlen.

Eine sehr romantische, spannende, emotionale und doch sehr lustige Geschichte, die jedes Fangirlherz höher schlagen lässt.

„Ein absoluter Lesespaß für Harry Potter Fans!“

Alina Hopf, Thalia-Buchhandlung Iserlohn

Luna ist ein Bücherwurm und absoluter Potterhead. Als sie bei einem Gewinnspiel eine Reise nach Orlando in die Harry Potter-Welt gewinnt, geht ein Traum in Erfüllung.
Dort wartet allerdings nicht nur ein Wettkampf mit anderen Fans auf sie, sondern auch noch Leo, der sie ziemlich aus dem Konzept bringt.
Ich konnte mich in Luna nur allzu
Luna ist ein Bücherwurm und absoluter Potterhead. Als sie bei einem Gewinnspiel eine Reise nach Orlando in die Harry Potter-Welt gewinnt, geht ein Traum in Erfüllung.
Dort wartet allerdings nicht nur ein Wettkampf mit anderen Fans auf sie, sondern auch noch Leo, der sie ziemlich aus dem Konzept bringt.
Ich konnte mich in Luna nur allzu gut hineinversetzen.
Lunas und Leos "Beziehung" erinnert an eine humorvolle Fanfiction von Hermine und Draco Malfoy und hat Spaß gemacht zu lesen. Hin und wieder wird auch schon der neue Film angesprochen, was doppelt Vorfreude macht!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Gotha

Zuckersüße, kurzweilige Geschichte für zwischendurch. Sicher hat das Buch kleinere Schwächen, aber ich hab mich als Harry-Potter-Fan doch zum Teil darin wiedergefunden. Zuckersüße, kurzweilige Geschichte für zwischendurch. Sicher hat das Buch kleinere Schwächen, aber ich hab mich als Harry-Potter-Fan doch zum Teil darin wiedergefunden.

C. Gäbke, Thalia-Buchhandlung Heidenheim an der Brenz

Ein nettes Buch,das sich schnell liest.Harry Potter Fans kommen voll auf ihre Kosten.Allerdings ging mir Luna und ihre Geldbesessenheit reichlich auf die Nerven.Sonst echt toll. Ein nettes Buch,das sich schnell liest.Harry Potter Fans kommen voll auf ihre Kosten.Allerdings ging mir Luna und ihre Geldbesessenheit reichlich auf die Nerven.Sonst echt toll.

Kristin Schenk, Thalia-Buchhandlung Coesfeld

Für alle riesigen Harry Potter Fans liest sich "Fangirl auf Umwegen" hier wie ein wahr gewordener Traum. Für alle riesigen Harry Potter Fans liest sich "Fangirl auf Umwegen" hier wie ein wahr gewordener Traum.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 44789239
    Harry Potter: The Complete Collection
    von Joanne K. Rowling
    eBook
    56,64
  • 42151007
    Flirt mit Nerd
    von Leah Rae Miller
    eBook
    8,99
  • 39510213
    Harry Potter - The Complete Quiz Book
    von Jack Goldstein
    eBook
    5,80
  • 34082055
    Adorkable - Zwei, die sich hassen … und lieben
    von Sarra Manning
    eBook
    12,99
  • 36810411
    Fangirl
    von Rainbow Rowell
    eBook
    8,99
  • 45189652
    Percy Jackson: Percy-Jackson-Taschenbuchschuber
    von Rick Riordan
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    29,99
  • 47375119
    Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind: Das Originaldrehbuch
    von Joanne K. Rowling
    eBook
    12,99
  • 45631925
    Harry Potter und das verwunschene Kind - Teil eins und zwei (Special Rehearsal Edition)
    von John Tiffany
    (136)
    eBook
    14,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
17 Bewertungen
Übersicht
10
4
3
0
0

Kurzweiliger Ausflug zur Wizarding World in Orlando
von eclipse888 am 08.11.2016

Als sicherlich größter Booknerd auf Erden gehen für die 18-jährige Luna quasi alle Träume auf einmal in Erfüllung, als sie eine Reise zu den Universal Studios in Orlando gewinnt, um die »Wizarding World of Harry Potter« zu besuchen. Dort erwartet sie und die anderen Gewinner die ultimative Challenge zu... Als sicherlich größter Booknerd auf Erden gehen für die 18-jährige Luna quasi alle Träume auf einmal in Erfüllung, als sie eine Reise zu den Universal Studios in Orlando gewinnt, um die »Wizarding World of Harry Potter« zu besuchen. Dort erwartet sie und die anderen Gewinner die ultimative Challenge zu ihrer Lieblingsbuchwelt und Luna ist mehr als nur bereit, alles daran zu setzen, den ersten Platz zu ergattern. Leider macht ihr dabei ein gewisser Leo immer wieder einen Strich durch die Rechnung und das, obwohl er nicht mal annähernd ihr Fanwissen besitzt. Nach erbitterten Kämpfen um Zauberstäbe und Schulschals platzt Luna schließlich der Kragen – und sie lernt Leo plötzlich von einer ganz anderen Seite kennen … Ich war nie der größte Fan von Harry Potter. Ich mag die Bücher und Filme, aber ich fand es eigentlich immer das Fandom selbst viel cooler und wie HP Menschen verbindet. Das Reden über HP selbst. (Ja, und jetzt eben auch die Wizarding World...). Und genau darum geht es in Fangirl auf Umwegen. Nicht um Harry Potter selbst, sondern ihn und seine Wirkung in der „realen Welt“. Hm, wo fange ich am besten an? Das Buch hat was von Panem (wegen dem Wettkampf), Charlie und die Schokoladenfabrik (wegen der goldenen Tickets für die Challenge) und Harry Potter (wegen des Handlungsortes), aber in Contemporary. Luna ist halt der absolute Booknerd, deshalb wird das ganze Buchzeug überallhin auf ihre Umgebung projiziert. Genau das hat Amelie gemacht: Sie hat genommen, was in allen unseren Booknerd-Köpfen ist und es zu einem Buch gemacht. Leute, ich finde das so cool! =D Es sind die ganzen Kleinigkeiten, die überzeugen. Dass Luna und Leo als Ginny und Draco „geshippt“ werden. Dass sie total begeistert sind über die Punkte in der Wizarding World, in denen man selbst zaubern kann. Oder wie sie mit ihrem Harry Potter-Wissen die Rätsel knacken. Luna und Leo sind zwei sympathische Protagonisten. Luna ist der typische Booknerd, in dem wir uns wohl alle ein bisschen wieder finden. Und Leo ist ein ganz lieber, wie Draco in netter. ^^ Die Szenen mit den zweien zusammen sind fluffig süß und witzig. Einerseits kommen die beiden sich langsam näher und andererseits neigen sie dazu, Wortgefechte zu führen. Am tollsten fand ich, wie Amelie die Wizarding World beschreibt und die magische Atmosphäre einfängt. Man merkt, dass sie den Park nicht nur kennt, sondern auch selbst liebt und das gibt dem Buch nochmal eine besondere Note. Wie schon erwähnt, ich will jetzt irgendwann auch unbedingt noch in die Wizarding World und ich gebe Amelie die Schuld daran. Hm, was könnte ich noch sagen? Die Geschichte ist sehr kurzweilig und lässt sich sehr schnell lesen. Als ich Fangirl auf Umwegen gelesen habe, hatte ich eigentlich kaum Zeit zum Lesen, war aber trotzdem nach zwei Tagen durch. Es packt, es fesselt und nimmt einen mit und man merkt gar nicht, wie die Seiten vorbei fliegen. Über die Autorin: Amelie Murmanns Liebe zu Jugendromanen begann mit einem Jungen, der überlebte, und festigte sich endgültig mit einem Mädchen, das in Flammen stand. Um diese Liebe mit der Welt zu teilen, eröffnete sie 2010 ihren eigenen Buchblog und begann kurz darauf mit dem Schreiben. Amelie lebt mit ihrer Familie und ihren über vierhundert Büchern in Moers. Wenn sie nicht gerade liest, schreibt oder bloggt, studiert sie Lehramt an der Universität Essen. Ihr Debütroman »Wanderer. Sand der Zeit« ist bei Impress, einem Imprint des Carlsen Verlags, erschienen. Fazit Leute, das schlechteste, was ich über dieses Buch sagen kann, ist, dass ich mich an einer Stelle gefragt habe, ob Harley Quinn wirklich aus Deadpool ist oder ob da ein Fehler rein gerutsch ist. Höchstens noch, dass das Buch zu wenig Seiten hat und ich nur zu gerne noch weiter gelesen hätte, aber ich habe echt nichts zu bemängeln. Fangirl auf Umwegen ist super und ich kann es jedem empfehlen, auch nicht-Harry Potter-Fans.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine romantische Geschichte auf den Spuren Harry Potters
von einer Kundin/einem Kunden aus Dresden am 03.11.2016

**Kurzmeinung** Voller Romantik und Spaß lässt uns diese Geschichte die Magie von Hogwarts wieder spüren. Ein absolutes Muss für jeden Harry Potter Fan. **Inhalt** Luna kann es nicht fassen. Sie hat tatsächlich die Reise in die Wizarding World of Harry Potter in Orlando gewonnen! Dort darf sie nun an der Chocolate Challenge... **Kurzmeinung** Voller Romantik und Spaß lässt uns diese Geschichte die Magie von Hogwarts wieder spüren. Ein absolutes Muss für jeden Harry Potter Fan. **Inhalt** Luna kann es nicht fassen. Sie hat tatsächlich die Reise in die Wizarding World of Harry Potter in Orlando gewonnen! Dort darf sie nun an der Chocolate Challenge teilnehmen und hat damit noch die Chance auf ein Preisgeld von 100.000$. Obwohl das schon fast zur Nebensache wird, denn als größter Harry Potter Fan überhaupt, ist für sie schon der Aufenthalt die Erfüllung eines Traumes. Nervig ist bloß, dass der schnöselige Leo auch ein Ticket gewonnen hat, aber von so jemand wird sie sich ja ihre Reise nicht versauen lassen… **Meine Meinung** Wer von uns kennt sie nicht? Die magische Welt von Harry Potter. Das Gefühl des Nachhause Kommens, wenn man mit Harry in den Hogwarts- Express steigt oder die Tore des Schlosses durchschreitet. Oder die Hoffnung, dass man nicht doch noch einen der heißbegehrten Briefe erhält. Luna, unsere Protogonistin ist da nicht anders. Auch sie ist mit Harry Potter aufgewachsen und ein richtiges Fangirl. Ich konnte mich sofort mit ihr identifizieren und klar, konnte ich dann ihre Freude über die Reise nach Orlando mehr als nachvollziehen. Anfangs kommt sie jedoch ein kleines bisschen garstig rüber, das merkt man vor allem mit ihrem ersten Gespräch mit Leo. Beide kommen aus unterschiedlichen Welten. Sie muss auf jeden Cent achten und rechnen, damit sie über die Runden kommt und er hat schon ein Aussehen, das einem entgegenschreit, dass er Geld wie Heu hat. Klar, das alleine ist eigentlich kein Grund ihn immer wieder anzugiften, aber zumindest ein bisschen kann ich Luna da schon verstehen. Daher taten diese kleinen Austicker keinen Abbruch an meiner Sympathie zu ihr. Viel toller fand ich dann ihre Begeisterung zu lesen, als sie zum ersten Mal den Freizeitpark betritt. Es wird so bildhaft beschrieben, dass ich selbst oft das Gefühl hatte mitten in Harrys Welt zu stehen und ehrlich? Ich hab direkt ein bisschen Fernweh bekommen, weil es sich so echt anfühlte, so dass ich den Park total gern einmal live sehen möchte. Luna bereist während der Chocolate Challenge sämtliche Orte der Themenparks und nimmt uns dabei – ganz wie früher Harry – mit nach Hogsmeade, in die Winkelgasse oder nach Hogwarts. Es war fast, als könne man die Magie J.K. Rowlings wieder spüren. Besonders toll fand ich auch die Challenge an sich. Ohne zuviel verraten zu wollen: Es werden, ähnlich wie bei einer Schnitzeljagd, Hinweise verschlüsselt und es macht Spaß auch sein eigenes Harry Potter Wissen zur Lösung dieser Aufgaben einfließen zu lassen. Obwohl Harry Potter wohl einen großen Teil der Geschichte einnimmt, gibt es auch noch eine kleine Romanze nebenher. Diese ist nicht zu aufdringlich, sondern sehr glaubhaft und realistisch dargestellt. Realistisch in der Art, dass es uns das Leben nicht immer einfach macht, die bisherigen Pläne, die eigenen Wünsche und eine neue Liebe unter einen Hut zu bekommen. Aber lest lieber selbst. Fangirl auf Umwegen ist übrigens ein Einzelband. Aber wer „Living the Dream“ von der Autorin gelesen hat, wird sich über ein schönes Wiedersehen freuen können. **Fazit** Eine wunderschöne Geschichte voller Humor, Romantik und Magie. Mit viel Fantasie nimmt uns die Autorin mit in die „Wizarding World of Harry Potter“ und lässt uns dabei gewissermaßen in Harrys Welt zurückkehren – wenn auch anders als wir vielleicht denken. Für jeden Harry Potter Fan ein absolutes Must- Read!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Faszinierend, Gefühlvoll und voller Magie
von Karina Hofmann aus Fürth am 28.10.2016

Als ich den Klappentext des Buches gelesen habe, war ich bereits Feuer und Flamme für das Buch. Denn für mich gibt es nichts besseres als Harry Potter! Genauso wie bei der Protagonistin dieses Buches, in die ich mich sehr gut hinein versetzen konnte. Wobei ich Anfangs doch etwas Probleme... Als ich den Klappentext des Buches gelesen habe, war ich bereits Feuer und Flamme für das Buch. Denn für mich gibt es nichts besseres als Harry Potter! Genauso wie bei der Protagonistin dieses Buches, in die ich mich sehr gut hinein versetzen konnte. Wobei ich Anfangs doch etwas Probleme mit der Protagonistin hatte, da sie zu beginn der Geschichte sehr zickig rüber kommt, was mir nicht so gefallen hat. Sie merkt selbst aber auch schnell, das sie so nicht sein sollte und ist den Rest der Geschichte immer nett und freundlich geblieben. Die Stimmung und die Gefühle der Personen kommen in diesem Buch sehr gut rüber, ich konnte förmlich die Ängste und die Aufregung spüren, weswegen ich beim ganzen Buch richtig mitgefiebert habe, als wäre ich live dabei. Man merkt auch das die Autorin sich mühe mit der Protagonistin gegeben hat, sodass man sie eigentlich auch nur mögen kann. Auch die Umgebung der Geschichte macht alles sehr real und man fühlt sich sehr nah dran an der Story. Zumal man vieles kennt, wenn man die Harry Potter Bücher gelesen hat bzw die Filme geschaut hat. Ich persönlich war ja schon ein wenig neidisch auf die Protagonistin, das sie dort hin fahren durfte :D Die Autorin: Amelie Murmanns Liebe zu Jugendromanen begann mit einem Jungen, der überlebte, und festigte sich endgültig mit einem Mädchen, das in Flammen stand. Um diese Liebe mit der Welt zu teilen, eröffnete sie 2010 ihren eigenen Buchblog und begann kurz darauf mit dem Schreiben. Amelie lebt mit ihrer Familie und ihren über vierhundert Büchern in Moers. Wenn sie nicht gerade liest, schreibt oder bloggt, studiert sie Lehramt an der Universität Essen. Ihr Debütroman »Wanderer. Sand der Zeit« ist bei Impress, einem Imprint des Carlsen Verlags, erschienen. Mein Fazit: Eine Geschichte für Fans von Harry Potter und welche die sie noch werden wollen. Faszinierend, Gefühlvoll und voller Magie.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine wunderbare Idee, die genial umgesetzt wurde!
von Katharina P. am 16.10.2016

Inhalt: **Ein goldenes Ticket zu den Universal Studios, bitte!** Als sicherlich größter Booknerd auf Erden gehen für die 18-jährige Luna quasi alle Träume auf einmal in Erfüllung, als sie eine Reise zu den Universal Studios in Orlando gewinnt, um die »Wizarding World of Harry Potter« zu besuchen.... Inhalt: **Ein goldenes Ticket zu den Universal Studios, bitte!** Als sicherlich größter Booknerd auf Erden gehen für die 18-jährige Luna quasi alle Träume auf einmal in Erfüllung, als sie eine Reise zu den Universal Studios in Orlando gewinnt, um die »Wizarding World of Harry Potter« zu besuchen. Dort erwartet sie und die anderen Gewinner die ultimative Challenge zu ihrer Lieblingsbuchwelt und Luna ist mehr als nur bereit, alles daran zu setzen, den ersten Platz zu ergattern. Leider macht ihr dabei ein gewisser Leo immer wieder einen Strich durch die Rechnung und das, obwohl er nicht mal annähernd ihr Fanwissen besitzt. Nach erbitterten Kämpfen um Zauberstäbe und Schulschals platzt Luna schließlich der Kragen – und sie lernt Leo plötzlich von einer ganz anderen Seite kennen… Meine Meinung: Diese Geschichte ist einfach genial! Für mich persönlich ist es nicht nur ein Buch mit einer tollen Idee, wunderbaren Charakteren und einem wunderschönen Schauplatz, sondern auch ganz viel Urlaubserinnerung. Ich selbst war bereits 2 Mal in den Universal Studios und liebe die "Wizarding World of Harry Potter". Nun mit Luna diese Challenge zu bestreiten war einfach Urlaubsfeeling pur! :-) Der Schreibstil ist lockerleicht, angenehm und flüssig. Die Beschreibungen des Schauplatzes sind sehr gut gelungen und ich hatte immer wieder Bilder vor Augen und hab mich gefühlt, als wäre ich mittendrin. Die Challenge-Rätsel finde ich genial und ich hab selbst mitgerätselt und mich gefreut, wenn ich mit meiner Vermutung recht hatte :D Am liebsten würde ich selbst sofort nach Orlando in die Universal Studios fahren und noch einmal alles ablaufen :-) Die Charaktere sind sehr realistisch, glaubwürdig und sympathisch. Ich mag sowohl Luna als auch Leo sehr gerne und finde ihre Kabbeleien wirklich witzig und süß. Ihr Kennenlernen gefällt mir sehr gut. Lasst euch einfach überraschen! Die Handlung bleibt durchgehend spannend und auch die Challenge wird mit keiner Sekunde langweilig. Die Liebesgeschichte passt perfekt in das Große und Ganze und das Ende ist sehr gelungen! Fazit: Eine wunderbare Idee, die genial umgesetzt wurde und mich von der Harry Potter Welt und der"Wizarding World of Harry Potter" in Orlando schwärmen lässt. Es hat viele Erinnerungen bei mir hervorgerufen und mich in Urlaubsstimmung versetzt. Ich bin begeistert vom Buch und kann es euch allen nur empfehlen! :-)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein goldenes Ticket nach Orlando
von spozal89 am 09.10.2016

"Harry Potter ist eine Geschichte, die Generationen berührt hat." So auch die achtzehnjährige Luna, die ein unglaublicher Harry Potter Fan ist. Als sie von einer Aktion eines Süßwarenherstellers hört, bei der goldene Tickets für eine Harry Potter Challenge stecken, begibt sich Luna sofort auf in den Supermarkt um ihr Glück... "Harry Potter ist eine Geschichte, die Generationen berührt hat." So auch die achtzehnjährige Luna, die ein unglaublicher Harry Potter Fan ist. Als sie von einer Aktion eines Süßwarenherstellers hört, bei der goldene Tickets für eine Harry Potter Challenge stecken, begibt sich Luna sofort auf in den Supermarkt um ihr Glück zu herauszufordern. Dabei trifft sie auf Leo, der ihr mehr oder weniger in die Quere kommt. Dennoch ein goldenes Ticket ergattert, beginnt für Luna die große Reise nach Amerika zu der Wizarding World of Harry Potter, die sich in den Universal Studios in Orlando befindet. Dort beginnt die Challenge, bei dem die Kandiaten eine Reihe von Aufgaben zu Harry Potter bestehen müssen. Dem Sieger winken 100 000 Doller Preisgeld. Für Luna ein wahrgewordener Traum, denn bisher hat sie immer hart im Leben für alles kämpfen müssen. Doch erneut kommt ihr Leo in die Quere. Die beiden treten als Rivalen gegeneinander an und dennoch verbindet die beiden mehr als sie zunächst ahnen. Wird das Fangirl ihr Wissen nutzen können um die Challenge zu gewinnen? "Fangirl auf Umwegen" ist der neueste Roman von Amelie Murmann und eine Hommage an Harry Potter. Ich bin selbst ein unglaublicher Fan von Harry Potter und auch ein Fan von Amelies Büchern, weshalb für mich gleich klar war, dass ich dieses Buch lesen MUSS. Wieder einmal wurde ich nicht enttäuscht. Ich liebe diese Geschichte und war fast schon traurig, als sie zu Ende war. Amelies toller, humorvoller und liebevoller Schreibstil macht einfach nur Freude in ihre Welten einzutauchen und ihr Charaktere kennen zu lernen. Luna mochte ich von Anfang ab, weil mich viel mit ihr verbindet und auch Leo war mir von Anfang an sympatisch. Auch Hannah, die man bereits in "living the dream" kennengelernt hat, taucht hier wieder auf, was ich unglaublich toll fand. Denn Hannah mochte ich sehr gerne und fand es schön, sie hier wieder mit dabei zu haben. Die Beschreibungen rund um die Universal Studios und die Harry Potter Welt waren so ausführlich, lebendig und bildhaft dargestellt, dass ich selbst gerne direkt einen Ausflug dorthin starten würde. Man merkt, dass die Autorin selbst ein wahnsinniger Harry Potter Fan ist, denn sie beschreibt dies alles mit so viel Herzblut, dass es einfach nur ansteckend ist. Auch die ausgedachten Aufgaben der Choclate Challenge fand ich interessant und witzig und es war mir eine Freude ein Teil dieser Challenge zu sein. Daher kann ich nur 5 Sterne für dieses wunderbare Buch vergeben. Es lädt ein zum träumen, zu lachen und in einer anderen Welt zu versinken. Leider ist man wie gesagt viel zu schnell durch und somit kann ich nur mit Spannung auf die nächste Geschichte der Autorin warten. Wer Harry Potter liebt, muss dieses Buch auf jedenfall gelesen haben. P.S. Ein Zitat, dass mir vom Buch in besonderer Erinnerung geblieben ist, möchte ich hier noch gerne teilen: " Jeder ist das Zentrum von jemandes Welt. Diejenigen, die wir lieben, sind für uns die einzig Wichtigen."

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine wunderbar witzige und süsse Geschichte für Potterheads
von Kat B. aus Thun am 06.10.2016

Inhalt Luna ist Fangirl und Potterhead mit ganzer Seele. Als sie erfährt, dass es ein Gewinnspiel gibt, dessen Preis drei Wochen in der "Wizarding World of Harry Potter" bei einer Challenge ist, steht für sie fest: sie muss dahin. Das Glück scheint für einmal auf ihrer Seite zu stehen, und... Inhalt Luna ist Fangirl und Potterhead mit ganzer Seele. Als sie erfährt, dass es ein Gewinnspiel gibt, dessen Preis drei Wochen in der "Wizarding World of Harry Potter" bei einer Challenge ist, steht für sie fest: sie muss dahin. Das Glück scheint für einmal auf ihrer Seite zu stehen, und so darf sie nach Orlando fliegen. Doch die Challenge fordert sie mehr, als gedacht, denn nicht nur ihr ganzes Fanwissen zu Harry Potter ist gefragt, sondern auch Geschick im Rätsel lösen und Geschwindigkeit gegenüber den anderen Teilnehmern. Zum Glück erhält sie Unterstützung von Leo... Leo, der sie total aus dem Konzept bringt... Meine Meinung "Fangirl auf Umwegen" war mein erstes Buch von der Autorin und wird definitiv nicht mein letztes gewesen sein. Schon nach den ersten paar Seiten hat sie mich mit ihrem herausragenden Schreibstil in den Bann gezogen. Mit viel Wortwitz, Schlagfertigkeit und einer Menge tollem Humor nimmt sie den Leser mit auf eine wunderbare Reise. Als Potterhead sind die Universal Studios in Florida natürlich auch für mich ein Traumreiseziel. Leider hatte ich bis jetzt nicht das Glück, dorthin fliegen zu können. Umso schöner war es für mich, Luna dorthin zu begleiten. Die Idee mit der "Wizarding World" als Hauptschauplatz fand ich sehr gelungen. Auch die Challenge fand ich eine super Idee und toll umgesetzt. Gemeinsam mit den anderen Teilnehmern muss die Protagonistin Rätsel aus der Harry Potter-Welt lösen. Als Preisgeld winken 100'000.- Dollar, die für Luna, die aus eher bescheidenem Umfeld stammt, eine zusätzliche Motivation darstellen. Dennoch verliert sie nicht den Spass an der Sache. Hilfe bekommt sie von Leo, einem jungen Mann, der ihr zwar zu Beginn recht auf die Nerven geht, sie dann aber immer wieder überrascht. Natürlich bahnt sich zwischen den beiden etwas an und diese unterschwellige Lovestory hat mir gut gefallen. Besonders der Humor in dem Buch hat mich sehr gut unterhalten und war ganz nach meinem Geschmack. Oft sind auch sehr aktuelle Themen angesprochen worden, was ich toll fand. Setting Die Geschichte spielt in der "Wizarding World of Harry Potter", einem Themenpark in Florida, USA. Wie der Name schon besagt, behandelt der Freizeitpark die Welt von Harry Potter. Dort gibt es Hogwarts, Hogsmeade und die Winkel- und Nocturngasse zu bestaunen. Für mich als Potterhead war das ein wunderbarer Ausflug und ich bin mir schmerzlich bewusst worden, dass ich die Bücher unbedingt mal rereaden muss, weil ich an Entzugserscheinungen leide ^^ Die Autorin hat es auf jeden Fall geschafft, die Ortschaft authentisch herüber zu bringen. Ich habe mich richtig mit der Protagonistin gefreut, all die Orte zu entdecken und habe mich dorthin versetzt gefühlt. Charaktere Luna, 18 Jahre jung und Fangirl mit ganzem Herzen. Genau so wie du und ich. Und so ist es nicht erstaunlich, dass ich sie sofort in mein Herz geschlossen habe. Luna stammt aus eher bescheidenen Verhältnissen und hat ihren Vater früh verloren, was sie sehr geprägt hat. Dies hat man die ganze Geschichte hindurch gut spüren können und hat für sie mich noch liebevoller gemacht. Leo, 19 Jahre, mit blondem Haar und ockerfarbenen Augen - und einem Aussehen, Draco Malfoy nicht unähnlich. Natürlich war ich sofort hin und weg. Ich meine, halloho! DRACO! <3 ! ;-) Nun ist Leo aber so gar nicht wie Draco, sondern eher ein ruhig und doch aufgestellter Typ, der einige Geheimnisse hat und doch einfach super süss ist. Dass er nicht die Bad Boy-Rolle aufgedrückt bekommen hat, finde ich super. Luna und Leo sind definitiv die wichtigsten Personen in "Fangirl auf Umwegen". Man lernt noch andere Charaktere kennen, auf die wird aber nicht allzu sehr eingegangen. Was die Geschichte aber auch überhaupt nicht nötig hat. Fazit Eine wunderbare, süsse, witzige Geschichte, perfekt für jeden Potterhead und jeden, der sich gerne verzaubern lässt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Tolle Idee mit leichten Schwächen
von Mii's Bücherwelt am 07.02.2017

Inhalt **Ein goldenes Ticket zu den Universal Studios, bitte!** Als sicherlich größter Booknerd auf Erden gehen für die 18-jährige Luna quasi alle Träume auf einmal in Erfüllung, als sie eine Reise zu den Universal Studios in Orlando gewinnt, um die »Wizarding World of Harry Potter« zu besuchen. Dort erwartet... Inhalt **Ein goldenes Ticket zu den Universal Studios, bitte!** Als sicherlich größter Booknerd auf Erden gehen für die 18-jährige Luna quasi alle Träume auf einmal in Erfüllung, als sie eine Reise zu den Universal Studios in Orlando gewinnt, um die »Wizarding World of Harry Potter« zu besuchen. Dort erwartet sie und die anderen Gewinner die ultimative Challenge zu ihrer Lieblingsbuchwelt und Luna ist mehr als nur bereit, alles daran zu setzen, den ersten Platz zu ergattern. Leider macht ihr dabei ein gewisser Leo immer wieder einen Strich durch die Rechnung und das, obwohl er nicht mal annähernd ihr Fanwissen besitzt. Nach erbitterten Kämpfen um Zauberstäbe und Schulschals platzt Luna schließlich der Kragen – und sie lernt Leo plötzlich von einer ganz anderen Seite kennen… Charaktere Luna ist eine sehr mutige junge Frau. Sie ist liebevoll und tapfer. Außerdem ist sie ehrlich, verständnisvoll und offen. Luna ist auch sehr fantasievoll und sarkastisch. Des Weiteren ist sie auch clever. Hannah ist eine sehr offene junge Frau. Sie ist sehr direkt und offen. Hannah hilft Luna wo sie nur kann und ist immer für sie da. Des Weiteren ist sie immer ehrlich und optimistisch. Auch ist sie sehr fantasievoll. Leo ist ein sehr ehrlicher und offener junger Mann. Er ist sehr provokant und mutig. Genau wie Luna, ist auch er sehr sarkastisch. Des Weiteren ist er sehr witzig und oft in sich gekehrt. Er spornt Luna sehr an und ist auch sehr mutig. Hank ist ein sehr lieber Mann. Er ist die perfekte Unterstützung für Luna und hört ihr immer zu. Außerdem ist er sehr verschwiegen. Meine Meinung Der Stil ist sehr angenehm und das Buch lässt sich auch sehr schnell und gut lesen. Ich bin beinahe sofort in meinem gewohnten Lesefluss gewesen und habe das Buch in einem Rutsch gelesen. Auch ist es sehr flüssig geschrieben. Der Inhalt hat mir als Harry Potter Fan natürlich sehr gut gefallen. Die Idee mit dem goldenen Ticket war grandios. Auch hat es mir sehr gut gefallen, dass es mit den Orlando Studios war. Des Weiteren fand ich gut, dass die Familie sehr wichtig war und die Idee mit der Challenge war grandios. Zur Autorin Amelie Murmanns Liebe zu Jugendromanen begann mit einem Jungen, der überlebte, und festigte sich endgültig mit einem Mädchen, das in Flammen stand. Um diese Liebe mit der Welt zu teilen, eröffnete sie 2010 ihren eigenen Buchblog und begann kurz darauf mit dem Schreiben. Amelie lebt mit ihrer Familie und ihren über vierhundert Büchern in Moers. Wenn sie nicht gerade liest, schreibt oder bloggt, studiert sie Lehramt an der Universität Essen. Ihr Debütroman »Wanderer. Sand der Zeit« ist bei Impress, einem Imprint des Carlsen Verlags, erschienen. Empfehlung Ich kann euch das Buch als Harry Potter Fan sehr ans Herz legen, muss jedoch sagen, dass deutlich Potenzial verschwendet wurde.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Trostpflaster für alle Harry Potter Fans ?
von vanniisbookparadise am 05.01.2017

Meinung: Der Einstieg in die Geschichte ist mir ziemlich leicht gefallen, was wohl vor allem an dem sehr flüssigen Schreibstil der Autorin gelegen haben muss. Das Buch hatte zwar nur 280 Seiten, aber trotzdem ließt man sich sehr schnell durch das Büchlein und erlebt eine schon fast süße Geschichte, die... Meinung: Der Einstieg in die Geschichte ist mir ziemlich leicht gefallen, was wohl vor allem an dem sehr flüssigen Schreibstil der Autorin gelegen haben muss. Das Buch hatte zwar nur 280 Seiten, aber trotzdem ließt man sich sehr schnell durch das Büchlein und erlebt eine schon fast süße Geschichte, die mich wieder ein bisschen in das Harry Potter Universum eintauchen ließ. Natürlich ist es nicht mit den Büchern von Joanne K. Rowling vergleichbar, aber ein tolles Trostpflaster für all diejenigen, die sich schon mehr als einmal durch die Harry Potter Bücher gesuchtet haben. ^^ Die Geschichte verfolgt man aus der Sicht der 18-jährigen Luna, die mir schon aufgrund ihrer abgöttischen Liebe zu Harry Potter sympathisch war. Leider hat für mich die Altersangabe von 18 nicht ganz in's Bild gepasst. Hätte ich nicht gewusst, wie Alt Luna sein soll, hätte ich sie viel jünger geschätzt, weil sie für mich nicht zwingend wie 18 rübergekommen ist. Leo war mir auch ganz sympathisch und er hat mit Luna als Charakter ganz gut harmoniert. Aufgrund der Callenge war ich mir nur manchmal nicht ganz sicher, wie er wirklich tickt. Ein bisschen verwirrend. :D Die Idee, dass man die Tickets für die Challenge in Schokolade versteckt, fand ich ganz witzig, weil es mich sofort an den Film 'Charlie und die Schokoladenfabrik' erinnert hat und ich diesen Film abgöttisch liebe. Die Challenge an sich hat mir auch ganz gut gefallen, weil man bei den einzelnen Aufgaben selbst miträtseln und sein Wissen testen konnte. Nur leider waren die Rätsel sehr mysteriös formuliert und für mich irgendwie nie lösbar. ^^ Die Hauptsache ist doch, dass Luna und Leo die Aufgaben gecheckt haben. :D Leider wurde die Geschichte aber im letzten Drittel des Buches ziemlich schnell abgewickelt bzw. abgekürzt, sodass es mir an dieser Stelle dann zu schnell ging. Die 2. Challengewoche wurde fast gar nicht beleuchtet und mehr oder weniger ignoriert. Dafür hatte ich wiederum an anderen Passagen in der Geschichte das Gefühl, dass diese unnötig in die Länge gezogen und ausgeschmückt wurden. Ein bisschen verwirrend, aber mein Eindruck, haha. ^^ Auf jeden Fall eine tolle Storyidee, die sich die Autorin hier ausgedacht hat und für Harry Potter Fans ein schönes Büchlein, was letztendlich trotzdem seine ganz eigene Geschichte verfolgt. Cover: Das Cover finde ich richtig niedlich, was nicht zuletzt an der tollen Farbgestaltung liegt. ^^ Auch wenn der Titel vielleicht keine Harry Potter inspirierte Geschichte erwarten lässt, wird dies spätestens bei diesem schönen Cover klar. Ich finde es ganz toll, wie die Designer viele kleine 'versteckte' Hinweiße in Bezug auf Harry Potter in das Cover eingebaut und so ein ganz besonderes Feeling erschaffen haben. Fazit: Insgesamt eine sehr niedlich Geschichte, die mich zwar nicht ganz so wie die Harry Potter Bücher verzaubern konnte, aber ein gelungenes Trostpflaster darstellt. Das größte Problem lag für mich vor allem in der unausgeglichenen Verteilung der Story. Mal wurden manche Passagen zu schnell und manchmal zu kurz abgehandelt, sodass ich manchmal so meine kleinen Problemchen mit der Geschichte hatte. Als Gesamtpaket, aber definitiv lesenswert, auch wenn es für mich ein eher kurzweiliges Lesevergnügen war. Ich gebe dem Buch 3,5 von 5 Sternen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Nicht nur für Potterheads
von World of books and dreams am 05.01.2017

Die achtzehnjährige Luna ist ein Booknerd und Potterhead durch un durch, als sie von einer Challenge, die im Wizarding World stattfinden soll, erfährt, ist sie völlig hin und weg. Lediglich ihr Ticket zur Teilnahme fehlt ihr noch, doch das könnte sie ja vielleicht in einer Schokoladenpackung finden, denn genau... Die achtzehnjährige Luna ist ein Booknerd und Potterhead durch un durch, als sie von einer Challenge, die im Wizarding World stattfinden soll, erfährt, ist sie völlig hin und weg. Lediglich ihr Ticket zur Teilnahme fehlt ihr noch, doch das könnte sie ja vielleicht in einer Schokoladenpackung finden, denn genau darin sind die heißbegehrten Tickets enthalten. Blöd nur, dass ihr Geld nur für drei Packungen reicht und noch vier Packungen da sind. Welche soll sie nehmen? Während sie noch hin und her überlegt, taucht Leo auf, der ihr amüsiert zuschaut und ihr sogar anbietet, die letzte Tafel für sie zu kaufen. Doch dafür ist Luna zu stolz und sie läßt Leo mit seiner Tafel stehen. Leider hatte sie dann auch kein Glück und in ihren Tafeln befindet sich kein Ticket. Doch Lunas Mutter hat vorgesorgt und jeden Morgen eine Tafel Schokolade für ihre Tochter gekauft und wie der Zufall es will, war in einer von ihnen ein Ticket. Lunas Traum wird wahr und sie betritt das Flugzeug ins große Abenteuer. Doch wer sitzt da auf dem Platz neben ihr im Flieger? Kann das wahr sein? Ausgerechnet Leo und der scheint doch tatsächlich auch an der Challenge teilzunehmen. Meine Meinung: Da auch ich ein großer Harry Potter Fan bin, war ich natürlich gleich Feuer und Flamme für Fangirl auf Umwegen und ich muss sagen, dass mich das Buch durchaus begeistern konnte. Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig, leicht zu lesen und mit einer guten Portion Humor ausgestattet. So flogen die Seiten auch sehr schnell dahin und das Buch brachte mich durchweg zum Lächeln. Zwar blieben hier große Überraschungen aus und so manches war vorhersehbar, doch für einen Potterhead und Booknerd brachte es mehr als einmal die Gelgenheit zu nicken oder zu schmunzeln. Das Setting, die Wizarding World, hat mir ausgesprochen gut gefallen und ich hatte durchaus den Eindruck, hier die Protagonistin Luna auf ihrem Abenteuer zu begleiten. Erzählt wird die Geschichte in der Ich-Perspektive von Luna erzählt. Dabei lernt man die sehr sympathische und leicht chaotische Protagonistin sehr gut kennen und ich konnte mich auch perfekt in sie hineinfühlen. Sie ist einfach ein sehr lebendiger Charakter, die mir auf Grund ihrer Art, aber auch auf Grund ihres Fangirl Daseins sehr gut gefallen hat und bei manch einem ihrer Gedanken konnte ich mich doch sehr gut mir ihr identifizieren. Leo hingegen war mir nicht immer so sympathisch, zwar war er durchaus netter, als Draco Malfoy in Harry Potter, doch an manchen Stellen hätte ich ihn gerne einmal gepackt und durchgeschüttelt. Natürlich entwickelt sich hier eine kleine Liebelei, die aber auch das ein oder andere Hindernis beinhaltet. Letzten Endes ist Fangirl auf Umwegen genau das, was es sein soll, eine kleine Hommage an Harry Potter und eine sehr lustige Geschichte für zwischendurch. Mein Fazit: Auch wenn hier Harry Potter das Hauptthema zu sein scheint, kommen hier die witzigen Dialoge und spannende Spiele in Wizarding World nicht zu kurz. Eine sehr sympathische Protagonistin und eine nette kleine Liebelei runden das ganze noch ab. Wer eine schöne Geschichte zur netten Unterhaltung für zwischendurch sucht, ist hier bestimmt gut aufgehoben. Auch alle Potterheads dürfen hier getrost zugreifen und werden ihre Freude an dem Buch haben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Nette Geschichte, die mich nicht ganz überzeugt hat
von Monika Schulze am 11.11.2016

Meine Meinung: Ein Buch über eine Harry Potter Challenge musste ich unbedingt lesen. Ich bin zwar nicht, das Fangirl schlechthin, hab aber alle Bücher gelesen und Filme gesehen und war deswegen sehr gespannt auf diese Story. Der Einstieg, als Luna vor dem Schokoladenregal stand, fiel mir sehr leicht und gefiel mir... Meine Meinung: Ein Buch über eine Harry Potter Challenge musste ich unbedingt lesen. Ich bin zwar nicht, das Fangirl schlechthin, hab aber alle Bücher gelesen und Filme gesehen und war deswegen sehr gespannt auf diese Story. Der Einstieg, als Luna vor dem Schokoladenregal stand, fiel mir sehr leicht und gefiel mir sofort richtig gut. Die Begegnung mit Leo war auch echt witzig und ich ahnte schon, was daraus werden würde. Als man sich schließlich gemeinsam mit Luna auf den Weg nach Orlando machte, bekam ich richtig Fernweh. So gerne würde ich auch einmal die Wizarding World of Harry Potter selbst live und in Farbe sehen. Ich sog jede Beschreibung ein und man spürt aus jeder Zeile, dass die Autorin Amelie Murmann selbst ein kleiner Fan ist und mit Begeisterung vor Ort war. Allerdings hätte ich erwartet, dass man als Leser auch ein bisschen an den Rätseln mitarbeiten könnte, doch das geht wirklich nur, wenn man sich selbst in Orlando befindet und dort alles sieht. So war man eben einfach nur Zuschauer, anstatt selbst mitten im Geschehen zu sein, was ich etwas schade fand. Trotzdem machte es mir Spaß, Luna bei der Challenge zu begleiten und ihr dabei zuzusehen, wie sie die einzelnen Aufgaben löste. Der Schreibstil der Autorin ist dabei immer locker-leicht, so dass man das Buch sehr schnell durchlesen und einfach genießen kann. Die Liebesgeschichte dagegen fand ich arg konstruiert. Natürlich ist sie in so einem Buch vorhersehbar, was mich generell auch nicht stört, aber hier kam es mir so vor, als wären die Protagonisten „hingebogen“ worden, um in die Lovestory hineinzupassen. Als sie sich die Gefühle gestanden, konnte ich nicht mal richtig mitfiebern oder aufseufzen, weil ich es als zu gezwungen empfand. Auch die Lebensumstände von Luna und Leo konnten mich nicht überzeugen. Natürlich lag darauf nicht das Hauptaugenmerk, aber meiner Meinung nach kamen diese zu kurz. Sie wurden nur angerissen, hätten aber für die Story meiner Meinung nach doch mehr Gewicht gebraucht, wenn sie schon erwähnt wurden. Auch wenn es sich hier um ein leichtes Jugendbuch handelt, löste sich alles viel zu sehr in Wohlgefallen auf oder war irgendwann einfach nicht mehr wichtig. Das war mir ehrlich gesagt einfach zu wenig Substanz. Dann lieber von Anfang an heile Welt ohne diese ganzen Probleme, dann hätte ich es einfach als nettes, kleines Leseabenteuer abhandeln können, doch so fehlte für mich einfach ein bisschen Tiefgang. Das Ende rundete die Geschichte zwar ab, für mich blieben aber tausend Fragen offen und die Art, wie die Challenge aufgelöst wurde gefiel mir persönlich auch überhaupt nicht. Das hätte ich mir auf jeden Fall anders gewünscht und in meinen Augen hat Amelie Murmann hier auch einiges an Potenzial verschenkt. Fazit: Dieses Buch ist sicher für Harry Potter Fans eine nette Idee, auch wenn man selbst nicht wirklich miträtseln kann. Die Story rund um die Wizarding World of Harry Potter fand ich auch richtig schön und weckte in mir das Fernweh. Leider konnten mich weder die Liebesgeschichte noch die Lebenshintergründe der Protagonisten richtig überzeugen und auch das Ende ließ mich nicht wirklich befriedigt zurück. Für alle, die einfach nur ein paar schöne, entspannte Lesestunden erwarten, kann dieses Buch jedoch genau das richtige sein. Von mir bekommt das Buch 3 Punkte von 5.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Fangirl auf Umwegen

Fangirl auf Umwegen

von Amelie Murmann

(17)
eBook
3,99
+
=
Immer wenn es Sterne regnet

Immer wenn es Sterne regnet

von Susanna Ernst

(8)
eBook
9,99
+
=

für

13,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen