Das Wunschspiel

Psychothriller

Patrick Redmond

(12)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
2,99
bisher 5,99
*befristete Preissenkung des Verlages.   Sie sparen : 50  %
2,99
bisher 5,99 *befristete Preissenkung des Verlages.

Sie sparen:  50 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Beschreibung

Jonathan ist ein einsames Kind. In dem englischen Knabeninternat Kirkston Abbey fühlt er sich unglücklich, denn seine Klassenkameraden hänseln ihn wegen seiner einfachen Herkunft. Auch einzelne Lehrer finden, dass er an der exklusiven Schule nichts zu suchen hat; man schreibt das Jahr 1954, und die englische Oberschicht verteidigt unerbittlich ihre Privilegien. Nur allzu oft ist Jonathan Zielscheibe von Spott und Hohn - bis zu jenem Vormittag, als sein Mitschüler Richard ihm in der Lateinstunde aus der Patsche hilft. Richard ist auch ein einsames Kind, doch im Gegensatz zu Jonathan sondert er sich bewusst von den anderen ab. Seine Altersgenossen bewundern ihn dafür, wirkt er doch stark und unabhängig. Nichts scheint ihn anzufechten, auch nicht das Internatssystem, das nach menschenverachtenden Gesetzen funktioniert und für viele die Hölle auf Erden bedeutet. Jonathan fühlt sich von Richards Interesse geschmeichelt, und die beiden werden unzertrennlich. Richard zeigt Jonathan, wie er sich gegen den Psychoterror der anderen wehren kann. Wie ein Ertrinkender greift Jonathan nach der rettenden Hand. Er vertraut sich Richard an und beginnt, dessen Spiel mitzuspielen. Er ist glücklich über diesen Freund - auch wenn ihn manchmal das seltsame Licht in dessen Augen ängstigt. Er lernt zu gewinnen, und seine Macht über andere wächst. Doch Richard ist das nicht genug. Er überzeugt Jonathan, dass sie ihre geheimnisvollen Kräfte nicht nur gegen jene richten sollen, die einst Jonathan gedemütigt haben, sondern gegen alle, die versuchen, sich ihrer immer enger werdenden Freundschaft in den Weg zu stellen. Ein tödliches Spiel nimmt seinen Lauf...

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 448 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 23.09.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783955308353
Verlag Edel Elements
Dateigröße 1874 KB
Übersetzer Birgit Moosmüller
Verkaufsrang 250

Kundenbewertungen

Durchschnitt
12 Bewertungen
Übersicht
7
5
0
0
0

Spannende Psychospielchen
von einer Kundin/einem Kunden aus Bochum am 13.06.2021

Das Buch handelt von Jonathan der auf ein angesehenes Jungeninternat geht. Leider wird dort sein Leben von Mitschülern als auch teilweise von einem Lehrer schwer gemacht. Zum Glück sind sein bester Freund Nicolas und 2 Bruder mit an seiner Seite. Durch eine gemeine Vorführung durch seinen Lehrer kommt Jonathan seinem Mitschü... Das Buch handelt von Jonathan der auf ein angesehenes Jungeninternat geht. Leider wird dort sein Leben von Mitschülern als auch teilweise von einem Lehrer schwer gemacht. Zum Glück sind sein bester Freund Nicolas und 2 Bruder mit an seiner Seite. Durch eine gemeine Vorführung durch seinen Lehrer kommt Jonathan seinem Mitschüler Richard näher. Richard ist der typische einsame Wolf. Er hat keine Freunde und ist lieber alleine. Er ist mutig und selbstsicher und daher möchten gerne viele der Jungs mit Ihm befreundet sein. Richard und Jonathan lernen sich kennen und eine Freundschaft entsteht. Doch irgendwann wird aus der Freundschaft die Jonathan so viel Mut und Hoffnung verleiht so viel mehr... Meinung: Das Buch ist fesselnd und lässt sich daher sehr schnell lesen. Man erhält einen typischen Einblick in das Internatleben und den typischen Schulalltag, wo leider auch viel Mobbing herrscht. Es geschehen ca. ab er Mitte des Buches viele spannende und unerwartete Dinge, die man noch gar nicht Einordnung kann. Man will einfach weiter lesen um zu erfahren, Was, Warum und Wie geschehen ist. Außerdem erhält man auch noch einen Einblick in das Leben zweier Lehrer. Spannende und schockierende Geschichten werden aufgedeckt. Man fühlt mit Jonathan so mit, der ruhige, liebe Junge der ungerechterweise von Mitschülern und Lehrer geärgert wird und nur versucht einen Ausweg aus dem ganzen zu finden und daher den mutigen Richard an seiner Seite so zu schätzen weiß. Richard ist ein unfassbar interessanter Charakter, über dessen Vergangenheit man auch viel erfahren darf. Seine Clevere und Selbstbewusste Art hat mich am Anfang doch oft zum schmunzeln gebracht. Nur irgendwann lernt man Richard richtig kennen und die Psychospiele beginnen. Für mich ein wirklich gutes und spannendes Buch, was man mit gutem Gewissen jedem Thriller und Krimi Fan weiterempfehlen kann!

sehr spannend
von einer Kundin/einem Kunden aus Nürnberg am 12.06.2021

In dieser Geschichte geht es um ein KnabenInternat in einem englischen Elite Internat, die Jungen darin sind alles Kinder reicher Eltern nur der Jonathan leider nicht, einige der Kinder wissen dieses und verspotten ihn und verhöhnen ihn, piesacken ihn bis aufs Blut, aber wie in jedem Internat gilt verpfeifen gilt nicht das ist... In dieser Geschichte geht es um ein KnabenInternat in einem englischen Elite Internat, die Jungen darin sind alles Kinder reicher Eltern nur der Jonathan leider nicht, einige der Kinder wissen dieses und verspotten ihn und verhöhnen ihn, piesacken ihn bis aufs Blut, aber wie in jedem Internat gilt verpfeifen gilt nicht das ist eine Todessünde. Die wissen das und nuten das natürlich aus. Der einzige der ihm etwas beisteht ist der überaus arrogante Richard, den keiner mag. Richard ist so selbstbewusst, sehr arrogant und er lässt niemanden an sich heran und ausgerechnet er hilft Jonathan. Seine Mitschüler bewundern Richard für seine starke Persönlichkeit, sogar Jonathan möchte so gerne sein wie er, damit er nicht mehr gequält wird, so kommt es dann auch Jonathan und Richard werden Freunde fast unzertrennlich. Doch dann schweben dunkle Schatten über die Freundschaft Richard beginnt Jonathan zu isolieren von seinen anderen Freunden, er möchte das Jonathan nur mit Ihm alleine ist, langsam tun sich Abgründe auf und man sieht wie besitzergreifend Richard ist gegenüber Jonathan. Die angebliche so tolle Freundschaft wird langsam zum Alptraum von Jonathan, kann er Jonathan, Richard helfen das er seinen Hass und das Böse das in ihm schlummert wieder zur Normalität verhelfen? Sehr spannend und lesenswert

Spannend und Beklemmend
von einer Kundin/einem Kunden aus Striegistal am 29.05.2021

Ein englisches Eliteinternat - Jonathan kommt von einer öffentlichen Schule und dass lässt ihn die Elite spüren. Er hat nur wenige Freunde und der Lateinlehrer, sowie diverse Mitschüler haben Vergnügen ihn zu mobben bzw. zu quälen. Dann interessiert sich der Außenseiter Richard für ihn. Beide werden Freunde. Nur ist es Freundsch... Ein englisches Eliteinternat - Jonathan kommt von einer öffentlichen Schule und dass lässt ihn die Elite spüren. Er hat nur wenige Freunde und der Lateinlehrer, sowie diverse Mitschüler haben Vergnügen ihn zu mobben bzw. zu quälen. Dann interessiert sich der Außenseiter Richard für ihn. Beide werden Freunde. Nur ist es Freundschaft, was Richard will oder wird er etwas ganz anderes von Jonathan fordern? Sehr spannend geschrieben. Die düstere Stimmung, die die Geschichte durchzieht, ließ mir beim Lesen den Atem stocken. Man hofft auf ein Happy End. Nur wird es eins geben?

  • Artikelbild-0