Bestellen Sie bis Donnerstag, den 21. Dezember 14:00 Uhr sofort lieferbare Produkte und Sie erhalten Ihr Paket pünktlich bis Heiligabend

Die Bucht, die im Mondlicht versank

Roman

(30)

Als Jacob sich von seiner Mutter Sarah verabschiedet, um zu einer Strandparty zu gehen, ist alles wie immer. Am nächsten Morgen ist nichts mehr, wie es war: Jacob ist verschwunden. Vor genau sieben Jahren verschwand auch Marley an diesem Strand, der Sohn von Sarahs bester Freundin Isla. Später wurde er tot geborgen. Verzweifelt sucht Sarah nach Spuren und stößt dabei auf viele Fragen: Wo war ihr Mann in der Nacht, als Jacob verschwand? Warum sind Jacobs Klamotten in Islas Haus? Und was verschweigt der Fischer, der damals Marleys Leiche fand? Stück für Stück setzt sich ein Bild der Ereignisse zusammen, das Sarah dazu zwingt, sich endlich einer Wahrheit zu stellen, vor der sie so viele Jahre lang die Augen verschlossen hat.

Rezension
"Dieses Werk von Lucy Clarke wird mich, wie ihre anderen Bücher auch, definitiv nicht so schnell loslassen.", buecherfantasie.de, 04.10.2017
Portrait

Lucy Clarke studierte Englische Literatur an der Universität von Cardiff, bevor sie sich ganz ihrer Karriere als Schriftstellerin widmete. Ihre Romane erobern auf der ganzen Welt die Bestsellerlisten. Sie ist passionierte Tagebuchschreiberin und mit einem professionellen Windsurfer verheiratet, mit dem sie zwei Kinder hat und die Liebe zum Meer teilt. Den Sommer verbringen sie an der Südküste Englands, den Winter in fernen, exotischen Ländern.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 416
Erscheinungsdatum 02.06.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-06027-1
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 205/135/40 mm
Gewicht 490
Originaltitel Last Seen
Verkaufsrang 21.421
Buch (Paperback)
15,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 47093228
    Das Mädchen aus Brooklyn
    von Guillaume Musso
    (53)
    Buch (Paperback)
    16,99
  • 40401349
    Diesmal für immer
    von Paige Toon
    (12)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 40986510
    Der Sommer, in dem es zu schneien begann
    von Lucy Clarke
    (81)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 47722995
    Das Leben fällt, wohin es will
    von Petra Hülsmann
    (109)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 44187064
    Das Haus, das in den Wellen verschwand
    von Lucy Clarke
    (28)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 47092633
    Heute fängt der Himmel an
    von Kristin Harmel
    (13)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 47092624
    Die Fliederinsel
    von Sylvia Lott
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45303647
    Im Schatten das Licht
    von Jojo Moyes
    (70)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 33810588
    Nachricht von dir
    von Guillaume Musso
    (52)
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • 43074468
    Der Sommer, in dem es zu schneien begann
    von Lucy Clarke
    (81)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 47543375
    Die unsichtbare Meile
    von David Coventry
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • 47016131
    Dich im Herzen
    von Susan Wiggs
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44253315
    Zimtsommer
    von Sarah Jio
    (9)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 47602096
    Sommernachtsträume
    von Mary Kay Andrews
    (13)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44192037
    Wolken wegschieben
    von Rowan Coleman
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47753134
    Ich, Eleanor Oliphant
    von Gail Honeyman
    (66)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 47877999
    Frag nicht nach Sonnenschein
    von Sophie Kinsella
    (37)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 47602082
    Meine zauberhafte Eisdiele in der Provence
    von Elizabeth Bard
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47376306
    Das Fundament der Ewigkeit / Kingsbridge Bd.3
    von Ken Follett
    (35)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    36,00
  • 13838562
    Das Café am Rande der Welt
    von John Strelecky
    (31)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95

Buchhändler-Empfehlungen

„Phönomenal“

Natalie Krone, Thalia-Buchhandlung Vechta

Urlaubsfeeling und Spannung in einem! Lucy Clarke schafft es auf faszinierende Art und Weise, bei einem derart schwierigen Thema immer noch Urlaubsfeeling zu verbreiten. Ich war total begeistert, als ich das Buch gelesen habe - einen Nachmittag habe ich dafür gebraucht, weil ich es nicht mehr habe weg legen können. Urlaubsfeeling und Spannung in einem! Lucy Clarke schafft es auf faszinierende Art und Weise, bei einem derart schwierigen Thema immer noch Urlaubsfeeling zu verbreiten. Ich war total begeistert, als ich das Buch gelesen habe - einen Nachmittag habe ich dafür gebraucht, weil ich es nicht mehr habe weg legen können.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 37822520
    Die letzte Spur
    von Charlotte Link
    (23)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,99
  • 40430336
    Vielleicht morgen
    von Guillaume Musso
    (28)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 40952854
    Die Betrogene
    von Charlotte Link
    (73)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,99
  • 40952881
    Ein wunderbares Jahr
    von Laura Dave
    (17)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 40986510
    Der Sommer, in dem es zu schneien begann
    von Lucy Clarke
    (81)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 42381341
    Solange du bei uns bist
    von Jodi Picoult
    (12)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 43074480
    Nacht im Central Park
    von Guillaume Musso
    (46)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44068422
    Für immer in deinem Herzen
    von Viola Shipman
    (88)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 44138835
    Beim Leben meiner Tochter
    von Michel Bussi
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 44187046
    Vierundzwanzig Stunden
    von Guillaume Musso
    (39)
    Buch (Paperback)
    16,99
  • 44187064
    Das Haus, das in den Wellen verschwand
    von Lucy Clarke
    (28)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 44194358
    Die kleine Bäckerei am Strandweg
    von Jenny Colgan
    (100)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45244169
    Die Entscheidung
    von Charlotte Link
    (63)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,99
  • 46999096
    Die Landkarte der Liebe
    von Lucy Clarke
    (47)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 47092768
    Sternenstaub
    von Nora Roberts
    (16)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 47092969
    Sommer in der kleinen Bäckerei am Strandweg
    von Jenny Colgan
    (49)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47093228
    Das Mädchen aus Brooklyn
    von Guillaume Musso
    (53)
    Buch (Paperback)
    16,99
  • 47602430
    So groß wie deine Träume
    von Viola Shipman
    (19)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 47877728
    Der weite Himmel
    von Nora Roberts
    (12)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 47878353
    Am dunklen Fluss
    von Anna Romer
    (5)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
30 Bewertungen
Übersicht
24
4
2
0
0

Purer Lesegenuss
von einer Kundin/einem Kunden aus Matten b. Interl am 12.11.2017

Besser geht's nicht! Unglaublich spannend, unglaublich gut geschrieben. Purer Lesegenuss!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Wie immer ein Volltreffer
von SLovesBooks am 08.09.2017

Meine Meinung: Ich habe mich auf dieses Buch so dermaßen gefreut! Ich liebe die Bücher der Autorin und wurde auch noch nie von ihr enttäuscht. Nun ist es wieder so weit, wie zum Glück jeden Sommer in den vergangenen Jahren! Mit diesem Roman stellt Lucy Clark wieder ihr ganzes Können unter... Meine Meinung: Ich habe mich auf dieses Buch so dermaßen gefreut! Ich liebe die Bücher der Autorin und wurde auch noch nie von ihr enttäuscht. Nun ist es wieder so weit, wie zum Glück jeden Sommer in den vergangenen Jahren! Mit diesem Roman stellt Lucy Clark wieder ihr ganzes Können unter Beweis. Der Leser taucht ein in ein spannendes, verwirrendes und überraschendes Buch. Über das Verschwinden des Sohnes wird man lange im Dunkeln gelassen. Man weiß nicht auf wessen Aussagen man vertrauen kann. Betrug und Lügen wechseln sich mit Liebe und Vertrauen ab. Der Roman bedient alle Facetten des menschlichen Daseins und verschließt auch vor den hässlichen Seiten nicht die Augen. Clark beschreibt gefühlvoll wie die Charaktere mit der Situation umgehen. Dabei beleuchtet sie die Situation anhand von zwei Erzählperspektiven. Die Gegenwart wird aus der Sicht von Sarah geschrieben währen Isla die Vergangenheit ans Licht bringt. Diese Sichtweisen finde ich sehr gelungen. Bei Lucy Clark ist diese Herangehensweise nicht unbedingt etwas Neues, aber trotzdem funktioniert es jedes Mal wieder und immer auf ganz unterschiedliche Weise. So konnte sie mich komplett in ihre Geschichte ziehen. Sie hat mich nicht mehr losgelassen. Die Charaktere finde ich vielschichtig ausgearbeitet. Auch wenn man weiß, dass nicht alles der Wahrheit entsprechen kann und sich die Charaktere auf irgendeine Weise in Lügen verstricken müssen, vertraute ich ihnen. Ich wollte stets mehr über sie erfahren und über ihr Inneres. Geschickte und unerwartet gesetzte Wendungen trage dazu bei, dass man immer wieder überrascht wird und sich der Geschichte noch mehr verbunden fühlt. Dieses gewisse Etwas erreicht Clarke dadurch, dass ihren Büchern immer noch ein kleines Geheimnis innewohnt. Man will unbedingt wissen was es mit dem Verschwinden auf sich hat. Das erfährt man jedoch erst recht spät. Zuvor gleicht es eher einem Beziehungsroman, dann entwickelt es sich jedoch noch zu etwas anderem. Wer wissen möchte was ich meine sollte das Buch dringend lesen, denn ich will nicht zu viel verraten ;). Der Schreibstil ist wie immer sehr bildhaft und unterhaltend. Sie schafft die Balance zwischen Ernsthaftigkeit und Humor sowie ganz viel Gefühl. Es lässt sich super lesen! Insgesamt war es wieder ein ganz tolles Buch! Lucy Clark ist und bleibt einfach eine meiner Lieblingsautoren was dieses Genre angeht. Sie kann es!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Wie immer genial
von World of books and dreams am 02.09.2017

Schon seit vielen Jahren verbringt Sarah ihren Sommerurlaub auf der kleinen Sandbank, früher nur mit ihrer besten Freundin Isla, heute gemeinsam mit ihrem Mann und ihrem Sohn. Jacob, ihr Sohn, hat heute Geburtstag, doch dieser ist von einem Ereignis von vor sieben Jahren überschattet, als sein bester Freund... Schon seit vielen Jahren verbringt Sarah ihren Sommerurlaub auf der kleinen Sandbank, früher nur mit ihrer besten Freundin Isla, heute gemeinsam mit ihrem Mann und ihrem Sohn. Jacob, ihr Sohn, hat heute Geburtstag, doch dieser ist von einem Ereignis von vor sieben Jahren überschattet, als sein bester Freund Marley, Islas Sohn, bei einem Schwimmunfall ums Leben kam. Trotzdem verabschiedet sich Jacob heute von Sarah, um an einer Feier, die von einem Freund ausgerichtet wird, teilzunehmen. Am nächsten Morgen ist er immer noch nicht wieder zurück und Sarah beginnt zu suchen. Doch es fehlt jede Spur von Jacob und es scheint, als hätte er sich in Luft aufgelöst. Warum ist Jacob verschwunden? Ist ihm etwas passiert? Hat es etwas mit den Ereignissen von damals zu tun? Meine Meinung: Seit Die Landkarte der Liebe bin ich ein großer Fan der Autorin Lucy Clarke und bisher hat sie mich noch mit keinem ihrer Romane enttäuscht. Jedes einzelne Buch hatte etwas ganz besonderes und so ist es auch wieder mit Die Bucht, die im Mondlicht versank. Gleich von Beginn an schafft es die Autorin mich an ihr Buch zu fesseln und ihr Schreibstil ist auch dieses Mal wieder etwas ganz besonderes, sehr bildlich, sehr intensiv und dabei sehr klar und flüssig, so dass man direkt von der Geschichte gefangen genommen wird. Dieses Mal beginnt die Geschichte noch recht ruhig, doch schon vom ersten Moment an spürt der Leser, dass es hier wieder Geheimnisse gibt, die ihren Ursprung bereits in vergangenen Tagen nehmen. Dabei baut die Autorin die Spannung langsam doch sehr konstant auf. Irgendwann möchte man nur noch wissen, was passiert ist und kann das Buch einfach nicht mehr zur Seite legen. Auch hier erzählt Lucy Clarke ihre Geschichte in zwei Zeitebenen, dabei wechselt sie die Perspektiven zwischen den Protagonistinnen Sarah und Isla, die seit zwanzig Jahren beste Freundinnen sind und einige Höhen und Tiefen miteinander erlebt haben. Auf der einen Seite erzählt Sarah aus ihrer Perspektive in der Gegenwart, beschreibt, was sie bewegt und was um sie herum geschieht. Isla hingegen erzählt von Beginn an auf zwei Zeitebenen, auf der einen Seite beginnt sie immer mit kurzen Momente in der Gegenwart, um kurz darauf Vergangenes zu beschreiben. Das lässt sich dank des kursiven Drucks, der den Text der Gegenwart kennzeichnet, übrigens sehr leicht auseinanderhalten. Wieder einmal mehr zeigt die Autorin auf, dass Ereignisse, auch wenn sie weit zurück liegen, nie ganz vergessen werden. Zumal es hier dieses Mal, oder eher wie auch sonst, eher ein sehr dramatisches Ereignis ist. Es geht um den Tod von Islas Sohn Marley, auch wenn es noch so offensichtlich war, dass er damals ertrank, so scheint es hier doch Dinge zu geben, die nie geklärt wurden, die immer verschwingen blieben. Das alles kommt so richtig hoch, als plötzlich Jacob verschwindet. Sarah beginnt zu forschen und je mehr sie ins Grübeln und Suchen gerät, desto mehr beginnt sie an sich und ihren Handlungen, aber auch an ihren Freunden zu zweifeln. Kapitelweise wechseln sich hier Sarah und Isla mit dem Erzählen ab, jeweils in der Ich-Form beschreiben sie das Geschehen, aber auch ihre Gefühle und Gedanken. So lernt man diese Beide sehr intensiv kennen und je mehr man über sie erfährt, desto mehr spürt man, dass es Geheimnisse zwischen den Freundinnen gibt. Viele kleine Momente lassen den Leser innehalten und nachdenken und immer wieder glaubt man, zu wissen, was geschah, nur um wieder in eine ganz andere Richtung gelenkt zu werden. Die Protagonistinnen Sarah und Isla waren mir von Beginn an eigentlich ganz sympathisch, doch wie so oft zeigt Sarah Clarke, wieviel sich doch hinter einer Fassade verbirgt und es manchmal nur der schöne Schein ist. Ich möchte über die Figuren gar nicht zu viel verraten, ausser dass sie wieder einmal perfekt durchdacht waren und absolut glaubwürdig erscheinen. Mein Fazit: Spannend, abwechslungsreich, voller Geheimnisse und mit einem schrecklichen Ereignis aus vergangenen Tagen kommt dieser Roman daher. Ich habe das Buch nur so verschlungen und konnte immer wieder verblüfft werden, wenn die Autorin wieder etwas Neues ans Licht brachte. Mit viel Atmosphäre und bildhaften Beschreibungen wird der Leser auf die Sandbank versetzt und erlebt das Geschehen gleich mit. Ein Buch, bei dem ich während des Lesens mehrfach angesprochen werden musste, um wieder daraus aufzutauchen. Glasklare Leseempfehlung!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Die Bucht, die im Mondlicht versank - Lucy Clarke

Die Bucht, die im Mondlicht versank

von Lucy Clarke

(30)
Buch (Paperback)
15,00
+
=
Die Landkarte der Liebe - Lucy Clarke

Die Landkarte der Liebe

von Lucy Clarke

(47)
Buch (Taschenbuch)
10,00
+
=

für

25,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen