Warenkorb

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Kooma

Ein Finnland-Kurzkrimi

Mord in Helsinki Band 1

Fassungslos muss Hauptkommissar Antti Heikkinen mit ansehen, wie sein Kollege bei einer schiefgelaufenen Festnahme einen Abhang herunterstürzt und schwer verletzt wird. Zu allem Überfluss gelingt dem Schuldigen auch noch die Flucht und das Katz-und-Maus-Spiel beginnt von neuem ...

Teil 2: Besessen (Kurzgeschichte)
Teil 3: Die Todeskarte (Kurzgeschichte)
Teil 4: Das Flüstern des Dämons (Roman)

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 32 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 18.07.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783739681443
Verlag BookRix GmbH & Co. KG
Dateigröße 532 KB
Verkaufsrang 123955
eBook
eBook
0,00
0,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
eBook kaufen
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Mord in Helsinki

  • Band 1

    47695001
    Kooma
    von Kerstin Sjöberg
    (1)
    eBook
    0,00
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    53846548
    Besessen
    von Kerstin Sjöberg
    (1)
    eBook
    0,00
  • Band 3

    57996381
    Die Todeskarte
    von Kerstin Sjöberg
    (1)
    eBook
    0,00
  • Band 4

    64007808
    Das Flüstern des Dämons
    von Kerstin Sjöberg
    (1)
    eBook
    2,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
1
0
0
0

Der beste Kurzkrimi aus der Reihe
von Lesefieber am 01.07.2017

Dieser Krimi spielt früher als "Todeskarte" und man erfährt, wie es zu dem Unfall des Kommisaren Mikael kam. Mir hat diese Folge mit Abstand am besten gefallen, vor allem weil der Schluss gut gelungen ist.