In der Liebe ist die Hölle los

(25)
Catalea Morgenstern will nur eins: ein ganz normales Leben und ihre Familie vor anderen geheimhalten. Doch als ihr Freund sie wegen ihrer Geheimniskrämerei verlässt, sieht Catalea ein, dass es so nicht mehr länger weitergehen kann. Als ihr Vater sie bittet, endlich in das Familienunternehmen einzusteigen, gibt Catalea widerwillig nach: Denn ihr Vater ist der Teufel, die Hölle seine Firma und das Geschäft mit dem Tod eine gefährliche Angelegenheit. Catalea verstrickt sich bald schon in einen Machtkampf, bei dem sie nicht nur ihr Leben, sodern auch ihr Herz aufs Spiel setzt ...
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz i
Seitenzahl 400, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 24.04.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783736304642
Verlag LYX.digital
Verkaufsrang 25.698
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 47841193
    Sommerkind
    von Monika Held
    eBook
    15,99
  • 45069808
    Der Klang deines Lächelns
    von Dani Atkins
    (26)
    eBook
    9,99
  • 48779005
    Manche Tage muss man einfach zuckern
    von Tamara Mataya
    (24)
    eBook
    8,99
  • 36624243
    Die Erwählte / Throne of Glass Bd.1
    von Sarah J. Maas
    (66)
    eBook
    7,99
  • 53402757
    1001 zauberhafter Wunsch
    von Ewa A.
    (8)
    eBook
    4,99
  • 46372411
    RODINIA - Die Rückkehr des Zauberers
    von Laurence Horn
    (32)
    eBook
    5,99
  • 44494643
    Die Dreizehnte Fee: Erwachen (Teil 1)
    von Julia Adrian
    (44)
    eBook
    3,99
  • 44904765
    Groß, blond, Rockstar! Traummann?
    von Sandra Helinski
    (24)
    eBook
    6,99
  • 47577387
    Sommernachtsträume
    von Mary Kay Andrews
    eBook
    9,99
  • 17857507
    Tote Mädchen lügen nicht
    von Jay Asher
    (209)
    eBook
    7,99
  • 53402755
    Charming Bad Boy
    von Adele Mann
    (3)
    eBook
    4,99
  • 38871872
    Alles, was ich bin
    von Anna Funder
    (22)
    eBook
    9,99
  • 47872139
    Irgendwie hatte ich mir das anders vorgestellt
    von Mhairi McFarlane
    (54)
    eBook
    9,99
  • 57344217
    Drachenthal 1
    von Heike Hohlbein
    eBook
    7,99
  • 29095904
    Wir töten nicht jeden
    von Carlos Salem
    eBook
    7,99
  • 47833606
    The Girl Before - Sie war wie du. Und jetzt ist sie tot.
    von JP Delaney
    (42)
    eBook
    9,99
  • 48779926
    Die Chroniken der Fae - In Liebe und Hoffnung
    von Ruth Frances Long
    eBook
    8,99
  • 47838233
    Am Ende steht die Liebe
    von Hedwig Courths-Mahler
    eBook
    8,49
  • 45395389
    Hüterin der Schatten
    von Suzanne Wright
    eBook
    8,99
  • 47767200
    Unlike
    von C. M. Spoerri
    (12)
    eBook
    6,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Höllenalarm!“

Rebecca Siebert, Thalia-Buchhandlung Leverkusen

Ein unheimlich lustiges und originelles Debüt ist Benne Schröder mit "In der Liebe ist die Hölle los" gelungen. Selten habe ich mich über eine Protagonistin und ihre Familie so amüsiert wie über Catalea und ihren Vater. Die Umsetzung der Firma ist clever dargestellt und die Nebencharaktere sind liebevoll gestaltet. Ganz klare Leseempfehlung Ein unheimlich lustiges und originelles Debüt ist Benne Schröder mit "In der Liebe ist die Hölle los" gelungen. Selten habe ich mich über eine Protagonistin und ihre Familie so amüsiert wie über Catalea und ihren Vater. Die Umsetzung der Firma ist clever dargestellt und die Nebencharaktere sind liebevoll gestaltet. Ganz klare Leseempfehlung meinerseits!

Kundenbewertungen


Durchschnitt
25 Bewertungen
Übersicht
14
8
3
0
0

Skurril, frisch, witzig, ungewöhnlich
von Tara aus Ratingen am 16.07.2017

„In der Liebe ist die Hölle los“ ist der erste Roman des Radiomoderators Benne Schröder. Spannend, lustig, böse und romantisch schildert er das Leben der 24-jährigen in Köln lebenden Catalea. Sie ist ein Halbblut, da ihr Vater der Teufel ist. Die Hölle ist seine Firma in die Catalea nun... „In der Liebe ist die Hölle los“ ist der erste Roman des Radiomoderators Benne Schröder. Spannend, lustig, böse und romantisch schildert er das Leben der 24-jährigen in Köln lebenden Catalea. Sie ist ein Halbblut, da ihr Vater der Teufel ist. Die Hölle ist seine Firma in die Catalea nun widerwillig einsteigt. Bereits bei ihrem ersten Auftrag geht so einiges schief. Dank des gutaussehenden Anwalts Timur gelingt ihr die Flucht vor der Verwandtschaft und obwohl sich Catalea und Timur so gar nicht ausstehen können, beginnt es ziemlich schnell zwischen den Beiden zu knistern…. Diese absurde und skurrile Idee, dass die Hölle eine vom Teufel geführte Firma ist, wurde von Benne Schröder genial umgesetzt. Der Schreibstil ist klasse, humorvoll und sarkastisch, so dass ich beim Lesen die ganze Zeit leicht vor mich hingegrinst habe. Catalea gefiel mir direkt von Anfang an richtig gut, frisch, frech und nicht auf den Mund gefallen. Timur ist ebenfalls toll beschrieben, ein wenig geheimnisvoll und undurchsichtig mit vielen Facetten. Auch bei den Nebencharakteren fehlt es nicht an Details und sie runden die Story perfekt ab. Die Firma Hölle ist genial dargestellt und die Auszüge aus dem „Ratgeber für die Hölle“ sind ebenfalls sehr amüsant und einfach nur witzig. Neben der Liebesgeschichte fehlt es dem Buch auch nicht an Spannung, die durchgehend aufrechterhalten wird. Ein wirklich grandioser Roman mit vielen ungewöhnlichen und absolut lesenswerten Ideen. Mich hat dieses Buch wunderbar unterhalten und ich fand es rundum gelungen. Tolle Ideen, geniale Dialoge, witzige Szenen und eine stimmige Handlung. Ich freue mich schon jetzt auf Teil 2, der unter dem Titel „Zum Teufel mit der Liebe“ im November erscheinen soll.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Und plötzlich ist nicht nur Cataleas Leben, sondern auch ihr Herz in Gefahr...
von Eileen Bales aus Alsdorf am 06.06.2017

Das Buch war sehr amüsant und sehr schön und spannend geschrieben. "In der Liebe ist die Hölle los" ist ein sehr lustiges Buch, das einen ganz besonderen Humor hat, der einen nicht kalt lässt. Ich habe mich an manchen Stellen kaputt gelacht. Catalea war eine bissige und teuflisch gute Protagonistin, die... Das Buch war sehr amüsant und sehr schön und spannend geschrieben. "In der Liebe ist die Hölle los" ist ein sehr lustiges Buch, das einen ganz besonderen Humor hat, der einen nicht kalt lässt. Ich habe mich an manchen Stellen kaputt gelacht. Catalea war eine bissige und teuflisch gute Protagonistin, die mir sehr sympathisch war und sich nichts gefallen gelassen hat und sich deutlich von der Menge abgehoben hat. Auch die anderen Charaktere wie Timur und Co. waren tolle Charaktere, die mich wirklich überzeugen konnten. Das Setting und die Atmosphäre sowie die Handlung fand ich ebenfalls total cool und abwechslungsreich gestaltet und das Buch hat genau meinen Geschmack getroffen. Genauso wie meine Art von Humor. Ich kann das Buch nur empfehlen, weil es mal etwas Anderes ist und einen tollen einzigartigen Schreibstil hatte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein ungewollter Einstieg in die Firma und das Geschäft mit den Toten
von Isabellepf aus Gaggenau am 02.06.2017

"In der Liebe ist die Hölle los", ist ein mitreisender und wahnsinnig spannender Roman, in der die halbblut Tochter Catalea in das florierende Familienunternehmen ihres Vaters einsteigt, wobei schon bei ihrem ersten Auftrag die halbe Hölle hinter ihr her ist, geschrieben von Benne Schröder. Die 24 Jährige Catalea Morgenstern sieht... "In der Liebe ist die Hölle los", ist ein mitreisender und wahnsinnig spannender Roman, in der die halbblut Tochter Catalea in das florierende Familienunternehmen ihres Vaters einsteigt, wobei schon bei ihrem ersten Auftrag die halbe Hölle hinter ihr her ist, geschrieben von Benne Schröder. Die 24 Jährige Catalea Morgenstern sieht Köln als ihre Heimat. Hier war sie aufgewachsen und zur Schule gegangen, hat Medienkommunikation und Journalismus studiert das ihr jedoch für ihre weitere Zukunft nichts bringen würde. Denn sie ist die Tochter des Teufels, der die Hölle seine Firma nennt. Gefangen in einem goldenen Käfig indem die Familie die teuersten Anwesen, die schnellsten Luxusautos und die extravagantesten Designerkleider tragen, will Catalea trotzdem nur eins. Einfach nicht dazugehören und ein ganz normales Leben führen. Doch das Geschäft der Toten boomt in Zeiten von Katastrophen und Wirtschaftskrisen, sodass ihr Vater im Wettstreit der sieben Häuser in der Unterwelt, jede Unterstützung gebrauchen kann. Als dann auch noch ihr Freund wegen ihrer Geheimniskrämerei mit ihr Schluss macht und die dunkle Seite in ihr, ihren Freund ohne mit der Wimper zu zucken ins Verderben rennen lässt, weiss auch Catalea, das es so nicht weitergehen kann. Ihr bleibt nichts anderes übrig, als für ihren Vater und die Firma zu arbeiten. Sie tauscht ihre bequemen Jeans gegen teure Designerkleider und wird zu einer Totenhändlerin. Doch schon bei ihrem ersten Auftrag, bei dem sie dafür sorgen muss, das die Toten die es verdienten in das Dunkle zu befördern, geht es gehörig schief. Plötzlich ist die halbe Hölle hinter ihr her und Catalea wird als Tatverdächtige festgenommen. Nur mithilfe des teuflisch gut aussehenden Totenanwalts Timur gelingt ihr die Flucht, doch sie geraten zwischen die Fronten eines schrecklichen Machtkampfes. Nun ist nicht nur Cataleas Leben sondern auch ihr Herz in grosser Gefahr. Der Autor hat so einen wahnsinnig tollen und mitreisenden Schreibstil, der mich von der ersten bis zur letzten Seite begeistert hat. Mit seiner humorvollen und leichten Art, schafft er es gekonnt, den Leser problemlos in die Geschichte eintauchen zu lassen, sodass man sich sofort mitten im Geschehen befindet. Es beginnt ein regelrechtes Mitfiebern der jeweiligen Charaktere die er ebenfalls sehr gut beschreibt. Zwar tauchen sehr viele Figuren auf, die nicht unterschiedlicher sein könnten, jedoch werden sie so genau und bildlich beschrieben, das es einem richtig leicht fällt sich in sie hineinzuversetzen. Richtig amüsant und zum schmunzeln sind die vereinzelt zu findenden Auszüge aus einem Ratgeber für die Toten. Diese werden kursiv dargestellt und sollen eine Hilfestellung und kleiner Wegweiser für Tote sein. Besonders die junge Catalea wird sehr gut dargestellt und veranschaulicht beschrieben. Denn sie ist zwar die Tochter ihres Vaters den Teufel, möchte jedoch einfach mit der Firma nichts zu tun haben. Mit ihrer störrischen Art die sie bis zum Schluss nicht verliert und sogar noch an an einigen Symathiepunkten bei mir dazu gewinnt, bleibt sie sich immer selbst treu, obgleich sie sich am Ende ihrem Schicksal beugt und zeigt wo sie hingehört. Auch Timur der eine der Hauptfiguren ist, wirkt zwar Anfangs verschlossen, kaltherzig und etwas sonderbar. Wurde mir jedoch nach einer kleinen Romanze immer sympathischer den ich zum Schluss ganz gerne mochte, trotz seines hohen Alters. Beide Figuren wie auch Isabelle sind mir sehr ans Herz gewachsen. Aber auch die vielen weiteren Figuren haben für einige nervenaufreibende und atemraubenden Spannungsmomente durch ihre Erscheinung gesorgt. Insbesondere der Teufel selber, der immer wieder in unterschiedlichen Personen erschienen ist, und auf sein Äusseres keinen Wert zu legen scheint, hat doch klar seine Machtposition verdeutlicht. Um nicht den Apostel oder Judas zu vergessen oder die verrückte, blutrünstige und mordlustige Ex-Wächterin Kitty in Gestalt einer lüsternen Nutte, die in ihren Rollen ebenfalls voll und ganz aufgegangen sind und dem Buch nochmals einen ganz eigenen Schwung geben haben. Besonders beeindruckend ist jedoch auch der durch die Geschichte hindurch immer straff gespannte Spannungsbogen. Die spannungsgeladenen Seiten verfliegen nur so dahin und man kann unmöglich aufhören zu lesen. Bis zum Ende die Spannung sogar noch gesteigert und ein grossartiges Finale eingeleitet wird. Ich habe jede Sekunde mitgefiebert und mit den Figuren gehofft und gebangt, und sie bis zum grossen Endspurt gerne begleitet. Ein grandioser Roman der an Romanze, und mitreisender Spannung kaum zu überbieten ist. Die Liebesgeschichte ist witzig, romantisch, teuflisch spannend und mitreisend geschrieben, und war für mich durch die Ideenreiche und beeindruckende Geschichte und dem grossartigen Finale, ein absolutes Leseerlebnis und Lesehighlite.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

In der Liebe ist die Hölle los

In der Liebe ist die Hölle los

von Benne Schröder

(25)
eBook
8,99
+
=
Spur des Feuers

Spur des Feuers

von Patricia Briggs

eBook
8,99
+
=

für

17,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen