Smoke

Roman

(39)
Wie sähe eine Welt aus, in der jede Sünde, jeder dunkle Gedanke sichtbar wäre? Smoke entführt den Leser in ein England vor hundert Jahren, in dem jede Verfehlung mit Rauch bestraft wird, der dem Körper entweicht. Auch Thomas und Charlie, Schüler eines Elite-Internats, werden immer wieder durch Rauch-Attacken gebrandmarkt, wenn sie den strengen Schulregeln nicht genügen. Doch dann finden sie – fast zufällig – heraus, dass die Gesetze des Rauchs längst nicht für alle gelten. Wieso gibt es böse Menschen, die nicht von Ruß befleckt sind? Und welche Rolle spielt der Rauch bei den sozialen und politischen Umbrüchen ihrer Zeit? Auf der Suche nach der Wahrheit begeben sich die Freunde auf eine dramatische Reise voller riskanter Abenteuer und düsterer Intrigen und rufen damit schon bald mächtige Feinde auf den Plan ...

Smoke ist ein sprachmächtiger, überbordend einfallsreicher Roman und zugleich eine kluge Parabel, die facettenreich die existenziellen Fragen nach Macht und Moral, Wahrheit und Lüge, Gut und Böse beleuchtet.

Portrait
Dan Vyleta wurde 1974 als Sohn tschechischer Einwanderer in Gelsenkirchen geboren. Nach dem Abitur studierte er in England und Wien Geschichte und promovierte am King’s College in Cambridge. Für seine Romane hat er bereits mehrere Literaturpreise erhalten. Smoke begeisterte in den USA und in Großbritannien Kritiker und Leser gleichermaßen und erscheint demnächst in 15 Ländern. Nach vielen Jahren in Kanada lebt Dan Vyleta zur Zeit wieder in England.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 624
Erscheinungsdatum 13.03.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-570-58568-9
Verlag Carl's books
Maße (L/B/H) 21,5/13,7/5 cm
Gewicht 739 g
Übersetzer Katrin Segerer
Buch (Paperback)
16,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Smoke

Smoke

von Dan Vyleta
(39)
Buch (Paperback)
16,99
+
=
Ein Killer wie du und ich

Ein Killer wie du und ich

von Dan Wells
(4)
Buch (Taschenbuch)
12,99
+
=

für

29,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

Erika Schmidt-Sonntag, Thalia-Buchhandlung Schweinfurt, Stadtgalerie

Tolles Cover und ein vielversprechender Klappentext, den das Buch für mich nicht erfüllen konnte. In passender altmodischer Sprache, bekommt man hier eher Philosophie als Fantasy. Tolles Cover und ein vielversprechender Klappentext, den das Buch für mich nicht erfüllen konnte. In passender altmodischer Sprache, bekommt man hier eher Philosophie als Fantasy.

K. Mewes, Thalia-Buchhandlung Dresden

Die Geschichte war für mich zu langatmig, wodurch keine Spannung aufkam. Andererseits waren die Charaktere und London sehr gut beschrieben. Die Geschichte war für mich zu langatmig, wodurch keine Spannung aufkam. Andererseits waren die Charaktere und London sehr gut beschrieben.

Ursula Kleinhückelkoten, Thalia-Buchhandlung Essen

Ein gelungener Genre-Mix der mit philosophischer Tiefgründigkeit überrascht. Ein Tipp für alle, die nach etwas Ungewöhnlichem suchen & Spaß an Historie, Fantasy und Mystery haben. Ein gelungener Genre-Mix der mit philosophischer Tiefgründigkeit überrascht. Ein Tipp für alle, die nach etwas Ungewöhnlichem suchen & Spaß an Historie, Fantasy und Mystery haben.

Simone Scheffler, Thalia-Buchhandlung Dortmund

Was würden wir tun, wenn alle negativen Gedanken sichtbar wären? Sehr gut gemachter Thriller mit Fantasy-Elementen. Was würden wir tun, wenn alle negativen Gedanken sichtbar wären? Sehr gut gemachter Thriller mit Fantasy-Elementen.

Angelie Zamzow, Thalia-Buchhandlung Essen

Tolle düster-atmosphärische Fantasy im viktorianischen London! Gut und Böse, Wahrheit und Lüge, alles verschwimmt im Rauch...Wie weiß ist ihre Weste? Tolle düster-atmosphärische Fantasy im viktorianischen London! Gut und Böse, Wahrheit und Lüge, alles verschwimmt im Rauch...Wie weiß ist ihre Weste?

Stefanie Schmidt, Thalia-Buchhandlung Weiterstadt

Einfallsreiche, ungewöhnliche Storyline mit interessanten Charakteren und starkem Start, die mich leider im letzten Drittel des Buches nicht mehr 100%ig gefesselt hat. Schade... Einfallsreiche, ungewöhnliche Storyline mit interessanten Charakteren und starkem Start, die mich leider im letzten Drittel des Buches nicht mehr 100%ig gefesselt hat. Schade...

Anke Klos, Thalia-Buchhandlung Ludwigshafen am Rhein

Wahnsinnig spannender Fantasyroman mit Tiefgang.
- Wenn Sünde sichtbar wird ...
Wahnsinnig spannender Fantasyroman mit Tiefgang.
- Wenn Sünde sichtbar wird ...

Alexandra Gerhard, Thalia-Buchhandlung Köln

Die Mischung aus Fantasy und Histo-Roman hat mich echt umgehauen! Vor allem die philosophischen Ansätze: Was ist Gut, was ist Böse? Was macht eine Lüge verwerflich? Einfach toll! Die Mischung aus Fantasy und Histo-Roman hat mich echt umgehauen! Vor allem die philosophischen Ansätze: Was ist Gut, was ist Böse? Was macht eine Lüge verwerflich? Einfach toll!

Christin Märker, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Ein spannender Abenteuer-Krimi, spielend im London zu Beginn des 19. Jahrhunderts mit einem leichten fantastischen Einschlag.
Gute Idee + tolle Umsetzung = gelungenes Lesevergnügen
Ein spannender Abenteuer-Krimi, spielend im London zu Beginn des 19. Jahrhunderts mit einem leichten fantastischen Einschlag.
Gute Idee + tolle Umsetzung = gelungenes Lesevergnügen

Fabienne Birke, Thalia-Buchhandlung Bayreuth

Historisch, fantastisch! Eine Reise nach England, 19. Jahrhundert. Wenn dunkle Gedanken zum größten Problem werden können. Ich konnte dieses Buch nicht mehr aus der Hand legen. Historisch, fantastisch! Eine Reise nach England, 19. Jahrhundert. Wenn dunkle Gedanken zum größten Problem werden können. Ich konnte dieses Buch nicht mehr aus der Hand legen.

Astrid Jankowski, Thalia-Buchhandlung Lünen

Eine tolle Idee, manchmal etwas langatmig.Trotzdem lesenswert. Man fühlt sich in den Morast des historischen London hineingezogen. Eine tolle Idee, manchmal etwas langatmig.Trotzdem lesenswert. Man fühlt sich in den Morast des historischen London hineingezogen.

Daniel Thiele, Thalia-Buchhandlung Hamm

Ein durchaus ungewöhnliches Buch, perfekt für Leser, die Abwechslung zwischen den Genres Fantasy, Spannung ubd SciFi suchen. Ein durchaus ungewöhnliches Buch, perfekt für Leser, die Abwechslung zwischen den Genres Fantasy, Spannung ubd SciFi suchen.

Lisa Teichmann, Thalia-Buchhandlung Nürnberg

Ein packend geschriebener Thriller gepaart mit fantastischen Elementen. Eine sehr gelungene Kombination! Ein packend geschriebener Thriller gepaart mit fantastischen Elementen. Eine sehr gelungene Kombination!

Saskia Hoppe, Thalia-Buchhandlung Emden

Wortgewandt, düster und spannend!
Leider zum Ende hin etwas langatmig, trotzdem hat es mich absolut gefesselt.
Wortgewandt, düster und spannend!
Leider zum Ende hin etwas langatmig, trotzdem hat es mich absolut gefesselt.

„wo die Sünde Rauch erzeugt...“

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

„Smoke“ von Dan Vyleta, initiert durch ein Dickens-Zitat, ist ein phantastischer Roman, wie ich ihn in dieser Form bisher noch nicht gelesen hatte,der aber eine ganz eigene Art von Faszination entwickelte.
Der 612-Seiten-Wälzer führt den Leser in ein finsteres,viktorianisch geprägtes England,das sich vom Kontinent und seinen neumodischen Erfindungen abkapselt und fast alle Menschen zu gefährlichen Sündern erklärt.Denn die Menschen in dieser Geschichte haben ein Problem, dem man kaum entkommen kann: sie alle „rauchen“.
Soll heißen : egal, ob man nur böse Gedanken hegt oder ein Mord begeht- an gelbem bis fast schwarzem Rauch, der aus den Poren austritt, kann einem angesehen werden , wie „gut“ man wirklich ist.
Charlie und Thomas, zwei Jugendliche, die in einem Internat in Oxford zu besseren Menschen (ohne Rauch) erzogen werden sollen - ein schier unmögliches Unterfangen - lernen ein junges Mädchen kennen, deren Mutter den Rauch erforscht und landen in einer gefährlichen Verschwörung.
Mir fallen diverse Adjektive für diese Geschichte ein: Sie ist düster,phantastisch, opulent, überbordend,voller wortmächtiger Bilder und sich dabei auch manchmal verzettelnd –
Kopfkino erzeugt sie jedenfalls und doch: Mir fehlte das letzte Quäntchen....
Die drei Jugendlichen ebenso wie ihre Gegenspieler blieben mir innerlich fern und trotz des stimmigen Endes bin ich mir nicht sicher, wie lange diese Story noch in meinem Hinterkopf nachhallt.
Schauen SIE doch mal in unsere Leseprobe….

„Smoke“ von Dan Vyleta, initiert durch ein Dickens-Zitat, ist ein phantastischer Roman, wie ich ihn in dieser Form bisher noch nicht gelesen hatte,der aber eine ganz eigene Art von Faszination entwickelte.
Der 612-Seiten-Wälzer führt den Leser in ein finsteres,viktorianisch geprägtes England,das sich vom Kontinent und seinen neumodischen Erfindungen abkapselt und fast alle Menschen zu gefährlichen Sündern erklärt.Denn die Menschen in dieser Geschichte haben ein Problem, dem man kaum entkommen kann: sie alle „rauchen“.
Soll heißen : egal, ob man nur böse Gedanken hegt oder ein Mord begeht- an gelbem bis fast schwarzem Rauch, der aus den Poren austritt, kann einem angesehen werden , wie „gut“ man wirklich ist.
Charlie und Thomas, zwei Jugendliche, die in einem Internat in Oxford zu besseren Menschen (ohne Rauch) erzogen werden sollen - ein schier unmögliches Unterfangen - lernen ein junges Mädchen kennen, deren Mutter den Rauch erforscht und landen in einer gefährlichen Verschwörung.
Mir fallen diverse Adjektive für diese Geschichte ein: Sie ist düster,phantastisch, opulent, überbordend,voller wortmächtiger Bilder und sich dabei auch manchmal verzettelnd –
Kopfkino erzeugt sie jedenfalls und doch: Mir fehlte das letzte Quäntchen....
Die drei Jugendlichen ebenso wie ihre Gegenspieler blieben mir innerlich fern und trotz des stimmigen Endes bin ich mir nicht sicher, wie lange diese Story noch in meinem Hinterkopf nachhallt.
Schauen SIE doch mal in unsere Leseprobe….

Sabine Wolf, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Die düsterste, spannendste und geheimnisvollste Mischung aus Coming-of-Age-Story und Road-Trip, die es je gegeben hat. Dieses Buch geht unter die Haut. Nicht nur für Fantasy-Fans! Die düsterste, spannendste und geheimnisvollste Mischung aus Coming-of-Age-Story und Road-Trip, die es je gegeben hat. Dieses Buch geht unter die Haut. Nicht nur für Fantasy-Fans!

Lisa Kohl, Thalia-Buchhandlung Hagen

Smoke entführt Sie in das atmosphärische London des 19. Jahrhunderts in dem jeder sündhafte Gedanke eines Menschen sichtbar wird. Ein wendungsreicher Fantasyroman der begeistert. Smoke entführt Sie in das atmosphärische London des 19. Jahrhunderts in dem jeder sündhafte Gedanke eines Menschen sichtbar wird. Ein wendungsreicher Fantasyroman der begeistert.

„Ein überraschender Genre-Mix“

Fabian Klukas, Thalia-Buchhandlung Kleve

Smoke spielt in England des 19. Jahrhunderts
Jedes Verbrechen, jede Lüge, sogar jeder schlechter Gedanke ruft Rauch hervor, je dunkler desto schlimmer.
In dieser Welt gibt es trotz Verbote seitens der Obrigkeit, Menschen die den Ursprung und das Wesen des Rauchs erforschen.
Thomas und Charlie, beides Adelssprösslinge, gehen auf eine Schule wo Problemkinder, Kinder die Problem mit der Rauchunterdrückung haben, dazu erzogen werden ihren Geist zu kontrollieren.
Nach und nach kommen die beiden einer gigantischen Verschwörung auf die Spur die mit dem Rauch zusammenhängt und es beginnt eine Jagt quer durch England.
Absolut lesenswert wer einen tollen Mix aus Mystery, Historie und Fantasy sucht.
Smoke spielt in England des 19. Jahrhunderts
Jedes Verbrechen, jede Lüge, sogar jeder schlechter Gedanke ruft Rauch hervor, je dunkler desto schlimmer.
In dieser Welt gibt es trotz Verbote seitens der Obrigkeit, Menschen die den Ursprung und das Wesen des Rauchs erforschen.
Thomas und Charlie, beides Adelssprösslinge, gehen auf eine Schule wo Problemkinder, Kinder die Problem mit der Rauchunterdrückung haben, dazu erzogen werden ihren Geist zu kontrollieren.
Nach und nach kommen die beiden einer gigantischen Verschwörung auf die Spur die mit dem Rauch zusammenhängt und es beginnt eine Jagt quer durch England.
Absolut lesenswert wer einen tollen Mix aus Mystery, Historie und Fantasy sucht.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
39 Bewertungen
Übersicht
11
12
10
5
1

Kannst du deinen Rauch verbergen?
von einer Kundin/einem Kunden aus Ludwigshafen am 12.01.2018
Bewertet: eBook (ePUB)

Spannend und düster. Voller unerwarteter Wendungen hat mich dieses Buch wirklich überrascht! Eine Gesellschaft die sich über den Rauch definiert (wenig Rauch = guter Mensch/Adel, viel Rauch = schlechter Mensch/Pöbel) Ein London im 19. Jahrhundert wie Sie es noch nie erlebt haben. Spannend wie ein Thriller mit tollen Fantasy Elementen.

Schade :(
von Susi am 09.10.2017

Der Klappentext las sich vielversprechend und aufgrund der vielen positiven Bewertungen habe ich mir dieses Buch gekauft. Das erste Drittel dieses Buches war spannend, jedoch die letzen zwei Drittel waren äußerst zäh. Mir hat auch der Schreibstil null gefallen.

Absolut außergewöhnlich und besonders
von Tales Corner am 08.09.2017

Zuerst einmal finde ich das Cover wunderschön und ich liebe London :D, das wollte ich nur mal gesagt haben. Der Klappentext weckte bei mir schon vorab großes Interesse an diesem Buch und ich wurde nicht enttäuscht. Die Geschichte ist genauso außergewöhnlich wie der wunderbare Schreibstil des Autors und ich... Zuerst einmal finde ich das Cover wunderschön und ich liebe London :D, das wollte ich nur mal gesagt haben. Der Klappentext weckte bei mir schon vorab großes Interesse an diesem Buch und ich wurde nicht enttäuscht. Die Geschichte ist genauso außergewöhnlich wie der wunderbare Schreibstil des Autors und ich war sofort in einer rauen, grauen, trostlosen Welt voller Mysterien rund um den „Rauch“ gefangen. Der Schreibstil wird vermutlich nicht jedem gefallen, denn alles wird sehr genau und detailliert beschrieben und manches auch metaphorisch, dieses könnte einigen Lesern zu viel werden. Aber wenn man kein Problem hat mit ausufernden Beschreibungen, sich ändernden Perspektiven und schwierigen Überlegungen, dann ist man hier genau richtig. Der Autor spielt mit Moralvorstellungen und diverse Ausführungen im Buch, über „richtig“ und „falsch“, brachten mich oft zum nachdenken. Er erschafft dabei auch eine düstere, schwere Atmosphäre, fast schon so, als ob die beschriebenen Rauchwolken, direkt über einem hängen. Ich finde, das ist wirklich etwas besonderes und das schafft wirklich nicht jeder Autor. Es kann sehr viel in die Geschichte hineininterpretiert werden und oftmals hat man das Gefühl, dass auch vieles zu unsere aktuelle Zeit und Gesellschaft passt. Vermutlich hat dieser besondere Stil und der Tiefgang der Geschichte, aber auch dazu beigetragen, dass ich sehr lange für das Buch gebraucht habe, was dem Lesevergnügen allerdings keinen Abbruch getan hat. Die Mischung aus Fantasy, Thriller, Mystery und Historienroman hat mich begeistert und beeindruckt. Ein sehr gelungener Genremix mit einer innovativen, durchdachten Geschichte, welche stark zum nachdenken anregt und einen viele Gefühle durchleben lässt, welche auch von den Protagonisten durchlebt werden. Das Ende der Geschichte lies mich mit einer Gänsehaut zurück und ich bin mir sicher, dass die Geschichte noch lange in mir nachhallen wird. Eine klare Empfehlung von mir. Eines der ungewöhnlichsten Bücher, die ich jemals gelesen habe – im positivem Sinne. Am besten vorher eine Leseprobe lesen, da der Schreibstil auch etwas außergewöhnlich ist.