Die Bestimmung des Bösen

Thriller

(46)
„Schließ die Augen und zähl bis hundert.“ Dies sind die letzten Worte, die Alexis von ihrem Vater hört. Kurz darauf sind ihre Eltern tot, und das kleine Mädchen bleibt als Waise zurück, verfolgt von traumatischen Erinnerungen.

Dreiundzwanzig Jahre später ist Alexis Hall Kommissarin bei der Mannheimer Kripo. Doch die wahren Gründe, warum sie zur Polizei ging, kennt niemand. Als mehrere brutal entstellte Frauenleichen in einem Wald entdeckt werden und sie die Ermittlungen leiten soll, holt sie ihre Vergangenheit ein. Denn die weißen Anemonen, mit denen die Leichen geschmückt sind, kennt Alexis nur zu gut aus ihrer Kindheit …

Rezension
"(...) ein Debütthriller, so herrlich grausam, wie nur Frauen ihn sich ausdenken können: (...). Mit diesem Rezept fahren Krimi-Queens wie Kathy Reichs & Co sehr gut. Julia Corbin kann da locker mithalten." BUNTE
Portrait
Julia Corbin, geboren 1980, studierte Biologie in Heidelberg. Die Arbeit als Biologin inspirierte sie auch zu ihrem ersten Thriller "Die Bestimmung des Bösen" mit dem Team Hall & Hellstern. Ihre Leidenschaft für Nervenkitzel lebt die Autorin nicht nur in ihren Büchern, sondern auch bei Sportarten wie Kite- und Windsurfen oder Extrem-Hindernisläufen aus. Sie wohnt mit ihren Hunden im Landkreis Heilbronn und gibt Kurse in Kreativem Schreiben.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Klappenbroschur
Seitenzahl 416
Erscheinungsdatum 09.05.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-35934-5
Verlag Diana Verlag
Maße (L/B/H) 18,8/12,2/3,5 cm
Gewicht 345 g
Verkaufsrang 34.913
Buch (Klappenbroschur)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Wenn ich dich hole
    von Anja Goerz
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    14,90
  • Die Brut - Sie sind da
    von Ezekiel Boone
    (122)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • The Girl Before - Sie war wie du. Und jetzt ist sie tot.
    von JP Delaney
    (67)
    Buch (Paperback)
    13,00
  • Die Insel
    von Richard Laymon
    (58)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • In Rache entflammt / Eve Dallas Bd.33
    von J. D. Robb
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Die Therapie
    von Sebastian Fitzek
    (197)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Ostseejagd / Pia Korittki Bd. 12
    von Eva Almstädt
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • Blinder Instinkt
    von Andreas Winkelmann
    (34)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • Das Porzellanmädchen
    von Max Bentow
    (52)
    Buch (Paperback)
    15,00
  • Into the Water - Traue keinem. Auch nicht dir selbst.
    von Paula Hawkins
    (60)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • Sieh nichts Böses / Kommissar Dühnfort Bd.8
    von Inge Löhnig
    (98)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Du sollst nicht leben
    von Tania Carver
    (73)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Targa - Der Moment, bevor du stirbst
    von B. C. Schiller
    (92)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • Totenstille im Watt
    von Klaus-Peter Wolf
    (50)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Die Überfahrt
    von Mats Strandberg
    (55)
    Buch (Taschenbuch)
    14,99
  • Sterntaler / Fredrika Bergman Bd.3
    von Kristina Ohlsson
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Blutsommer
    von Rainer Löffler
    (70)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Dark Web
    von Veit Etzold
    (22)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Flugangst 7A
    von Sebastian Fitzek
    (154)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,99
  • Black Memory
    von Janet Clark
    (23)
    Buch (Paperback)
    12,99

Wird oft zusammen gekauft

Die Bestimmung des Bösen

Die Bestimmung des Bösen

von Julia Corbin
(46)
Buch (Klappenbroschur)
9,99
+
=
Der Näher

Der Näher

von Rainer Löffler
(81)
Buch (Taschenbuch)
12,00
+
=

für

21,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Jena

Diese Autorin kennt sich mit Kriminalbiologie und Genetik aus. Wer "Bones-Die Knochenjägerin" mag, wird auch von Alexis Hall begeistert sein, starke Nerven vorausgesetzt... Diese Autorin kennt sich mit Kriminalbiologie und Genetik aus. Wer "Bones-Die Knochenjägerin" mag, wird auch von Alexis Hall begeistert sein, starke Nerven vorausgesetzt...

Nour Piel, Thalia-Buchhandlung Neunkirchen

Toller spannender Thriller mit vielen interessanten Wendungen! Gekonnt werden hier die Aspekte der Biologie mit dem Kriminalfall verknüpft. Für Fans von Simon Beckett! Toller spannender Thriller mit vielen interessanten Wendungen! Gekonnt werden hier die Aspekte der Biologie mit dem Kriminalfall verknüpft. Für Fans von Simon Beckett!

„Brutale Mordserie“

Simone Büchner, Thalia-Buchhandlung Coburg

Hätten Sie es gewusst?

Maden können Todesfälle aufklären. Die Biologin Julia Corbin weiß das und hat ihr Wissen spannend und informativ in das Debüt um die Kommissarin Alexis Hall und die Kriminalbiologin Karen Hellstern gepackt.

Hätten Sie es gewusst?

Maden können Todesfälle aufklären. Die Biologin Julia Corbin weiß das und hat ihr Wissen spannend und informativ in das Debüt um die Kommissarin Alexis Hall und die Kriminalbiologin Karen Hellstern gepackt.

Ingeborg Hense, Thalia-Buchhandlung Soest

Fesselnd von der ersten Seite an. Niederträchtig und schockierend. Gänsehaut pur.Das Buch hat nur einen Fehler: man legt es nicht mehr aus der Hand. Fesselnd von der ersten Seite an. Niederträchtig und schockierend. Gänsehaut pur.Das Buch hat nur einen Fehler: man legt es nicht mehr aus der Hand.

„Blut, Maden und Insekten“

Heike Mechler, Thalia-Buchhandlung Cottbus

"Die Bestimmung des Bösen" ist knallhart, schonungslos und abartig ekelig. Mit der Kriminalbiologin Karin Hellstern bekommt der Roman eine gewisse wissenschaftliche Note,Die Charaktere sind sehr gelungen. Es gibt viele interessante Wendungen, so das der Spannungsbogen bis zum Ende sehr hoch gehalten wird.
Wirklich lesenswert!
"Die Bestimmung des Bösen" ist knallhart, schonungslos und abartig ekelig. Mit der Kriminalbiologin Karin Hellstern bekommt der Roman eine gewisse wissenschaftliche Note,Die Charaktere sind sehr gelungen. Es gibt viele interessante Wendungen, so das der Spannungsbogen bis zum Ende sehr hoch gehalten wird.
Wirklich lesenswert!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Koblenz

Ein deutscher Thriller, der in Mannheim spielt und sich nicht hinter weltweiten Bestseller-Erfolgen wie Kathy Reichs verstecken muss. Ein deutscher Thriller, der in Mannheim spielt und sich nicht hinter weltweiten Bestseller-Erfolgen wie Kathy Reichs verstecken muss.

„Eine Kriminalbiologin auf Spurensuche...“

Andrea Kowalleck, Thalia-Buchhandlung Saalfeld

Ein spannender und spezieller Thriller, in dem eine Ermittlerin mit einer Kriminalbiologin im Team zusammenarbeitet und deren Arbeit mit Maden, Käfern und Larven äusserst interessant und real dargestellt wird. Ausserdem wird der Leser mit der Vergangenheit der Polizistin konfrontiert und der damit verbundenen Frage, ob die Gene eines Mörder sich weitervererben können. In diesem Buch steckt wirklich das Böse und man ist bis zur herbeigesehnten Aufklärung daran gefesselt, jedoch fand ich das Ende ein wenig zu durchschaubar und etwas langatmig. Ein spannender und spezieller Thriller, in dem eine Ermittlerin mit einer Kriminalbiologin im Team zusammenarbeitet und deren Arbeit mit Maden, Käfern und Larven äusserst interessant und real dargestellt wird. Ausserdem wird der Leser mit der Vergangenheit der Polizistin konfrontiert und der damit verbundenen Frage, ob die Gene eines Mörder sich weitervererben können. In diesem Buch steckt wirklich das Böse und man ist bis zur herbeigesehnten Aufklärung daran gefesselt, jedoch fand ich das Ende ein wenig zu durchschaubar und etwas langatmig.

„Simon Beckett lässt grüßen“

Stefanie Willaredt, Thalia-Buchhandlung Bonn

Alexis ist Kommissarin bei der Heidelberger Polizei und ihr erster großer Fall bringt sie fast an ihr Grenzen. Zwei bestialisch zugerichtet Frauenleiche werden aufgefunden und sehr bald bestätigt sich Alexis Verdacht, dass sie es mit einem Serienmörder zu tun hat. Eine spannende Geschichte, die schnelle und wendungsreich geschrieben ist. Lesen und sich in den Bann ziehen lassen! Alexis ist Kommissarin bei der Heidelberger Polizei und ihr erster großer Fall bringt sie fast an ihr Grenzen. Zwei bestialisch zugerichtet Frauenleiche werden aufgefunden und sehr bald bestätigt sich Alexis Verdacht, dass sie es mit einem Serienmörder zu tun hat. Eine spannende Geschichte, die schnelle und wendungsreich geschrieben ist. Lesen und sich in den Bann ziehen lassen!

R. Braun, Thalia-Buchhandlung Ludwigshafen am Rhein

Eine deutsche Debütautorin für Sie!
Ein Thriller mit wissenschaftlichem Aspekt. Nur vor Maden darf es sie nicht grausen.
Wagen sie den Sprung ins Buch, es lohnt sich.
Eine deutsche Debütautorin für Sie!
Ein Thriller mit wissenschaftlichem Aspekt. Nur vor Maden darf es sie nicht grausen.
Wagen sie den Sprung ins Buch, es lohnt sich.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Packendes Debüt. Ja, auch Frauen können Grausames schreiben .... Packendes Debüt. Ja, auch Frauen können Grausames schreiben ....

„Puppen, Maden, Käfer- mit dem Kescher auf Mörderfang“

Franziska Kommert, Thalia-Buchhandlung Göttingen

Zwei starke Frauen jagen einen Serienkiller und haben dabei ungewöhnliche Hilfe.In diesem deutschen Thrillerdebüt steht die Arbeit einer Kriminalbiologin im Vordergrund. Zur Lösung des Falles bedarf es nur Mutter Natur und etwas Einsatz. Zwei starke Frauen jagen einen Serienkiller und haben dabei ungewöhnliche Hilfe.In diesem deutschen Thrillerdebüt steht die Arbeit einer Kriminalbiologin im Vordergrund. Zur Lösung des Falles bedarf es nur Mutter Natur und etwas Einsatz.

„Kann man Mord erben?“

Barbara Mahlkemper, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Alexis' Eltern wurden ermordet
Glaubt sie.
Ihre Mutter hat gern mit roter Farbe gemalt.
Glaubt sie.
Als erwachsene Ermittlerin in einer Mordkommission sieht sie sich endlich mit der Wahrheit konfrontiert.
Dass die Autorin Biologie studiert hat, erkennt man früh an sehr fundierten naturwissenschaftlichen Beschreibungen von Mordopfern und Tatorten.
Freunde der Pathologie kommen auf ihre Kosten.
Dieser Thriller ist aber vor allem eine Reise in die menschliche Seele, zeigt, wie die Bilder aus der Kindheit unsere eigene Wahrheit formen.
Für Leser von Michael Robotham und Thomas Harris!
Alexis' Eltern wurden ermordet
Glaubt sie.
Ihre Mutter hat gern mit roter Farbe gemalt.
Glaubt sie.
Als erwachsene Ermittlerin in einer Mordkommission sieht sie sich endlich mit der Wahrheit konfrontiert.
Dass die Autorin Biologie studiert hat, erkennt man früh an sehr fundierten naturwissenschaftlichen Beschreibungen von Mordopfern und Tatorten.
Freunde der Pathologie kommen auf ihre Kosten.
Dieser Thriller ist aber vor allem eine Reise in die menschliche Seele, zeigt, wie die Bilder aus der Kindheit unsere eigene Wahrheit formen.
Für Leser von Michael Robotham und Thomas Harris!

„Serienkiller“

C. Winkler, Thalia-Buchhandlung Leipzig

Freuen Sie sich auf einen spannenden Thriller. Bis zum Schluß bleibt offen, wodurch die Kommissarin Alexis Hall persönlich mit den brutalen Morden an den Frauen zu tun hat! Die Kriminalbiologin Karen Hellstern versucht anhand von Käfern und Maden an den Leichen den Tathergang zu rekonstruieren, bis auch Sie in die Fänge des Mörders gerät.
Freuen Sie sich auf einen spannenden Thriller. Bis zum Schluß bleibt offen, wodurch die Kommissarin Alexis Hall persönlich mit den brutalen Morden an den Frauen zu tun hat! Die Kriminalbiologin Karen Hellstern versucht anhand von Käfern und Maden an den Leichen den Tathergang zu rekonstruieren, bis auch Sie in die Fänge des Mörders gerät.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 11351670
    Die Chemie des Todes / David Hunter Bd.1
    Die Chemie des Todes / David Hunter Bd.1
    von Simon Beckett
    (292)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,90
  • 15543346
    Leichenblässe.
    Leichenblässe.
    von Simon Beckett
    (129)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,90
  • 20940865
    Blinder Instinkt
    Blinder Instinkt
    von Andreas Winkelmann
    (34)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 20948480
    Tote lügen nicht / Tempe Brennan Bd.1
    Tote lügen nicht / Tempe Brennan Bd.1
    von Kathy Reichs
    (22)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 21382985
    Die Zahlen der Toten / Kate Burkholder Bd.1
    Die Zahlen der Toten / Kate Burkholder Bd.1
    von Linda Castillo
    (139)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 26019609
    Verwesung. David Hunter
    Verwesung. David Hunter
    von Simon Beckett
    (197)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,95
  • 33791172
    Hannibal / Hannibal Lecter Bd. 3
    Hannibal / Hannibal Lecter Bd. 3
    von Thomas Harris
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 42381287
    Die Blutlinie.Der Todeskünstler.Das Böse in uns.Ausgelöscht / Smoky Barrett Bd. 1-4
    Die Blutlinie.Der Todeskünstler.Das Böse in uns.Ausgelöscht / Smoky Barrett Bd. 1-4
    von Cody Mcfadyen
    (7)
    Buch (Paperback)
    29,99
  • 42492503
    Die Zucht
    Die Zucht
    von Andreas Winkelmann
    (17)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44929217
    Die Bildhauerin
    Die Bildhauerin
    von Minette Walters
    (4)
    eBook
    8,99
  • 46324362
    Totenfang / David Hunter Bd.5
    Totenfang / David Hunter Bd.5
    von Simon Beckett
    (76)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,95
  • 47722970
    Totenengel
    Totenengel
    von Mark Roberts
    (29)
    Buch (Paperback)
    15,00
  • 47877650
    Murder Park
    Murder Park
    von Jonas Winner
    (68)
    Buch (Paperback)
    12,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
46 Bewertungen
Übersicht
24
18
2
1
1

Wenn die Vergangenheit mit blutigen Fingern nach dir greift
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 25.05.2018

Kommissarin Alexis Hall übernimmt die Ermittlungen einer Mordserie, bei der Frauen brutal gefoltert und vom Mörder arrangiert werden. Hilfe bekommt sie von der befreundeten Kriminalbiologin Karen Hellstern, welche anhand der Insekten und Pflanzen weitere Hinweise zum Tathergang liefern kann. Als jedoch weitere Mordopfer mit weißen Anemonen geschmückt werden, wird... Kommissarin Alexis Hall übernimmt die Ermittlungen einer Mordserie, bei der Frauen brutal gefoltert und vom Mörder arrangiert werden. Hilfe bekommt sie von der befreundeten Kriminalbiologin Karen Hellstern, welche anhand der Insekten und Pflanzen weitere Hinweise zum Tathergang liefern kann. Als jedoch weitere Mordopfer mit weißen Anemonen geschmückt werden, wird Alexis Hall von ihrer düsteren Vergangenheit eingeholt... Mir haben an dem Roman mehrere Punkte gefallen. Zum Einen ist die Ermittlerin eine toughe Frau, welche jedoch ein dunkles Geheimnis mit sich herum trägt, welches ihre Karriere gefährden könnte. Ebenfalls interessant ist die Arbeit der Kriminalbiologin, welche sich zur Abwechlsung mal nicht mit den Ermordeten selbst, sondern mit den daran befindlichen Insekten in ihren unterschiedlichen Stadien beschäftigt. Weiteren Schwung in die Story bieten u. a. das Forschungsfeld ihres Adoptivvaters sowie ein früheres Familienunglück. Insgesamt hat Julia Corbin einen für meinen Geschmack angenehm komplexen Thriller erdacht, welcher durch einen unvorhergesehenen Twist bis zum Schluss nicht an Spannung einbüßte.

Einfach klasse
von einer Kundin/einem Kunden aus Münster am 29.11.2017

Alexia Hall übernimmt als junge Kriminalkommissarin zum ersten mal die Leistung seiner Ermittlung. Ein Serienmörder treibt sein böses Spiel ìn Mannheim. Was haben dìe Opfer miteinander zu tun? Dìe Fundorte sind nicht die Tatorte. Das steht's sofort fest. Gleichzeitige zweifelt Alexia an sich selbst und auch im... Alexia Hall übernimmt als junge Kriminalkommissarin zum ersten mal die Leistung seiner Ermittlung. Ein Serienmörder treibt sein böses Spiel ìn Mannheim. Was haben dìe Opfer miteinander zu tun? Dìe Fundorte sind nicht die Tatorte. Das steht's sofort fest. Gleichzeitige zweifelt Alexia an sich selbst und auch im privatem scheint auch einiges im argen zu liegen. Was ist bloß los .... MEINE MEINUNG: Julia Corbins Debütethriller hat mir gute gefallen. Ihr Schreibstil ist spannend, flüssig zu lesen und sie konnte mir Schauplätze, Personen und Handlung nahe bringen. Den Handlungsstrang konnte ich von der ersten bis zur letzten Seite gut und verständlich folgen. Die Anzahl der Protagonisten ist nach meiner Meinung gut gewählt und ich bin damit nicht durcheinander geraten. Sie werden gut charakterisiert, haben ihre Macken und Fehler und man erfährt vom Ermittlerteam auch das eine oder andere aus ihrem privaten Bereich. Meine Lieblingsprotagonisten sind hier eindeutig Alexia und die Kriminalbiologin Karen. Um Alexia weht ein Hauch von Geheimnissen. Sie stehen ihr manchmal im Weg, ängstigen sie oder man erfährt beim lesen nach und nach einiges mehr. Hier habe ich manchmal mit ihr mitleiden müssen. Die Kriminalbiologin nimmt mich bei ihren Untersuchungen und Erklärungen mit, so manches mal recht bildlich und ich habe vieles ganz anders verstanden. Hier merkt man sehr deutlich das dìe Autorin selber Biologin ist. Das Buch ist in Prolog und 91 Kapitel unterteilt. Schon im Prolog hat mich die Handlung gepackt. Ich konnte bis zum Ende nicht erraten wer der Täter ist und hätte auf diese Person niemals getippt. Ich habe mich zu jeder Zeit unterhalten gefühlt. Das relativ schlichte Cover ist wohl Geschmackssache. Mir gefällt es persönlich jedoch sehr gut. Der Klappentext verrät nicht viel von diesem Thriller , was ich gut finde. FAZIT: "Die Bestimmung des Bösen "von Julia Corbin wird durch den Diana - Verlag veröffentlicht und gibt es als E-Book und Taschenbuch zu kaufen. In dem Genre hat die Autorin zum ersten mal veröffentlicht und es ist ihr gut gelungen. Ich hoffe auf weitere Thriller dieser Autorin. Eindeutig weiterempfehlen.

Bester Krimi den ich gelesen habe!
von einer Kundin/einem Kunden aus Bergheim am 19.11.2017

Bestimmung des Bösen Julia Corbin ***** Sterne Hier wären 10 Sterne angebracht! „Schließ die Augen und zähl bis hundert“, mit diesem Satz nimmt die Gänsehaut ihren Lauf. Und das soll sich auch während des gesamten Romans nicht mehr ändern. Ein brutaler Mörder treibt sein Unwesen und hält Kommissarin Hall und ihre Kollegen ganz schön... Bestimmung des Bösen Julia Corbin ***** Sterne Hier wären 10 Sterne angebracht! „Schließ die Augen und zähl bis hundert“, mit diesem Satz nimmt die Gänsehaut ihren Lauf. Und das soll sich auch während des gesamten Romans nicht mehr ändern. Ein brutaler Mörder treibt sein Unwesen und hält Kommissarin Hall und ihre Kollegen ganz schön auf Trab. Über den Inhalt will ich gar nicht mehr schreiben, das soll jeder selbst erleben. Ich war mehr als begeistert. Es war super spannend, abwechslungsreich und das Ende alles andere als vorhersehbar. Für mich der Beste Krimi den ich bisher gelesen habe. Aus einem Interview weiß ich das sie an weiteren Krimis schreibt und ich freu mich riesig drauf.