Deathline - Ewig dein

Die Deathline-Reihe 1

(28)
Eine Liebe wie der Anbeginn der Welt

Josie hat sich schon immer gewünscht, dass ihr Leben einmal große Gefühle, dramatische Leidenschaften und spannende Wendungen für sie bereithält.

Als sie sich im Jahr nach ihrem 16. Geburtstag in die langen Ferien stürzt, ahnt Josie noch nicht, dass eben jener Sommer vor ihr liegt, der ihr Schicksal bestimmen wird. Niemand würde schließlich vermuten, dass die idyllische Pferderanch ihrer Familie einmal Schauplatz mysteriöser Ereignisse werden könnte. Doch Josie muss erkennen, dass dieser Schein trügt, als sie den faszinierenden Ray kennenlernt. Denn ihre große Liebe trägt ein Geheimnis mit sich herum, dass Josies Welt in große Gefahr bringen könnte.

Und so muss Josie sich entscheiden. Auch wenn der Preis dafür vielleicht ihre Liebe ist ...

Portrait
Janet Clark wollte schon als Kind nur eins: Romane schreiben! Wenn’s geht: spannend! Doch zwischen ihr und dem ersehnten Berufsziel sollten noch etliche Jahre, Länder und Berufe liegen, bis Janet Clark ihr erstes Manuskript einreichte. Dann allerdings stellte sich der Erfolg nahezu postwendend ein. Mittlerweile fiebert eine große Fangemeinde ihrer nächsten Veröffentlichung entgegen. Nachdem sie sich zunächst dem Thriller-Genre zugewandt hatte, spielt sie nun bei ihrem Jugendbuchprojekt »Deathline« ihre Stärken, was Spannung und Atmosphäre angeht, voll aus und wendet sich der Geschichte einer großen, alle Widerstände überwindenden Liebe zu.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 400
Altersempfehlung 13 - 16
Erscheinungsdatum 20.03.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-570-17366-4
Verlag Cbj
Maße (L/B/H) 23,1/16,2/3,8 cm
Gewicht 743 g
Buch (gebundene Ausgabe)
16,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Das dunkle Herz des Waldes
    von Naomi Novik
    (91)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,99
  • Das Herz der Quelle. Sternensturm
    von Alana Falk
    (51)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • Ein bisschen wie Unendlichkeit
    von Harriet Reuter Hapgood
    (37)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • Dein Leuchten
    von Jay Asher
    (50)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • The Sun is also a Star.
    von Nicola Yoon
    (83)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie
    von Lauren Oliver
    (145)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • Marthas Widerstand
    von Kerry Drewery
    (45)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,00
  • Jeder Tag kann der schönste in deinem Leben werden
    von Emily Barr
    (23)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • Deathline - Ewig wir
    von Janet Clark
    (6)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,00
  • Schön, schöner, tot
    von Roxanne St. Claire
    (13)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • Wörter durchfluten die Zeit / Bookless Bd.1
    von Marah Woolf
    (36)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • Tote Mädchen lügen nicht
    von Jay Asher
    (244)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • Dornen und Rosen / Das Reich der sieben Höfe Bd.1
    von Sarah J. Maas
    (176)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • Nachtschattenmädchen
    von Kerstin Cantz
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    6,99
  • Infernale - Rhapsodie in Schwarz
    von Sophie Jordan
    (16)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,95
  • Die Legende der vier Königreiche - Vereint
    von Amy Tintera
    (17)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,00
  • Maze Runner - Im Labyrinth / Die Auserwählten Trilogie Bd.1
    von James Dashner
    (61)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Morgen lieb ich dich für immer
    von Jennifer L. Armentrout
    (94)
    Buch (Paperback)
    12,99
  • Liebe mich nicht / Götterfunke Bd.1
    von Marah Woolf
    (192)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,99
  • Die Welt übt den Untergang und ich grinse zurück
    von S. J. Goslee
    (10)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99

Wird oft zusammen gekauft

Deathline - Ewig dein

Deathline - Ewig dein

von Janet Clark
(49)
Buch (gebundene Ausgabe)
16,99
+
=
Hüter der fünf Leben

Hüter der fünf Leben

von Nica Stevens
(32)
Buch (Taschenbuch)
11,99
+
=

für

28,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Die Deathline-Reihe

  • Band 1

    47878146
    Deathline - Ewig dein
    von Janet Clark
    (49)
    Buch
    16,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    87299365
    Deathline - Ewig wir
    von Janet Clark
    (6)
    Buch
    17,00

Buchhändler-Empfehlungen

„Ewige Liebe ?“

Barbara Albrecht, Thalia-Buchhandlung Göttingen

Herz-Schmerz-Fantasy mit einer gehörigen Portion unerwarteter Wendungen, mysteriöser Zwischenfälle und sympathischer Protagonisten. Die Story - einsames Mädchen trifft super Typ = unsterbliche Liebe auf den ersten Blick - ist nicht gerade neu, bekommt aber durch die eingearbeitete Indianermythologie einen exotischen Touch und ist damit schon wieder etwas besonderes. Außerdem ist es doch die Kombination schlechthin : eine Ranch, Pferde, ein Sonnyboy mit dunkler Aura und ein verliebtes Mädchen das ihn retten will. Der Stoff, aus dem Mädchenträume gewebt werden. Oder Songs geschrieben werden. Oder eben Bücher. Herz-Schmerz-Fantasy mit einer gehörigen Portion unerwarteter Wendungen, mysteriöser Zwischenfälle und sympathischer Protagonisten. Die Story - einsames Mädchen trifft super Typ = unsterbliche Liebe auf den ersten Blick - ist nicht gerade neu, bekommt aber durch die eingearbeitete Indianermythologie einen exotischen Touch und ist damit schon wieder etwas besonderes. Außerdem ist es doch die Kombination schlechthin : eine Ranch, Pferde, ein Sonnyboy mit dunkler Aura und ein verliebtes Mädchen das ihn retten will. Der Stoff, aus dem Mädchenträume gewebt werden. Oder Songs geschrieben werden. Oder eben Bücher.

„Geheimnisvolle Indianerwelt“

A. Fries, Thalia-Buchhandlung Darmstadt

Josie lebt mit ihrem Vater und ihrem Bruder auf einer Pferderanch mit finanziellen Schwierigkeiten. Um das Feriengeschäft zu bewältigen, muss ihr Vater trotz allem Hilfsarbeiter einstellen. Einer dieser ist Ray, ein Junge aus dem Indianerreservat, den eine mysteriöse Aura umgibt. Schnell wird Josie klar, dass etwas mit Ray nicht stimmt, doch sie verliebt sich in ihn.

Eine spannende mysteriöse Geschichte über die ewige Liebe, den Tod und dem Dazwischen. Schön geschrieben und gut erzählt. Mal etwas ganz anderes für Fantasyfans.

Josie lebt mit ihrem Vater und ihrem Bruder auf einer Pferderanch mit finanziellen Schwierigkeiten. Um das Feriengeschäft zu bewältigen, muss ihr Vater trotz allem Hilfsarbeiter einstellen. Einer dieser ist Ray, ein Junge aus dem Indianerreservat, den eine mysteriöse Aura umgibt. Schnell wird Josie klar, dass etwas mit Ray nicht stimmt, doch sie verliebt sich in ihn.

Eine spannende mysteriöse Geschichte über die ewige Liebe, den Tod und dem Dazwischen. Schön geschrieben und gut erzählt. Mal etwas ganz anderes für Fantasyfans.

„Fesselnde Mystery und große Gefühle! “

Anika Meinhardt, Thalia-Buchhandlung Einbeck

Als Josie in den Sommerferien auf Ray trifft, ist es sofort um sie geschehen. Doch was sie nicht ahnt ist, dass Ray nicht derjenige ist, für den Josie ihn hält...
"Deathline - Ewig dein" verbindet fesselnde Mystery mit großen Gefühlen. Auch mit unvorhersehbaren Plot Twists geizt der Roman nicht. Sehr lesenswert!
Als Josie in den Sommerferien auf Ray trifft, ist es sofort um sie geschehen. Doch was sie nicht ahnt ist, dass Ray nicht derjenige ist, für den Josie ihn hält...
"Deathline - Ewig dein" verbindet fesselnde Mystery mit großen Gefühlen. Auch mit unvorhersehbaren Plot Twists geizt der Roman nicht. Sehr lesenswert!

„Liebe, Magie und Legenden“

Heike Mechler, Thalia-Buchhandlung Cottbus

Josie begegnet beim Rodeo dem Mann ihrer Träume. Sie hat sich bis über beide Ohren in Ray verliebt.
Doch Ray muss über die Deathline gehen, ansonsten wird er Josie sehr weh tun.
Was ein verschwundenes Amulett und der mysteriöse Indianerstamm damit zu tun hat?
Lest selbst!
Eine spannende Liebesgeschichte mit viel Abenteuer und geheimnisvollen Legenden.
Josie begegnet beim Rodeo dem Mann ihrer Träume. Sie hat sich bis über beide Ohren in Ray verliebt.
Doch Ray muss über die Deathline gehen, ansonsten wird er Josie sehr weh tun.
Was ein verschwundenes Amulett und der mysteriöse Indianerstamm damit zu tun hat?
Lest selbst!
Eine spannende Liebesgeschichte mit viel Abenteuer und geheimnisvollen Legenden.

„Josie und Ray - auf ewig verbunden?“

Tamara Behl, Thalia-Buchhandlung Aschaffenburg

Für Josie wird es ein stressiger Sommer. Die harte Arbeit auf der Pferderanch ihrer Familie lässt den Gedanken an Sommerferien erst gar nicht aufkommen. Als auch noch der undurchsichtige Ray auftaucht, muss sie sich folgende Frage stellen: Was, wenn die Liebe Deines Lebens ein Geheimnis mit sich trägt und auch sonst in Deinem Umfeld ziemlich viele dubiose Dinge vor sich gehen?
Ewig Dein ist ein toller Fantasyroman mit Krimi- und Mystery-Elementen!
Für Josie wird es ein stressiger Sommer. Die harte Arbeit auf der Pferderanch ihrer Familie lässt den Gedanken an Sommerferien erst gar nicht aufkommen. Als auch noch der undurchsichtige Ray auftaucht, muss sie sich folgende Frage stellen: Was, wenn die Liebe Deines Lebens ein Geheimnis mit sich trägt und auch sonst in Deinem Umfeld ziemlich viele dubiose Dinge vor sich gehen?
Ewig Dein ist ein toller Fantasyroman mit Krimi- und Mystery-Elementen!

„Magie“

S. Knöpper, Thalia-Buchhandlung Leipzig

Josies Familie besitzt eine Pferderanch. Als Josie sich in die Sommerferien stürzt, ahnt sie noch nicht, dass dieser Sommer ihr Schicksal bestimmen wird. Aufregende Zeiten stehen Josie bevor, allerdings auch gefährliche. Auf der idyllischen Pferderanch häufen sich mysteriöse Vorfälle. Außerdem lernt sie Ray kennen und verliebt sich sofort unsterblich in ihn. Doch Ray hütet ein dunkles Geheimnis. Und so muss Josie sich entscheiden.
Eine magische Liebesgeschichte mit spannenden Thriller-Elementen. Man muss kein Pferdefan sein, um dieses Buch zu mögen.
Josies Familie besitzt eine Pferderanch. Als Josie sich in die Sommerferien stürzt, ahnt sie noch nicht, dass dieser Sommer ihr Schicksal bestimmen wird. Aufregende Zeiten stehen Josie bevor, allerdings auch gefährliche. Auf der idyllischen Pferderanch häufen sich mysteriöse Vorfälle. Außerdem lernt sie Ray kennen und verliebt sich sofort unsterblich in ihn. Doch Ray hütet ein dunkles Geheimnis. Und so muss Josie sich entscheiden.
Eine magische Liebesgeschichte mit spannenden Thriller-Elementen. Man muss kein Pferdefan sein, um dieses Buch zu mögen.

„Mädchengeschichte trifft auf Abenteuer!“

Natascha Radtke, Thalia-Buchhandlung Langenfeld

Josies Wunsch nach der großen Liebe und einem großen Abenteuer werden im Sommer anders erfüllt, als sich das die 16-jährige vorgestellt hat. Plötzlich öffnet sich ihr eine Welt rund um Magie und Bedrohungen, die sie sich in ihren wahnsinnigsten Träumen nicht hätte erdenken können.
Jay, der faszinierende neue Junge zeigt Josie eine Welt verborgen hinter ihren Scheuklappen, in der gefährliche Schatten auf sie warten. Nur mithilfe ihrer engsten Freunde kann sie die Welt vor dem Untergang bewahren.
Josies Wunsch nach der großen Liebe und einem großen Abenteuer werden im Sommer anders erfüllt, als sich das die 16-jährige vorgestellt hat. Plötzlich öffnet sich ihr eine Welt rund um Magie und Bedrohungen, die sie sich in ihren wahnsinnigsten Träumen nicht hätte erdenken können.
Jay, der faszinierende neue Junge zeigt Josie eine Welt verborgen hinter ihren Scheuklappen, in der gefährliche Schatten auf sie warten. Nur mithilfe ihrer engsten Freunde kann sie die Welt vor dem Untergang bewahren.

„Eine Liebe über den Tod hinaus“

Stephanie Potthoff, Thalia-Buchhandlung Berlin

Josie wünscht sich die ganz große Liebe. Zumindest früher einmal. Dann starb ihre Mutter und alles änderte sich. Jetzt will sie nur einen schönen Sommer verbringen, doch das Schicksal hat andere Pläne.

Ich muss gestehen, bis kurz vor Ende, war mir nicht so wirklich klar worauf das Buch hinauslaufen wollte. Und auch hinterher lässt es einen mit vielen Fragezeichen zurück. (Die ein zweiter Band hoffentlich beheben wird) ;)
Der Schreibstil und die Geschichte fesselten mich aber trotzdem so sehr, dass ich es nicht aus der Hand legen konnte.
Für alle Fans von gut durchdachten Mysterie-Krimis.

Josie wünscht sich die ganz große Liebe. Zumindest früher einmal. Dann starb ihre Mutter und alles änderte sich. Jetzt will sie nur einen schönen Sommer verbringen, doch das Schicksal hat andere Pläne.

Ich muss gestehen, bis kurz vor Ende, war mir nicht so wirklich klar worauf das Buch hinauslaufen wollte. Und auch hinterher lässt es einen mit vielen Fragezeichen zurück. (Die ein zweiter Band hoffentlich beheben wird) ;)
Der Schreibstil und die Geschichte fesselten mich aber trotzdem so sehr, dass ich es nicht aus der Hand legen konnte.
Für alle Fans von gut durchdachten Mysterie-Krimis.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
28 Bewertungen
Übersicht
15
11
2
0
0

Ein fantastisches Jugendbuch!
von Pan Tau Books - Ein Buchblog am 26.09.2017

Ich muss sagen, dass mich bei diesem Buch der Klappentext ziemlich neugierig gemacht hat. Ich mochte auf Anhieb die Andeutung des ländlichen Settings der Geschichte und war gespannt, ob mich die Fantasy-Elemente darin eher irritieren, oder ob sie meine Begeisterung finden würden. Letzteres ist der Fall gewesen und ich... Ich muss sagen, dass mich bei diesem Buch der Klappentext ziemlich neugierig gemacht hat. Ich mochte auf Anhieb die Andeutung des ländlichen Settings der Geschichte und war gespannt, ob mich die Fantasy-Elemente darin eher irritieren, oder ob sie meine Begeisterung finden würden. Letzteres ist der Fall gewesen und ich bin schon sehr gespannt auf die Fortsetzung dieser spannenden Jugendbuch-Reihe. Bitte beachtet, dass diese Rezension einige wenige Spoiler enthalten könnte, die euch Details der Geschichte vorweg nehmen könnten. [Ich] sah nur zwei Möglichkeiten, wie die Sache ausgehen konnte, und keine davon gefiel mir besonders. Wenn er mich nicht wiedererkannte, würde ich vor lauter Scham zerfließen und als Pfütze seine Erheiterung spiegeln. (S. 30) Die Geschichte von Deathline – Ewig dein ist in eine emotionale Rahmenhandlung eingebettet. Seit dem Tod von Josies Mutter, müssen sie und ihr Bruder auf der Pferderanch mit anpacken. Das Leben ist hart, denn auf Josies Vater, der sich seit dem Unfall seiner Frau aufgegeben hat, können sich die beiden Geschwister selten verlassen. Mir hat der Hintergrund von Josies Familie und die Geschichte der Ranch geholfen, die Geschichte einzuordnen. Dass einige Details von Josies Leben erst im Laufe der Geschichte herauskommen, macht sie umso spannender, da man sich als Leser oft fragt, warum ihre Situation so ist, wie sie ist. Ich roch den intensiven Duft nach Harz und bemerkte plötzlich die Stille. Kein Vogelzwitschern, kein Rascheln, nicht einmal unser Atem war zu hören. Geradezu als sauge der Baum alle Geräusche in sich auf. (S.93) Das Setting der Geschichte ist wunderschön. Mir gefällt die Beschreibung von Josies Zuhause auf der Pferderanch sehr, denn Janet Clark schreibt so lebendig und eindringlich, dass alle Sinne angesprochen werden. Man meint den Geruch der Ställe, des angrenzenden Waldes oder des frisch zubereiteten Frühstücks beim Lesen in der Nase zu haben. Ich liebe es, wenn Autoren mit ihrer Sprache meine Sinne überlisten! Der Wald neben der Ranch ist auch für die Geschichte von großer Bedeutung. So wird er einerseits zum Symbol für das Mysteriöse, das auf der Ranch Einkehr finde, und gleichzeitig auch zu einem Ort, an dem die Liebe zwischen Josie und Ray existieren darf. […] leider passte das, was ich dachte, und das, was ich fühlte, in keinster Weise zusammen. Mein Kopf befand sich auf Kollisionskurs mit meinem Herzen. Und das tat weh. (S. 278) Die Figurenkonstellation der Geschichte hat mir neben dem Setting auch sehr gut gefallen. Josie werden als Protagonistin der Handlung zwei Nebenfiguren, ihre besten Freunde Gabe und Dana an die Seite gestellt. Beide sind für sie eine große Stütze und bringen gleichzeitig auch an manchen Stellen witzige Elemente in die Geschichte. So ist Dana eine koreanische Manga-Liebhababerin, die es nicht ausstehen kann, wenn man sie als Chinesin bezeichnet. Mit Gabe kann Josie im wahrsten Sinne des Wortes Pferde stehlen, denn er ist für seine beiden Freundinnen immer da, wenn sie ihn brauchen. An manchen Stellen habe ich mich gefragt, ob Gabe heimlich in Josie verliebt ist, aber das Thema spielt zumindest in diesem Reihenauftakt noch keine Rolle. Ich musste endlich aufhören so zu tun, als wären wir die Helden eines Liebesromans, deren Liebe allen Widrigkeiten trotzen konnte. Denn das hier war keine Geschichte mit Happy-End-Garantie. (S. 283) Die fantastischen Elemente waren von Beginn an Teil der Geschichte. Trotzdem hat man sie beim Lesen oft verdrängt, gerade auch durch die Liebesgeschichte zwischen Ray und Josie, die zu Beginn eher an ein zeitgenössisches Jugendbuch erinnert hat. Zum Ende hin wird es natürlich um einiges fantastischer, aber auch daran konnte ich mich schnell gewöhnen und habe mich an ähnlich Geschichten erinnert gefühlt wie an die Engelsnacht-Reihe von Lauren Kate oder die Biss-Reihe von Stephenie Meyer. Als Leser vermutet man schnell, in welche Richtung sich die Handlung entwickelt, aber da ich fantastische Liebesgeschichte sehr mag, war ich auch dieser sehr angetan. Fazit & Bewertung Deathline – Ewig dein ist ein Reihenauftakt, der allen Fans von Lauren Kate oder Stephenie Meyer gefallen könnte. Die Liebesgeschichte um Josie und Ray mutet zwar realistisch an, kehrt sich dann aber ins mysteriöse und fantastische, was ich sehr spannend fand! Besonders schön ist der Autorin die Ausgestaltung des Settings und die Ausarbeitung der Charaktere gelungen. Deathline – Ewig dein ist eine Geschichte, die mit den Themen Mystery, Spannung und Liebe praktisch alles vereint, was ich an einem fantastischen Jugendbuch schätze. https://pantaubooks.wordpress.com/

Indianer, Mystery und Nervenkitzel in einem Buch vereint
von Skyline Of Books am 11.08.2017

Klappentext „Josie hat sich schon immer gewünscht, dass ihr Leben einmal große Gefühle, dramatische Leidenschaften und spannende Wendungen für sie bereithält. Als sie sich im Jahr nach ihrem 16. Geburtstag in die langen Ferien stürzt, ahnt Josie noch nicht, dass eben jener Sommer vor ihr liegt, der ihr Schicksal bestimmen wird.... Klappentext „Josie hat sich schon immer gewünscht, dass ihr Leben einmal große Gefühle, dramatische Leidenschaften und spannende Wendungen für sie bereithält. Als sie sich im Jahr nach ihrem 16. Geburtstag in die langen Ferien stürzt, ahnt Josie noch nicht, dass eben jener Sommer vor ihr liegt, der ihr Schicksal bestimmen wird. Niemand würde schließlich vermuten, dass die idyllische Pferderanch ihrer Familie einmal Schauplatz mysteriöser Ereignisse werden könnte. Doch Josie muss erkennen, dass dieser Schein trügt, als sie den faszinierenden Ray kennenlernt. Denn ihre große Liebe trägt ein Geheimnis mit sich herum, das Josies Welt in große Gefahr bringen könnte. Und so muss Josie sich entscheiden. Auch wenn der Preis dafür vielleicht ihre Liebe ist ...“ Gestaltung Das Covermotiv lädt zum Träumen und Verweilen ein. Die düsteren Farben, der Nachthimmel, die Blumen und die Äste verleihen dem Bild etwas mysteriöses, was hervorragend zur Geschichte passt. Dass der Titel aus vielen einzelnen, kleinen Sternen geschrieben ist, gefällt mir auch wahnsinnig gut. Mein Highlight ist aber wirklich der Hintergrund: der Nachthimmel. Er sieht richtig hübsch aus. Einzig die Schmetterlinge hätten für meinen Geschmack nicht auf das Cover gemusst, aber sie passen sich gut in das Gesamtbild ein. Meine Meinung Nachdem ich mit großer Begeisterung die „Finstermoos“-Bücher von Janet Clark gelesen habe, musste ich ihr neues Werk, welches sich eher an jugendliche Leser richtet, unbedingt lesen. Ich mag den Schreibstil der Autorin echt gerne und habe ihn auch in diesem Buch wieder unheimlich genossen. Die Autorin schreibt so flüssig und wählt so leichte Worte, die dennoch hervorragend all das beschreiben, was für die Geschichte wichtig ist. Sie schafft es mit nur wenigen Sätzen bereits Bilder in meinem Kopf entstehen zu lassen, welche je weiter ich gelesen habe, umso detailreicher wurden. Die mystische Grundidee des Buches hat mir dabei sehr gefallen. Hier geht es um Clans und dabei wird es in der Geschichte manchmal unheimlich und stets mysteriös. Nachdem ich im Klappentext gelesen hatte, dass die Protagonistin Josie auf einer Pferderanch lebt, hatte ich mit sowas wirklich nicht gerechnet und war im Nachhinein wirklich positiv überrascht. Ich hätte niemals damit gerechnet, dass sich so viel Mystery und viele spannende Indianerlegenden hinter diesen Buchdeckeln verbergen würden. Zusätzlich verbindet sich dieses Mysteryelement mit ein bisschen Thrill, wie ich es von Janet Clark kenne und liebe. Hier war mein Glück also wirklich perfekt! Die Figuren hat Janet Clark auch wieder sehr detailliert ausgearbeitet. Josie reitet die Pferde der Ranch ein und durch den Tod ihrer Mutter und die Krankheit ihres Vaters übernimmt sie die Verantwortung. Sie ist stark, hilfsbereit und ein insgesamt sehr beeindruckender Charakter. Ray war zunächst ziemlich undurchschaubar und vielleicht auch etwas typisch für Jugendbücher, da ich mir nicht sicher war, was ich von ihm halten konnte und wie er einzuschätzen ist. Aber auch hinter seine Fassade blickte ich mit Fortschreiten der Geschichte, wodurch er immer faszinierender wurde. Josies beste Freunde haben mir dabei wirklich besonders gut gefallen, denn sie sind genau das, was man sich unter besten Freunden vorstellt: immer für Josie da, sie halten zusammen und unterstützen einander. Solche Freunde wünscht man sich. Auch fand ich es schön, wie die Autorin das Leben auf der Farm dargestellt hat. So hatte das Buch eine rustikale Atmosphäre, die mich an den Wilden Westen erinnert hat. Indianerlegenden, Mustangs und dazwischen eine Liebesgeschichte: so sorgt die Autorin für prickelnde Lesestunden vor einer wirklich schönen Kulisse, bei der ich das Gefühl hatte, sie durch die Seiten hinweg zu spüren. Dabei macht das Ende des Buches Lust auf mehr! Der Fortsetzung sehne ich also schon entgegen! Fazit „Ewig dein“ ist ein spannender Mystery-Auftakt, der auch leichte Nervenkitzel-Elemente enthält und mit seinen Indianerlegenden sowie dem grandiosen „Wild West“-Setting für Aufsehen sorgt. Vor allem Janet Clarks angenehmer Schreibstil hat mir schon mit wenigen Sätzen die Kulisse bildlich vor Augen geführt und mich nur so durch die Seiten fliegen lassen. Gute 4 von 5 Sternen! Reihen-Infos 1. Ewig dein 2. ???

WOW
von einer Kundin/einem Kunden am 13.06.2017

Eine mysteriöse Liebesgeschichte. Toll für Jugendliche die gerne lesen und auch in das romantische lesen. Trotzallem auch spannend! Super geschrieben und flüssig zu lesen.