Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Sonnengeküsst

Gay Romance

Eine goldige Frohnatur wie Sunny hat keine Feinde. Eigentlich. Na ja, vielleicht gibt es jemanden, den er ein ganz klein wenig blöd findet: Luca, den Kapitän der Fußballmannschaft, dessen einziges Hobby Brüllen zu sein scheint. Dass Luca Sunny für einen erbärmlichen Waschlappen hält, macht die Sache nicht besser. Sie sind viel zu verschieden, um je Freunde zu werden.
Leider werden sie Stiefbrüder.
Und Sunny findet heraus, dass sie mehr gemeinsam haben, als er dachte. Sehr viel mehr. Ist ihre Patchworkfamilie vielleicht doch ein Glücksfall? Ist sein nerviger Stiefbruder netter als es scheint? Mag sein, aber Sunny wird sich ganz bestimmt nicht in ihn verlieben.
Nie.
Auf gar keinen Fall.
Portrait
In einer magischen Vollmondnacht paarten sich ein Einhorn und ein Regenbogen und zeugten Regina Mars. Geboren, um Kaffee zu trinken, lebt sie im Süden Deutschlands und erfreut die Welt mit ihren poetischen Romanen, in denen die Liebe stets gewinnt und Witze so dumm, albern und fragwürdig sein dürfen, wie sie wollen.
Ihre Website, auf der sie täglich über ihr erbärmliches Schreibtempo jammert, äh, »ein Schreibtagebuch führt«: reginamars.de
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 275 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 16
Erscheinungsdatum 28.11.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783739370842
Verlag Via tolino media
Dateigröße 594 KB
Verkaufsrang 19.697
eBook
eBook
3,99
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar, 
In der Cloud verfügbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
3
1
0
0
0

Verschlungen
von einer Kundin/einem Kunden aus Clausthal-Zellerfeld am 16.01.2019

Sunny hätte nicht gedacht, dass es Folgen haben könnte, wenn der Luca, der ihn in der Schule immer nur beleidigt, nach einer Party aus dem Schnee zieht. Aber nun muss er mit ihm unter einem Dach leben. Wie soll er nur mit der neuen Situation zurechtkommen. Ich habe das Buch... Sunny hätte nicht gedacht, dass es Folgen haben könnte, wenn der Luca, der ihn in der Schule immer nur beleidigt, nach einer Party aus dem Schnee zieht. Aber nun muss er mit ihm unter einem Dach leben. Wie soll er nur mit der neuen Situation zurechtkommen. Ich habe das Buch verschlungen. Da will man abends nur mal kurz hineinlesen und dann ist das Buch plötzlich zu ende und der Wecker behauptet es wäre schon halb zwei morgens. Ich kann also ohne Übertreibung behaupten, das mir das Buch sehr gut gefallen hat. Sunny, ist, wie sein Name schon verrät, ein Sonnenschein, der versucht jeden Streit zu vermeiden und somit versucht nirgends anzuecken, auch nicht bei den neuen Mitgliedern dieser Patchworkfamilie. Luca ist das genaue Gegenteil, laut, grummelig und sich um keine Beleidigung zu schade, wenn es darum geht sich gegen seine drei älteren Brüder behaupten. Und Sunny, diesen Lappen, kann er ja nun gar nicht ausstehen. Und doch sorgen die beiden, trotz aller Unterschiede, zu herrlichen Lesemomenten. Die auch mal unbeholfen, tolpatschig ausfallen, aber durchaus was für sich haben. Das Buch lässt sich einfach und flüssig lesen und man kann mit den beiden nur mitfiebern und sie dabei begleiten, wie sie versuchen Familie, Freundschaften und vor allem Gefühle unter einen Hut zu bekommen. Dabei passiert so einiges, was man sich nicht entgehen lassen sollte. ?Sonnengeküsst? ist bisher mein Lieblingsbuch der Autorin, auch wenn ich noch lange nicht alle kenne, aber ich werde versuchen, dies zu ändern. Für alle Genre-Fans ein absolutes Lesemuss. Top.

Lachafälle garantiert
von Aennaekät am 09.11.2017

Sunny ist lieb, lockig, Frohnatur und Mädchenschwarm und seit Ewigkeiten unglücklich in seinen besten Freund Alex verknallt. Ausgerechnet mit Luca, dem grobe Kapitän des Fußballteams, samt dreier aggressiver Brüder und seinem cholerischen Vater in ein Haus zu ziehen, stellt nicht gerade einen Wunschtraum dar. Auch Luca kann sich nicht... Sunny ist lieb, lockig, Frohnatur und Mädchenschwarm und seit Ewigkeiten unglücklich in seinen besten Freund Alex verknallt. Ausgerechnet mit Luca, dem grobe Kapitän des Fußballteams, samt dreier aggressiver Brüder und seinem cholerischen Vater in ein Haus zu ziehen, stellt nicht gerade einen Wunschtraum dar. Auch Luca kann sich nicht mit dem Gedanken anfreunden, mit dieser "Lusche" unter einem Dach zu leben, wird in seiner Familie doch Kraft und Männlichkeit groß geschrieben. Als Sunny aus Versehen sein tiefstes Geheimnis entdeckt und nach und nach seine ganze Welt auf den Kopf stellt überschlagen sich die Ereignisse. Am Ende stellt sich die Frage, ob Luca sich seinen Ängsten stellen kann und ob es für ihn und Sunny eine Zukunft gibt. Mein Fazit: Das Buch beginnt mit locker-flockigen Einführung in Sunnys Leben, das bis zu der Gründung der Patchworkfamlie zwar nicht perfekt aber unkompliziert ist. Sunny, der eigentlich Sandro heißt, ist ein lockerer, lebenslustiger Typ mit einem feinen Sinn für Humor, in den man sich gut hineinversetzen kann. Er weiß im Großen und Ganzen, was er vom Leben will und erst zum Ende hin entwickelt sich seine Persönlichkeit ein bisschen, ohne dabei jedoch völlig "aus seiner Haut" zu kommen. Luca dagegen steckt voller Gegensätze. Hinter seiner angriffslustigen Fassade verbirgt sich ein Typ, voller Ängste und Konflikte, der im Laufe der Handlung seine eingelaufenen Pfade verlässt und immer weiter über sich hinauswächst. Wie in jedem Roman von Regina Mars wimmelt es auch hier von albernen Witzen. Das absolut Lustigste ist das Verhalten der 4 Brüder untereinander. Auch Fans von Spannung und Romantik kommen auf ihre Kosten. Besonders hat mich beeindruckt, dass die Geschichte gut im echten Leben hätte spielen können. Zwar weicht die Patchworkfamilie etwas von der durchschnittsdeutschen Kleinfamilie ab, aber die Personen im Umfeld der beiden Protagonisten sind humorvoll gezeichnete, leicht stereotypische Leute wie aus dem echten Leben. Das führt unter anderem dazu, dass man als Leser umso mehr mit Sunny und Luca mit fiebert. Insgesamt garantiert "Sonnengeküsst" für Lachtanfälle und eine herzerwärmende Geschichte. Mein einziger Kritikpunkt ist, dass Sunny stellenweise etwas einseitig bleibt.

Zuckersüß!
von einer Kundin/einem Kunden aus Lüneburg am 26.07.2017

Ein wirklich tolles Buch! Die perfekte Mischung aus Drama, Liebe und ganz viel Witz! Ich konnte es gar nicht mehr aus der Hand legen! :)