Meine Filiale

Geld

konkursbuch 53

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
15,50
15,50
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Geld, „Thema Nummer eins“. Viel Geld verdienen, viel Geld erben, viel Geld haben, das lockt. Die Vorstellung, über viel Geld zu verfügen, beflügelt seit jeher unsere Fantasien vom freien, glücklichen und sorglosen Leben. Kurzgeschichten, Gedichte und Glossen umkreisen das Geld, lästern, lachen und beschweren sich, erzählen davon, was das Fehlen von Geld und das Haben von sehr viel Geld mit uns macht. Essays von Autoren und Autorinnen aus den Bereichen Ökonomie und Soziologie untersuchen von unterschiedlichen Ansätzen her den Stellenwert des Geldes, die denkbaren und faktischen Möglichkeiten der Machtentfaltung von Kapital, die Wirkung von Geld in seinem materiellen oder virtuellen Vorhandensein. Und auch Fotos und Malerei befassen sich mit Facetten des Themas.

Kapitel im Buch:
Geld unter der Lupe
Steigerungen
Geld, gesteuert
Minimum als Maximum
Geldgeschicke
Triebkräfte

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Sigrun Casper
Seitenzahl 288
Erscheinungsdatum 01.03.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-88769-253-7
Verlag Konkursbuch
Maße (L/B/H) 21,1/13/3,2 cm
Gewicht 346 g
Abbildungen mit 30 Abbildungen

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0