Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Zu Hause in Deutschland - Gleiche unter Gleichen?

Textsammlung

(2)
Menschen fliehen nach Deutschland. Um sich vor Not, Verfolgung und Todesgefahr in Sicherheit zu bringen, nehmen sie unendliche Mühen und lebensgefährliche Wege auf sich. Nicht alle schaffen es. Aber die, die angekommen sind, werden sie auch „angenommen“
Andere wurden hier geboren, leben nach gelungener Flucht schon seit vielen Jahren in Deutschland oder wurden irgendwann einmal als Arbeitsimmigrant*innen angeworben.
Dennoch werden sie oft als die „Anderen“, die Fremden gesehen. Weil sie von Migrant*innen abstammen, weil sie Schwarz sind oder weil sie ein Kopftuch tragen.
Sie alle verbindet, dass sie oft nicht als Gleiche unter Gleichen akzeptiert werden.
Portrait
Maria Braig, Jahrgang 1957, geboren in Süddeutschland, lebt in der Friedensstadt Osnabrück. Sie studierte Germanistik, Theaterwissenschaft, Geschichte und Empirische Kulturwissenschaft. Sie engagiert sich sozialpolitisch (Umwelt- und Friedenspolitik, Asyl- und Menschenrechtsarbeit), so auch für 'One Billion Rising' - Rising for Justice - Aufstehen für das Recht - Aufstehen für Gerechtigkeit. Sie arbeitet als LKW-Fahrerin, Lektorin und Autorin.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Kunststoff-Einband
Herausgeber Maria Braig, Lena Reiner
Seitenzahl 172
Erscheinungsdatum 24.12.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95667-302-3
Reihe Ubuntu - Außenseiterthemen, die alle angehen
Verlag Verlag 3.0
Maße (L/B/H) 195/9/21 mm
Gewicht 212
Abbildungen mit 4 Fotosgrafien von Menschen auf der Fl Fotos, fotografiert Menschenfotoschenfotografin Lena Reiner. Weitere Infos unter ht menschenfotosnschenfotografin. de
Buch (Kunststoff-Einband)
13,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 35298554
    William Shakespeare - Gesammelte Werke
    von William Shakespeare
    Buch (gebundene Ausgabe)
    9,95
  • 2954195
    Deutsche Gedichte
    von Dietrich Bode
    Buch (Taschenbuch)
    8,80
  • 63563480
    Ick kieke, staune, wundre mir
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,00
  • 15574246
    Die Musik, die wir sind
    von Rumi
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • 46680558
    Hinter Dornenhecken und Zauberspiegeln
    von Anna Milo
    (16)
    Buch (Taschenbuch)
    14,90
  • 3887724
    Klassische deutsche Kurzgeschichten
    von Werner Bellmann
    Buch (Taschenbuch)
    9,80
  • 47092843
    Mittsommer bei den Elchen
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 57992090
    Herzüber verliebt
    von Carly Phillips
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 2955966
    Die Lieblingsgedichte der Deutschen
    von Lutz Hagestedt
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,00
  • 47209940
    Grace Valley: Im Schutz des Morgens / Im Licht des Tages (Band 1&2)
    von Robyn Carr
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 47205382
    Der 48-Stunden-Mann / Pleiten, Pech und Prinzen
    von Susan Mallery
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 32173891
    Die besten deutschen Gedichte
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 44185440
    Gefährliche Ferien - Südfrankreich
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 47396713
    Basar der Bildungslücken
    von Peter Köhler
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 37473571
    Gedichte, die glücklich machen
    Buch (Taschenbuch)
    8,00
  • 4560232
    Interpretationen: Klassische deutsche Kurzgeschichten
    von Werner Bellmann
    Schulbuch (Taschenbuch)
    8,80
  • 33868431
    Oscar Wilde - Gesammelte Werke
    von Oscar Wilde
    Buch (gebundene Ausgabe)
    9,95
  • 64514472
    Liebesbriefe großer Frauen
    Buch (Taschenbuch)
    14,00
  • 57992144
    Wo Wünsche wahr werden
    von Nora Roberts
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 62182848
    Paris mon amour
    Buch (Taschenbuch)
    10,00

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Woran erkenne ich einen Deutschen???
von einer Kundin/einem Kunden aus Bielefeld am 27.02.2017

Wie sieht der ?klassische? Deutsche aus? ? Ich hör nix? Nun, okay ? es gibt (wahrscheinlich) auch keine wirkliche Antwort auf diese Frage. Warum gibt es dann aber immer noch Menschen, die andere nach ihrem Äußeren be- und verurteilen und es so den dahinter steckenden Menschen schwer machen, ?Fuß? zu... Wie sieht der ?klassische? Deutsche aus? ? Ich hör nix? Nun, okay ? es gibt (wahrscheinlich) auch keine wirkliche Antwort auf diese Frage. Warum gibt es dann aber immer noch Menschen, die andere nach ihrem Äußeren be- und verurteilen und es so den dahinter steckenden Menschen schwer machen, ?Fuß? zu fassen ? egal ob in der Berufswelt oder in der (allgemeinen) Gesellschaft? Warum werden unschuldige Menschen nur auf Grund ihres Äußerlichen auf der Straße von der Polizei angehalten, um kontrolliert zu werden, ob die legal erworbenen Einkäufe auch wirklich bezahlt wurden? Warum darf eine Deutsche nicht zum Islam konvertieren ohne dafür angegriffen zu werden? All diese Fragen und noch wesentlich mehr stellen sich dem geneigten Leser und der geneigten Leserin während der Lektüre von ?Zu Hause in Deutschland ? Gleiche unter Gleichen??, dass die in Osnabrück lebende Autorin Maria Braig herausgegeben hat. Hierin versammelt sind Texte von in Deutschland lebenden Flüchtlingen, von in Deutschland geborenen Menschen, die nur auf Grund ihres Aussehens, ihrer Kleidung oder ihrer Religionszugehörigkeit nicht als Deutsche akzeptiert und anerkannt werden. Die Texte machen nachdenklich, machen wütend und halten dem Leser / der Leserin den Spiegel ihres eigenen ?Rassismus? bzw. der eigenen Vorurteile vor. Denn auch wenn man sich das noch so sehr wünscht oder nach der Lektüre solcher Bücher daran bzw. an sich arbeitet: frei von Vorurteilen ist (leider) kein Mensch. Trotzdem denke ich, je mehr Menschen Bücher wie dieses erreicht, umso mehr und früher findet evtl. ein ?Umdenken? in unserer Gesellschaft statt. Nicht jeder Text erreicht den Leser (sofort), aber das ist bei der Fülle an Geschichten aus meiner Sicht auch nicht möglich. Jede Leserin und jeder Leser wird seine persönlichen Favoriten finden. Für mich waren es die kurzen Prosatexte von Salam Ibrahim, die er (hauptsächlich) im Kirchenasyl geschrieben hat sowie das Drehbuch von Malik, in dem er unfassbare persönliche Erfahrungen mit einbringt und bei dem ich mir vorstellen könnte, dass daraus wirklich mal ein Film entsteht. Dieses Buch gehört in jede (weiterführende) Schule und auf jeden Büchertisch einer Antirassistischen Veranstaltung!!! Die Autorinnen und Autoren sowie die Herausgeberin verzichten übrigens auf die Einnahmen aus den Verkäufen dieses Buches und spenden sie für einen wohltätigen Zweck!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Das Buch hat mich sehr zum nachdenken gebracht
von einer Kundin/einem Kunden aus Wesel am 08.02.2017

Ich habe das Buch regelrecht "verschlungen", ich konnte einfach nicht aufhören die einzelnen Geschichten, Erzählungen und auch Leben in mich auf zu nehmen, zu lesen. Unglaublich was heutzutage in Deutschland noch möglich ist. Und vermutlich ist das nicht nur in Deutschland so... So schnell wie ich das Buch gelesen... Ich habe das Buch regelrecht "verschlungen", ich konnte einfach nicht aufhören die einzelnen Geschichten, Erzählungen und auch Leben in mich auf zu nehmen, zu lesen. Unglaublich was heutzutage in Deutschland noch möglich ist. Und vermutlich ist das nicht nur in Deutschland so... So schnell wie ich das Buch gelesen haben, so lange brauchte ich um eine Rezension zu schreiben, ich habe mir viele Gedanken gemacht, denn es ist nicht ganz einfach hier eine Meinung zu schreiben, da man objektiv bleiben möchte und nicht die eigene Meinung zu einzelnen Ansichten einbringt, ist schon eine Herausforderung, die ich jedoch sehr gerne angenommen habe. Was mir gleich zu Beginn sehr gut gefallen hat, der Einstieg, die Unterhaltung des Professors mit Valentin, es hört sich alles sehr einfach an mit diesen sogenannten "Fremden", aber ist es das wirklich? Es ist sehr schön erzählt, was Fremder und Fremdsein hier bei uns aufwühlt, welche Gedanken uns kommen, welche unterschiedlichen Bezeichnungen die Menschen für "Einwanderer" haben und welche Vorurteile herrschen, sehr schöner Einstieg in dieses wirklich Gute Buch! Daher hat es mich vermutlich auch so gefesselt und fasziniert, ich habe es tatsächlich in einer "langen" "Badewannenlänge" durchgelesen. Dieses Buch erzählt von den unterschiedlichsten Charakteren, Menschen, Deutschen, Einwanderern, Fremden, usw. die alle eins gemeinsam haben: Deutschland als Heimatland, ob gewollt oder nicht, mit Staatsbürgerschaft oder (noch) nicht. Leider gibt es hierzulande immer noch viel zu viele Vorurteile über die Menschen, die aus Ihrer Heimat fliehen "mussten" und ich betone mussten, da man aus den einzelen Erzählungen doch sehr stark heraus hört, das diese gar nicht fort wollten, aus ihrem Geburtsland und doch gezwungen waren, aufgrund von Krieg, Verlust, Verfolgung.... Sie alle sind doch Menschen wie Du und ich, liebe Seelen, die sich einfach nur Frieden und Anerkennung wünschen, Respekt, Liebe und Harmonie. Und wie erschreckend ist es zu lesen, wie mit diesen Menschen heute oft noch umgegangen wird, unfassbar manchmal, was man so miterlebt und oft, ich bin ehrlich, man sich nicht traut etwas zu sagen, aus Angst selbst verletzt zu werden. Das darf und sollte doch so in Deutschland nicht sein! Aus dem Buch geht hervor wie sehr die Menschen nach Äusserlichkeiten urteilen, dabei sollte es doch heißen "Beobachte ohne zu urteilen", man darf doch nicht über einen Menschen richten ohne ihn zu kennen, doch das scheint hier oft noch der Fall zu sein, wenn man die Erzählungen durchliest. Am meisten berührt hat mich die Erzählung, das Leben (Drehbuch) von Malik, dessen Eltern aus Afrika stammen, der Vater verließ seine Frau Schwanger, welche dann bei der Geburt von Malik starb. Doch er hatte Glück und wurde nach Deutschland von Cerena und John adoptiert. Sie ziehen ihn liebevoll auf und er bekommt sogar noch 2 Geschwister, Elena & Kevin. Doch die Freude für Malik bleibt nicht, er geht fort von zu Hause, weil Kevin ihn nicht aktzeptieren kann (nicht mehr), warum, weil es ihm von "Fremden" in Deutschland so eingeredet wird. Mit Fremden meine ich hier Mitschüler von ihm und worum geht es hier mal wieder... ums Geld .... Geld kann keine Grenzen überschreiten, was ich aber sagen möchte, das auch Fremde aus Deutschland fremd sein können. Am Ende siegt die Gerechtigkeit und doch ist es das alles wert? Was in diesem Buch sehr auffällt, die Menschen die hier her kommen mussten, lieben ihr Land und schwärmen von ihm, man hat den Eindruck das kein einziger seine Heimat verlassen wollte und die Frage ist doch auch, was würden wir tun, wenn wir in diese Sitution kämen, dasselbe?! Ja, da bin ich ganz sicher, ob wir wollten oder nicht. Dieses Buch soll zum nachdenken anregen, was können wir besser tun, was können wir verändern, das die Menschen sich bei uns und unter uns wohl fühlen? Es sind doch Menschen, die einfach nur leben wollen, genau wie wir, im Grunde wollen wir alle das Gleiche, Leben, respektiert werden und so angenommen werden wie wir sind, wie wir leben möchten. Ich bin bestimmt nicht mit allen Erzählungen in diesem Buch einer Meinung, aber das muss ich auch nicht, ich denke die Botschaft dieses Buches lautet ganz einfach nur: seid loyal, seid Menschenfreundlich und lächelt, denn das tut uns allen gut! Interessiert Euch ein bisschen mehr für alle anderen und respektiert sie, so wie sie sind, das wollen wir doch für uns auch. Lebt Euer Leben und bezieht alle mit ein, man kann und man muss sich nicht mit allen Menschen verstehen, egal welcher Herkunft, aber Respekt und Würde das darf ein JEDER erwarten. Keine unrechten Verurteilungen und Beurteilungen eines Menschen, den wir NICHT kennen. Und ich bin ganz sicher wir hätten ein wesentlich friedlicheres und harmonischeres Miteinander. Das wünsche ich mir auf jeden Fall für die Zukunft, ab sofort und ich das nehme ich aus dem Buch auch wieder mit. Ich hoffe dieses Buch wird durch viele Hände wandern, ich gebe meins nun gerne weiter, damit die Botschaft bei ganz vielen Menschen ankommt, diese zum nachdenken anregt und jeder einzelne ein bisschen davon mitnehmen kann. Es ist ein wunderbares Werk, von dem hoffentlich noch ganz viele, auch vielleicht ähnliche geschrieben/heraus gegeben werden, damit endlich Schluß ist damit Menschen nach Äusserlichkeiten zu beurteilen. Lernt doch die Menschen einfach erst einmal kennen und dann entscheidet, ich finde das ganz wichtig solche Bücher heraus zu bringen, ob man nun die gleiche Meinung teilt oder nicht, das spielt keine Rolle, aber einfach mal Nachdenken und einfach mal Menschlich sein! Das ist doch hier das wichtige, wer soll denn noch zusammen halten, wenn nicht WIR? Das Buch bekommt von mir 5 von 5 Sternen und ich wünsche Maria Braig und vor allem allen die hier ihre Geschichte erzählt haben, egal welcher Herkunft, viel Glück und Erfolg in Deutschland und nur wenige Hürden die zu tragen sind, erzählt allen Eure Geschichte, vielleicht verändert sich dann endlich einmal etwas, wer weiß, ich wünsche es mir sehr!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Zu Hause in Deutschland - Gleiche unter Gleichen?

Zu Hause in Deutschland - Gleiche unter Gleichen?

(2)
Buch (Kunststoff-Einband)
13,00
+
=
Magie des Ozeans - Nora Roberts

Magie des Ozeans

von Nora Roberts

Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=

für

22,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen