Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Glashaus

Jeder hat etwas zu verbergen

(30)
Wer das Netz beherrscht, regiert die Welt

Im Netz tobt, von den meisten unbemerkt, ein Krieg. Und der mysteriöse Hacker Godspeed ist fest entschlossen, die Macht über den Cyberspace - und damit über ganz Deutschland - an sich zu reißen. Als es ihm sogar gelingt, eine Aufklärungsdrohne der Bundeswehr abstürzen zu lassen, sieht sich die deutsche Regierung zum Handeln gezwungen. Ihre Antwort: die geheime Sondereinheit "Glashaus". Mit an Bord sind unter anderen der ehemalige Polizist und Afghanistan-Veteran Mark West und die junge Staatsanwältin Julia Murnau. Für das Team beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit, um Deutschland vor den Bedrohungen durch Godspeed und anderen virtuellen sowie realen Verbrechern zu beschützen. Doch nicht alle im "Glashaus" spielen mit offenen Karten...

Packend geschrieben und hochaktuell: Ein rasanter Thriller über die verheerenden Auswirkungen, die Cyberterrorismus auf uns alle haben kann, und ein außergewöhnliches Team, dass den Verbrechern den Kampf ansagt!
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 360 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 31.01.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783732526833
Verlag BeTHRILLED by Bastei Entertainment
Dateigröße 4890 KB
Verkaufsrang 21.790
eBook
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Glashaus

Glashaus

von Christian Gailus
(30)
eBook
6,99
+
=
Im Auge des Mörders

Im Auge des Mörders

von Marcus Hünnebeck
eBook
4,99
+
=

für

11,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
30 Bewertungen
Übersicht
14
14
2
0
0

Realität oder Phantasie?
von einer Kundin/einem Kunden aus Mönchengladbach am 10.07.2017

Glashaus Jeder hat etwas zu verbergen, ein Cyberkrimi von Christian Gailus.Besser und aktueller kann man die momentanen Geschehnisse in unserem Land nicht unterbringen. Alleine schon das düstere Cover, auf dem ein geheimnisvoller Kapuzenmann auf die Spree und den Reichstag hinunterschaut. Es hat mich aufmerksam und neugierig auf das ebook gemacht. Zum Inhalt:... Glashaus Jeder hat etwas zu verbergen, ein Cyberkrimi von Christian Gailus.Besser und aktueller kann man die momentanen Geschehnisse in unserem Land nicht unterbringen. Alleine schon das düstere Cover, auf dem ein geheimnisvoller Kapuzenmann auf die Spree und den Reichstag hinunterschaut. Es hat mich aufmerksam und neugierig auf das ebook gemacht. Zum Inhalt: Das Glashaus ist eine Sondereinheit , die von der Bundesregierung beauftragt wurde die Cyberkriminalität zu bekämpfen.Direkt nach seiner Initialisierung bekommt es das Team mit dem Hacker Godspeed zu tun.Er demonstriert seine Macht die er über das Internet hat , nutzt diese brutal aus und jagd damit allen Angst und Schrecken ein. Das Team besteht aus vielen Personen, wobei sich so nach und nach denn einige Hauptprotagonisten herausbilden.Da wäre z.B. Mark West, ein ehemaliger LKA Beamter, der schwer verletzt aus Afghanistan zurückkehrt, Julia Murnau, eine junge Staatsanwältin und schließlich noch Jörg Warninger, der Leiter des gesamten Teams. Die Charaktere sind glaubhaft und sehr real dargestellt.Im Verlauf der Geschichte erfährt man so nach und nach einiges aus dem Leben der verschiedenen Protagonisten.Das hat es mir noch leichter gemacht mich in die Geschichte hineinzufinden. Die Geschichte selbst ist sehr temporeich und durchweg spannend geschrieben. Anfangs hatte ich etwas Probleme mit den ganzen verschiedenen Personen die da auf einen einprasseln - aber da es so fesselnd vom Lesestoff her ist war das nach einiger Zeit auch kein Problem mehr. Es ist schon erschreckend wie leichtsinnig manche Menschen das Internet ansehen - andererseits können und wollen wir ja auch nicht ohne leben. Eigentlich bin ich ein totaler Laie was diese Materie anbelangt - aber ich denke das jeder der das Buch liest um einige Erfahrungen reicher wird.

Das Glashaus
von einer Kundin/einem Kunden aus Wesel am 09.06.2017

Sehr interessant und spannend geschrieben. Nicht weit weg von der Realität. Es ist wirklich schon erschreckend, was heute schon machbar ist.

Trifft den Nerv mit einem sehr aktuellem Thema. Spannend von Anfang bis Ende
von Sabana aus Ludwigshafen am 30.03.2017

Das Cover hat mich persönlich sehr angesprochen, daher musste ich den Klappentext einfach lesen. Dieser ist so ansprechend geschrieben, dass er genau meinen Nerv getroffen hat. Das Internet ist heutzutage wirklich nicht mehr wegzudenken und jeder der ein zwei Tage ohne Internet und Co war ( wenn er es... Das Cover hat mich persönlich sehr angesprochen, daher musste ich den Klappentext einfach lesen. Dieser ist so ansprechend geschrieben, dass er genau meinen Nerv getroffen hat. Das Internet ist heutzutage wirklich nicht mehr wegzudenken und jeder der ein zwei Tage ohne Internet und Co war ( wenn er es denn benutzt), der weiß wovon ich rede. Der Supergau - Kein Internet mehr - Diese Idee schwirrt uns wohl allen durch den Kopf, aber Christian Gailus hat sie aufgegriffen und gekonnt umgesetzt in seinem Thriller. Von der ersten bis zur letzten Seite mit Spannung geschrieben, wie ich lange keinen Thriller mehr gelesen habe. Jedes Mal wenn ich dachte, ach das ist Goodspeed, wurde ich eines Besseren belehrt. Hut ab, kann ich da nur sagen. Diese Spannung über das ganze Buch und dann diese Wendungen mit eingebracht, zeugen von einem echt guten Autoren. Nicht nur die Spannung auch der Schreibstil an sich, war sehr flüssig zu lesen und anschaulich geschrieben. Ich hatte das Gefühl, mittendrin zu sein und habe zum Schluss nur gedacht. Gott sei Dank nur ein Buch. Aber was heißt hier nur ein Buch. Dieser Thriller hat mich nachhaltig beeindruckt und beschäftigt mich immer wieder. Dieses Buch kann ich wärmstens empfehlen. Leider gibt es Glashaus nur als EBook, aber ich hoffe auch die Printleser werden irgendwann in den Genuss kommen dürfen. Auf jeden Fall absolut lesenswert.