Warenkorb
 

Jetzt Premium-Mitglied werden & Buch-Geschenk sichern!

Menschenseelen Teil 4 -Ker-

Erneut stellt sich Danjal zusammen mit Jenna gegen seine eigene Art.
Die Bedrohung tritt im Doppel an und droht die katastrophale Situation
auf der Welt zu verschlimmern.
Kann die Menschheit weitere Qualen ertragen oder strebt sie dem Untergang entgegen?
Und was weiß Louisa über IHN?

Menschenseelen - die Verknüpfung tatsächlich geschehener geschichtlicher Tragödien
mit Mystery-Thrill von heute.
Portrait
S. N. Stone ist das Pseudonym einer deutschen Schriftsstellerin. 1977 in Berlin geboren, lebt und arbeitet sie in ihrer Geburtsstadt. Bisher von ihr als E-Book und Taschenbuch erschienen:
Die Mysterythriller Trilogie "Die Grauen Krieger":
"Die Grauen Krieger Teil I: Suche",
"Die Grauen Krieger Teil II: Jagd",
"Die Grauen Krieger Teil III: Offenbarungen",
die Menschenseelen Mysterythriller-Reihe:
"Menschenseelen" ,
"Menschenseelen Teil 2 -Lilith-",
"Menschenseelen Teil 3 -Afarit-",
"Menschenseelen" Teil 4-Ker-",
"Menschenseelen Teil 5 -Adam-"
sowie der Thriller "Hinter der Lüge".
Für mehr Informationen schauen Sie gerne auf der Homepage von S.N. Stone oder bei Facebook vorbei.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 240
Erscheinungsdatum 13.02.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7418-9182-3
Verlag Epubli
Maße (L/B/H) 19/12,5/1,3 cm
Gewicht 286 g
Auflage 3
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 2 - 3 Tage, Versandkostenfrei
Lieferbar in 2 - 3 Tage
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Rasante Fortsetzung der Reihe die einen kaum zu Atem kommen lässt
von Inas Buecherregal am 20.12.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Cover und Titel ergänzen sich wieder sehr gut mit den vorherigen Teilen, gefallen mir wieder sehr gut. Der Klappentext verrät nicht zu viel, facht aber die neugierde der Leser an. Story-Einstieg: Nach Elias Tod beschließt Jenna, ihr altes Leben wieder zurück zu erobern. Sie zieht zu ihren Eltern, findet einen Job, hat... Cover und Titel ergänzen sich wieder sehr gut mit den vorherigen Teilen, gefallen mir wieder sehr gut. Der Klappentext verrät nicht zu viel, facht aber die neugierde der Leser an. Story-Einstieg: Nach Elias Tod beschließt Jenna, ihr altes Leben wieder zurück zu erobern. Sie zieht zu ihren Eltern, findet einen Job, hat einen Freund. Sie versucht die Vergangenheit hinter sich zu lassen, doch dann steht plötzlich Danjal vor der Türe..... Charaktere: Jennas Freund Sascha ist ein Ekel. Mit ihm hatte sie vor einiger Zeit bereits eine Beziehung, die aufgrund seiner Untreue auseinander ging. Jenna sehnt sich so sehr nach Normalität, dass sie dies verdrängt und eine Zukunft mit Sascha sieht. Bis Danjal wieder auftaucht. Danjal bekommt immer mehr menschliche Züge, mit seinen Gefühlen kann er nicht umgehen. Er fühlt sich manipuliert, dabei ist die Manipulation anderer doch seine Aufgabe. Jaten und Ciara sind ein bösartiges Zwillingspärchen, im Doppelpack richten sie noch mehr schaden an wie die Abkömmlinge die als Einzelgänger Unheil bringen. Dabei übernimmt Ciara die Impulsive und Jaten die planerische Rolle, dadurch ergänzen sie sich hervorragend. Louisa diskutiert weiterhin mit ihren Stimmen, diese Passagen finde ich sehr unterhaltsam, machen aber auch nachdenklich. Was weiss sie wirklich? Immerhin hat sie Zugang zu Danjals Gedanken. Schreibstil: Die Grausamkeiten der Zwillinge bekommen viel Raum, man erkennt eine gemeinsame Vergangenheit Danjals und der Zwillinge. die Taten Danjels und der Abkömmlinge sind miteinander verbunden, bauen aufeinander auf. Auch hier ist der Leser wieder in der Geschichte gefangen, die Autorin beschreibt diese Vorkommnisse wieder sehr realitätsnah. Die Gefühlswelt Danjals bekommt etwas mehr Raum, nach und nach bemerkt man eine Veränderung an ihm. Sehr gut merkt man das an einer Unterhaltung zwischen ihm und Louisa: "Ich weiß wie man mit euch umgeht, ich weiß nur nicht, wie man mit jemandem umgeht, den man haben will." Sie legte den Kopf schief. "Eine seltsame Beschreibung für Liebe", stellte sie fest. Fazit: Ich mag ihn, ich mag ihn nicht, ich mag ihn, ich mag ihn nicht.....Danjal bleibt für mich undurchschaubar, gerade das macht den Reiz aus. Fast schon bin ich etwas traurig, dass die Geschichte bald ein Ende hat. Aber einen Teil gibt es ja noch, auf den bin ich besonders gespannt. Schafft es die Autorin, der Geschichte ein würdiges Ende zu bereiten?