Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

The Wicked Horse 1: Wicked Fall

(5)
Schmutzig, heiß, verdorben: Im "The Wicked Horse" geschehen Dinge, die du dir in deinen kühnsten Träumen nicht ausmalen könntest. Komm rein! Woolf Jennings lässt auch deine wildesten Fantasien Wirklichkeit werden …

Woolfs Leben ist eine Täuschung: Eine verführerische Mischung aus Multimillionär und höllisch heißem Rancher aus Wyoming. Die, die glauben, ihn zu kennen, bewundern seine Fähigkeiten als CEO des Rinder- und Ölimperiums seiner Familie. Doch nur wenige Auserwählte wissen, was der wahre Auslöser des gierigen Glitzerns in seinen blauen Augen ist – denn nur sie wissen, dass er am Fuße der Teton Mountain Bergkette einen privaten Sexclub mit dem Namen "The Wicked Horse" eröffnet hat.

Callie Hayes ist nach Wyoming zurückgekehrt, und freut sich darauf, ihr Leben neu zu beginnen. Woolf ist der Mann, dem sie einst leichtsinnigerweise ihre Jungfräulichkeit angeboten und die er geradewegs abgelehnt hat.

Nun jedoch erkennt Woolf, dass Callie in jeder Hinsicht erwachsen geworden ist und obendrein eine leidenschaftliche Seite hat, die ihn ebenso verwirrt, wie sie ihn anzieht. Callies verruchte Wünsche und ihr süßes Herz gehen ihm unter die Haut, sodass er alles infrage stellt, was ihn bisher ausgemacht hat ...

Ein Western Romance-Roman der New York Times- und USA Today-Bestsellerautorin Sawyer Bennett - übersetzt von der Erfolgsautorin Linda Mignani!
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 316 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 12.05.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783864952630
Verlag Plaisir d'Amour Verlag
Dateigröße 622 KB
Übersetzer Linda Mignani
Verkaufsrang 1.386
eBook
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Der Woolf, der kein Wolf mehr ist!“

Friederike Gärtner, Thalia-Buchhandlung Wildau

Woolf besitzt ein riesiges Unternehmen. Doch zusammen mit einem Freund hat er auch einen Nachtclub eröffnet, der für besondere Mitglieder ein spezielles Angebot eröffnet.
Callie hat sich frisch entlobt und ist nun zurück in ihrer alten Heimat, als sie Woolf wieder sieht. Es knistert erneut gewaltig zwischen ihnen, doch Woolf versucht standhaft zu bleiben. Aber Callie reizt ihn einfach zu sehr.
Prickelnde Erotik mit einem Hauch von Verruchtheit.
Callie und Woolf sind ein amüsantes Gespann.
Woolf besitzt ein riesiges Unternehmen. Doch zusammen mit einem Freund hat er auch einen Nachtclub eröffnet, der für besondere Mitglieder ein spezielles Angebot eröffnet.
Callie hat sich frisch entlobt und ist nun zurück in ihrer alten Heimat, als sie Woolf wieder sieht. Es knistert erneut gewaltig zwischen ihnen, doch Woolf versucht standhaft zu bleiben. Aber Callie reizt ihn einfach zu sehr.
Prickelnde Erotik mit einem Hauch von Verruchtheit.
Callie und Woolf sind ein amüsantes Gespann.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Sehr heiss. spannend bis zum Schluss. Mauerblümchen trifft heissen Typen aus der Jugend. Sehr heiss. spannend bis zum Schluss. Mauerblümchen trifft heissen Typen aus der Jugend.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
4
1
0
0
0

Verbotene Früchtchen schmecken umso besser
von einer Kundin/einem Kunden aus Suhl am 03.07.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Als Fan der umwerfenden MacKay Cowboys von Lorelei James, bin ich bereits länger auf der Suche, nach adäquatem Lesestoff. Der eben nicht nur faszinierende Kerle und heiße Erotik zu bieten hat, sondern auch eine ansprechende Rahmenhandlung. Was bin ich froh, das ich durch Zufall WICKED FALL entdeckt habe. Story:... Als Fan der umwerfenden MacKay Cowboys von Lorelei James, bin ich bereits länger auf der Suche, nach adäquatem Lesestoff. Der eben nicht nur faszinierende Kerle und heiße Erotik zu bieten hat, sondern auch eine ansprechende Rahmenhandlung. Was bin ich froh, das ich durch Zufall WICKED FALL entdeckt habe. Story: Den Verlobten gefesselt und geknebelt im eigenen Schlafzimmer vorzufinden, noch dazu mit einer anderen Frau, entspricht nicht gerade Callie Hayes Fantasie. Also packt sie ihre sieben Sachen und geht zurück nach Wyoming. Hier will sie ihre neue Freiheit genießen und endlich auch etwas erleben. Blöd nur, das ausgerechnet Woolf Jennings ihr einen gewaltigen Strich durch die Rechnung macht. Bevor sie beim Wet-T-Shirt Contest überhaupt antreten kann, hat er sie schon in seinen starken Armen von der Bühne geschleppt. Und auch wenn er noch vor ein paar Jahren vorgab sie nicht zu wollen, sprühen jetzt umso mehr die Funken zwischen ihnen... Fazit: WICKED FALL ist der Auftakt zu einer neuen Serie von Saywer Bennett. Ich mochte auf Anhieb ihren durchweg lockeren und humorvollen Schreibstil. Sodass ich gar nicht anders konnte, als mir die Nacht um die Ohren zu schlagen, weil ich das Buch einfach nicht aus den Händen legen konnte. Und soll ich euch etwas verraten, meine Augenringe haben sich wenigstens gelohnt. Denn in dem speziellen Genre habe ich länger nichts mehr gelesen, das mich derart begeistern konnte. Für mich stimmt hier alles, da es die Autorin versteht, ihre Leser bei der Stange zu halten. Denn auch wenn der Roman sehr erotisch daherkommt und ab und an die Sprache etwas derber ausfällt, sind die Charaktere samt Handlung eben nicht 08/15. Im Gegenteil, Callie und Woolf sind in meinen Augen zwei ganz besondere Protas. Sie harmonieren als Pairing auf ganzer Linie, haben aber auch Reibungspunkte und gewisse Eigenarten, die sie sympathisch machen. Erst recht, wenn ein tougher Kerl wie Woolf, selbst nach all den Jahren voller feuchter Callie Träume, immer noch glaubt, die Schwester seines verstorbenen Freundes wäre viel zu gut für ihn. Obwohl es in seinem Herzen immer nur sie gab. Aber ist Callie wirklich bereit für den großen, bösen Woolf? Dann ist da auch noch Bridger, auf dessen Buch ich bereits jetzt wahnsinnig gespannt bin. Woolfs Best Buddy ist ebenso ein faszinierender Charakter, von dem man am liebsten sofort mehr erfahren möchte. Die Anspielungen auf seine Vergangenheit lassen mich jedenfalls nicht los. Prickelnde Momente gibt es zwischen den Buchseiten reichlich. Diese Passagen sind mega heiß, aber keinesfalls ordinär, sondern geschmackvoll in Szene gesetzt. Für mich ein Markenzeichen des Plaisir d´Amour Verlags. Wer also die 'Rough Riders' von Lorelei James liebt und auf erotische Lovestorys steht, wird diesen Roman ebenso in sein Herz schließen. Tja und am Ende definitiv mehr wollen. Von mir gibt's 5 Sterne und eine klare Kaufempfehlung... happy reading!

Nicht jeder Traum ist eine echte Erfüllung
von MoMe am 29.05.2017

Callie Hayes kehrt in ihre Heimat Wyoming, wo ihr Vater Gouverneur ist, zurück, nachdem sie ihren Verlobten in einer bizarren Situation erwischt hat. Sie will sich neu finden und dafür soll aus der langweiligen Callie die Neue, aufgeweckte Callie werden. Um sich etwas zu beweisen, geht sie in die... Callie Hayes kehrt in ihre Heimat Wyoming, wo ihr Vater Gouverneur ist, zurück, nachdem sie ihren Verlobten in einer bizarren Situation erwischt hat. Sie will sich neu finden und dafür soll aus der langweiligen Callie die Neue, aufgeweckte Callie werden. Um sich etwas zu beweisen, geht sie in die Bar "Wicked Horse", um am Wet-T-Shirt-Wettbewerb teilzunehmen. Doch Woolf Jennings, Besitzer der Bar, will das verhindern. Denn Callie ist die kleine Schwester seines Jugendfreundes und das Mädchen, das ihm vor Jahren ihre Jungfräulichkeit angeboten hat. Er hat sie zwar nicht angenommen, doch er brennt mehr für Callie als er es sich selbst eingesteht. Prinzipiell ist bei Woolf nicht alles wie es scheint und sein sündiger Lebensstil passt in seinen Augen nicht zur lieben Callie Hayes. Doch er hat die Rechnung ohne sie gemacht und es beginnt ein verführerisch gefährliches Katz- und Mausspiel um die Erkenntnis was wirklich im Leben zählt. Der Leser begleitet, immer im Wechsel der Kapitel, Callie und Woolf aus deren Perspektive. Das gibt der Geschichte einen lebendig, authentischen Touch, sodass ich sofort in die Handlung eintauchen konnte. Am Kapitelanfang steht immer aus wessen Sicht in der ich-Form erzählt wird. So eröffnet sich dem Leser eine tiefere Einsicht in die Gefühls- und Gedankenwelt der Protagonisten, belebt die Handlungen auf natürlicherweise. Der Schreibstil ist schön flüssig und angenehm zu lesen, wobei sicherlich auch die herausragende Übersetzungsarbeit von Linda Mignani eine Rolle spielt. Die erotischen Szenen sind sehr gefühlvoll sowie eindrucksvoll beschrieben und werden in die Geschichte fluffig eingebettet, sodass sich alles wie ein Puzzle zusammenfügt. Die Handlungen sind sinnvoll aufgebaut, Spannung baut sich intervallartig auf und ist doch unterschwellig immer spürbar. Rückblicke in die Vergangenheit werden locker in der Szenerie verwoben, sodass nie das Gefühl einer konstruierten Geschichte auf kam. Ganz besonders toll empfand ich die spritzig witzigen Sätze, die durchaus auch mal in einer heißen erotischen Szene zu finden sind. Es wirkt jedoch nicht albern, sondern versprüht einen besonderen Charme. Fazit: Ein aufregender Einstieg in die Serie "Wicked Horse". Der Epilog macht große Lust auf den zweiten Teil. Absolut empfehlenswert .